Bitwala Erfahrungen

3.6 von 5

3 Bewertungen von Benutzern

33% 1
67% 2
0% 0
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 3 Bitwala Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 33% positiv, 67% neutral und 0% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 3.6/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.

Ähnliche Anbieter

Bist du Bitwala Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Bitwala Erfahrungen

3.6 von 5

Bitwala Erfahrung #3

Positive Bewertung von Sebastian am 03.04.2021

Vor allem für Einsteiger ist Bitwala meiner Meinung nach die beste Option, wenn es um den Kauf von Bitcoin (und Ether) geht.
Das besondere am Service ist, dass ein normales Bankkonto mit einer Wallet kombiniert wird. Man zahlt Geld ganz normal mit SEPA ein, und kann dann direkt vom Bankkonto aus handeln.
Ein ganz großes Plus gibt es von mir für das Wallet. Anders als bei reinen Exchanges wie z.B. Coinbase, Kraken usw. liegen eure Coins nicht beim Anbieter sondern in euer eigenen Wallet zu der ihr auch die Secrets kennt. So seid ihr von einem Hack oder einer Insolvenz von Bitwala nicht betroffen und eure Coins sind sicher. Auf das Eurokonto gibt es selbstverständlich 100.000€ Einlagensicherung. Wichtig hierbei: Da eure Coins beim Kauf direkt auf eurem Wallet landen zahlt ihr entsprechend auch direkt beim Kauf Netzwerkgebühren. Deswegen können kombiniert mit den Tradinggebühren von 1% die Kosten überdurchschnittlich hoch erscheinen, obwohl sie das nicht wirklich sind. Bei anderen Anbietern zahlt man auch wenn man aufs eigene Wallet auszahlen möchte.
Der ganze Service ist sehr leicht zu verstehen und übersichtlich. 0€ Kontoführung. 1% Gebühr. Das wars. Auf mich macht Bitwala einen sehr transparenten Eindruck und die App bzw. die Web-App sind übersichtlich aufgebaut und nicht mit Funktionen überladen.
Bitwala sitzt in Berlin und ist vollständig in Deutschland beaufsichtigt. Handeln kann man mit Bitwala nur Bitcoin und Ether. Für mich persönlich ist dass zwar ein Vorteil, da ich überzeugter Bitcoiner bin und nicht viel von den meisten Altcoin-Projekten halte, für andere könnte das aber der Entscheidende Grund sein, Bitwala nicht zu nutzen. Man kann allerdings auch argumentieren, dass die geringe Auswahl nicht dazu verleitet unwissend in Projekte zu investieren von denen man keine Ahnung hat und dass es gerade für Einsteiger sehr gut geeignet ist.
Der Funktionsumfang ist trotz allem noch sehr eingeschränkt, Kaufen / Verkaufen / Senden / Empfangen und das wars dann auch schon. Es gibt zwar ein Interestkonto, welches ich aber bisher nicht genutzt habe und von dem ich auch grundsätzlich abrate. Das widerspricht der ganzen "Your keys, your coins" Ethik.
Wünschen würde ich mir ein DCA/Sparplan Feature, um automatisch Käufe zu tätigen.

Melden

Ähnliche Anbieter

Ledger

4.4 von 5

6 Bewertungen

Trezor

4.8 von 5

1 Bewertungen