Neutrale Exporo Erfahrungen

3.8 von 5

10 Kundenbewertungen von Benutzern

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 10 Exporo Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 80,0 % positiv, 10,0 % neutral und 10,0 % negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 3.8/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.

Bist du Exporo Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Exporo bewerten

Exporo Erfahrungsbericht #1

03.06.2019

Anonym über Exporo


Im Mai 2017 habe ich mich im Rahmen einer Werbeveranstaltung von Exporo für ein Investment entschieden und einen kleinen Betrag in das Projekt "Weserstraße" investiert. Es geht dabei um Crowdinvesting. Ich war fasziniert von der einfachen und schnell zu erledigenden Anmeldeprozedur: Homepage von Exporo aufrufen, persönliche Daten eingeben und schon konnte ich loslegen. Ich musste kein Papier mehr in die Hand nehmen, alles wurde mir in meinem Investment-Cockpit übersichtlich dargestellt. Zu jeder Investitionsmöglichkeit gab es ausführliche Unterlagen, die meine Fragen vollständig beantworteten.

Während der Laufzeit des Projektes gab es keine Probleme. Im Investment-Cockpit bekam ich regelmäßig Informationen zum Projektfortschritt. Die Rückzahlung wurde für den 30.03.2019 angekündigt. Und damit begannen für mich die Schwierigkeiten. Meine Bankverbindung hatte sich zwischenzeitlich geändert. Das hatte ich Exporo Anfang April 2019 per Änderungsformular mitgeteilt. Angeblich ist es nicht angekommen. Der zweite Zustellversuch hat dann wohl geklappt, aber es passierte nichts. Mehrere Telefonate mit dem Kundenservice folgten. Der ist zwar gut erreichbar und auch freundlich. Nur: die angekündigten Rückrufe fanden nie statt. Bis heute (Ende Mai 2019) ist bei mir noch keine Rückzahlung erfolgt. Ich glaube immer noch, dass es tatsächlich nur an dem Kontowechsel liegt. Aber es passt nicht zu einem Unternehmen, das sich Digitalisierung so groß auf die Fahnen schreibt und dann mit einem schlichten Wechsel der Bankverbindung nicht zurechtkommt. Schade!