DKB Konto kündigen: Kündigungsformular und Vorlage

Die DKB passt nicht zu dir? Du suchst nach einer Alternative, die dir alle Annehmlichkeiten und Extra-Leistungen bietet? Bei knapp 2.000 Banken und zig Kontomodellen ist die richtige Wahl fast unmöglich. Wir helfen dir bei deiner Entscheidung. Probiere gleich unseren Kontovergleich aus und finde das Konto, das wirklich zu dir passt.

Welche Girokonten bietet die DKB an?

DKB Cash

Das DKB Cash ist eins von zwei Kontomodellen der Deutschen Kreditbank. (Bild: DKB)

Die Deutsche Kreditbank bietet dir zwei Kontomodelle an: das DKB-Cash und das DKB-Cash u18. Wie der Name schon andeutet, ist Letzteres nur für Jugendliche interessant. Doch auch wenn du nicht zu dieser Zielgruppe gehörst, profitierst du bei der DKB von der kostenlosen Kontoführung und sogar einer kleinen Guthabenverzinsung. Die DKB-VISA-Card ist inklusive – damit sind Bargeldabhebungen auf der ganzen Welt für dich kostenlos.

Der veränderliche Dispozins ist sehr günstig. Dafür verzichtest du bei der DKB auf eine persönliche Beratung in einer Filiale. Wenn das Onlinebanking nicht richtig funktioniert oder du spezielle Fragen hast, musst du mit den FAQs oder dem telefonischen Kontakt vorlieb nehmen. Als Selbstständiger oder Freiberufler hast du ebenfalls das Nachsehen. Denn die DKB setzt für ihre Gratis-Konten den ausschließlich privaten Gebrauch voraus.

Mit welcher Frist kann ich bei der DKB kündigen?

Deine Kündigungsfrist hängt davon ab, ob du ein Konto, eine Kreditkarte oder eine Spareinlage auflösen möchtest. Sowohl deine Bankverbindung als auch deine Kreditkarte kannst du ohne die Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. Sobald du unzufrieden bist, reicht ein kleines Schreiben und du brauchst dich nicht mehr über das Finanzinstitut ärgern.

Wenn du dein Sparkonto auflösen möchtest, gilt eine individuelle Kündigungsfrist. Vom sofort verfügbaren Tagesgeldkonto bis zum Festgeld, an das du für Jahre nicht rankommst, ist alles möglich. Ein Blick in die Vertragsunterlagen schafft Klarheit. Hier sind alle wichtigen Daten gelistet – vom Kontoinhaber über die Sparrate und die Verzinsung bis zum frühestmöglichen Kündigungstermin.

Vorlage zur Kündigung eines Girokontos bei der DKB

Das Schreiben liegt dir nicht? Papierkram zählt nicht zu deinen Paradedisziplinen? Dann haben wir die Lösung für dich: aboalarm.de. Mit aboalarm.de kündigst du alle Verträge einfach und schnell. Vom Girokonto bis zum Arbeitsvertrag – aboalarm.de erstellt dein perfektes Kündigungsformular. Gib deinen Anbieter direkt auf der Startseite ein und ergänze nur wenige Details. Unterschreibe direkt online und überlasse dem Serviceteam die Kündigungszustellung. Du erhältst sofort eine Kündigungsbestätigung und hast den Kopf frei für die schönen Dinge. Kündigen war noch nie so sicher, bequem und zeitsparend.

Doch aboalarm.de bietet dir noch mehr:

  • Der Vertragscheck findet den besten Tarif für dich.
  • Mit der Erinnerungsfunktion vergisst du nie wieder die rechtzeitige Kündigung. Die unabsichtliche automatische Vertragsverlängerung passiert dir nicht mehr.

DKB Girokonto Kündigungsformular zum Ausdrucken

Du nimmst die Dinge gern selbst in die Hand? Du hast auch die Möglichkeit, auf den Kündigungsservice zu verzichten. Dafür benötigst du nur einen Drucker. Setze deine Unterschrift unter das ausgedruckte Formular und schick es der DKB per Post zu. Direkt nach der Eingabe der Vertragsdaten findest du unter dem Formular das Feld „Selbst ausdrucken (PDF-Download)“.

 

Welche Möglichkeiten habe ich, ein Konto bei der DKB zu kündigen?

Dein Girokonto bei der DKB kannst du auf mehrere Arten kündigen. Neben dem All-inclusive-Service bei aboalarm.de sind das:

  • Die postalische Kündigung: Schreibe der DKB einen Brief, in dem du erklärst, dass du dein Konto zu einem bestimmten Zeitpunkt aufgeben möchtest. Vergiss dabei nicht, um eine Kündigungsbestätigung zu bitten. Für höchste Sicherheit verschickst du das Kündigungsschreiben mit Einwurfeinschreiben. Das nimmt der DKB die Ausrede, dass dein Schreiben nie angekommen wäre.
  • Die schriftliche Kündigung per Fax: Sie funktioniert ähnlich wie die postalische Kündigung. Dabei verfasst du einen Brief, in dem du deine Kündigungsabsicht kundtust. Anschließend sendest du das Schreiben per Fax an die DKB. Die Kündigung per Fax hat den großen Vorteil, dass du das Faxprotokoll als Sendebestätigung nutzen kannst. Für dich entfallen der Gang zur Post und die Kosten für das Einschreiben.

Leider bietet die DKB keine Möglichkeit oder einen Button „Online kündigen“, um direkt auf ihrer Homepage das Konto zu schließen. Ebenso entfallen telefonische und E-Mail-Kündigungen. Beide bieten nicht genug Sicherheit. So kann der Mitarbeiter, der deinen Anruf entgegennimmt, diesen vergessen. Die Angestellten des Telefondienstes sind grundsätzlich überlastet. Bei mehr als 3,5 Millionen deutschen Kunden ist das kein Wunder. E-Mails können verloren gehen oder im Spam-Ordner des Empfängers landen. Dann werden sie überhaupt nicht gelesen, sondern verschwinden nach einem Monat unbearbeitet.

Dein Vorname Nachname
Deine Anschrift
Deine Postleitzahl und Wohnort

Ort, Datum

Deutsche Kreditbank AG
10919 Berlin

Fax: 030 120 300 01

Kündigung des bestehenden Girokontos

Kontonummer / Kundenenummer:
Kontoinhaber(in):

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich oben genanntes Girokonto zum nächstmöglichen Kündigungstermin. Die Überweisung des Restguthabens ohne Abzüge erbitte ich an folgende Bankverbindung:

Kontoinhaber(in):
Kontonummer / IBAN:
BLZ, Name der Bank:

Bitte bestätigen Sie mir den Eingang dieser Kündigung schriftlich.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

 

Was sollte ich bei der Kündigung beachten?

DKB Konto kündigen

Am sichersten ist die Kündigung immer zum Quartalsende, wenn dein Konto gerade abgerechnet wurde. (Bild: Pixabay)

Die Kontokündigung ging noch nie so spontan. Dennoch solltest du die folgenden Punkte beachten, wenn du dein Konto auflösen möchtest:

  • Der Dispo: Die DKB rechnet deinen Dispo jedes Vierteljahr ab. Auch wenn dein Konto zum Kündigungszeitpunkt im Plus ist, kann sie frühere Zinskosten verlangen. Am sichersten ist die Kündigung also immer zum Quartalsende, wenn dein Konto gerade abgerechnet wurde.
  • Konto im Minus: Wenn du aktuell in den roten Zahlen steckst, wird dich die DKB nicht aus dem Kontovertrag entlassen. Bevor du dein Konto schließen darfst, musst du es zuzüglich der Zinsen ausgleichen.
  • Sicherheit: Achte auf eine Kündigungsbestätigung und einen Nachweis über die Zustellung des Kündigungsschreibens.
  • Adresse: Achte darauf, dass dein Schreiben an der richtigen Stelle landet. Oftmals ist eine Adressierung an die Zentrale sinnvoller als an einzelne Filialen. In diesen muss dein Schreiben erst den internen Postweg antreten, bevor sie der Sachbearbeiter zu Gesicht bekommt.
  • Die Form: Bei der DKB kannst du den Service von aboalam.de nutzen. Daneben lässt sie Kündigungen per Post und per Fax zu. Das Telefon und dein Mail-Account sind für ein so wichtiges Vorhaben wie die Kontokündigung ungeeignet.
  • Die Unterschrift: Das ausgedruckte Kündigungsformular musst du handschriftlich unterzeichnen. Beauftragst du aboalarm.de genügt eine Signatur auf deinem Gerät.

Checkliste vor der Kündigung

Die DKB nervt und dein Konto tut nicht, was es soll? Vermeide trotzdem eine vorschnelle Kündigung. Erst wenn alle Punkte auf unserer Checkliste erledigt sind, gelingt dein Kontowechsel reibungslos.

  • Warte mit der Kündigung, bis du eine neue Bankverbindung hast.
  • Damit du ununterbrochen auf Bargeld zurückgreifen kannst: Gedulde dich, bis dein Anbieter dir die neue Bankkarte und die passende PIN zuschickt.
  • Stelle alle Daueraufträge auf die neue Kontoverbindung um.
  • Informiere diejenigen, die Lastschriften von deinem Konto einziehen dürfen. Denke dabei auch an unregelmäßige oder seltene Abbuchungen wie deine Autoversicherung.
  • Teile deinem Arbeitgeber so früh wie möglich deine neuen Kontodaten mit. Er wird wahrscheinlich etwas Zeit benötigen, seine Buchungsdaten zu aktualisieren.
  • Teste dein neues Konto zuerst mit einem kleinen Geldbetrag. Überweise eine kleine Summe an dich selbst und probiere die Funktionen aus.
  • Alle Punkte gecheckt? Dann steht der Kontokündigung bei der DKB nichts mehr im Weg.

Welche Kosten entstehen bei der Kontokündigung?

Die Kündigung kostet dich bei der DKB nichts. Vergiss allerdings nicht mögliche Sollzinsen, die bei der Kontoschließung anfallen können. Zusätzlich fallen kleine Gebühren anfallen, wenn du den Kündigungsservice von aboalarm.de nutzt und online kündigst anstatt die der Kündigung selbst zu verschicken. Doch auch auf die herkömmliche Art werden Kosten für das Porto und das Einschreiben fällig. Dass sich die Anschaffung eines Faxgeräts nur für das Versenden von Kündigungen nicht lohnt, versteht sich von selbst. Ganz gratis kommst du also nicht aus dem Vertrag. Die Kosten entstehen jedoch eher durch das „Drumherum“ als durch die Kündigung an sich.

Weitere Fragen zur Kündigung deines Kontos?

Hast du noch Unklarheiten rund um die zuverlässige Kontoauflösung? Die DKB gibt dir gern Auskunft. Du erreichst sie auf den folgenden Kanälen:

Anschrift für Privatkunden
Deutsche Kreditbank AG
Bereich Privatkunden
Postfach 11 02 68
10832 Berlin

Telefonisch
030 120 300 00

Per Fax
030 120 300 01

Per E-Mail

Nutze das Kontaktformular auf der Website der DKB

Kommentar hinzufügen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei