Zum Angebot Girokonto Vergleich

ING-DiBa Kritik: Seriös oder nicht?

3.4 von 5

213 Kundenbewertungen von Benutzern

Hast du Zweifel ob der Anbieter seriös ist? Wir sammeln Kundenbewertungen und aktuell liegen uns 213 ING-DiBa-Berichte vor. Davon sind 59,6 % positiv, 6,1 % neutral und 34,3 % negativ. Im Durchschnitt ergibt das ein Ergebnis von 3.4/5 (befriedigend).

Hast du schonmal mit einem Anbieter gute oder schlechte Erfahrungen gemacht? Gerne kannst du uns deine Kritik (oder dein Lob) übermitteln und anderen Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen!

ING-DiBa Erfahrung #213

Negative Bewertung von Bene S. am 27.05.2020

Ich bin seit drei Jahren Kunde. Super Kreditkarte, leider keine Sparkasse enthalten und leider muss ich auch sagen, dass die Bank ihre besten Zeiten hinter sich hat. Wie oft ich mit unerfahrenen Drittanbietern telefonieren musste, wie langsam im Vergleich z.B. mit der Commerzbank die Problembehandlung ist und wie häufig sich Fehler wiederholen bei der ING ist bemerkenswert. Die App ist super und alles ist erstmal convenient. Dennoch hatte ich in drei Jahren bereits sechs Wochen kein Onlinebanking, was auch zu Ausfällen geführt hat, die die ING aber nicht übernommen hat. Der Entsperrungsprozess zog sich zum Teil über zwei Wochen und eine wirkliche Aufklärung hat nie stattgefunden. Ich bin nur noch dort, weil ich das Extra Konto für gut befinde.

ING-DiBa Erfahrung #210

Negative Bewertung von Anonym am 14.05.2020

Seit Wochen komme ich nicht an mein Geld, obwohl ich alles menschenmögliche getan habe, in das Konto zu kommen. Gerade jetzt (Corona) bin ich auf mein Erspartes angewiesen. Habe das Konto schriftlich gekündigt, aber keine Antwort und kein Geld bekommen. Zig neue Pin Nummern bekommen, nichts wird anerkannt. Meine Entsperrdaten, 1000 mal auf Richtigkeit überprüft, nicht anerkannt. So eine Bank habe ich mir immer gewünscht, Hände weg von ING.,

ING-DiBa Erfahrung #208

Negative Bewertung von Karsten Pohl am 09.05.2020

Der Kundenservice ist gut, solange es sich um alltägliche Dinge handelt. Sobald es jedoch Probleme gibt, wird die Kommunikation sehr spartanisch und reißt vollkommen ab. Verantwortliche oder Personen mit Entscheidungsberechtigung erreicht man nicht, Rückrufbitten oder interne Beschwerden an das "Back Office" werden ignoriert. Schriftverkehr erfolgt scheinbar willkürlich per Post, digital an das Konto-Postfach und per Mail oder gar nicht.

ING-DiBa Erfahrung #207

Negative Bewertung von Jürgen am 30.04.2020

Es gibt leider permanent Probleme mit dem Onlinezugriff. Beim Abruf der Kontoumsätze wird dann an einem Donnerstag mal so eben das Konto gesperrt. Überweisungen mit diverser Finanzsoftware funktionieren nicht, da ING kein HBCI unterstützt.

Allein die Umsatzabfrage ist ein Witz: Login ins Konto mit Userkennung und Passwort, danach Eingabe des Sicherheitscodes, danach Start der ING App und Authentifizierung beim App-Start, danach freigeben der Umsatzabfrage mit persönlicher PIN - Yeah geschafft. Will man allerdings noch eine Überweisung ausführen, kommt in der App die Meldung „Nicht verfügbar - Bitte versuchen Sie es später“. Ich werde es wohl demnächst gar nicht mehr versuchen.

ING-DiBa Erfahrung #206

Negative Bewertung von Anonym am 30.04.2020

Seit der Einführung des neuen Zugangs-Verfahrens ist das Banking extrem umständlich geworden.

Dazu kommen weitere Negativentwicklungen:
- Online Zeit nur 5 Minuten, dann Logout bei Inaktivität. Das passiert dauernd bei Durchsicht von Unterlagen. Das ist kein Sicherheitsmerkmal, sondern führt zu Hektik, welche Fehler verursacht.
- Zugang nur mit SMS-TAN, auch zum Kontostand abfragen. Außerdem muss jedes Mal noch ein Teilcode eines Zusatz-PINs angegeben werden.
- Nun aktuell die Einführung eines bedingten Kontoführungsentgeltes.
- Keine Möglichkeit von allgemeinen Anschreiben aus dem Kontoführungsbereich. Also keine allgemeinen Anliegen als Mitteilung an die Bank vom authentifizierten Nutzer. Nur unter dem Betreff, welchen die Bank gnädigerweise vorgibt.
- Vor einiger Zeit gab es bei der Telefonhotline der ING-DiBa sogar pampige Antworten bei einer kontroversen Problemerörterung.

ING-DiBa Erfahrung #205

Negative Bewertung von judy2007 am 30.04.2020

Wir sind seit 2 Jahren bei der Bank, hatten dorthin gewechselt, weil der Kundenservice mal sehr gut war. Aber das kann man heute vergessen. Man quält sich mühsam durch einen Sprachcomputer, der dann auch einfach mal auflegt. Das Online Banking wurde einfach gesperrt, obwohl alles richtig eingetragen war und dann dauerte es Wochen bis wir wieder Zugang hatten.

Das Konto kostet jetzt Gebühren, es müssen min. 700 € eingehen. Was soll man mit einer Direktbank, wenn die inzwischen so schlechte Konditionen hat wie die Filialbanken. Wir wechseln jedenfalls wieder. Auch die Zinsen für einen Rahmenkredit sind einfach unverschämt und die Dispozinsen auch. Es gibt keine Guthabenzinsen, aber beim Abkassieren sind sie inzwischen mit weit vorn.

ING-DiBa Erfahrung #204

Negative Bewertung von Wicki2005 am 28.04.2020

Ich bin seit 15 Jahren Kunde der ING-DiBa und wollte einen teuren Rahmenkredit der DiBa, von ehemals 25.000 EUR, durch einen günstigeren Ratenkredit von nun 10.000 EUR, ebenfalls bei der DiBa ablösen. Nach zahlreichen Versuchen, bei denen man immer wieder weitere Dokumente anforderte, bekam ich nun nach mehr als acht Wochen per E-Mail einen lapidaren Satz zugeschickt. "Die Ablösung Ihres Rahmenkredits durch einen Ratenkredit bei uns ist nicht mehr möglich. Dies ist nur machbar, wenn Sie diesen durch einen Ratenkredit bei einem anderen Kreditinstitut ablösen lassen." Weshalb konnte man uns dies nicht schon vor Wochen mitteilen?

Auch die DiBa ist ein Meister darin anderer Leute Zeit zu verschwenden. Ich bedanke mich für das jahrelange Vertrauen, dass die DiBa mir entgegengebracht hat und nun offensichtlich an Wert verloren hat. Gemäß dieser Mitteilung werden ich alles daran setzten diesen Rahmenkredit durch eine andere Bank bei der DiBa schnellstmöglich abzulösen.

ING-DiBa Erfahrung #202

Negative Bewertung von Anonym am 21.04.2020

Eine Katastrophe. Ich hatte dieses Gratiskonto nebenbei eröffnet und wollte von meinem Hauptkonto (Sparkasse) Ende des Jahres komplett zur ING umziehen. Pustekuchen! Da ab 1.5.2020 nun Gebühren zur Kontoführung eingerichtet werden und ich mein Gehalt bis Ende des Jahres noch auf mein Hauptkonto bekomme, habe ich fristgerecht gekündigt. Auf fünf Kündigungen per E-Mail wurde nicht eingegangen. Ständig sollte ich irgendwelche Antworten von der ING im "ING-Postkasten" abholen, obwohl ich in der Mail explizit schrieb, dass ich deren zig Passwörter nicht mehr zur Hand habe und eben "nur" kündigen will, was in Deutschland per E-Mail natürlich zulässig ist.

