Blockchain.com Erfahrungen

2,9 von 5
5 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 5 Blockchain.com Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 20% positiv, 20% neutral und 60% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,9/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.
Positiv
?
20%
Neutral
?
20%
Negativ
?
60%

📣

Blockchain.com bewerten

Bist du Blockchain.com Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (5)
Positiv (1)
Neutral (1)
Negativ (3)

😒

Blockchain.com Erfahrung #5
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Infantrist am 17.11.2021) Bewertung von Infantrist am 17.11.2021
Ich sollte zum Empfang von Kryptowährung einen Sicherheitsschlüssel in Höhe von 3200$ mit Bitcoin bezahlen. Anschließend wurde mir mitgeteilt, das der von mir gezahlte Betrag auf Grund von Währungsschwankungen zu gering gewesen ist und deshalb verloren ist. Ich könne aber erneut 3200$ und lieber etwas mehr, damit ich meinen Schlüssel bekomme. Meiner Meinung nach reine Abzocke , Finger weg!

😒

Blockchain.com Erfahrung #4
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von D.S. am 22.09.2021) Bewertung von D.S. am 22.09.2021
Ich habe seit 1 1/2 Jahre keine Möglichkeit meine Währung zu tauschen oder verschicken. Jedes mal, wenn ich versuche drauf zu zugreifen kommt eine Fehlermeldung mit dem Hinweis, dass ich es später versuchen soll. Auf alle Mails wurde nie geantwortet. Ich habe jetzt also viel Geld auf meinem Account und keinen Zugriff mehr. Lasst die Finger davon. Es gibt eine Menge andere Anbieter die seriös mit eurem Geld umgehen.

😊

Blockchain.com Erfahrung #3
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Ben am 08.05.2021) Bewertung von Ben am 08.05.2021
Ganz gut, mit Geld einzahlen ist alles nicht so einfach gemacht aber Kredit Karte funktioniert wenn man verifiziert ist. Von der Sicherheit her top. Man bekommt am Anfang eine Wallet ID, die man lieber nicht verlieren sollte. Zudem wird man oft aufgefordert 2fac ein zu richten und wenn du dies tust gibt es 3 Schritte um eingeloggt zu werde diese bestehen aus. Wallet ID und Passwort, dann 2fac und danach bekommst du eine email mit GeoIP Informationen. In dieser Mail musst du das Login bestätigen. Von der Verschlüsselung der Website und der App Wirklich gut :)

😐

Blockchain.com Erfahrung #2
3,6 von 5 Sternen
3,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 07.05.2021) Bewertung von Anonym am 07.05.2021
Alles in allem ein unkomplizierter Anbieter. Einzahlen sowie Auszahlen geht im Eiltempo. Einige Kryptowährungen lassen sich „anlegen“ und zu relativ hohen Prozentsätzen verzinsen. Mein Grund, momentan nicht zu wechseln. Wenn die Kryptos schon in der Wallet verstauben, dann doch bitte mit Zinsen! Einzig die hohen Transaktionskosten und geringe Auswahl an Kryptos sind ausbaufähig.

😒

Blockchain.com Erfahrung #1
2,6 von 5 Sternen
2,6 von 5
(Bewertung von Salatbeilage am 07.05.2021) Bewertung von Salatbeilage am 07.05.2021
Ich rate ab. Aus Mangel an Alternativerfahrung kann ich zu den Konditionen wenig sagen. (Habe mich erst vor ein paar Tagen bei Bison angemeldet und einen Ledger besorgt) Was ich bei der Konditionen-Bewertung allerdings mit einfließen lasse, sind die Mindestbeträge zum Verkauf bzw. „Swap“ (zwischen verschiedenen cryptos tauschen bspw btc-eth). Diese Limits sind subjektiv jedes mal unterschiedlich. Tw. 2-3€ das eine mal, 30€ das andere mal. Obwohl das Volumen der Transaktion die gleiche Größenordnung war. Zudem nervt dieser Mindestbetrag zum verkaufen. Wenn man zb eth im Wert von 17€ verkaufen möchte, geht das nicht, da der Mindestbetrag höher ist. Wie hoch wird nicht angezeigt und ist auch nirgends angegeben... Heißt, wenn ich jetzt das online-wallet und die Börse wechsle, liegen eth im aktuellen Wert von 17€ rum und ich kann nur warten bis der Kurs steigt (wenn dann nicht der Mindestbetrag auch steigt..) Die App und die Website sind optisch clean und schön. Die UX ist mMn schlecht, sobald man aufhört sich die Kurse anzusehen und tatsächlich zu traden. Das ist ein Krampf. Ich denke das liegt vor allem an der Intransparenz was die Gebühren angeht und die Navigation auf der Website/der App. Meine ersten Transaktionen bei Bison liefen viel smoother. Zudem wurde kein KYC Prozess durchgeführt. Ich habe über Blockchain.com (lux) ein Verrechnungskonto bei einer estnischen Bank erhalten. Ebenfalls ohne KYC. (Immerhin EU dachte ich mir). Die Registrierung lief ganz problemlos, etwas zu einfach finde ich. Ohne KYC und ohne richtige Kenntnis von einer Kontoeröffnung in Estland.. vielleicht war ich hier aber auch zu „unvorsichtig“. Der Kundenservice besteht aus einem AI chatroboter und einem Kundenchat mit langer Warteliste. Alles in allem eher negative Erfahrung, ich war 2017 wohl etwas vorschnell und uninformiert. Aber: es funktioniert alles. Man kann cryptos kaufen und handeln. Aber es hat alles einen undurchdachten Eindruck auf mich gemacht. Ich werd jetzt alles bis auf ein paar Bruchteile eth zum deutschen Bison übertragen.