Santander kündigen

So kannst du das Santander-Kundenverhältnis schnell kündigen:
  1. Trage deine Adresse in das obere Feld des Kündigungsschreibens ein
  2. Füge deine Santander-Vertragsdaten hinzu, damit der Santander-Support deine Kündigung richtig zuordnet
  3. Fertig? Klicke auf "Kündigung an Santander senden" und dein Kündigungsformular wird losgeschickt
Jetzt kündigen

Santander Kündigungsvorlage

  • Die Santander-Kündigungsvorlage ist ein Partnerangebot von Aboalarm
  • Bei dem Kündigungsschreiben handelt es sich um ein rechtssichere Vorlage
  • Dieses Muster gibt es auch als PDF-Formular zum Download
  • Beachte die Kündigungsfrist: Die Frist könnte je nach Santander-Produkt variieren
  • Ziehe alternative Optionen in Betracht: Eventuell kannst du auch über Telefon, Fax, Brief oder Email kündigen

Santander kündigen: So geht's! 

Die Santander-Bank verbietet verschiedene Bankleistungen an, zum Beispiel Konten und Karten, Finanzprodukte für Sparen und Anlegen, Kredite und Finanzierung sowie verschiedenen Wertpapiere. Dabei beschränkt sich die Santander Bank nicht nur auf Privatkunden, sondern hält auch für Firmenkunden ein breit gefächertes Produktrepertoire bereit.

Bist du mit den Leistungen der Bank nicht mehr zufrieden, kannst du das Vertragsverhältnis ganz einfach beenden. Wir zeigen dir, worauf es dabei ankommt.

Was sind die Kündigungsfristen der Santander?

Welche Kündigungsfrist du beachten musst, ist vom jeweiligen Produkt abhängig. Ein normales Girokonto etwa kannst du ganz problemlos kündigen; Gleiches gilt für deine Kreditkarte. Bei einem Sparkonto und Festgeld hingegen musst du meist eine vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist beachten. Meist beträgt diese drei Monate. Ein Tagesgeldkonto ist jederzeit frei verfügbar und daher an keine Kündigungsfrist gebunden.

Santander kündigen

Bewährt hat sich für eine Kündigung der Santander Bank die Schriftform. Dabei ist es egal, ob du den Postweg wählst oder deine Kündigung per Fax oder E-Mail sendest. Möchtest du ein Fax senden, wähle die Nummer +49 21616907576. Für den Postweg nutzt du diese Adresse:

Santander Consumer Bank AG
Santander-Platz 1
41061 Mönchengladbach

Achte darauf, dass dein Brief ausreichend frankiert ist. Ein Einschreiben mit Rückschein kostet dich mehr als ein gewöhnlicher Brief. Allerdings hast du dann einen Nachweis und Beleg, den du zu deinen Unterlagen heften kannst.

Worauf du bei der Kündigung der Santander achten musst

Wichtig: Wenn du die Santander Bank zum Einzug von Lastschriften ermächtigt hast, musst du diese in deinem Kündigungsschreiben widerrufen. Dein Girokonto bei der Santander Bank kündigst du am besten erst dann, wenn du einen neuen Anbieter gefunden hast. Gib dann die entsprechende Bankverbindung in deiner Kündigung an, damit dir dein Restguthaben überwiesen werden kann.

Checkliste für die Santander Kündigung

Folgende Punkte solltest du (hier am Beispiel der Kündigung eines Bankkontos) beachten:

  • Gib deinen Namen und deine vollständige Anschrift an
  • Gib deine aktuelle Bankverbindung an
  • Bitte um schriftliche Bestätigung deiner Kündigung
  • Gib deine neue Bankverbindung an
  • Vergiss deine Unterschrift nicht
  • Versende den Brief am besten per Einschreiben mit Rückschein

Was kostet die Kündigung der Santander?

Die Kündigung selbst ist mit keinen Kosten verbunden. Du musst aber eines beachten: Kündigst du ein Sparguthaben oder Festgeld vorzeitig, musst du meist eine sogenannte Vorschussentschädigung leisten. Eine Vorfälligkeitsentschädigung wird dir auch dann berechnet, wenn du dein Darlehen zur Baufinanzierung vorzeitig kündigst.

Santander Kündigungsformular zum Ausdrucken

Ein Online-Kündigungsformular bietet dir einen wesentlichen Vorteil: Du musst dir deine Formulierungen nicht selbst überlegen, sondern füllst einfach im Leerformular deine Daten aus. Das sind zwingend dein Vor- und Zuname, deine vollständige Anschrift und natürlich deine Konto- oder Vertragsnummer. Ist das erledigt, wird das Schreiben online weitergeleitet. Nach einiger Zeit erhältst du eine schriftliche Kündigungsbestätigung. Sei nicht ungeduldig: Erfahrungsgemäß kann das bis zu 30 Tage dauern. Du kannst dir das Formular natürlich ebenso gut ausdrucken und selbst zur Post bringen, wenn du dem Onlineprozess nicht traust.

Wann gilt das Sonderkündigungsrecht?

Möchtest du deinen Vertrag mit der Santander Bank ohne Einhaltung einer Frist kündigen, musst du einen besonderen Grund angeben. Hat dir die Bank beispielsweise eine Änderung ihrer AGB angekündigt, kannst du sofort und kostenfrei kündigen. Wurden die Zinsbedingungen für deinen Kredit geändert, kannst du ebenso kündigen, musst dann aber eine Frist von sechs Wochen beachten. Einen Sonderfall stellt der Todesfall dar: Verträge mit der Santander Bank enden nicht automatisch mit dem Tod. Vielmehr müssen sie dann durch den Erben gekündigt werden. Bist du betroffen, denke daran, die Sterbeurkunde und den Erbschein einzureichen.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann man die Santander kündigen?

Egal welches Produkt der Santander Bank du kündigen möchtest: Wähle auf jeden Fall die Schriftform. Am sinnvollsten ist das Einschreiben mit Rückschein. Ein Fax oder eine E-Mail sind natürlich ebenso gültig.

Muss man bei der Santander Kündigung eine Kündigungsfrist beachten?

Bei einem Girokonto und der Kreditkarte musst du bei der Santander Bank keine Kündigungsfrist beachten. Alle Kredite und die meisten Geldanlagen allerdings sind an eine bestimmte Frist gebunden. Die Kündigungsfrist variiert je nach Produkt zwischen einem und drei Monaten.

Was kostet es, die Santander zu kündigen?

Die Kündigung an sich ist kostenfrei. Gebühren werden im Normalfall nicht erhoben. Es kann aber passieren, dass die Santander Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung in Rechnung stellt.