Allianz kündigen

4,9 von 5
6 Bewertungen
Du möchtest dein Allianz Kundenverhältnis kündigen? Erfahre, wie du deine Allianz Kündigung schnell und sicher übermitteln kannst, z.B. per Brief, Fax oder Einschreiben.
Jetzt kündigen

So kannst du das Allianz-Kundenverhältnis schnell kündigen:

  1. Trage deine Adresse in das obere Feld des Kündigungsschreibens ein
  2. Füge deine Allianz-Vertragsdaten hinzu, damit der Allianz-Support deine Kündigung richtig zuordnet
  3. Fertig? Klicke auf "Kündigung an Allianz senden" und dein Kündigungsformular wird losgeschickt.

Allianz Kündigungsvorlage

  • Die Allianz-Kündigungsvorlage ist ein Partnerangebot von Aboalarm
  • Bei dem Kündigungsschreiben handelt es sich um ein rechtssichere Vorlage
  • Dieses Muster gibt es auch als PDF-Formular zum Download
  • Beachte die Kündigungsfrist: Die Frist könnte je nach Allianz-Produkt variieren
  • Ziehe alternative Optionen in Betracht: Eventuell kannst du auch über Telefon, Fax, Brief oder Email kündigen

Allianz kündigen: So geht's!

Die Allianz ist einer der größten Versicherer auf der Welt und bietet Privatkunden diverse Versicherungen in den Lebensbereichen Auto, Haus & Recht, Gesundheit & Freizeit sowie Vorsorge & Vermögen. So können Versicherungsnehmer unter anderem eine Kfz-Versicherung, Hausratversicherung, Privat-Haftpflicht und Rechtsschutzversicherung abschließen. Auch private Krankenversicherungen, Reiseversicherungen, eine Berufsunfähigkeitsversicherung und Risikolebensversicherung gehören zum Angebot der in München sitzenden Allianz SE. Möchtest du deine Versicherung(en) kündigen, erfährst du hier alles Wichtige dazu.

Was sind die Kündigungsfristen der Allianz?

Die Kündigungsfristen bei der Allianz unterscheiden sich von Versicherung zu Versicherung. In der Regel liegt die Frist bei 1 Monat – wie bei der Kfz-Versicherung – bis 3 Monaten. Diesen ordentlichen Kündigungen, für deren Gelingen dein Kündigungsschreiben rechtzeitig bei der Allianz eingehen muss, stehen die außerordentlichen Kündigungen gegenüber. Auch bei diesen musst du dich an eine Reaktionszeit halten, innerhalb derer du deinen Versicherungsvertrag kündigen kannst. Dabei kannst du dein Sonderkündigungsrecht nutzen, das im Schadensfall oder bei einer Beitragserhöhung ohne Leistungsanpassung greift. An welche Kündigungsfrist du dich halten musst, steht in deinem Versicherungsschein. Schau daher auf jeden Fall hinein, um auf Nummer sicher zu gehen.

Allianz kündigen

In ihren AGB verweist die Allianz darauf, dass eine Kündigung in Textform erfolgen muss. Dabei handelt es sich unter anderem um E-Mail, Brief und Telefax. Eine Kündigung per Telefon ist nicht möglich. Zudem kannst du direkt online auf der Website der Allianz deinen Vertrag unter Angabe deiner Versicherungsscheinnummer beenden. Möchtest du postalisch kündigen, schickst du dein Schreiben je nach Versicherung an eine dieser Adressen:

  • Sachversicherungen: Allianz Versicherungs-AG, 10900 Berlin
  • Lebensversicherungen: Allianz Lebensversicherungs-AG, 10850 Berlin
  • Krankenversicherungen: Allianz Private Krankenversicherungs-AG, 10870 Berlin

Worauf du bei der Kündigung der Allianz achten musst

Wenn du bei der Allianz kündigen möchtest, solltest du einiges beachten. Ganz oben auf dieser Liste steht das Einhalten der Kündigungsfrist. Verpasst du sie, verlängert sich dein Versicherungsvertrag meist automatisch um 1 weiteres Jahr. Damit die Allianz deinen Kündigungswunsch schnell und zielführend bearbeiten kann, muss zudem das Kündigungsschreiben alle wichtigen Daten enthalten. Dies sind:

  • Vor- und Name
  • Aktuelle Anschrift
  • Versicherungsscheinnummer

Bitte im Schreiben darum, dass dir die Allianz eine Bestätigung der Kündigung zukommen lässt. Vergiss zudem nicht, deine Allianz Kündigung zu unterschreiben. Beim Versand solltest du beachten, einen Nachweis in der Hand zu haben. Faxt du das Kündigungsschreiben, hebst du das Sendeprotokoll auf – schickst du das Schreiben postalisch los, tust du dies idealerweise per Einschreiben.

Checkliste für die Allianz Kündigung

Damit deine Kündigung bei der Allianz gelingt und du nicht unbeabsichtigt eine weitere Versicherungsperiode absolvieren musst, kannst du dich an der folgenden Checkliste orientieren:

  • Schaue in deinen Versicherungsschein, um die Kündigungsfrist herauszufinden.
  • Verfasse das Kündigungsschreiben oder nutze das vorgefertigte Kündigungsformular und achte darauf, alle nötigen Angaben zu machen (bspw. Versicherungsscheinnummer).
  • Setze deine Unterschrift unter das Schreiben.
  • Wähle eine Kündigungsart, die von der Allianz akzeptiert wird (Textform).
  • Versende das Kündigungsschreiben mit Sendenachweis an die Allianz, idealerweise per Einschreiben.

Was kostet die Kündigung der Allianz?

Wenn du bei der Allianz kündigst, erwarten dich seitens des Versicherungskonzerns keine direkten Kosten. Die Kündigung ist gebührenfrei. Allerdings solltest du Versandkosten einplanen. Schickst du dein Kündigungsschreiben per Einschreiben, kostet dies lediglich einige Euro.

Allianz Kündigungsformular zum Ausdrucken

Fehlen dir Zeit und Lust zum Verfassen eines eigenen Kündigungsschreibens, kannst du der Allianz auch ein bereits vorgefertigtes Dokument schicken. Dieses Kündigungsformular musst du nur noch mit den oben genannten Daten ergänzen, bevor du es ausdrucken und unterschreiben kannst. Willst du dir sogar den eigenständigen Versand ersparen, ist der Service von aboalarm für dich eine Option. Das Unternehmen übernimmt sogar den Versand für dich, so dass du dich um nichts mehr kümmern musst.

Allianz Widerrufsrecht und Serviceleistungen

Nach deiner Kündigung bei der Allianz bist du kein Kunde mehr. Daher kannst du gegebenenfalls installierte Apps deinstallieren und auch Newsletter abbestellen. Hast du einen Vertrag abgeschlossen, möchtest kurz danach aber doch von diesem zurücktreten, hilft dir das gesetzliche Widerrufsrecht dabei. Innerhalb von 14 Tagen kannst du deinen Widerruf schriftlich an die Allianz übermitteln.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann man die Allianz kündigen?

Muss man bei der Allianz Kündigung eine Kündigungsfrist beachten?

Was kostet es, die Allianz zu kündigen?