Ich bat in den 5 Mails darum, dass sie mir entweder auch per E-Mail antworten oder per Postbrief - dieses wurde aber fünfmal ignoriert und immer nur auf das ING-eigene Postfach verwiesen, das mir nichts hilft, wenn ich einen rechtlich verwertbaren Nachweis über die Kündigung erhalten möchte.

Ende vom Lied: habe nun per Einschreiben gekündigt (4 Euro Gebühren). Die ING ist die für mich mit Abstand schlechteste Bank mit dem schlechtesten Kundenservice. Unterirdisch!

ING-DiBa Erfahrung #201

Negative Bewertung von judy2007 am 21.04.2020

Wir sind seit 2 Jahren Kunden. Vorher bei der Postbank, das ging gar nicht mehr. Am Anfang war auch alles prima, man konnte immer schnell einen Mitarbeiter erreichen. Auch das Konto wurde gut geführt. Seit 1 Jahr merken wir, wie schlecht die Bank geworden ist. Man muss sich dermaßen umständlich durch ein Computermenü quälen, bis man dann endlich einen Mitarbeiter an der Strippe hat, der dann aber auch nicht alles machen kann. Auch die Einführungsgebühr für das Konto ist daneben. Sie kassieren für unseren Autokredit immerhin noch 2,85 % was ja in der Minuszinsphase genug sein sollte. Auch als wir kurzfristig einen Rahmenkredit genutzt hatten, wollten Sie 5,99 %, was man schon als Wucher bezeichnen kann. Wir sind jedenfalls nicht mehr begeistert von der Bank und werden uns eine andere suchen. Schade ING-DiBa. Dein Image ist im Keller.

ING-DiBa Erfahrung #200

Negative Bewertung von Anonym am 20.04.2020

Die ING Benötigt Unmengen an Zeit bis das Depot auf eine anderes gutgeschrieben wird. Die Stücklungen der Aktien wurden verkauft, das ging problemlos, aber der Verkauf in Euro wurde über 4 Wochen nicht auf das andere Konto überweisen. Auch nach mehreren Telefonaten wurde mir nur spärlich weitergeholfen. Eine klare Aussage konnte mir auch keiner nennen, wo die Problematik der langen Überschreibung war. Echt mangelhaft! Geht bei anderen Brokern wesentlich schneller und ohne solch einen großen Aufwand.

ING-DiBa Erfahrung #199

Negative Bewertung von Scheidung2017 am 16.04.2020

Neues Smartphone, einmal Nummer nicht richtig eingegeben, keinerlei Zugang zu meinem Geld.
Nach Zusendung der neuen Telebankingpin kann ich zur Kontoauflösung den sich darauf befindenden Betrag trotzdem nicht überweisen. Wie löse ich dieses Konto auf? Der Sprachcomputer legt einfach auf. Meine Daten muss ich hundertmal erfolglos eingeben.

ING-DiBa Erfahrung #198

Negative Bewertung von Anonym am 14.04.2020

Leider ist die ING-DiBa in ihrer Kundenfreundlichkeit total abgesackt. Bereits der Kontozugang ist mit Benutzername, Pin, DiBa-key und nach all dem dann auch noch Freigabe durch die ING-Banking App umständlicher und aufwendiger als bei jeder anderen Bank. Nun wurde auch das HBCI Verfahren für Überweisungen einfach eingestellt und ein hauseigenes Verfahren etabliert. Dies kann jedoch von den üblichen Finanzprogrammen nicht mehr benutzt werden. Online-Banking nur noch über Internetbrowser oder Smartphone möglich. So wird man als Kunde zum Kontowechsel gezwungen. Danke ING!

ING-DiBa Erfahrung #197

Negative Bewertung von Anonym am 07.04.2020

Ich bin seit mehr als 20 Jahren bei der ING-DiBa und langjährig zufrieden. In letzter Zeit erlebe ich jedoch wiederholt schlechte Serviceleistungen.

Folgendes ist mir aufgefallen:
- Der Kontakt zu einem Kundenberater übers Telefonbanking wurde erheblich schwieriger gemacht.
- Jetzt, am Dienstag 7.4.2020 um 9:18h, bin ich seit 21 Minuten in einer Warteschleife um einen Kundenberater zu sprechen.
- Mehrfach hatte ich Probleme mit der App

ING-DiBa Erfahrung #196

Negative Bewertung von Herr K am 05.04.2020

Der schlechteste Service, den ich je von einer Bank erhalten habe. Extrem lange Öffnungszeiten, völliger Mangel an Unterstützung und Rechenschaftspflicht, nachdem das Konto missbraucht wurde. Meiner Meinung nach, sollte wirklich nicht operieren dürfen.

Erfahrung:
- Zwischen der Abonnementzeit und dem ersten Zugriff auf mein Konto vergingen ca. 6 Wochen. Zusätzliche Informationen bereitstellen, irgendwelche Pins für dies und das Verfahren, alles nur per Post. Während dieser ganzen Zeit war es mir auch unmöglich, ING telefonisch zu erreichen (das müsste natürlich auch erstmals per Post « sicher gemacht » werden).

- Bei der ersten Verbindung stellte ich fest, dass mein Konto bereits missbraucht wurde und mehr als 2.400 € an betrügerischen Transaktionen durchgeführt wurden. Die Karte wurde abgefangen und in einer anderen Stadt benutzt, bevor ich irgendetwas aktivieren konnte oder gefragt wurde. Wieder einmal war es unmöglich, ING telefonisch zu erreichen. Keine telefonische Unterstützung für Kartenmissbrauch. Keine Hotline, keine Infoseite. Dies ist nicht einmal einer der im Kontaktformular aufgeführten Gründe - der einzige Weg, für mich es zu melden, wurde unter dem « Anderer Grund » Kategorie. Da das während Ferien passierte und ich die entsprechende pin bei mir nicht hatte, lehnte ING es ab, mit mir über den Missbrauch zu sprechen. Zum Glück konnte ich die Transaktionen online rechtzeitig ablehnen. ING gab keine Folge zu meiner Meldung.

- Einige Wochen später erhielt ich eine gerichtliche Forderung zur Zahlung der abgelehnten Transaktionen. Um zu beweisen, dass diese betrügerisch waren, wurde ich zusätzlich zu einer polizeiliche Anzeige nach dem Nachweis gebeten, dass meine Karten von der Bank gesperrt wurden. Die Erlangung dieser einfachen Aussage von ING dauerte mehrere Wochen, 4 verschiedene Telefonanrufe, Dutzende von E-Mails. Mehrere E-Mails blieben unbeantwortet.

Telefonische Gesprächspartner baten mich, diese Anfrage über das Online-Formular zu stellen. Die Befragten des Online-Formulars baten mich, die Anfrage telefonisch zu stellen. Andere Gesprächspartner beschuldigten mich, die Website falsch genutzt zu haben, ohne mich mit einem zweiten Gerät authentifiziert zu haben, obwohl dies technisch unmöglich war (obligatorischer Schritt zum Senden einer Nachricht). Beleidigendes Personal, irrelevante vorab geschriebene Antworten auf die meisten Mitteilungen. All dies wiederum im Falle eines Kartenmissbrauchs während eines Standardprozesses der Bank. Ein Mangel an Unterstützung und Entlassung völlig unannehmbar - bleiben Sie lieber von ING weit entfernt.

ING-DiBa Erfahrung #195

Negative Bewertung von Baboi1955 am 04.04.2020

Kontoeröffnung war ok, nutzte lange Zeit das Konto mittels Telefonbanking. War ok bis vor ca. 3 Jahren. Seit derzeit zunehmend unfreundlich, mangelnde Transparenz, man soll zu bestimmten Verfahren gezwungen werden ohne Alternativen, aber auch ohne positive Anregungen oder beispielhafte Erläuterungen, wie es gehen soll. Ich vermisse jetzt jegliche Kundenorientierung!

