1822direkt Kredit im Test: Zinsen, Konditionen & Voraussetzungen

Die 1822direkt – ein Unternehmen der Frankfurter Sparkasse – bietet ihren Kunden ein quantitativ durchschnittliches Kreditangebot. Studenten und Selbstständige lässt sie außen vor, hält mit Autokrediten oder Darlehen zur Umschuldung aber spezielle Offerten bereit. Guten Laufzeiten bis zu 10 Jahren stehen hingegen durchschnittliche 50.000,00 € als maximaler Nettodarlehensbetrag gegenüber. Kreditnehmer sind ab ansprechenden 1,94 % effektivem Jahreszins dabei.

Welche Arten von Krediten gibt es bei der 1822direkt?

Die 1822direkt ermöglicht Kunden die Aufnahme verschiedener Arten von Krediten. Das Angebot können wir jedoch lediglich als durchschnittlich bewerten, da spezielle Kredite für Schüler, Studenten und insbesondere Selbstständige komplett fehlen. Vor allem der Anteil derjenigen, die ihr Einkommen durch selbstständige Tätigkeiten sichern, steigt immer mehr. Diese Gruppe vom Kreditangebot auszuschließen, sollte die 1822direkt nochmals überdenken. Daher bleiben die folgenden Kreditarten:

Autokredit 1822direkt

Das Kreditangebot der 1822direkt umfasst u.a. Baufinanzierungen und Autokredite. (Bild: Pixabay)

  • Ratenkredit
  • Baufinanzierung
  • Dispokredit
  • Autokredit
  • Konsumentenkredit
  • Privatkredit
  • Sofortkredit
  • Umschuldung

Insbesondere zwischen Ratenkrediten, Konsumentenkrediten und Privatkrediten herrschen gewisse Überschneidungen – zumal es sich sowieso stets um Ratenkredite handelt.

1822direkt Konditionen im Überblick

Minimaler Nettodarlehensbetrag:2500,00 €
Maximaler Nettodarlehensbetrag:50.000,00 €
Effektiver Jahreszins:1,94 % bis 8,99 % bonitätsabhängig*
Gebundener Sollzinssatz p. a.:1,92 % bis 8,64 % bonitätsabhängig*, Dispo- und Überziehungszins 7,43 % p. a.
Laufzeit:12-120 Monate
Kreditzusage:sofort
Bearbeitungsgebühren:keine
Risikoabsicherung:nicht möglich
Sondertilgungen:möglich
Verwendungszweck:frei (bis auf Immobilien und wohnwirtschaftliche Zwecke)
Umschuldung anderer Kredite:möglich

Quelle: 1822direkt.de, abgerufen im Oktober 2018

*Mindestangaben nach EU-Verbraucherkreditrichtlinie. Sämtliche Informationen stammen von der jeweiligen Bank. Mindestens 2/3 aller Kreditnehmer konnten sich den in der Tabelle angegebenen effektiven Jahreszins sichern. Abweichungen sind dennoch möglich, da individuelle Faktoren wie die Bonität Einfluss auf die Berechnung haben. Sollte uns eine Bank in einem Punkt keine Informationen übermitteln, kennzeichnen wir dies durch „k. A.“ Liegen uns die entsprechenden Angaben vor, aktualisieren wir sie umgehend. Trotz gründlicher und sorgfältiger Recherche können wir für sämtliche Informationen keine Gewähr übernehmen.

1822direkt Kredit Voraussetzungen

Um einen Kredit bei der 1822direkt zu erhalten, sollten Antragsteller bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Grundsätzlich kommen die Kreditangebote der Direktbank nur für volljährige Personen infrage, die auf eigene Rechnung handeln, ein deutsches Girokonto führen und das Darlehen privat anstatt gewerblich nutzen möchten. Arbeitsplatz und Hauptwohnsitz müssen in Deutschland liegen. Zudem setzt die 1822direkt eine gute Bonität voraus. Sie bestimmt die Höhe des variablen Effektivzinses entscheidend. Bis auf Renovierungen, Immobilien sowie sämtliche Kosten rund um deren Erwerb sind die Kredite der 1822direkt zur freien Verwendung.

