Smartbroker Erfahrungen

4.0 von 5

156 Bewertungen von Benutzern

70% 109
17% 27
13% 20
Hast du Zweifel ob der Anbieter seriös ist? Wir sammeln Kundenbewertungen und aktuell liegen uns 156 Smartbroker-Berichte vor. Davon sind 70% positiv, 17% neutral und 13% negativ. Im Durchschnitt ergibt das ein Ergebnis von 4.0/5 (gut).

Ähnliche Anbieter

Hast du schonmal mit einem Anbieter gute oder schlechte Erfahrungen gemacht? Gerne kannst du uns deine Kritik (oder dein Lob) übermitteln und anderen Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen!

Smartbroker Erfahrungen

4.0 von 5

Smartbroker Erfahrung #152

Negative Bewertung von Anonym am 18.09.2021

Lastschrifteinzug für Sparplan funktioniert nicht, Bezahlmethode für Sparplan kann nicht geändert werden (Sparplan muss gelöscht und neu eingerichtet werden), die Kostenausweise sind alle falsch, man wird bei der Teilnahme an der Kunden-Werbe-Aktion zur Abgabe einer Bewertung genötigt.
Davon abgesehen funktioniert alles halbwegs. Die Gebühren sind top.

Melden

Smartbroker Erfahrung #139

Negative Bewertung von Anonym am 07.09.2021

Ich kann Smartbroker mit Flatex vergleichen und muss sagen, dass die Benutzeroberfläche, das Handling und die Übersichtlichkeit bei Smartbroker viel schlechter ist. Im Gegensatz zu Flatex gibt es keine Anzeige der täglichen Entwicklung eines Wertes, sondern nur eine Wertentwicklungsanzeige in Bezug auf den Einstand, das hilft nicht, wenn man sehen möchte, wie sich die Aktie sich heute entwickelt/verändert hat.
Oftmals funktioniert das Handeln nicht, vor allem bei Zertifikaten. Der Realtime-Kurs wird nicht genau angezeigt, wenn man kauft/verkauft, bei Flatex gibt es einen Balken und die Kursanzeige ist aktuell, so dass man gerade bei Zertifikaten Cent aktuell kaufen/verkaufen kann.
Es gibt keine App, das ist nicht sehr "smart".
Ich würde kein Konto bei Smartbroker empfehlen.

Melden

Smartbroker Erfahrung #135

Negative Bewertung von Anonym am 05.09.2021

Die unhandliche und wenig intuitive Benutzeroberfläche ist der Hauptgrund, wieso ich beim Smartbroker so gut wie nichts mache. Besonders deutlich wird das über einen mobilen Web Browser, worüber ich üblicherweise die meiste Zeit meinen Handelsaktivitäten nachgehe. Bis sich die Oberfläche nicht ändert, werde ich tatsächlich diesem Broker fern bleiben. Andere Neo Broker machen es einem einfach viel leichter aktiv zu werden.

Melden

Smartbroker Erfahrung #108

Negative Bewertung von Michel am 23.08.2021

Positiv sind die günstigen Ordergebühren. Das war es dann leider auch.
Das Reporting zum Depot ist leider stets lückenhaft, ein klarer Überblick ist nur möglich, wenn man selbst jeden Trade in einem eigenen File mitschreibt.
Der Service und die Unterstützung durch die BNP Paribas im Falle eines Problems ist unglaublich schlecht bzw. in der Praxis nicht tauglich. Mitarbeiter der Paribas extrem unmotiviert. Und dann sitzt man noch zwischen Smartbroker und BNP Paribas als kontoführende Bank. Am Ende ist keiner zuständig und man kann sich selber helfen.
Danke, da habe ich mit anderen Depots sehr viel bessere Erfahrungen gemacht und bleibe dann gerne dort. Etwas höhere Ordergebühren sind mit den besseren Service wert.

Melden

Smartbroker Erfahrung #41

Negative Bewertung von Anonym am 04.07.2021

Das Trading etc. funktioniert schnell, aber ich bin total unzufrieden mit dem Kundenservice. Vor mehr als einem Monat hatte ich eine E-Mail geschrieben, bis heute keine Antwort. Diese habe ich mir dann woanders eingeholt. Darauf folgten noch 2 Fragen per E-Mail, auch bisher keine Antwort bekommen. Ich finde es eine Zumutung, dass man keine Antwort bekommt.