ING-DiBa Erfahrung #194

Negative Bewertung von Anonym am 04.04.2020

Ich erhalte jeden Tag Emails, ich soll meine Kontoauszüge online abrufen. Das habe ich mal eine Zeit lang nicht gemacht. Ergebnis. ING Diba hat mein Konto gesperrt. Freischaltung nur über Brief mit Freischaltdaten möglich. Anmeldeprozes mit der App dauert ewig und ist kompliziert. Nun wurde im vergangenen Jahr die HBCI Schnittstelle abgeschaltet. So kann ich keine Banking-Software mehr nutzen. Tschüss ING Diba. Ihr macht alles falsch, was eine Bank falsch machen kann. Ich weiß jetzt warum ich bei einer regionalen Sparkasse höhere Gebühren zahlen und ich bin gerne bereit das zu tun. Die Dienstleistung ist bei den Sparkassen & Volksbanken um einiges besser.

ING-DiBa Erfahrung #193

Negative Bewertung von Daswirdnixmehr am 03.04.2020

Fürchterlich. Der vereinbarte Zinssatz für unsere Baufinanzierung wurde wieder zurückgezogen. Angeblich aufgrund von unvollständiger Unterlagen. Eine Mitteilung darüber erhielten wir über eine Woche nach Eingang. Dazu ein unfreundlicher, unkooperativer und inkompetenter Versicherungsfachangestellter. Nix vernünftiges gelernt aber wichtig. Top Kombination.

Günstige Konditionen gehen offensichtlich auf Kosten der Mitarbeiter. Null Service, null Qualität, null Mehrwert. Die überstehen die Krise bestimmt super. Nichts wie weg.

ING-DiBa Erfahrung #192

Negative Bewertung von Anonym am 03.04.2020

Ich bin seit fast 10 Jahren Kunde der ING DiBa. Das Konto ist ‘kostenlos’ und alles läuft online. Die App funktioniert gut. Über die Jahre wurde der Service immer schlechter. Geld wird abgerechnet für jede Zahlungen im (Nicht-EU) Ausland. Die Bedienung wurde zunehmend komplex mit ca. 10 verschiedenen Codes und Passwörtern. Der Kundenservice wurde richtig unfreundlich!

ING-DiBa Erfahrung #191

Negative Bewertung von Anonym am 02.04.2020

Ich habe vor Wochen gekündigt und es gab keinerlei Reaktionen, weder auf Mail, Brief, Fax. Ich brauche das Geld und komme jetzt nicht ran. Auf erneute Mail endlich Reaktion mit Bitte um Geduld - ich warte weiterhin und warte und warte und warte.

Fazit: so eine Bank braucht kein Mensch! Hände weg von der! Ich möchte nicht wissen wie das in Krisenzeiten funktionieren soll.

ING-DiBa Erfahrung #189

Negative Bewertung von Anonym am 27.03.2020

Alles gut - bis ich einen Auszug meiner Kreditzahlungen für die Steuer gebraucht habe! 4 Wochen Stress, 15 E-mails, 28 Zettel, 8 sinnlose erfolglose Anrufe, und 4 Briefe mit Zugangsdaten später, hatte ich endlich mein Dokument! Dieses Dokument bekomme ich von jeder anderen Bank einfach per Post. Hier braucht es ein Riesen-Prozedere, um an dieses Dokument zu kommen!

ING-DiBa Erfahrung #188

Negative Bewertung von Anonym am 26.03.2020

Einst gutes komfortables Girokonto mit vielen Funktionen. Plötzlich von einem Tag auf den anderen, ohne Vorankündigung, Disposition gekündigt. 2000,- € einfach einbehalten. Ein ganzen Monat arbeiten gegangen für die Bank.
Unvorstellbarer Zustand. Absolut unseriös. Post und Dokumente grundsätzlich per elektronischen Postfach. Teilweise bekommt man keine Kenntnis per E-Mail.

ING-DiBa Erfahrung #187

Negative Bewertung von Anonym am 25.03.2020

Bis zum Ende 2019 war die ING super, aber nun im Jahre 2020 habe ich die Baufinanzierung schnell abbezahlt und das Konto gelöscht, dass Extrakonto gelöscht, den Autokredit vorzeitig ausgelöst und gelöscht, die zwei Girokonten sind jetzt auch gelöscht.

Und warum? Weil Banking nicht mehr so einfach geht, wie angepriesen. Ständig kommen Zinssenkungen, anfallende Kontoführungsgebühren und im Internet, sowie der Smartphone App ständig bankinterne Werbe-Einblendungen. Wenn man es denn schafft etwas Geld zu überweisen, hat es bald eine Stunde gedauert, da man unzählige Pin-Eingaben tätigen muss, dann das Ganze noch mit dem gerade verlegten Smartphone bestätigen und bestätigen und, und, und. Man wird nur noch von der ING gegängelt. Und mir wird vorgeschrieben doch lieber die App zu nutzen.

Bei der App vertippt man sich aber sehr schnell und sicher kann das Ganze nicht mit meinem Smartphone mit Android 7 und dem letzten Sicherheitpatch von Anfang 2018 sein. Zumal es ein sehr billiges China-Handy ist. Auch wenn die ING mir versichert, dass das ganz sicher so ist, glaube ich das nicht. Banking mit der ING macht einfach keinen Spaß mehr - im Gegenteil es machte mich zunehmend aggressiv, so dass ich dieser früher mal sehr innovativen Bank den Rücken gekehrt habe.

ING-DiBa Erfahrung #183

Negative Bewertung von LoMe am 23.03.2020

Ich bin seit 10 Jahren Kunde bei der DiBa. Durch einen Streit mit der Telekom hat diese eine Meldung bei der Schufa veranlasst (Euro 300,-). Daraufhin hat die Diba eine Zahlung über 10,- Euro zurückgewiesen und den Kontokorrent mit sofortiger Wirkung gestrichen, obwohl monatlich regelmäßige, höhere Zahlungen auf dem Girokonto eingehen. Es wurde keine Rücksprache mit mir gehalten. So stellt man sich einen Kundenservice nicht vor, ich werde umgehend wechseln.

ING-DiBa Erfahrung #182

Negative Bewertung von Walter am 23.03.2020

Ich habe gerade mit einem Kundenberater über meine Steuerbescheinigung gesprochen. Auf meine Frage warum von der Bank Kapitalerträge aus Alt-Anteilen zunächst an das Finanzamt überwiesen werden und ich mir diese dann aufwändig wieder über die Steuererklärung zurückholen müsse. Erhielt ich die Antwort, dass die Bank kein Steuerberater ist und ich das mit dem Finanzamt klären soll. Als ich mich mit der Antwort nicht zufrieden gab wurde vom Berater einfach aufgelegt. Eine Bank mit solchen Beratern braucht niemand.

ING-DiBa Erfahrung #181

Negative Bewertung von Anonym am 21.03.2020

Mir wurde Ende Januar über einen Dienstleister der ING Diba (Interhyp AG) ein aktualisiertes Angebot zur Anschlussfinanzierung mit sehr kurzer Fristsetzung unterbreitet.
Nach telefonischer Abklärung und Einhaltung der Frist sprich Beauftragung wurde das Angebot wieder zurückgezogen. Daraufhin habe ich mich Anfang Februar schriftlich an die Immobilienfinanzierung gewandt und keinerlei Rückantwort bekommen. Ende Februar habe ich mein Anliegen an den Vorstand gerichtet und ebenfalls keine Rückantwort bekommen.

Der Kundenservice und Geschäftsgebahren sind aus meiner Sicht sehr mangelhaft. Da ist selbst ein Stern zu viel. Kundenanliegen interessieren nicht!

ING-DiBa Erfahrung #180

Negative Bewertung von Udoline am 19.03.2020

Ich habe vor 3 Tage ein Direkt Depot beantragt. Jetzt warte ich seit 2 Tage auf meine neuen Zugangsdaten, obwohl mir telefonisch versichert wurde, dass die Unterlagen verschickt wurden. Das geht gar nicht. Telefonisch ist das Unternehmen nur mit viel Ausdauer zu erreichen. Na ja, gespart werden sollte wo anders, aber nicht bei den Kunden.

ING-DiBa Erfahrung #179

Negative Bewertung von Ml am 17.03.2020

Die Registrierung war problematisch. Die PINs kamen in einem Abstand von mehreren Wochen und die letzten erst nachdem ich bei dem ganzen Durcheinander die falsche PIN angegeben und mich gesperrt und diesbezüglich an den Service gewandt habe. Außerdem muss die Erstregistrierung über ein Laptop oder PC erfolgen, über Smartphone ist diese nicht möglich. Normale Überweisungen ab 10.000 € aufs Sparkonto müssen über besonderen Vorgang erledigt werden, jedoch war hier die Anmeldung nicht möglich. Unmöglich! Nicht zu empfehlen. Komplizierter geht es nicht. Nur Ärger mit der Umstellung.

ING-DiBa Erfahrung #177

Negative Bewertung von Anonym am 13.03.2020

ich kann nur sagen nie wieder! Kein Telefonkontakt, keine Kundenberatung usw. , stundenlange Wartezeiten am Telefon ohne Erreichbarkeit, einfach nur schlecht und ich rate jedem davon ab!

Eigentlich müsste es reichen, dass ich tagelang versucht habe einen Kundenbetreuer ans Tel. zu bekommen, leider sinnlos. Die Zeit hätte ich anders nutzen können. Ich habe mein Konto jetzt gelöscht, bis jetzt habe leider keine Benachrichtigung erhalten.

ING-DiBa Erfahrung #175

Negative Bewertung von GS am 11.03.2020

Nach drei mal 30 Minuten in der Warteschleife reicht es! Ich habe neue Zugangsdaten bekommen, die aber nicht funktionieren (zwei Mal, die für mich und meine Frau). Das ist übel, denn es ist unser gesamtes Vermögen an das wir schon seit Wochen nicht herankommen. Ist die Bank pleite?

ING-DiBa Erfahrung #174

Negative Bewertung von Anonym am 09.03.2020

Am Anfang war ich sehr begeistert, bis mein Konto grund- und wortlos gekündigt wurde. Mittlerweile habe ich schon hundert Anfragen telefonisch und schriftlich gestellt und um Infos gebeten. Keiner kann, darf oder will etwas sagen. Auf dem Postweg kommt nie etwas zurück. Also ein richtig Inkompetenter Haufen. Eine Frechheit. Meine monatlichen Abzüge bzw. Daueraufträge einfach alles weg.

ING-DiBa Erfahrung #173

Negative Bewertung von Anonym am 08.03.2020

Übersichtliches Online-Banking und bisher auch immer freundliche Mitarbeiter bei telefonischen Rückfragen per Telefon.

Nun wurde mir allerdings der Zugang zum Online-Banking gesperrt, da die notwendige m-tan nicht per sms versendet wurde. Jeder Anmeldeversuch ohne m-tan wird als Fehlversuch gemeldet, sodass die technischen Probleme der ING leider zur Sperrung geführt haben. Telefonisch stellt der Sprachcomputer einen ohne telebanking Pin nicht zu einem Mitarbeiter durch, sodass ich nun leider meinen Zugang nicht freischalten kann.

Da die technischen Probleme mit der m-tan Versendung auch im Bekanntenkreis bereits aufgetreten sind ist meine Geduld nun am Ende und es gibt eine entsprechende Bewertung für die ING!

ING-DiBa Erfahrung #172

Negative Bewertung von Anonym am 08.03.2020

Generell gut übersichtliches Online-Banking. Zum wiederholten Mal wurden allerdings die zum Log-in notwendigen mtans nicht versendet. Jeder Log-in Versuch ohne m-tan Eingabe wird als Fehlversuch gewertet, so dass mein Zugang nun leider gesperrt ist. Ohne Telebanking-Pin besteht telefonisch leider auch keine Chance einen Mitarbeiter telefonisch zu erreichen. Ein hoch auf die ING-Diba!

ING-DiBa Erfahrung #171

Negative Bewertung von Anonym am 07.03.2020

Als ich von dem neuesten Coup der der ING-DiBa erfahren hatte, habe ich postwendend Giro- und Extra-Konto gekündigt, daraufhin wurde mein Online-Zugang gesperrt. Nachdem zwei Wochen lang keine weitere Reaktion erfolgt ist (mein Geld auch nicht überwiesen wurde), habe ich mich am 28. Februar nochmals schriftlich bei der ING-DiBa gemeldet und um Rückmeldung/Stellungnahme gebeten - bisher ohne jedweden Erfolg. Offensichtlich ist die "beliebteste Bank 2020" abgetaucht und ich muss mir eine Kanzlei suchen, die mir zu meinem Geld verhilft.

ING-DiBa Erfahrung #170

Negative Bewertung von Willi am 06.03.2020

Wenn man sich bei ING-DiBa einloggt und zu seiner Kontoübersicht geht, sieht man als erstes lästige Einblendungen: "ETF kaufen" oder " ein Girokonto eröffnen" oder - besonders witzig - man soll "die ING-DiBa doch weiterempfehlen". Das kann man wegklicken. Schaut man ins Depot, wieder diese lästigen Einblendungen. Also wegklicken.

Geht man auf Kontostand, wieder die Aufforderung, ETF's zu kaufen oder ganz tolle Fonds, die wohl dringend an den Kunden verkauft werden müssen, damit ING-DiBa seinen verlustreichen Schrott aus seinen eigenen Depot endlich los ist. Jedes mal wenn man die Ansicht wechselt, kommt eine Einblendung. Man bekommt das Gefühl, als ob man senil ist, und nach einer Minute schon wieder vergessen hat Fonds zu kaufen oder die ING-DiBa weiter zu empfehlen oder das man eine Minute später immer noch kein Girokonto eröffnet hat. Also immer wegklicken, bis die Maus glüht. So macht Internetbanking richtig Spaß.

Wenn ING-DiBa es nötig hat so aggressiv für sich zu werben und sich auf dieses primitive Niveau herablässt, gewährt das schon einen tiefen Einblick, wie es um diese Bank bestellt ist.

ING-DiBa Erfahrung #168

Negative Bewertung von kein-Kunde-mehr- bei-DiBa am 05.03.2020

Ich habe die Kündigung der Konten per Einschreiben eingereicht, mit Frist 2 Wochen für Kündigungsbestätigung. Nach 2 Wochen keine Antwort erhalten. Der telefonische Kontakt mit dem Kundenservice hat nach 35 Min.Warteschleife geklappt.

Jetzt der einzige positive Punkt: Der Mitarbeiter war verständnisvoll, freundlich und sehr hilfsbereit. Das wars dann aber schon. Was Service betrifft, habe ich mit der DKB erheblich bessere Erfahrungen gemacht!

ING-DiBa Erfahrung #167

Negative Bewertung von Anonym am 05.03.2020

Ganz schlechter Service! Nach mehrfachen Telefonaten war kein kompetenter Mitarbeiter am Telefon. Man wird an den nächsten weitergeleitet und trotzdem kann keiner helfen. Nach mehrfachen Mails mit der Bitte um Rückruf, erhält man eine automatische Mail das man anrufen soll. Und das Ganze geht seit Wochen so. Das nenne ich absolut schlechten Service!

ING-DiBa Erfahrung #166

Negative Bewertung von Anonym am 05.03.2020

Die Bank verlangt Online-Mitarbeit, hat aber ein unausgegorenes Onlinebanking. Verschiedene PINs, unklare Benennungen und eine nicht funktionierende Videolegitimation runden die schlechte Erfahrung ab.

Die dann doch per Post zugesandten Unterlagen passen nicht in den Standard-Briefkasten, so dass wir sie zunächst nicht bekommen haben und sie dann bei der zweiten Zusenden auf der Straße finden durften. Ein Anruf bei der "freundlichen Hotline" hilft nicht, da man ohne Zugangsdaten dort gar nicht durchkommt! Später dann über 10 Minuten Wartezeit.

ING-DiBa Erfahrung #165

Negative Bewertung von Anonym am 04.03.2020

Der Service der ING-DiBa ist das schlechteste, was ich jemals in meinem Leben erlebt habe. Mehrere Meldungen über fehlerhafte Masken im Online Depot wurden nicht beantwortet und bearbeitet. Seitdem ich mich darüber beschwert habe, bekomme ich jetzt überhaupt keine Antwort mehr außer der automatischen Nachricht, dass man sich um das Problem "kümmert" und ich etwas Geduld haben soll, da es schon mal "Tage" dauernd könnte bis ich eine Antwort erhalte. Es vergehen aber Wochen ohne Antwort!