Ganz wichtig ist das monatliche Einkommen, das regelmäßig aus nicht selbstständiger Arbeit stammen muss. Pensionäre, Rentner, Beamte, Arbeiter und Angestellte erfüllen diese Voraussetzung, Selbstständige hingegen nicht. Jene können den Kreditantrag allerdings mit einem zweiten Kreditnehmer stellen, der jedoch als Lebensgefährte oder Ehepartner unter derselben Adresse gemeldet sein muss. Für einen erfolgreichen Antrag sind folgende Dokumente unverzichtbar:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Kontoauszüge der vergangenen 8 Wochen
  • 2 aktuelle Gehaltsabrechnungen

Diese Dokumente ergänzen die Unterlagen des Kreditvertrages. Der bürokratische Aufwand hält sich bei der 1822direkt demnach in Grenzen.

1822direkt Kredit als Selbständiger

Als Selbständiger kannst du bei der 1822direkt keinen Kredit beantragen. (Bild: 1822direkt)

1822direkt Kredit beantragen

Verbraucher beantragen einen Kredit bei der 1822direkt online, kommen aber an einem Offline-Zwischenschritt nicht vorbei. Einen rein digitalen Kreditantrag bietet das Unternehmen der Frankfurter Sparkasse aktuell nicht an. Zu Beginn geben Kreditnehmer in den Rechner ihren gewünschten Betrag und die Laufzeit ein. Je nach Höhe beider Parameter ändern sich die Konditionen inklusive Höhe der monatlichen Rate, effektivem Jahreszins, gebundenem Sollzins und zu zahlender Zinsen. Verbraucher können hier nach Lust und Laune ausprobieren, welche Konditionen am wirtschaftlichsten sind.

1822direkt Kredit beantragen

Den Kredit bei der 1822direkt kannst du online beantragen. (Bild: 1822direkt)

Jedoch sei an dieser Stelle ausdrücklich angemerkt, dass die tatsächlichen Konditionen am Ende des Kreditantrags genannt werden. Sie hängen entscheidend von der Bonität sowie weiteren individuellen Angaben des Antragstellers ab. Jene sind innerhalb der Antragsstrecke auch unverzichtbar. Neben einigen persönlichen Angaben interessiert sich die 1822direkt unter anderem für das Beschäftigungsverhältnis, das Einkommen und den Verwendungszweck. Die unmittelbar online erzeugten Vertragsunterlagen müssen nun nur noch ausgedruckt, unterschrieben und mit den erforderlichen Dokumenten (Gehaltsabrechnungen sowie Kontoauszüge) eingereicht werden.

Die Legitimation ist via PostIdent- und VideoIdent-Verfahren möglich. Letzteres spart Zeit ein. Zudem ist es komplett kostenlos, was nicht für das PostIdent-Verfahren gilt. Entscheiden sich Verbraucher für diesen Weg der Legitimation, werden satte 10,00 € fällig. Nachdem die 1822direkt alles geprüft hat, überweist sie den Kreditbetrag auf das Girokonto des Antragstellers. Die Bearbeitungszeit ist recht kurz: Sind alle Unterlagen vollständig, kann das Geld durchaus schon nach 2 bis 4 Tagen auf dem Konto sein. Filialen führt die 1822direkt als Direktbank nicht. Der Kreditabschluss vor Ort ist daher nicht möglich.

1822direkt Kredit beantragen trotz negativer Schufa

Die Bonität des Antragstellers ist für eine Bewilligung seitens der 1822direkt ein ganz entscheidendes Kriterium. Sie muss nicht perfekt, sollte aber gut sein. Nur dann profitieren Verbraucher von mindestens durchschnittlichen Zinssätzen. Um die Wahrscheinlichkeit von Zahlungsausfällen einschätzen zu können, wendet sich die 1822direkt wie andere Kreditinstitute auch an die Schufa. Dies tut die Direktbank in jedem Fall, da es sich bei ihren Effektivzinssätzen um variable laufzeit- und bonitätsabhängige Zinssätze handelt. Wer einen aus Sicht der 1822direkt schlechten Schufa-Score hat – auch als negativer Schufa-Eintrag bezeichnet –, hat schlechte Chancen auf eine erfolgreiche Antragstellung. Sollte die Direktbank den Kredit wider Erwarten doch bewilligen, dürften die Zinsen extrem hoch ausfallen. In einem solchen Fall sollten sich Verbraucher um Alternativen wie einen Kredit ohne Schufa kümmern.