Melden

Smartbroker Erfahrung #40

Negative Bewertung von TS am 30.06.2021

Vor über 4 Monaten Antrag mit KYC gestellt. Es wurde mir persönlich mehrmals telefonisch bestätigt, das der Antrag komplett ist und auch das Postident passt.
Bis heute nach mehr als 10 Nachfragen keine Bearbeitung des Antrags auf Depot erfolgt. Es gibt keine Möglichkeit für das Smartbroker Team bei der DAB irgendwas zu erreichen. Es ist extrem unprofessionell und die Kommunikation zwischen DAB und dem Smartbroker Team funktioniert gar nicht. Es gab endlose Versprechen, das der Antrag zeitnah erledigt wird und man zurück gerufen wird. Nichts davon ist passiert nach mehr als 10 maligen Nachfragen/erinnern. Mein Vertrauen in Smartbroker ist komplett verbraucht. Sorry, aber das ist genau so passiert.

Melden

Smartbroker Erfahrung #36

Negative Bewertung von Anonym am 05.05.2021

Ich habe mein Depot von Comdirect zur DAB BNP Paribas / Smartbroker gewechselt um Gebühren zu sparen. Laut Internet und Telefonat wurde mir zugesichert, auch an der Nasdaq, OTC und Canada / TSX handeln zu können. Leider trifft dies nicht zu. Einige Depot-Aktien konnte ich gar nicht handeln.
Das war eine große Verschlechterung, zudem ist die Bank extrem kundenunfreundlich: nicht/schwer erreichbar, sehr lange Zeiten für Antworten/4 Wochen, oder gar meist gar nicht und wir warten jetzt seit Ende März auf den Depotübertrag auf meine alte Bank. Keine Rückantwort trotz mehrmaliger Nachfrage, eine Zumutung.

Für uns definitiv nicht empfehlenswert!

Melden

Smartbroker Erfahrung #35

Negative Bewertung von Anonym am 05.05.2021

Ich habe mein Depot von Comdirect zur DAB BNP Paribas / Smartbroker gewechselt um Gebühren zu sparen. Laut Internet und Telefonat wurde mir zugesichert, auch an der Nasdaq, OTC und Canada / TSX handeln zu können. Leider trifft dies nicht zu. Einige Depot-Aktien konnte ich gar nicht handeln. Das war eine große Verschlechterung, zudem ist die Bank extrem kundenunfreundlich: nicht/schwer erreichbar, man muss sehr lange auf Antworten warten und zusätzlich warten wir jetzt seit Ende März auf den Depotübertrag auf meine alte Bank. Keine Rückantwort trotz mehrmaliger Nachfrage.

Melden

Smartbroker Erfahrung #34

Negative Bewertung von Tini am 03.05.2021

Dringend benötigte Unterlagen bezüglich meines Depots wurden nicht ausgestellt, bei anderen Brokern bekomme ich die bisher ohne Probleme. Kundendienst per Telefon konnte oder wollte nicht weiter helfen, meiner Erfahrung nach sehr aggressiv und unwissend. Mails werden auch nach 5 Wochen nicht beantwortet. Kündigung kommt.

Melden

Smartbroker Erfahrung #29

Negative Bewertung von Thomas mit Hut am 22.03.2021

Depotwechsel Mitte 2020 begonnen, bis heute (Ende März 2021) nicht komplett abgeschlossen. Alleine die Übertragung der Aktien hat über 2 Monate gedauert. Alle paar Tage wurde eine Position in Smartbroker übernommen. Ein Handeln in dieser Zeit war nicht möglich. Ob dies an (in diesem Fall) der Quelle Fidor oder dem Ziel Smartbroker lag, vermag ich nicht zu sagen. Bei keinem einzigen Posten sind die ursprünglichen Einstandswerte korrekt übernommen wurden. Seit über einem halben Jahr behauptet der Service, dies würde gerade mit Priorität bearbeitet.