In der letzten Mail, die ich erhalten habe, wurde mir sehr unfreundlich mitgeteilt, dass ich in Zukunft überhaupt keine Beantwortung meiner Beschwerden mehr bekommen werde, da ich angeblich kein Konto bei der ING-DiBa habe. Das ist ganz schlechte Stil und einer so großen Bank unwürdig dem Kunden gegenüber.
Ich kann die ING-DiBa in dieser Verfassung niemandem empfehlen.

ING-DiBa Erfahrung #164

Negative Bewertung von S. Tannheimer am 04.03.2020

Die ING DiBa hat keine Betrugsabteilung, die die Sicherheit bei Missbrauchsfällen der Kreditkarten im Auge hat (eigene Angabe des Unternehmens auf Nachfrage). So wird unrechtmässige Einsatz der Kreditkarte bei Diebstahl nicht entdeckt, der Kunde wird nicht, wie bei anderen Institutionen informiert (Zitat: Wir rufen sicher niemanden an). Die Mitarbeiter haben nur rudimentäres Fachwissen und sind unfassbar unfreundlich (wiederholt). Ich werde Konto dort auflösen.

ING-DiBa Erfahrung #163

Negative Bewertung von Anonym am 03.03.2020

Zuerst fiel die HBCI-Schnittstelle weg, weil man im Gegensatz zu anderen Banken wohl kein Interesse hat, den Kunden, die eine Finanzsoftware nutzen entgegenzukommen.
Nachdem die ING Kontogebühren jetzt auch noch für das Girokonto einführen will, habe ich mich entschlossen, mein Giro zu kündigen.

Da stellt die ING offenbar vor unlösbare Probleme. Vor 2 Wochen wurde meine Kündigung bestätigt, aber ich wurde um etwas Geduld bei der Bearbeitung der Löschung gebeten. Ein dehnbarer Begriff, denn bis heute wurde der Auftrag nicht ausgeführt. Gut, dass ich wenigstens selbst noch eine Überweisung des verbliebenen Guthabens in die Wege leiten konnte.

Ich war jahrelang zufriedener Kunde, aber das, was sich jetzt dort abspielt, ist inakzeptabel. Das Interesse, Kunden zu halten oder gar neue zu gewinnen, scheint verloren

ING-DiBa Erfahrung #162

Negative Bewertung von Anonym am 03.03.2020

Leider kann man bei der ING telefonisch keinen Mitarbeiter zu Fragen rund um die Eröffnung eines Tagesgeldkontos erreichen. Beide Telefonnummern werden nur von Computern als Telefonbanking zur Kontoführung genutzt.
Ein persönliches Gespräch ist nicht mehr möglich. Ganz schlechter Service. Die vorgegebenen Antworten auf der Website konnten meine Frage nicht beantworten.

ING-DiBa Erfahrung #161

Negative Bewertung von Anonym am 03.03.2020

Telefonisch faktisch nicht zu erreichen. Emails werden nicht beantwortet - ich warte schon über 10 Tage auf eine Antwort.
Für die Eröffnung meines Girokontos wollten sie ein Formular wegen Auslandsbezug. Das war völlig falsch vorausgefüllt und es ist nicht möglich jmd. zu erreichen, um das Formular neu zu bekommen.

ING-DiBa Erfahrung #160

Negative Bewertung von Anonym am 01.03.2020

Es gibt keinen persönlichen Telefonkontakt. Ich spreche nur mit Maschinen, die mein Anliegen nicht lösen können. Obwohl ich meinen Namen und Geburtsdatum richtig eingegeben habe, wurde ich gefragt, ob die Daten korrekt sind. Ich bitte euch, ich weiß schon, wie ich heiße und wann ich geboren wurde. Die zehn Zahlen des Kontos habe ich 3-mal überprüft, damit alles richtig ist. Trotzdem wurde ich aufgefordert, alles zu überprüfen. Danke mir reicht's.

ING-DiBa Erfahrung #159

Negative Bewertung von Guckki am 28.02.2020

Ich habe seit längerem ein Extra-Konto bei dieser Bank. Am 17.02.2019 habe ich dieses telefonisch gekündigt. Alles wurde mitgeschnitten und die Rücküberweisung soll erst nach 10 Arbeitstagen erfolgen. Das ist mehr als unverschämt, zumal bei einem anderen Konto die Anweisung in 48 Stunden erfolgen sollte. Schade.

ING-DiBa Erfahrung #158

Negative Bewertung von Anonym am 28.02.2020

Auf der Suche nach einer neuen Bank habe ich die Homepage der ING-DiBa genau studiert, danach noch telefonisch ein paar Informationen abgefragt. Fazit:
Gleicher "Saftladen" wie übrigen Banken. Ein telefonischer Kontakt fast ausgeschlossen, einzig im Impressum eine Nummer. Ein Kundenservice scheint gar nicht zu geben. Per Mail will ich mit einer Bank nicht kommunizieren!

Absurd finde ich die "Visa-Karte", deren Sinn eigentlich nur das kostenlose Geld Abheben ist. Mit der Giro-Karte, kostet eine Auszahlung 3,90 €! Soll das ein kostenloses Giro-Konto sein von dem man angeblich an 58.000 Stellen Geld abheben kann? Die ING-DiBa ist für mich durch.

ING-DiBa Erfahrung #156

Negative Bewertung von Dieter am 27.02.2020

Kein kostenloses Girokonto ohne Mindest-Eingang von € 700,00 pro Monat. Ich hatte 4 Jahre lang eine gute Erfahrung mit Giro- sowie gut gefülltem Sparkonto und muss nun monatliche Kontogebühren zahlen! Als Rentner habe ich nur Erspartes, aber keine regelmäßigen Einnahmen mehr. Auch bin ich leider nicht mehr unter 28 Jahre alt! Danke ING!

Dennoch bin ich nicht traurig, da es viele neue Möglichkeiten gibt! Und die ING scheint es ja auch dringend notwenig zu haben. Die Großbank ist wohl auf solche Einnahmen angewiesen.

ING-DiBa Erfahrung #155

Negative Bewertung von Anonym am 25.02.2020

Tatsächlich konnte man die Bank früher einmal empfehlen. Ich habe dort seit vielen Jahren ein Tagesgeldkonto. Nachdem aber auch die ING-DiBa (zunächst nur für Bestandskunden) die Zinsen auf 0 % heruntergefahren hat, sind Geschäfte mit der Bank uninteressant geworden, da auch der Service grottenschlecht ist. Da ich dort auch ein Depot habe, kämpfe ich seit Jahren darum, dass mir die Jahressteuerbescheinigungen rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden. Dies ist bei anderen Banken bis Ende Februar der Fall. Die ING-DiBa kümmert sich wenig darum, sondern macht wie sie es für richtig hält. Mails und Anrufe beim Kundenservice hatten dieses Ergebnis: "Wir machen das halt so und damit basta!" Auch für andere Bereiche gilt dieses Prinzip. Ich überlege jetzt eine Alternativbank.

ING-DiBa Erfahrung #153

Negative Bewertung von Anonym am 21.02.2020

Bei den Bankgeschäften (Girokonto, Extrakonto) habe ich in 15 Jahren nur 2-3-mal Vorkommnisse bzw. ärgerliche Situationen gehabt, das normale Banking ist also ok.

Aber bei Aktiengeschäften bzw. Depotangelegenheiten, sollte sich die Bank besser heraushalten! Völlige Inkompetenz und was noch schlimmer ist, keinerlei Einsehen bzw. Einräumung von Fehlern. Unzumutbar! Eine Frechheit!

ING-DiBa Erfahrung #151

Negative Bewertung von Anonym am 18.02.2020

Unfassbar! Ich habe das Girokonto vor ca. 1 Jahr gekündigt und bekomme heute eine Zahlungsaufforderung von Kontogebühren. Wie kann ein gekündigtes Konto Gebühren produzieren? Ist sicher ein Fall zur Prüfung durch die BaFin. Nie wieder ING DiBa! Ich rate jedem kein Konto bei dieser Bank zu eröffnen.