1822direkt Kredit Test

Mit negativem Schufa-Eintrag hast du schlechte Chancen auf eine Bewilligung des Kredits bei der 1822direkt. (Bild: 1822direkt)

1822direkt Kredit abgelehnt: Was tun?

Hat die 1822direkt oder eine andere Bank den Kredit abgelehnt, liegt keinesfalls Willkür vor. Stattdessen gibt es dafür zahlreiche mögliche Gründe, die die 1822direkt dazu veranlasst haben könnten. Grundsätzlich lässt sich konstatieren: Banken lehnen Kreditanfragen immer dann ab, wenn sie an der rechtzeitigen Rückzahlung durch den Antragsteller erhebliche Zweifel haben. Kreditinstitute schützen sich gewissermaßen selbst vor Zahlungsausfällen, wenn sie einen Kredit ablehnen. Wie erwähnt, kann dies viele Gründe haben. Die häufigsten Ursachen für die Ablehnung eines 1822direkt Kredits sind folgende:

  • Negativer Schufa-Eintrag/schlechte Bonität
  • Überzogener Dispokredit
  • Auf Kontoauszügen gibt es offene Rücklastschriften
  • Inkassounternehmen haben Buchungen vorgenommen
  • Befristetes Arbeitsverhältnis
  • Antragstellung während der Probezeit
  • Zu geringes Einkommen
  • Verhältnis von Einkommen und Kreditsumme ist unpassend
  • Einkommen stammt aus selbstständiger Tätigkeit
  • Verheimlichte Angaben im Kreditantrag (bestehende Leasingraten/Kredite)
  • Antragsteller ist noch minderjährig

Eine erneute Beantragung lohnt sich nur dann, wenn Antragsteller die Ursache für die Ablehnung beseitigen können. Bei einem überzogenen Dispokredit ist es dessen Ausgleich, bei einem befristeten Arbeitsverhältnis der Versuch, jenes in eine unbefristete Stelle umzuwandeln. Wer aufgrund seiner Selbstständigkeit bei der 1822direkt keinen Kredit erhält, kann einen zweiten Kreditnehmer hinzuziehen. Jener muss unter derselben Adresse gemeldet, Ehepartner beziehungsweise Lebensgefährte sowie in der Lage sein, die Tilgungsraten allein begleichen zu können. Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann sich nur nach einem alternativen Kreditgeber umschauen. Allerdings schadet es nicht, immer erst noch das Gespräch mit der 1822direkt zu suchen.

Ändert dies nichts am Ergebnis, nutzen Verbraucher idealerweise unseren Kreditvergleich, um eine andere Bank mit attraktivem Kreditangebot zu finden. Ist die Bonität ausschlaggebend, gilt es, eine Selbstauskunft bei der Schufa anzufordern. Jene ist einmal pro Jahr kostenlos und fördert unter Umständen unrechtmäßige Eintragungen zutage, die den Score verschlechtern. Die fehlerhaften Angaben löscht der Kundensupport der Schufa nach entsprechender Kontaktaufnahme des Verbrauchers. Lässt sich der Schufa-Score nicht entscheidend verbessern, könnten abgelehnte Antragsteller über einen Kredit ohne Schufa nachdenken.