Melden

Smartbroker Erfahrung #27

Negative Bewertung von Anonym am 20.03.2021

Registrierung hat rund 2 Monate gedauert für ein in der Schweiz angelegtes Depot. Auch wurde ich mit Briefen bombardiert, was überhaupt nicht zeitgemäß ist.
Als ich von meinem Franken-Konto auf das Franken-Konto der BNP Paribas Deutschland überwiesen habe (mit denen arbeitet Smartbroker zusammen), wurden mir 1.2% abgezogen, was relativ viel für einen "kostenlosen" Broker ist.
Über so hohe Überweisungskosten wurden ich im Vorhinein nicht informiert. Jetzt habe ich noch im Kleingedruckten gelesen, dass für ein CHF Konto jährliche Kontoführungsgebühren von 0.75% anfallen. Da hat damals auch niemand am Telefon gesagt. "Bei uns gibt es keine Tricks & versteckte Kosten." ist die reine Ironie.
Dann kann man die Mittel noch nicht mal vom CHF Verrechnungskonto auf das eigene CHF Konto überweisen, sondern muss über das EUR Konto gehen. Dann fallen wohl wieder versteckte Transaktionskosten an oder es wird ein schlechter, im Vorhinein auf jeden Fall unbekannter, Umrechnungskurs von BNP Paribas genommen.
Warum mir so viel bei der Überweisung abgezogen wurde, wollte ich am 8.3. von der Hotline wissen. Der Mitarbeiter hatte mir zugesichert das zu klären und sich bei mir zu melden. Heute am 20.3. habe ich wieder angerufen und ein anderer Mitarbeiter hatte mich gefragt, mit wem ich denn gesprochen hätte. Also obwohl alle Anrufe aufgenommen werden, konnte er mir kein Update zu dem Fall geben, da ich den Namen von dem vorherigen Mitarbeiter nicht notiert hatte.
Also eine richtige Katastrophe ist auch der Kundenservice.
Ich bereue, dass ich bei Smartbroker einen Account eröffnet habe.

Melden

Smartbroker Erfahrung #26

Negative Bewertung von Anonym am 06.03.2021

Das Interface ist sehr unübersichtlich. Die täglichen Veränderungen der Aktien werden nicht angezeigt, nur ab Depotwechsel/Einstand. Die Bedienung per Handy ist sehr umständlich, bzw. unmöglich. Eine App existiert nicht, so das man den Handy-Browser benutzen muss.
Kaufen/Verkaufen ist mit dem Handy nicht möglich. Zudem wird man alle 4 Minuten ausgeloggt. Man muss sich folglich ständig neu einloggen. Mein Depotwechsel dauert bereits über zwei Wochen (und ist noch nicht abgeschlossen). Die Einstandskurse wurden nicht übertragen. Mails werden seit über zwei Wochen nicht beantwortet.

Melden

Smartbroker Erfahrung #25

Negative Bewertung von Nivus am 04.03.2021

Da ich mehr handeln wollte, habe ich einen Teil meines Depots von der ING-Bank an Smartbroker übertragen, um von deren günstigen Gebühren zu profitieren. Die Registrierung bei Smartbroker dauerte mehr als 2 Wochen.
Bei der Depotübernahme wurden weder Einstandswert/Kurs/Datum übernommen noch ein Hinweis über eventuell fehlende Daten gemacht. Es wurden einfach die Kursdaten vom Übernahmedatum eingestellt, so dass auf der Smartbrokerseite keine korrekte Kursverfolgung möglich war und ich für die korrekte Kursverfolgung auf die ING-Watchlist angewiesen war.
Aus allen Wolken fiel ich allerdings nach meinen ersten Verkäufen! Kapitalertragssteuer/Soli wurden auf 30% vom Verkaufserlös angewendet und nicht auf den Verkaufsgewinn! Im Prinzip gebe ich dem Finanzamt ein zinsfreies Darlehen über die zu viel gezahlten Steuern, die ich mir dann in einem Jahr über die Steuererklärung mühsam wieder zurück holen muss.
Auf 2 Emails erhielt ich keine Antwort. Erst auf eine Reklamation per Brief rief mich innerhalb von 2 Tagen ein durchaus bemühter und freundlicher Herr an, der dann veranlasste, dass ich per Mail die fehlenden Einstandskurse nachliefern konnte. Per Mail wurde dann für die manuelle Bearbeitung eine Bearbeitungszeit von 4-6 Wochen angekündigt - ein Armutszeugnis!
Auf meine Reklamation der Steuerberechnung habe ich weder im Telefongespräch noch in den Mails eine Antwort erhalten. Jetzt habe ich einen zweiten Brief geschrieben.
Insgesamt frage ich mich, wie Smartbroker zu seinem Testsieg gekommen ist. Ich bereue bereits die Depotübertragung und werde sie wieder rückgängig machen.

Melden

Smartbroker Erfahrung #24

Negative Bewertung von Anonym am 02.03.2021

Registrierung dauert etwas, funktioniert aber soweit problemlos. Die Konditionen sind super, die Web-Seite ist etwas verstaubt, langsam und unpraktisch. Der Kundenservice ist per Telefon und E-Mail erreichbar. Am Telefon hat man nach etwas Wartezeit nette und engagierte Mitarbeiter, die sehr mitfühlend sind aber bei Problemen aber leider nicht helfen können.
Meine Kritik: Egal um was es geht, es dauert ewig.

Melden

Smartbroker Erfahrung #23

Negative Bewertung von Anonym am 28.02.2021

Die Dauer der Depoteröffnung von mittlerweile sechs Wochen ist für mich inakzeptabel und die Kommunikation sowie das Rückmeldeverhalten seitens der Verantwortlichen bei Smartbroker ist eine einzige Katastrophe. Wertschätzung, Respekt und vor allem Service für Neukunden und Interessenten sehen anders aus. Man fühlt sich eher lästig. Die Überlastung des Personals muss aktuell als Ausrede für Alles herhalten.

Melden

Smartbroker Erfahrung #18

Negative Bewertung von Andreas am 14.01.2021

Es gibt keine App, die WebGUI ist aus den 90ern - sehr umständlich und wenig benutzerfreundlich. Die SecureAPP für das Handy ist total umständlich, das machen andere (z. B. flatex) viel besser. Der Service ist praktisch nicht existent, mir war schon nach wenigen Wochen klar, dass ich nicht länger dabei bleibe, jetzt warte ich seit mehreren Wochen auf den Depotübertrag.

Melden

Smartbroker Erfahrung #16

Negative Bewertung von Berti am 05.01.2021

Gemäß der alten aber wahren Empfehlung bei einer Kritik mit den positiven Botschaften zu starten, kann ich gerne bestätigen, dass der Registrierungsprozess bei Smartbroker reibungslos und schnell funktioniert hat. Selbstverständlich haben mich auch die Konditionen und die Null-Euro Kosten für bestimmte Handelsplätze überzeugt, sowie das Look- and Feel der Website.
Nicht akzeptabel bei Smartbroker sind für mich die Reaktionszeiten des Kundenservices. So dauert mittlerweile die Genehmigung meines Depots für Finanztermingeschäfte bereits 6 Arbeitstage und eine Antwort beziehungsweise Genehmigung steht trotz Reminder weiterhin in den Sternen. Diese Reaktionszeiten stehen für mich für einen Broker in überhaupt keinem Verhältnis zum allgemeinen Börsengebaren, in dem sofortige Reaktionen erwartet werden. Nur am Rande noch ein kurzer Verweis auf die Hotline, die dankenswerter Weise die zu erwartende Wartedauer ansagt, um dann den Anrufer nach deren Ablauf mit einem netten Hinweis an einem anderen Zeitpunkt anzurufen, aus der Leitung wirft. Ein Broker, der dermaßen wenig Wert auf Kundenkontakt legt, ist nicht mein Broker.

Melden

Smartbroker Erfahrung #13

Negative Bewertung von Hans Schmied am 20.12.2020

Habe ein Depot bei Smartbroker eröffnen wollen. Fintech-Atmo kommt nicht auf. Es vergeht eine lange Woche, bis vier Briefe mit Zugangsdaten eingetroffen sind. Anschließend habe ich: ein Depot bei der DAB Bank. Verstehe ich nicht. Logge mich bei DAB ein - alles DAB. Kann mich mit den gleichen Zugangsdaten auch bei "Smartbroker" einloggen. Lande in der gleichen, nicht gerade modernen Oberfläche wie bei der DAB. Habe am Freitag Geld dorthin überwiesen. Heute ist Sonntag, noch kein Geldeingang bei DAB oder Smartbroker. Okay, es ist Wochenende. Aber warum solltre das die Bankcomputer interessieren und: woanders klappt das auch. Zum Beispiel bei Consors, die ebenso wie die DAB eine BNPParibas-Tochter sind. Der erste Eindruck ist bekanntlich der wichtigste, und den hat "Smartbroker", die in Wirklichkeit nur die DAB zu sein scheinen, bei mir gründlich vergeigt.

PS: Ich finde es fragwürdig, dass Finanzfluss versucht, negative Erfahrungsberichte ins Positive zu drehen bzw. zu verhindern.

Melden

Smartbroker Erfahrung #11

Negative Bewertung von Eagle am 14.12.2020

Die Gebühren sind günstig, das war es dann aber meiner Erfahrung nach auch schon mit den Vorteilen. Die Website/Maske wirkt wie aus den 90ern, App gibt es sowieso nicht. Der Kundenservice ist nur von 9-17 erreichbar, was in dringenden Fällen ein Problem sein kann.

Aber was für mich ein No-Go-Bei einer Bank/Depotbank ist: Aufträge werden nicht zeitnah und unzuverlässig ausgeführt und Beschwerden laufen ins Leere, da Smartbroker die Schuld dann auf die DAB-Bank schiebt. Als Kunde findet man sich dann plötzlich als Spielball zwischen zwei "Banken" wieder, die wie im Kindergarten auf den jeweils anderen zeigen.

So ergeht es mir aktuell mit meinem Anliegen mein Depot zu einer anderen (professionellen) Depotbank zu übertragen. Der Auftrag wird einfach nicht ausgeführt, ich rufe fast wöchentlich an, schreibe emails und bitte um Ausführung. Smartbroker sagt, die DAB wäre überfordert und würde nicht reagieren, man hätte es schon mehrfach weitergegeben. Die DAB behauptet es läge kein Auftrag vor. Als Kunde steht man als der Geschädigte da und kann nur abwarten und immer wieder schreiben und anrufen. Beschwerde bei der Bafin ist natürlich eingereicht, aber das dauert natürlich auch.

Also, wer einfach nur günstige Gebühren will und wem Qualität und Zuverlässigkeit egal sind, der kann hier Kunde werden. Ich rate dringend davon ab, allein schon weil es sehr schwierig ist wieder von Smartbroker/DAB loszukommen.

Positiv hervorheben möchte ich die Damen und Herren a Kundenservice-Telefon, die wirklich überaus freundlich und auch kompetent sind. Helfen können sie einem aber meist nicht, da am Ende die DAB die durchführende Bank ist.

Eine weitere "Hülle" wie Smartbroker um eine bereits schlechte Bank wie die DAB zu packen macht einfach keinen Sinn. Man macht sich als Kunde mit all den Ansprechpartnern und keinem echten Verantwortlichen nur das Leben schwerer.

Melden

Smartbroker Erfahrung #8

Negative Bewertung von smartbroker Kunde 42 am 22.11.2020

Das Angebot ist anscheinend nicht fertig umgesetzt. Banale Dinge wie das Einreichen eines Freistellungsauftrags erfordert ein Formular. Insgesamt gibt es Dutzende von Formularen, die für einfachste Dinge ausgefüllt werden müssen. Es gehen also solche Dinge nicht online. Es wurde hier eine bestehende relativ schlechte und altbackene Oberfläche etwas "aufgehübscht", ohne aber wichtige Funktionen endlich beizufügen. In einer unfreundlichen Mail wurde mir mitgeteilt, dass das Angebot sich "an erfahrene Anleger" wendet. Ich bin auch davon ausgegangen, dass smartbroker ein "erfahrener Anbieter" ist. Für mich ist das ein klassischer "Hack" und keine vollumfänglich umgesetztes Angebot, dass man als "smart" bezeichnen sollte. Außer dem neuen Anstrich (Design) in den smartbroker Farben, gab es keine Verbesserung seit dem Start des Angebots mit der DAB Oberfläche vom Jahresanfang.

Melden

Ähnliche Anbieter

Flatex

2.7 von 5

315 Bewertungen

Trade Republic

3.7 von 5

207 Bewertungen

DEGIRO

2.8 von 5

95 Bewertungen

Trading 212

4.3 von 5

6 Bewertungen