DEGIRO Kritik: Seriös oder nicht?

4.1 von 5

19 Kundenbewertungen von Benutzern

Hast du Zweifel ob der Anbieter seriös ist? Wir sammeln Kundenbewertungen und aktuell liegen uns 19 DEGIRO-Berichte vor. Davon sind 73,7 % positiv, 5,3 % neutral und 21,1 % negativ. Im Durchschnitt ergibt das ein Ergebnis von 4.1/5 (gut).

Hast du schonmal mit einem Anbieter gute oder schlechte Erfahrungen gemacht? Gerne kannst du uns deine Kritik (oder dein Lob) übermitteln und anderen Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen!

DEGIRO bewerten

DEGIRO Erfahrungsbericht #18

16.02.2020

Anonym über DEGIRO


Ich schließe mich so manchen Berichten an. Gut gemachte Homepage, auch nach meiner Mail damals mit dem Wunsch den Kaufpreis darzustellen, folgte man innerhalb 6 Wochen. Ich war sehr überrascht. Heute am 11.02.2020 sehen die Seite und die Favoriten toll aus.

Ich wäre gerne geblieben, aber ein Hin und Her mit dem "Geldverwahren" in Form eines Geldmarktfonds, ist mir doch zu umständlich beim nachvollziehen. Und so kündigte ich Mitte letzten Jahres mein Depot in Form eines kostenlosen Depotumzuges. Heute am 11.02.2020 wurde es endlich umgezogen, nachdem alle Formulare 3x an drei unterschiedliche Degiro Mitarbeiter gegangen waren. Die interne Kommunikation funktioniert nicht. Drei verschiedene Mails in Form von "Antworten" generierten eine Maillänge pro Mail von mehr als 4 Din A4 Seiten. Für den Umzug von DEGIRO weg, sollte ich dann noch bezahlen. Zu DEGIRO hin ist zahlungspflichtig, nicht von DEGIRO weg! Ich teilte in einem Mail mit, dass ich diesen Durcheinander nicht weiter mitmache und mich an die BaFin wende. Prompt fand der Depotumzug statt. Was soll ich nun davon halten?

DEGIRO Erfahrungsbericht #16

30.01.2020

rompol über DEGIRO


An sich guter Broker, und ich war bis jetzt voll zufrieden. Nur habe ich jetzt ein Problem wie beim Vorredner: Trotz ausreichendem Guthaben auf dem Geldmarktfonds wird die Überweisung auf mein Referenzkonto abgelehnt mit der Begründung, dass das Anlagekonto nicht über die notwendigen Mittel verfügt.Der neue Kontostand zeigt jetzt ein paar Euro weniger als vorher. Eigentlich sollte die Überweisung kostenlos sein, warum jetzt das Geld abgezogen wurde, weiß ich nicht. Jetzt habe ich den Überweisungsantrag wieder gestellt, dieses mal mit einem größerem Puffer. Mal sehen ob ich im Laufe die Woche noch das Geld bekomme, die Rücküberweisungen werden bei Degiro anscheinend noch manuell gemacht.

DEGIRO Erfahrungsbericht #14

16.01.2020

alpo über DEGIRO


Großer Pluspunkt sind die Konditionen. Die Orderausführung klappt schnell und problemlos. Großes Manko: Degiro ist für den Handel mit Zertifikaten absolut ungeeignet. Schon in der Vergangenheit waren viele Produkte nicht handelbar. Degiro entscheidet offensichtlich welche Produkte für Ihre Kunden geeignet sind und welche nicht.

Die Auswahl an handelbaren Knock Outs war schon eingeschränkt. Jetzt, seit der Umstellung auf die neue Handelsplattform, sind kaum noch Produkte handelbar. Selbst von den Dax-Werten ist nur VW handelbar. Auf Rückfrage beim Kundenservice keine vernünftige Antwort, aber der Hinweis, dass sich in absehbarer Zeit nichts ändern wird.

Ergebnis: Ich habe das Konto aufgelöst. Von Lieferanten erwarte ich, dass sie das bereitstellen was die Kunden wünschen. Glücklicherweise gibt es genug andere Broker die das volle Programm anbieten.

DEGIRO Erfahrungsbericht #13

02.01.2020

Wolfgang über DEGIRO


Trotz ausreichendem Guthaben auf dem Geldmarktfonds wird die Überweisung auf mein Referenzkonto abgelehnt mit der Begründung, dass das Anlagekonto nicht über die notwendigen Mittel verfügt. Das heißt, ich komme nicht an mein Geld. Telefonkontakt unter 069365065457 scheitert trotz mehrerer Anläufe. Die Telefonverbindung bricht ab, sobald laut Ansage nur noch ein Anruf vor mir ist oder sogar der nächste freie Mitarbeiter für mich reserviert sei. Nicht empfehlenswert.