Captrader Erfahrungen

4.4 von 5

3 Bewertungen von Benutzern

100% 3
0% 0
0% 0
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 3 Captrader Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 100% positiv, 0% neutral und 0% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 4.4/5 was als gut eingestuft werden kann.

Ähnliche Anbieter

Bist du Captrader Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Captrader Erfahrungen

4.4 von 5

Captrader Erfahrung #3

Positive Bewertung von W0LF am 29.03.2021

Die Anmeldung war relativ easy, man muss einige Formulare ausfüllen und das Startgeld von $2.000 einzahlen. Dann dauert es ungefähr 2 Wochen bis der Account freigeschaltet ist (während der Corona-Pandemie). Danach kann man alles handeln was es gibt, bspw. OTC Pink Sheets. Die verschiedenen Bereiche, wie Pink Sheets, CFDs oder Hebel kann man einfach in der App bereits aktivieren. Ziemlich genial ist ebenfalls dass man hier zu Börsenzeiten Handeln kann, d. h. auch wenn in Deutschland gerade Feiertag ist. Die aktuellen Börsenkurse werden aber im Standard verzögert übertragen. Für die aktuellen Börsendaten muss man einen kleinen Obolus entrichten oder sich anderswo informieren.

Melden

Captrader Erfahrung #2

Positive Bewertung von Anonym am 28.03.2021

Ich habe mein Captrader Depot jetzt ca. 7 Monate und bin im Großen und Ganzen ziemlich zufrieden. Positiv stechen vor allem die niedrigen Gebühren für die meisten Finanzinstrumente heraus. Man kann weltweit in fast alle Börsen investieren und auch mit diversen Währungen handeln. Zunächst sollte man aber klarstellen, dass dieser Broker aufgrund der Steuerproblematik nichts für Anfänger ist. Wer viel tradet wird hier eine umfassende Steuererklärung machen müssen, da der Broker nicht in Deutschland beheimatet ist (Interactive Brokers). Gewinne/Verluste werden also erst in der jährlichen Steuererklärung angegeben, die mit so einem Depot dann zur Pflicht wird. Man sollte sich umfassend informieren, bevor man sein Depot hier her verlegt. Auch der Registrierungsprozess ist nicht ganz einfach, grundsätzlich würde ich sagen das dieser Broker erst mit einem Startkapital ab 30.000€ Sinn macht und gewisse finanztechnische Grundkenntnisse vorhanden sein sollten.

Danach stehen einem dann wortwörtlich Tür und Tor geöffnet - die Konditionen sind sehr gut und man kann fast alles an den Heimatbörsen handeln. Die Plattform und Mobile App gefällt mir auch gut.

Insgesamt für den erfahrenen Investor/Trader sicherlich eine gute Wahl.

Melden

Captrader Erfahrung #1

Positive Bewertung von Thomas am 18.05.2020

Ich habe vor einiger Zeit ein Depot bei Captrader eröffnet. Das Depot läuft auf eine GmbH, was den Anmeldeprozess sehr schwierig gemacht hat.
Der deutsche Kundenservice sieht wohl nicht, welche Unterlagen man hochgeladen hat, was zu vielen Rückfragen und Unklarheiten geführt hat.
Wenn man das geschafft hat, ist Captrader wirklich ein toller Broker. Ich habe wirklich alles kaufen können, was ich wollte. Das Handeln ist über die Webseite wirklich einfach. Mit der TWS habe ich mich nie anfreunden können, die habe ich immer nur für einen Währungstausch genutzt.
Wirklich sehr bemüht ist der Kundenservice, das merkt man deutlich. Ich hatte auch schon ein Telefonat mit meinem Steuerberater neben mir und wir haben uns dann die Monatsberichte aus steuerlicher Sicht von Captrader erklären lassen. Klasse!

Melden

Ähnliche Anbieter

Flatex

2.6 von 5

312 Bewertungen

Smartbroker

4.1 von 5

221 Bewertungen

Trade Republic

3.7 von 5

207 Bewertungen

Onvista Bank

2.0 von 5

259 Bewertungen