ING-DiBa Erfahrung #150

Negative Bewertung von Anonym am 17.02.2020

Früher habe ich diese Bank auf Nachfrage noch empfehlen können. Das würde ich heute nicht mehr tun. Ich wollte um 23:30 eine Überweisung für den kommenden Tag eingeben, dies wurde verweigert und erst der übernächste Tag war möglich. Zudem soll der Überweisungsbetrag erst vier Tage später in den Umsätzen gebucht werden. D.h., ich muss nun umherklicken und umständlich meinen tatsächlichen Kontostand ermitteln? Bisher wurde der in Echtzeit angezeigt. Das ist keine gute und kundenfreundliche Veränderung. Hauptsache ein neues Gebührenmodell wurde entwickelt. Klar, wer keine 700 € Eingang hat, kann Gebühren oft richtig gut gebrauchen.

Ich bin ehrlich enttäuscht und auf dem Absprung.

ING-DiBa Erfahrung #149

Negative Bewertung von Anonym am 17.02.2020

Seit die DiBa mein Bankprogramm nicht mehr unterstützt ist das Konto nicht mehr zu gebrauchen. Online ist dermaßen umständlich mit zig Abfragen, Codes und HandyApp-Verifizierung, und dabei wurde noch keine Rechnung überwiesen - die Zeit habe ich einfach nicht. Bei meinen anderen Banken geht das auch problemlos, hier ist die DiBa weit, weit über das Ziel hinausgeschossen. Ich habe ein Onlinekonto weil es schnell und bequem und immer geöffnet ist. Kompliziert kann ich auch am Schalter.
Leute mit starken Sicherheitsbedürfnis werden sich darüber freuen. Aber wenn man auch mal mit einem Konto arbeitet, dann nervt es nur noch. Gekündigt!

ING-DiBa Erfahrung #147

Negative Bewertung von Ronny am 11.02.2020

Ein Stern ist noch zu viel für diese Bank. Erst werden Kunden mit kostenlosen Girokonten gelockt, dann mit Gebühren wieder vertrieben. Auf der Internetseite der Ing wird die Gebühr noch verschwiegen, da heißt es nur: "Bitte beachten Sie die neuen Konditionen ab Mai 2020"! Unter Menschen und Philosophie schreibt die ING: "Wir überraschen unsere Kunden immer wieder mit neuen Möglichkeiten für ihre Finanzen und ihr Leben." Wie wahr! Mein Konto wird gekündigt, auch wenn ich nicht von der Gebühr betroffen bin.

ING-DiBa Erfahrung #146

Negative Bewertung von Anonym am 10.02.2020

Die ING Diba wirbt mit Finanzierungen. Welch eine Farce. Bei dieser Bank muss man wohl 100 Prozent Eigenkapital haben, um Geld zu bekommen. Also man darf kein Geld brauchen, um Geld zu bekommen. Wir wollten 200.000 Euro haben und haben 100.000 selbst (also eigentlich brauchen wir auch gar kein Geld).
Dazu ein Bonitätsüberschuss von monatlich 2.000 Euro. Natürlich blitz-blanke Schufa (sonst geht ja hier in Old-Germany sowieso nichts). Also beste Voraussetzungen - mehr geht kaum (jedenfalls nicht für den Normalo-und die anderen brauchen kein Kredit).

Also was soll das? Alles ziemlich merkwürdig in diesem Land/Europa und erst Recht bei dieser Bank. Wenn wir kein Kredit bekommen, dann bekommen 95 % der Deutschen bei dieser Bank auch kein Geld. Ich möchte wissen, wie die ihr Geld verdienen. Also die Anträge könnt ihr euch sparen. Und bei der Ablehnung gibts auch keine Original-Unterlagen zurück. Katastrophal diese ING-Diba !

ING-DiBa Erfahrung #145

Negative Bewertung von Clemens am 08.02.2020

Zeitaufwändige Erreichbarkeit eines Kundenberaters. In der Warteschleife sind 8 Minuten keine Seltenheit. Bei Problemlösungen, z. Bsp. Aufhebung der Sperrung, ist eine weitere Verbindung zum Techniker oft notwendig. Dann ist man wieder in der Warteschleife, bis einem die Geduld ausgeht. In meinem Fall, da ich mich im Ausland aufhielt, konnte das Problem trotz zahlreicher Kontakte nicht behoben werden und ich somit keine Dispositionen beim Brokerage treffen konnte. ich kann diese Bank nicht empfehlen und werde die seit mehreren Jahren bestehende Verbindung abbrechen.

ING-DiBa Erfahrung #144

Negative Bewertung von Anonym am 07.02.2020

4,90 € pro Monat, nur weil ich unter 700 € liege, da kann ich auch zur Postbank gehen und da kann ich Geld einzahlen und auch abholen und mir werden auch für 4,90 € pro Monat die Kontoauszüge zugeschickt. Also das ist kein Kundenservice sondern rotzfrech Kunden loszuwerden.

Sonst war ich eigentlich mit ING Diba zufrieden, aber das ist vorbei.

ING-DiBa Erfahrung #143

Negative Bewertung von Walze am 07.02.2020

Die Bank setzt nur auf junge Menschen! Wir waren lange bei der DiBa haben nur Telefonbanking gemacht. Kontoauszüge kamen per Post gegen Bezahlung von uns. Bis dahin eine super Bank. Dann wurde auf Online-Banking umgestellt und das obwohl offiziell weiter Telebanking angeboten wird, aber die Kontoauszüge waren nur noch online einzusehen. Ich sah mich gezwungen, da wir kurz zuvor einen Rahmenkredit unterschrieben hatten, dass auch zu unterschreiben, obwohl ich nie Internetbanking machen werde. Mir wurde keine andere Möglichkeit zur Wahl gestellt, so dass ich mich rausgeschmissen fühle aus der Bank! Wir sahen uns gezwungen bei einer anderen Bank ein Konto zu eröffnen, da ich keinerlei Einblick mehr hatte, was für Kontobewegungen es gab. Das ist auch eine Art seine Kunden loszuwerden. Ich bin sehr enttäuscht von der Bank! Nur zu empfehlen, wenn man Online Banking machen möchte. Nichts für ältere Menschen oder welche die sich nicht mit PC und Schutzmaßnahmen für den PC auskennen. Ich fühle mich rausgemobbt und ausgeschlossen.

ING-DiBa Erfahrung #142

Negative Bewertung von Anonym am 07.02.2020

Bisher ging alles gut. Leider wurde mein Konto gesperrt, da ich meine Zugangsdaten, falsch eingegeben hatte. Telefonisch forderte mich die Computerstimme, auf allen Telefonnummern (auch die für „Sie sind noch kein Kunde“) auf, meine PIN einzugeben. Die weiß ich leider nicht mehr. Sicherheit schön und gut, aber wenn mir kein Mensch hilft, und ich dringende Überweisungen nicht tätigen kann, da ich nur über die PIN mit einem Mitarbeiter persönlich reden kann, führt mich zum Schluss heute noch die Bank zu wechseln.

ING-DiBa Erfahrung #140

Negative Bewertung von Ladyelliot am 04.02.2020

Ich selbst habe ein Ing-Diba Sparkonto und war bisher sehr zufrieden. Nun jedoch bin ich am Überlegen, ob ich lieber zu einer anderen Bank wechsle.

Vorfall: Mein Sohn hat mit seiner in Scheidung lebenden Frau noch ein gemeinsames Konto bei der Ing-Diba. Nun hat er sich selbst bei der IngDiba ein eigenes Girokonto eröffnet. Seine (Noch-)Ehefrau bekam jetzt einen Brief von der Bank. In diesem wurde ihr zum Ableben ihres Mannes das Beileid ausgesprochen. Durch einen Fehler bei der Bank wurde mein Sohn für tot erklärt. Das hat zur Folge, dass alle seine Zugänge zum alten Konto und auch zum neuen Konto gesperrt wurden.

Mein Sohn musste durch Zusenden des Personalausweises bekunden, dass er noch lebt. Seitens der Bank bedauert man diesen Fehler, man könne den Fehler aber nicht sofort beheben, das würde ein wenig Zeit beanspruchen. Durch einen Mausklick wurde mein Sohn für tot erklärt, es dauert aber, um ihn wieder "lebendig" werden zu lassen - das gibt mir doch zu Denken.

ING-DiBa Erfahrung #139

Negative Bewertung von Anonym am 31.01.2020

Ich kann mich den vorherigen negativen Kommentaren nur anschließen. Wenn man wochenlang auf den Kontozugang und sein Geld verzichten kann, ist diese Bank unproblematisch. Ich war unterwegs und über eine fehlerhafte Banking-App wurde dummerweise mein Onlinezugang gesperrt. Mit List und Tücke - man muss ja für einen telefonischen Kontakt auch die Tele-PIN kennen, sonst wird man ja nicht weiter verbunden - konnte ich mit einer Mitarbeiterin sprechen. Die durfte mir ich nicht helfen, da ich ja die Tele-PIN, die ich vor 15 Jahren bekam, nicht auswendig wusste. Die Dame wollte mir eine neue PIN zusenden, ich sagte ihr bereits ausdrücklich, dass ich die PIN nach meiner Rückkehr heraussuchen kann.

Zuhause angekommen, versuchte ich mit meiner Tele-PIN das Konto freizuschalten. Leider wurde die Tele-PIN nicht akzeptiert. Also wieder bei der ING Diba angerufen, getrickst, dass man mit einem Mitarbeiter verbunden wird. Dieser teilte mir mit, dass man mir eine neue Tele-PIN zugeschickt hat - trotz meiner Aufforderung, dies zu unterlassen!

Also weitere Tage gewartet, bis der Brief mit der Tele-PIN dann auch mal endlich eintrudelte. Diesmal rief ich jedoch die Telefonbanking-Nummer an, um das Entsperren am Telefon durchführen zu lassen. Leider kam ich mit der neuen Tele-PIN auch nicht weiter. Also wieder getrickst, um mit einem Mitarbeiter sprechen zu können. Der erzählt mir jetzt, dass ich auf die neue Tele-PIN warten muss. Diese hatte ich doch aber heute bekommen. Oh nein, diese neue Tele-PIN war ja durch die Versuche mit meiner ursprünglichen Tele-PIN bereits auch gesperrt worden.

So langsam fühlte ich mich wie in einem schlechten Film. Ich warte also nun geduldig auf die nächste Tele-PIN. Wichtige Geldtransfers zum Monatsende konnte ich nicht fristgerecht erledigen. Die Kosten für geplatzte Überweisungen und Überziehungen wird mir keiner ersetzen.

ING-DiBa Erfahrung #137

Negative Bewertung von xorogreif am 30.01.2020

Nach Umstellung auf PSD2 ist Arbeiten mit Online-Sofware nicht mehr möglich. Nach Beschwerde per E-Mail wurde mein Konto ohne Angaben von Gründen mit Verweis auf die AGB gekündigt. Eine Bank bei der die "pickeligen Krummfinger" keine Kritik abkönnen und die nicht den allgem. geltenden Software-Standard entsprechen, braucht kein Mensch.

ING-DiBa Erfahrung #136

Negative Bewertung von Anonym am 25.01.2020

Bei (sehr häufig auftretenden und z.T. existenzbedrohenden) Problemen darf man erst ewig seine Zeit mit einem Telefonroboter verschwenden, bis man dann wiederwillig an einen echten Menschen weitergeleitet wird, der dann allerdings auch nicht fähig ist. Ich habe bei dieser Bank Probleme gehabt, von denen wusste ich gar nicht, dass so etwas passieren kann. Mein Konto wurde ohne Begründung tagelang gesperrt, meine Karten sind regelmäßig ohne Angabe von Gründen deaktiviert worden und das Onlinebanking wird häufig und ebenfalls ohne Begründung gesperrt. Wer nicht Wochenlang ohne Geld von seinem Konto auskommen möchte, sollte eine andere Bank wählen.

ING-DiBa Erfahrung #134

Negative Bewertung von Anonym am 24.01.2020

ACHTUNG! Es gibt nicht wie bei anderen Banken eine Systemwarnung bei unrechtmässigem Einsatz der Kreditkarte.
Meine Kreditkarte wurde gestohlen und somit mein Konto über die Funktion "contactless payment" geplündert. Während bei anderen Institutionen bei solche verdächtigen Bewegungen die Kunden sogar sofort angerufen werden, passiert bei der ING DiBa - NICHTS. Für die Strafanzeige benötigte ich von ING DiBa genaue Angaben über die unrechtmässigen Angaben. Die Herausgabe der Daten wurde mir verweigert! Ungeheuerlich. Dass der entstandene Schaden nicht ersetzt wurde und der Kommunikations-Stil dieses Unternehmens darüber hinaus nur in der Skala zwischen unfreundlich bis unverschämt liegt, passt zur schlechten Dienstleistung dieser Bank.

ING-DiBa Erfahrung #133

Negative Bewertung von Anonym am 24.01.2020

Unfassbar schlechter Kundenservice! Per Telefon: Der Kunde wird mit Standard-Sätzen abgefertigt, als wäre er dumm. Wenn man genaue Antworten haben möchte, werden die Sätze einfach wiederholt, auf weitere Nachfrage werden die Call-Center-Mitarbeiter unverschämt und/oder legen gar auf. Prinzipiell ist "Geht nicht" oder "da kann man nichts machen" die Antwort auf alles. Es gilt die Devise, Zeit schinden, den Kunden ins Leere laufen lassen bis er aufgibt. Dasselbe geschieht auf schriftliche Nachfragen. Es gibt nur copy&paste-Nachrichten aus Standardvorlagen! Empfehlung: Jede Alternative ist besser als ING DiBa- selbst wenn es auf den ersten Blick wie eine gute Lösung aussieht...

ING-DiBa Erfahrung #128

Negative Bewertung von Anonym am 18.01.2020

Von wegen schnelle Kontoeröffnung, es hat 15 Tage gedauert, bis es eröffnet wurde. Zum Glück hatte ich parallel ein anderes Online-Konto eröffnet, was 8 Tage dauerte. Nie wieder ING-Banking, werde es sofort wieder löschen, einfach nur Bauernfang, ich möchte nicht wissen was sein wird, wenn Probleme auftauchen.

ING-DiBa Erfahrung #127

Negative Bewertung von Yvi S. am 17.01.2020

Schlechter Service!
Ich war eine jahrelange sehr zufriedene Kundin, jedoch die letzten 4 Gespräche die ich hatten waren super unkompetent und unfreundlich. Beim letzten Gespräch schnauzte mich die Servicemitarbeiterin sogar an, habe dann einfach aufgelegt. Ich wollte am Telefon nur einen Verbesserungsvorschlag anbieten, da eine Buchung bei mir mit dem Unterkonto falsch lief.

Anstatt von Extrakonto auf Girokonto, wurde von Girokonto auf Extrakonto gebucht. Somit platzten einige Buchungen, es wäre gut wenn bei sowas das Girokonto sagt: die Deckung reicht nicht aus, dann wäre es mir nämlich aufgefallen. Sonst ging auch die Buchung immer von einem Moment auf den anderen, seit dem Update ist Lastschrift und Überweisung oder Umbuchung kein Unterschied zu erkennen und dauert dann leider 3 Tage bis es umgebucht ist. Daher verlieren Sie mich leider als Kunden. Gerade die Telefonate waren eine Frechheit, das hat nichts mit Service zu tun selbst wenn es mein Fehler war.

ING-DiBa Erfahrung #126

Negative Bewertung von Anonym am 17.01.2020

Ich war seit 2006 Kunde bei der ING. Inzwischen bin ich nach Ungarn ausgewandert. Da ich kein Smartphone besitze, kann ich mich seit 12. September 2019 nicht mehr im Onlinebanking einloggen, denn die einzige verbleibende Möglichkeit, der Photo-TAN-Generator, wird ohne weitere Begründung nicht ins Ausland verschickt. Kein Wertpapierhandel mehr, keine Kontrolle meiner Guthaben mehr, keine Kontoauszüge, keine Benachrichtigungen über Dividenden. Einfach nichts. Als hätte ich keine Bankkonten. Bin einfach enteignet- 65000 € futsch.

ING-DiBa Erfahrung #125

Negative Bewertung von Anonym am 16.01.2020

Es wird mit Flexibilität und Ratenpause geworben. Eingehalten wird davon nichts. PS. Ich habe immer meine Raten pünktlich gezahlt. Ich wollte jetzt meine Laufzeit verlängern (wobei die Bank ja mehr Zinsen verdient). Dies wurde ohne Begründung und lapidar abgelehnt. Danke IngDiba das war das letzte Geschäft. Nach Rückzahlungen des Kredits, was ich nun sehr kurzfristig anstrebe, wird mein Giro und Depot gekündigt. Nie wieder bei diesem Verein!

ING-DiBa Erfahrung #124

Negative Bewertung von Anonym am 16.01.2020

Ich habe seit Tagen keine Chance Online Banking zu betreiben. Wenn man einmal sein Passwort vergisst. Vom Online Banking werde ich zur App geschickt, um den letzen Schritt zu gehen, nur dumm, dass die App gesperrt ist. Dann bekommt man eine "Telebanking Pin", die auch funktioniert - nur dumm, dass die App trotzdem weiter gesperrt bleibt und man auch online nicht an sein Konto ran kommt. Was zur Hölle muss man tun um mit einem echten Menschen zu sprechen?

ING-DiBa Erfahrung #122

Negative Bewertung von Anonym am 14.01.2020

Ich bin seit 2005 mit einem Wertpapierdepot Kunde bei der ING DiBa. Ich war stets begeistert von der Bank, die bis vor einem Jahr in meinen Augen alles richtig gemacht hat: übersichtlicher Internetauftritt, übersichtliches Depot mit allen notwendigen Featuren, die Kauf- und Verkaufsmaske war perfekt - besser ging es nicht.

Doch die Bank hat Risse bekommen. Nicht nur die Veränderung seit PSD2 ist aus Kundensicht mit Softwareprogrammen katastrophal, sondern auch im Wertpapierbereich geht die Bank einen kundenfeindlichen Weg. Ich möchte das an einem Beispiel festmachen: Ich handele auch US-amerikanische Aktien, die quartalsweise Dividende ausschütten. Bis 2018 wies die ING-DiBa die Dividenden am Tag der Ausschüttung oder einen Tag später auf dem Depotkonto aus, Wertstellung war immer der Tag der Ausschüttung.

2019 änderte die Bank dann ihre Handhabe, wies die Dividenden frühestens drei, vier Tage nach der Ausschüttung aus - wenn auch die Wertstellung rückwirkend korrekt war. Seit ein paar Monaten nun werden die Dividenden meist erst nach sechs, sieben Tagen ausgewiesen. Gründe dafür gibt es keine - viele andere Depotbanken weisen die Dividenden weiterhin am Tag oder einen Tag nach der Ausschüttung aus. Der Nachteil für die Kunden liegt auf der Hand: So lange die Dividende nicht ausgewiesen ist, so lange kann man weder über das Geld verfügen noch die Dividende reinvestieren. Sechs, sieben Tage können im Börsenhandel nachteilig sein.

ING-DiBa Erfahrung #119

Negative Bewertung von loewe1508 am 29.12.2019

Kein Abruf über meine Onlinebankingsoftware möglich! Man hat es im Dez. 2019 seitens der ING Bank immer noch nicht nötig, die Umsetzung PSD2-Konformität der HBCI-Schnittstelle zu installieren. Das heißt, ich kann meine Onlinebankingsoftware, mit der ich verschiedene Konten verschiedener Banken (auch Geschäftskonten) im Überblick habe mit dem Konto der ING nicht nutzen. Bei allen anderen geht es: VR-Bank, Sparkasse, Comdirect sind problemlos über diese Bankingsoftware nutzbar.

Nur die ING Bank hat es nicht nötig, ihren Kunden diesen Service zur Verfügung zu stellen. Am Telefon sagte man mir schlicht, es sei auch nicht vorgesehen, diesen Zugang zu schaffen. Onlinebanking geht also nur über die ING App oder über den direkten Zugang/Webseite der ING. Ich finde das total kundenunfreundlich und bin sauer über soviel Ignoranz.

So irre arbeitsintensiv oder schwierig kann es ja wohl nicht sein, wie gesagt, bei allen anderen Banken, bei denen wir Konten haben, funktioniert meine Onlinebanking-Software ja problemlos. Wenn alle Banken so denken würden, könnte ich jeden Tag fünf verschiedene Bankingseiten öffnen, um einen Überblick über unsere Konten zu erhalten. Ich werde wechseln.

ING-DiBa Erfahrung #116

Negative Bewertung von Anonym am 22.11.2019

Wir sind vom Kauf einer Eigentumswohnung zurückgetreten, weil ein uns zugewiesener Kfz-Stellplatz bereits einem anderen Wohnungseigentümer gehörte, weil auf der Baustelle monatelang Stillstand herrschte, weil der Bauträger vertragsbrüchig geworden ist und weil wir dessen Insolvenzverschleppung befürchteten. Also benötigten wir den Kredit für dieses Objekt nicht mehr.

Jetzt verlangt die Bank von uns horrende Nichtabnahme-Entschädigungen, obwohl wir sie frühzeitig auf die oben skizzierten Umstände aufmerksam gemacht haben. Auch auf einen von uns innerhalb kürzester Zeit vorgeschlagenen Objektwechsel will die Bank nicht eingehen, weil ihre "Geschäftspolitik" keinen Wechsel vor Auszahlung des Darlehens vorsieht. Wir hätten uns also erst vollständig ins eingangs genannte Fiasko stürzen müssen, um eine Nichtabnahme-Entschädigung zu umgehen. Damit ist die Geschäftspolitik der Bank absolut kundenfeindlich.

ING-DiBa Erfahrung #94

Negative Bewertung von Anonym am 17.06.2019

Einfach nur eine Schweinerei. Geld an einem Mittwoch beantragt, online registriert und alle Unterlagen Mittwoch online hochgeladen; am Donnerstag zusätzlich per Post losgeschickt (mit Sendungsverfolgung) und am Freitag die Rückmeldung erhalten, dass alle Unterlagen da sind und bearbeitet werden können. Montag darauf war leider ein Feiertag, und dieser hat anscheinend die ganze ING lahm gelegt. Die ganze nächste Woche wurde der Antrag nicht bearbeitet, weil ein Riesen-Rückstau entstanden sei durch den Feiertag - so die Aussagen von Mitarbeitern.

Obwohl die sich auch nie einig waren, der eine Mitarbeiter verspricht eine Bearbeitung noch am Dienstag, die nächste findet die Unterlagen nicht, der Dritte sagt die Unterlagen sind seit Freitag da, der vierte sagt die Unterlagen sind seit einem Tag da, und der letzte Mitarbeiter sagt die Unterlagen werden erst in der kommenden Woche bearbeitet. Einfach nur faule Mitarbeiter dir zu nichts zu gebrauchen sind! Wie will man den so neue Kunden gewinnen? Es gib um einen recht kleinen Kredit und ich verdiene gut und habe eine sichere Stelle, ich weiß nicht wie man so mit potentiell guten Kunden umgehen kann. Von mir gäbe es Null Sterne wenn das möglich wäre und allen Leuten die ich kenne, werde ich diese Geschichte erzählen und von der ING abraten. Haben den Antrag dann zurückgenommen ( nach 10 Tagen in denen NICHTS passiert ist!) und sind zu einer anderen Bank gegangen.

ING-DiBa Erfahrung #90

Negative Bewertung von Wolfgang am 09.06.2019

Meine Mutter, 83 Jahre alt und nach Schlaganfall pflegebedürftig, hat seit vielen Jahren dort ein Girokonto. Sie ist auf Sozialhilfe angewiesen, um die Kosten für das Pflegewohnheim decken zu können. Da sich ein Altgläubiger bei ihr gemeldet hat, beantragte Sie die Umwandlung ihres Girokontos zum P-Konto. Am gleichen Tag kündigte die Bank die Kontoverbindung und sperrte jedwede Kontoverfügung. Und das, obwohl ausreichendes Guthaben auf dem Konto vorhanden ist! Anfragen, warum sie nicht einmal 100 Euro abheben oder überweisen kann, obwohl mehr als 1.000 Euro Guthaben darauf sind, hat die Bank nicht beantwortet! Meine Mutter ist verzweifelt, denn sie weiß nicht, wie sie unter diesen Bedingungen ihre Zuzahlung zu den Pflegeheimkosten leisten soll. Also: Ganz klar Daumen runter für diese Bank und und ihre Mitarbeiter/innen!