Positive Viventor Erfahrungen

4.0 von 5

2 Kundenbewertungen von Benutzern

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 2 Viventor Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 100,0 % positiv, 0,0 % neutral und 0,0 % negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 4.0/5 was als gut eingestuft werden kann.

Bist du Viventor Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Viventor bewerten

Viventor Erfahrungsbericht #2

10.01.2020

Anonym über Viventor


Ich suchte nach einer geeigneten und vor allem einfachen Möglichkeiten Geld zu investieren und setzte mich daher mit Viventor auseinander. Im Grunde ähnelt das Konzept den bereits bekannten Unternehmen wie Aux Money, wobei mir hier das Marketing zu offensiv war. In einem kurzen Viventor Erfahrungsbericht möchte ich zum besseren Verständnis ein paar Vor- und Nachteile aufzeigen.

Kontoeröffnung & Nutzung

Ich empfand die Eröffnung meines Kontos sehr einfach, da ich nach wenigen persönlichen Angaben bereits meinen Account bekam. Irritiert war ich, weil die Kommunikation ausschließlich auf Englisch verläuft, man kann keine Muttersprache auswählen. Für den groben Ablauf als Investor reicht es natürlich aus. Das Prinzip ist denkbar einfach. Ich gebe mein Geld anderen als Kredit und erhalte am Ende der Laufzeit ein ordentliches Plus. Auf diese Art kann ich mein Erspartes, in meinem Fall 5000 Euro, sinnvoll anlegen und dabei verdienen.

Nach erfolgreicher Registrierung kann man zügig loslegen und profitiert später von bis zu 14 % Rendite. Das Beste dabei ist die sogenannte Buyback Garantie von Viventor. Falls der Kunde mit der Zahlung in Verzug kommt, steht der Anbieter dafür gerade. Ich bin somit stets auf der sicheren Seite. Da ich nur bedingt risikofreudig bin gefällt mir das Procedere sehr. Mit Hilfe des Tools AutoInvest läuft das Ganze sogar fast alleine. Das System filtert selbst und man spart massig Zeit.

Mein Viventor Erfahrungsbericht ist daher überwiegend positiv, nur das Deutsch könnten sie aufrüsten.

Viventor Erfahrungsbericht #1

01.09.2019

Anonym über Viventor


Viventor ist so etwas ähnliches wie Auxmoney, nur mehr an die Börse gerichtet in der Arbeit für Broker. Es handelt sich um eine Rechnernetzplattform der Querkommunikation, die auch P2P benannt wird. Seit 2016 kann man hier investieren. Jung und frisch. Ich investiere zwar nicht, möchte die Bewertung aber für Bekannte verfassen, die das gemacht haben und damit einen Tipp von 4 Sternen abgeben. Man arbeitet mit anderen Kreditgebern und schließt sich hier partnerschaftlich zusammen. Insgesamt ist die Plattform bislang nur in englischer Sprache bedienbar und der Anleger erhält auch im Verzugsgeschäft noch sein Geld. Eine wunderbare Plattform die ich zum Handeln gern empfehle, da sie übersichtlich gestaltet ist und man sie auch gut vom Smartphone bedienen kann.