Zum Angebot Girokonto Vergleich

1822direkt Kritik: Seriös oder nicht?

3.8 von 5

42 Kundenbewertungen von Benutzern

Hast du Zweifel ob der Anbieter seriös ist? Wir sammeln Kundenbewertungen und aktuell liegen uns 42 1822direkt-Berichte vor. Davon sind 73,8 % positiv, 7,1 % neutral und 19,0 % negativ. Im Durchschnitt ergibt das ein Ergebnis von 3.8/5 (befriedigend).

Hast du schonmal mit einem Anbieter gute oder schlechte Erfahrungen gemacht? Gerne kannst du uns deine Kritik (oder dein Lob) übermitteln und anderen Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen!

1822direkt Erfahrung #42

Negative Bewertung von Anonym am 08.04.2020

Ein Timeout von 5 Minuten ist viel zu kurz, es sollte 30 Minuten und länger sein. Der außerbörsliche Handel funktioniert nur sehr holprig und ist störungsanfällig. Obwohl Kaufkurse angeboten werden, die innerhalb von 10 Sekunden zu bestätigen sind, wird der Kauf/Verkauf dennoch blockiert, wenn sich innerhalb der 10 Sekunden bzw. bei Bestätigungs-/Orderabsendungs-Zeitpunkt der Kurs inzwischen zuungunsten der Bank/des außerbörsl. Handelspartners geändert hat.

1822direkt Erfahrung #41

Negative Bewertung von Mash am 27.03.2020

Keine aktuellen Kurse im Depot, wiederholt über Stunden überhaupt kein Handel möglich, das geht gar nicht! Viel zu hohe Gebühren. Abruf der Wertpapiermitteilungen nur einzeln möglich, aber das wäre reine Nebensache, wären nicht die vorgenannten ernsthaften Probleme. Ein Stern ist wirklich gut gemeint! Aber: Girokonto 5+ Sterne! Ich bin darüber auch zum Depot gekommen.

1822direkt Erfahrung #39

Negative Bewertung von Anonym am 02.02.2020

Die Onlinebank hat einen Service, den man so gar nicht benennen dürfte. Zuerst hing ich über 10 Minuten in der Warteschleife. Dann war ich kurz nich im Raum und habe meinem Mann das Telefon übergeben. Genau zu diesem Zeitpunkt war ein Gesprächspartner erreichbar. Zwar war ich sofort am Telefon, die Bank 1822 hat aber trotzdem mein Zugang gesperrt. Nun soll ich kostenpflichtig neue Zugangsdaten anfordern. Ich habe ein Schreiben per Post und wenig später per Mail meine Kündigung ausgesprochen und mit der Bitte um Überweisung zu meinem Girokonto. Die Bank 1822 hält es nicht für notwendig überhaupt zu antworten.

1822direkt Erfahrung #38

Negative Bewertung von Klaus Kiefr am 30.11.2019

1822mobile ist ein Bankableger der 1822direkt mit noch weniger Service, aber viel mehr Problemen. Der Kontozugriff erfolgt nur mit einer App für Android oder iOS. Der Zugriff funktioniert aber nur, wenn es gerade keine Software-Probleme gibt.

Bei Problemen oder Fragen gibt es ein Kontaktformuar auf der Webseite. In der App lässt sich auch eine Nachricht verfassen. Aber Achtung: nur mit TAN bestätigte Nachrichten werden wirklich an die Bank geschickt. Eine Antowrt bekommt man nur auf Nachrichten, welche die Bank für sinnvoll erachtet. Dann kommt eine Antwort bereits nach 2 Tagen oder aber auch nach 10 Tagen.

Das Konto ist also nicht für Personen, die bei Kontozugriff-Schwierigkeiten oder bei Problemen bei Überweisungen nach ein paar Tagen bereits nervös werden.

Pro Jahr gibt es immer ein paar Wochen ohne Kontozugriff und/oder mit verschiedenen technischen Problemen. Die Bank versichert einem dann: "Wir kennen das Problem und arbeiten daran. Wir können ihnen nicht sagen, wie lange dies dauert."

Meiner Erfahrung nach dauert die Problemlösung mindestens 6 Wochen. In der neuen Version werden dann meist neue Fehler eingebaut. Man kann nur hoffen, selbst keine großen Nachteile von den neuen Fehlern zu haben.

PSD2-Umstellung oder neue Betriebssystemversionen führen normalerweise immer zu App-Ausfällen. In solchen Situationen hat man keinen Kontozugriff. Natürlich hilft dann der schriftliche Support auch nicht, da die Leute nicht helfen können und überlastet sind. Wenn man Glück hat bekommt man ein paar Textbausteine als Antwort.

Als Kunde bei dieser Bank seit 2 Jahren kann ich nur jedem abraten, hier ein Konto zu eröffnen. Für alle bei denen dieser Rat zu spät kommt, (Kunden) hilft bei 1822mobile-Problemen nur die Kündigung, Unterstützung der Verbraucherzentrale oder Aufsichtsbehörde. Selbst die Kündigung dauert ein paar Wochen (Stand November 2019), weil aktuell viele Kunden nach mehreren Wochen und Monaten ohne Kontozugriff die Reißleine ziehen.

1822direkt Erfahrung #37

Negative Bewertung von M.S. am 07.11.2019

Meine Kontoschließung dauert bereits 6 Wochen. Kontoführungsgebühren wurden berechnet, obwohl das Konto bereits geschlossen sein sollte. Anruf beim Kundenservice dauert über eine halbe Stunde bis man durch kommt und dann kann einem zur Kontoschließung nicht wirklich weiter geholfen werden. Das war bereits mein 5. Anruf und nichts passiert. Nie wieder 1822direkt!

1822direkt Erfahrung #36

Negative Bewertung von Anonym am 04.11.2019

Seit Wochen ist kein Zugriff auf mein Tagesgeldkonto möglich. Ich habe die Kontaktaufnahme per Telefon mehrmals versucht. Nach jeweils 45 Minuten in der Warteschleife habe ich aufgegeben. Der Kontakt via Chat funktioniert nicht. Das Konto wurde am 08.10.2019 per Brief gekündigt. Bis zum heutigen Tage, 04.11.2019 keinerlei Reaktion seitens der 1822direkt. Ich habe mittlerweile Beschwerde bei der BaFin eingereicht. EIN Stern ist noch einer zu viel.

1822direkt Erfahrung #35

Negative Bewertung von NoMore1822direkt am 21.10.2019

Kein Stern. Nicht mehr zu empfehlen als Online-Bank.

Unmöglicher Kundenservice! 50 Minuten in der Warteschleife am Telefon sind dort der normale Service. Unqualifizierte Mitarbeiter, lange Bearbeitungszeiten, keine Rückantwort.

Die App funktioniert nicht, die Anleitung auch nicht.

Und: Wegen einer einmaligen, dreitägigen Kontoüberziehung im Sommer mit einer lächerlichen Geldsumme wurde meine Kreditkarte gesperrt! Seit 15 Jahren bin/war ich dort Kunde. Nun wird jede Kreditkartenbezahlung augenblicklich vom Konto abgebucht.

Ich kündige.

1822direkt Erfahrung #30

Negative Bewertung von Thomas Hollmann am 31.05.2019

Seit Jahren nutze ich das 1822-Girokonto. Es gab niemals Betrugsfälle noch brauchte ich jemals den Telefonsupport. Geldversorgung über jede Sparkasse ohne Abz0ckgekosten ist angenehm. Auch wenn ein TAN Generator sicherer wäre, habe ich mir den nicht zugelegt. Im vorauseilendem Gehorsam will die 1822 das wunderbare iTAN-verfahren bereits zum 31.mai zwangsabschalten - weit vor der Dead Line Sept 2019 (PSD2). Die Alternativen kosten Geld oder ich fürchte, dass sie google noch mehr Daten über mich liefern. Da die kostenpflichtige mTAN keine echte Alternative ist, habe ich mich zähnknirschend für die 1822TAN+ registriert. Andere Banken berechnen die mTAN nicht extra und ich überlege deswegen einen Wechsel.