1822direkt Kredit erhöhen

Manchmal geschehen unvorhergesehene Dinge, die eine Erhöhung des bereits laufenden Kredits nötig machen. Möchten Verbraucher auf den häufig kostenintensiveren Dispo zurückgreifen, lassen sich die maximal 1000,00 € unter Umständen erhöhen. Auf Kundenwunsch erhöht die 1822direkt den Dispo auf Basis des Einkommens. Dazu sind lediglich 3 Gehaltseingänge vonnöten, damit sich die Direktbank einen Überblick über die Regelmäßigkeit des Einkommens verschaffen kann. Verbrauchern steht je nach Willen der Bank der Dispo in 2- bis 3-facher Höhe des Einkommens zur Verfügung. Eine Änderung der Ratenhöhe bei 1822direkt-Krediten schlägt übrigens mit 35,00 € zu Buche. Hier könnte die Bank ihren Kunden entgegenkommen.

Wer einen Ratenkredit während der Laufzeit aufstocken möchte, muss sich ebenfalls direkt an die Tochter der Frankfurter Sparkasse wenden. Allerdings funktioniert das Ganze nicht so unkompliziert. In der Regel muss der aktuelle Kredit erst abgelöst werden, um in der Folge zusammen mit der 1822direkt einen neuen Kreditvertrag aufzusetzen – nach erneuter Bonitätsprüfung bei der Schufa. Wie so oft entscheiden die individuellen Gegebenheiten des Einzelfalls. Die Bank hält sich in dieser Hinsicht auch recht bedeckt, wie wir während unserer Recherche bemerken mussten. Fehlende Hinweise im Internetauftritt sind meist ein Hinweis darauf, dass Kreditinstitute derartige Kundenanliegen nicht gerne sehen.

Noch weitere Fragen?

Den Support der 1822direkt können wir leider nur als durchschnittlich bewerten. Die Direktbank ist auf den gängigen Kanälen erreichbar und bietet einen Rückrufservice an. Allerdings fehlt ein Live- beziehungsweise Videochat komplett und auch die Servicezeiten könnten ausgedehnter ausfallen als lediglich von montags bis freitags 8–20 Uhr sowie samstags 8–16 Uhr. Dass ein 24/7-Kundensupport möglich ist, beweisen einige Konkurrenten der 1822direkt.

Website: www.1822direkt.de
Hotline: 069 94170-0 (Kunden), 069 505093-0 (Interessenten)
Fax: 069 94170-7911
E-Mail: info@1822direkt.de oder interessent@1822direkt.de oder Kontaktformular

Adresse:
1822direkt
60608 Frankfurt am Main

Fazit zum 1822direkt Kredit: Viel Licht und etwas Schatten

Das Kreditangebot der 1822direkt ist recht solide und mit durchschnittlichen bis guten Zinsen versehen. Jene sind laufzeit- sowie bonitätsabhängig und beginnen bereits ab 1,94 % effektivem Jahreszins beziehungsweise 1,92 % p. a. gebundenem Sollzins. Der Dispo liegt bei fairen 7,43 % p. a. Bis zu 50.000,00 € können im Rahmen aller 1822direkt-Darlehen aufgenommen werden, während das Minimum stets 2500,00 € beträgt. Dies könnte so manchem Kunden insbesondere bei lediglich kleineren Anschaffungen zu hoch sein. Die 50.000,00 € ermöglichen wiederum nicht die ganz großen Sprünge. Die Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten sind weiter gefasst als anderswo und damit kundenfreundlich.

1822direkt Ratenkredit berechnen

Mit dem Ratenkreditrechner der Bank kannst du die geschätzte monatliche Rate direkt berechnen lassen. (Bild: 1822direkt)

Selbstständige bleiben allerdings außen vor, zudem fehlen spezielle Kredite für Schüler und Studenten. Dass die Direktbank kostenlose Sondertilgungen und komplette Rückzahlungen ohne Vorfälligkeitsentschädigung ermöglicht, ist hingegen positiv hervorzuheben. Bis auf Immobilienkäufe und Renovierungen lassen sich die Ratenkredite der 1822direkt für die unterschiedlichsten Dinge verwenden. Wer Immobilien erwerben möchte, findet in speziellen Angeboten rund um Baufinanzierung eine Alternative direkt bei der Tochter der Frankfurter Sparkasse. Der Kundensupport ist auf Grund des nicht vorhandenen Live-Videochats und fehlender 24/7-Servicezeiten durchschnittlich.

Kommentar hinzufügen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei