DKB Girokonto: Konditionen & Gebühren im Test

Das Girokonto der Deutschen Kreditbank nennt sich DKB Cash und ist bedingungslos kostenfrei. Eine Girocard sowie eine Kreditkarte – die DKB-VISA-Card – sind im Girokonto-Paket enthalten und ebenfalls kostenlos. Mit diesen beiden Karten sichern sich Kontoinhaber weltweit gebührenfrei Bargeld an über 1.000.000 Geldautomaten.

Inklusive sind zudem Standardleistungen wie Onlinebanking samt Daueraufträgen und Überweisungen, die Nutzung der DKB-Banking-App sowie Kontoauszüge im E-Postfach. Bargeld zahlen Kunden aufs DKB Cash an DKB-Automaten oder durch einen Boten ein, der den Betrag abholt. Mehr zum DKB Girokonto erfährst du hier.

DKB Girokonto im Überblick

  • Kontoführungsgebühren 0,00 € (auch als Gemeinschaftskonto)
  • DKB-VISA-Card und Girokarte kostenlos
  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Inklusive Onlinebanking und DKB-Banking-App
  • Sicherheit dank TAN2go, Kartensperre, Notfallpaket und Kartenkasko
  • Dispozins lediglich 6,9 % p. a. (variabel)
  • Prämie durch „Kunden werben Kunden“-Aktion
  • Deutschlandweit nur 22 eigene Automaten und keine Filialen
  • Voller Leistungsumfang nur als Aktivkunde kostenlos

Für wen eignet sich das DKB Girokonto?

Das DKB Cash ist ein echter Allrounder. Unabhängig von weiteren Kontomodellen der Deutschen Kreditbank ist das Girokonto sowohl für junge als auch ältere Verbraucher geeignet. Möglich macht dies zum einen die bedingungslos kostenfreie Kontoführung, zum anderen aber auch der überaus attraktive Zinssatz des Dispos. Dadurch ist das DKB Cash für alle ideal, die ihr Girokonto immer mal wieder überziehen. Wer allerdings verstärkt Bargeld auf sein Konto einzahlen möchte, der findet in anderen Banken sicherlich einen besseren Partner. Reisende, die häufig weltweit unterwegs und dort am Abheben von Bargeld interessiert sind, profitieren hingegen besonders vom DKB Cash und der DKB-VISA-Card.

Die Karten zum DKB Girokonto

DKB Girokonto Visa Card mit Motiv

Gegen ein Entgelt kannst du deine Visa Card mit einem individuellen Motiv gestalten. (Bild: DKB)

Mit dem DKB Cash untrennbar verbunden sind die VISA-Card und die Girocard. Beide Karten sind im Kontopaket enthalten und kosten dich nichts. Mit diesen zwei Karten hast du alles Nötige, um zu bezahlen und dich weltweit mit Bargeld zu versorgen. Verfügbar ist die DKB-VISA-Card auf Wunsch mit individuellem Motiv – dies allerdings nur gegen ein Entgelt in Höhe von 20,00 €. Auf Grund des Leistungsumfangs insbesondere der DKB-VISA-Card ist es eigentlich unnötig, weitere Karten zu beantragen. Dennoch bietet die DKB jene an:

  • Lufthansa Miles & More Credit Card
  • Hilton Honors Credit Card
  • BMW Credit Cards
  • MINI Credit Cards

Jede dieser Kreditkarten legt ihren Fokus auf ein bestimmtes Produkt. Neben Automarken (Mini, BMW) sind dies die Hotelkette Hilton und die Fluggesellschaft Lufthansa, bei denen im Rahmen eines Prämienprogramms Meilen oder Punkte gesammelt werden können.

Onlinebanking und App

Bei der Deutschen Kreditbank handelt es sich um eine Direktbank, die keine Filialen betreibt. Onlinebanking ist daher selbstverständlich. Du kannst online all das erledigen, was wichtig ist:

  • SEPA-Überweisungen
  • SEPA-Terminüberweisungen
  • SEPA-Daueraufträge
  • Lastschriften

Unter „Mein Banking“ kannst du all dies steuern. Du findest Auftragsvorlagen, richtest VISA-Sparaufträge ein, überblickst deine Umsätze und sichtest deine Kontoauszüge.

DKB Girokonto Banking App

Mit der DKB-Banking-App kannst du ganz bequem per Foto Überweisungen tätigen. (Bild: DKB)

Dies alles funktioniert auch von unterwegs, indem du die DKB-Banking-App auf deinem Smartphone oder Tablet installierst. Sie zeigt dir sämtliche Depots, Konten sowie Umsätze an und gewährt dir als Multibanking-App auch Einblicke in deine Konten bei anderen Banken. Zudem überweist du bequem mobil. Dies funktioniert per Siri, PDF-Upload oder Foto. Mit der Fotoüberweisung ersparst du dir das Abtippen der IBAN. Einloggen kannst du dich ganz sicher mit deinem Fingerabdruck. Weitere Funktionen warten auf dich:

  • Geldautomatensuche
  • Handy aufladen
  • Bei Verlust Karten sperren und neu bestellen
  • Limits managen
  • Auftragsvorlagen verwalten

Du kannst die DKB-Banking-App auch gemeinsam mit der TAN2go-App verwenden. Letztere generiert dir besonders sicher eine mobile TAN, mit der du dann beispielsweise unterwegs Überweisungen bestätigst. Dies ist allerdings kein Muss, denn du kannst deine TAN bei der DKB auch anderweitig erzeugen. Der Download und die Nutzung beider Apps ist kostenlos.

DKB Girokonto Kosten und Gebühren

Die Kosten und Gebühren des DKB Girokontos gehören zu den attraktivsten auf dem Markt. Insbesondere die extrem niedrigen 6,9 % p. a. sind als Zinssatz für den Dispositionskredit beeindruckend.

LeistungGebühren
Kontoführungkostenlos
Jahresgebühr für die DKB-VISA-Cardkostenlos
Jahresgebühr für die DKB Girocardkostenlos
SEPA-Überweisungenkostenlos
SEPA-Terminüberweisungenkostenlos
SEPA-Daueraufträgekostenlos
Ausführung von Lastschriftenkostenlos
Inländische €-Schecks einreichenkostenlos
Kreditkartenabrechnungen und Kontoauszüge
- im E-Postfachkostenlos
- per Post1,00 €
Guthaben übertragen auf die VISA-Card oder von der VISA-Card aufs DKB Girokontokostenlos
Bargeldversorgung weltweitkostenlos (als Aktivkunde)
Zinsen für den DKB-Cash-Kredit (Dispo)6,9 % p. a.
Bargeld einzahlen via Bargeldservice (Bote holt Betrag zwischen 2000,00 € und 5000,00 € ab)30,00 €

Quelle: https://dok.dkb.de/pdf/plv_pk_zukuenftig.pdf

DKB Girokonto eröffnen

DKB Cash eröffnen

Das DKB Cash kannst du ausschließlich online eröffnen. (Bild: DKB)

Da es sich bei der Deutschen Kreditbank um eine Direktbank ohne Filialnetz handelt, kannst du das DKB Cash ausschließlich online eröffnen. Dafür füllst du lediglich einen Antrag aus, der direkt über die Webseite der DKB erreichbar ist. Das Ganze dauert nicht länger als 5 Minuten umfasst die folgenden Bereiche:

  • Kontoinhaber
  • Anschrift
  • Steuerliche Ansässigkeit
  • Beschäftigung
  • Weitere Angaben

Nach dem Bestätigen der Datenschutzbestimmungen eröffnest du das Konto bereits. Normalerweise musst du keine zusätzlichen Unterlagen einreichen. Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel, so dass du auf Verlangen der DKB die geforderten Dokumente vorzeigen solltest. Legitimieren musst du dich aber auf jeden Fall. Dies geht ganz klassisch per PostIdent in einer Filiale der Deutschen Post oder weitaus bequemer via VideoIdent.

Die DKB bietet diesen Service täglich zwischen 7 und 22 Uhr an. Du benötigst dafür deinen Personalausweis oder Reisepass, mit dem du deine Identität bestätigst. Nach erfolgreicher Identitätsüberprüfung erhältst du innerhalb weniger Tage Post mit allen wichtigen Infos, Karten und PIN.

Kontowechsel zur DKB

Möchtest du zur DKB wechseln, ist dies problemlos möglich. Die Deutsche Kreditbank unterstützt dich dabei sogar, wenn du den (gesetzlich vorgeschriebenen) Kontowechselservice der Bank nutzt. Dieser Service ist rundum kostenlos und erleichtert dir, deine bestehenden Zahlungs- und Vertragspartner zu informieren.

Voraussetzung ist, dass du bereits ein Girokonto bei der DKB führst. Du gelangst im Onlinebanking unter „Service“ zum Kontowechsel-Angebot der Bank. Mit wenigen Klicks unterrichtest du in weniger als 10 Minuten deine Versicherungen, deinen Stromanbieter oder Chef und änderst Daueraufträge sicher. Die DKB kooperiert mit FinReach, wodurch dein Kontowechsel besonders schnell vonstattengeht. Dies funktioniert automatisiert und erspart dir das Heraussuchen von Kontoauszügen und weiteren Dokumenten. Mit von der DKB vorbereiteten Musterformularen kannst du aber auch alles komplett in Eigenregie regeln.

DKB Girokonto in ein Gemeinschaftskonto umwandeln

DKB Cash Gemeinschaftskonto

Klicke im Formular unter weitere Angaben auf „Ja“, um ein Gemeinschaftskonto zu eröffnen. (Bild: DKB)

Inhabern eines DKB Cash Girokontos ist es nicht möglich, einen zweiten Kontoinhaber hinzuzufügen. Du kannst dein bestehendes Girokonto bei der DKB demnach nicht in ein Gemeinschaftskonto umwandeln. Stattdessen solltest du einfach ein zweites Girokonto bei der DKB eröffnen – und zwar direkt als Gemeinschaftskonto. Dafür musst du im Eröffnungsantrag unter „Weitere Angaben“ lediglich die Frage nach einem zweiten Kontoinhaber bejahen. Das Prozedere bei der Eröffnung ist identisch mit jenem, wenn du ein Einzelkonto eröffnest. Der einzige Unterschied: Der zweite Kontoinhaber muss sich ebenfalls legitimieren. Die DKB gibt zwei Giro- und Kreditkarten aus, die Zugangsdaten zum Onlinebanking sind separat.

Geld ein- und auszahlen

Geld auf dein Girokonto einzahlen kannst du als DKB-Kunde auf mehreren Wegen. Kostenlos ist der Vorgang, wenn du einen der bundesweit 18 DKB-Geldautomaten mit Einzahlfunktion nutzt. Bis auf 2 Automaten (Suhl und München) befinden sich jene im Osten Deutschlands. Steht dir ein solcher Geldautomat nicht zur Verfügung, kannst du zwar Bargeld einzahlen – allerdings nicht kostenlos. Am Schalter einer Fremdbank kommen Gebühren der jeweiligen Bank auf dich zu und auch der DKB-Bargeldservice ist nicht kostenlos. Für Einzahlbeträge zwischen 2000,00 € und 5000,00 € fallen satte 30,00 € Gebühren an.

Bargeld auszahlen lassen kannst du dir als Inhaber des DKB Girokontos weltweit kostenlos. Allerdings trifft dies nur dann zu, wenn du Aktivkunde bist. Die DKB unterscheidet nämlich zwischen Aktiv- und Passivkunden, wodurch Letztere lediglich die Basisleistungen kostenlos erhalten und für „Details“ mitunter zahlen müssen. Aktivkunde bist du, wenn jeden Monat 700,00 € auf deinem DKB Cash eingehen. Im Inland nutzt du die DKB Girocard, um kostenlos Bargeld abzuheben. Dies funktioniert an den 22 DKB-Geldautomaten oder an der Kasse bei

  • REWE
  • Penny
  • Netto
  • Edeka
  • Toom Baumarkt

ab 20,00 € Einkaufswert. Verwendest du die Girocard an Geldautomaten von Fremdbanken, kommt oftmals ein direktes Kundenentgelt auf dich zu. Wie hoch diese Gebühr ist, zeigt dir der Automat an. Die DKB-VISA-Card setzt du an 95 % aller Geldautomaten Deutschlands zum kostenlosen Geldabheben ein. Es muss sich lediglich das VISA-Logo am Automaten befinden. Außerdem erhältst du an 1300 Shell-Tankstellen-Kassen gebührenfrei Bargeld. Zudem bietet dir die DKB den „Cash im Shop“-Service an. Bestätige per TAN in der DKB-Banking-App einfach einen Betrag zwischen 50,00 € und 300,00 € und lass den Barcode vom Kassenpersonal mehrerer tausend Filialen im Einzelhandel scannen.

Im Ausland ist die DKB-VISA-Card dein Schlüssel zum kostenlosen Bargeldbezug. Als Aktivkunde kannst du an allen VISA-Geldautomaten gebührenfrei Geld abheben. Sollte ein Betreiber vonseiten der DKB nicht beeinflussbare Gebühren verlangen (USA, Thailand), erstattet die Bank jene nicht. Ansonsten ist der Bargeldbezug aber kostenlos, solange du Aktivkunde bist. Passivkunden müssen 1,75 % vom Umsatz als DKB-Gebühr zahlen. Beachte, dass das generelle Tageslimit beider Karten bei 1000,00 € liegt. Zudem musst du mindestens 50,00 € abheben.

DKB Girokonto kündigen

DKB Kontoauflösung

Um dein Konto zu kündigen, füllst du den Auftrag zur Kontoauflösung aus und schickst ihn an die DKB. (Bild: DKB)

Die DKB macht dir die Löschung deines bestehenden Girokontos leicht. Sie stellt dir das Formular „Auftrag zur Kontoauflösung“ auf ihrer Webseite bereit, das du ausfüllen, unterschreiben und postalisch an die DKB schicken musst. Folgendes ist wichtig:

  • Angaben zum aufzulösenden Konto
  • Termin der Kontoauflösung
  • Angaben zum Abrechnungskonto und SEPA-Mandat
  • Unterschriften
  • Karten vernichten/entladen
  • Kontoauszüge und Kreditkartenabrechnungen sichern

Die Kündigung deines DKB Girokontos dauert lediglich 2 bis 3 Tage, solltest du dich hinsichtlich des Auflösungstermins für „sofort“ entscheiden.

DKB Girokonto Prämien

DKB Cash über die „Kunden werben Kunden“-Aktion weiterempfehlen und Prämie erhalten
01.12.2017: Online-Cashback nur noch für Aktivkunden möglich (Rabatte und Gutscheine bei Onlineshops, die mit der DKB kooperieren)

Fazit

Das Girokonto der Deutschen Kreditbank nennt sich DKB Cash und kommt mit einer Girocard sowie einer Kreditkarte daher. Beide Karten sind ebenso wie die Kontoführung und das Onlinebanking kostenlos. Die Bargeldversorgung in Deutschland und weltweit ist sehr gut, wobei nur DKB-Aktivkunden im Ausland mit der DKB-VISA-Card gebührenfrei Geld abheben können.

Wer sein Girokonto öfters überzieht, findet in den 6,9 % p. a. mit die attraktivsten Dispozinsen auf dem Markt. Der 24/7-Kundensupport steht bei Fragen und Problemen schnell antwortend zur Seite. Dank der DKB-Banking-App verwalten Inhaber des DKB Cash ihr Girokonto auch mobil auf dem Smartphone oder Tablet. Das auch als Gemeinschaftskonto verfügbare DKB Cash lässt sich schnell und einfach online eröffnen sowie postalisch kündigen. Es ist für Jung und Alt geeignet und damit ein echter Allrounder.

Kommentar hinzufügen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei