Geld von Fremden leihen statt von einer Bank? Mit dieser Idee gründeten 2007 drei Jungunternehmer aus Hilden die Auxmoney GmbH. Seit 2010 befindet sich der Geschäftssitz in Düsseldorf. Auf dem Online-Marktplatz werden Peer-to-Peer-Kredite (P2P-Kredite), also Kredite von Privatpersonen an Privatpersonen vergeben. Der Kreditnehmer stellt sich und sein Projekt vor und gibt an, welchen Zinssatz er für das Darlehen zahlt. Wenn sich genügend Geldgeber gefunden haben, erfolgt die finanzielle Abwicklung über die Süd-West-Kreditbank. Auxmoney selbst besitzt keine Banklizenz. Auch für Anleger ist die Plattform interessant. Viele Kreditnehmer zahlen höhere Zinsen als sonst am Finanzmarkt üblich. Die Auxmoney-Anlagekonten werden bei der FinTech Group Bank AG geführt.

Auxmoney bewerten

Auxmoney Erfahrungsbericht #26

01.09.2019

Anonym über Auxmoney


Ich brauchte eine Finanzierung von 1500 Euro. In der Werbung hört sich mit Auxmoney immer alles so einfach an. Deswegen wollte ich es ausprobieren und habe eine Kreditanfrage gestellt. Die Website ist gut gestaltet und das persönliche Profil schnell ausgefüllt. Die Bonitätsbewertung von Auxmoney viel sehr gut aus. Das hat mich gefreut und ich habe gedacht, dann kann ja nicht mehr schiefgehen mit einem Kredit.
Jetzt wartete ich, dass die Kreditanfrage auf dem Marktplatz freigeschaltet wurde. Doch nichts geschah. Ich habe mich immer mal wieder eingeloggt auf mein Profil, aber sie wurde einfach nicht freigeschaltet.

Ich rief den Kundenservice an. Die waren sehr freundlich und sagten, die Prüfung kann ein paar Tage dauern. Ein paar Tage nach meinem Anruf kam eine E-Mail mit der Kreditabsage von Auxmoney. Da eine feste Anstellung und eine gute Schufa vorhanden sind, konnte ich das gar nicht verstehen. ich habe dann woanders sehr schnell meine gewünschte Finanzierung erhalten. Meine Erfahrung mit Auxmoney ist daher nicht gut. Auch hat mir die Absage zu lange gedauert, da immer mit einer schnellen Bearbeitung geworben wird.

Auxmoney Erfahrungsbericht #22

01.09.2019

Mario über Auxmoney


Also ganz negativ ist meine Erfahrung nicht, sodass ich gerne 2,5 Sterne geben würde aber das geht leider nicht, daher nur 2. Was ich damit meine ist, dass ich als Kreditnehmer keine Probleme hatte, der Kreditantrag war schnell gestellt und die Auszahlung bald auf meinem Konto. Hier hatten die meisten Webseiten (beispielsweise: finanz-inspektor.de/auxmoney-erfahrungen/) recht. Anders sah es dann als Investor aus.

Ich wollte nur etwas Geld anlegen, da die Rendite höher als bei meiner Hausbank gewesen wäre. Aber ich fand es schon einmal schwer, überhaupt ein Projekt zu finden, das mir zusagt. Dann war ich immer unsicher, wie viel Geld ich denn investieren soll. Lieber nur ein Projekt oder doch mehrere kleine. Ich konnte mich so lange nicht entscheiden, sodass das Projekt, dass ich ausgesucht habe schon wieder weg war. Also ich will nicht dem System an sich die Schuld geben, sondern auch meiner Entscheidungslosigkeit. Aber ich hätte mir schon gewünscht, dass das Ganze etwas leichter wäre. Ich glaube, jetzt habe ich aber ein Projekt, das ich unterstützen will, mal sehen, wie es dann weiter geht, ich halte auch auf dem Laufenden :-)

Auxmoney Erfahrungsbericht #20

31.08.2019

Anonym über Auxmoney


Auxmoney stellte für mich vor einigen Jahren eine attraktive Alternative dar, um als Selbstständiger einen Kredit zu erhalten. Wo zuvor die meisten Banken abgesagt hatten, wollte mir Auxmoney anstandslos einen Kredit gewähren. Online konnte man den für sich passenden Kreditbetrag online eintragen und erhielt in Sekundenschnelle passende Angebote inkl. Konditionen. Aus drei verschiedenen Angeboten konnte ich mir das passende aussuchen. Dabei unterschieden sich diese nur geringfügig. Der Zinssatz lag bei allen über 15%.

Im Vergleich bei anderen Banken erhält man Finanzierungen schon für unter 5%. Je nach Höhe der Kreditsumme und gewünschter Laufzeit können die monatlichen Raten stark unterschiedlich ausfallen. Trotz der extrem hohen Zinsen entschied ich mich für eins der Angebote. Innerhalb eines Werktages bekam ich per E-Mail einen Kreditvertrag. Dieser zeigte auf, dass neben den Zinsen noch weitaus mehr Kosten auf einen zukommen, sollte man sich für solch eine Finanzierung entscheiden. Neben einer Vermittlerprovision, sollte man auch noch Kosten für eine Versicherung zahlen, falls man bei finanziellen Problemen, die monatlichen Kreditraten nicht zahlen kann.

Insgesamt belief sich dann die Gesamtkosten des Kredites auf das doppelte, des eigentlich beantragten Kreditbetrages. Leider entschied ich mich damals trotzdem für diese Finanzierung. Meine monatlichen Raten beliefen fast auf mehrere Hundert Euro, was für einen Kleinunternehmer sehr viel ist und so kam es dazu, dass ich drei Raten in Rückstand geriet. Sofort wurde mir der gesamte Kredit gekündigt und auf Nachfragen beim Kundenservice wurde ich nicht mehr beraten. Wenn man kein Geld hat, lässt einen Auxmoney im Regen stehen.

Auxmoney Erfahrungsbericht #19

31.08.2019

Anonym über Auxmoney


Vor einigen Jahren wollte ich einen Kredit für eine Aufwendung aufnehmen. Da ich beruflich selbstständig bin, ist dies bei den meisten Banken nicht möglich. Durch eine Fernsehwerbung wurde ich durch Auxmoney aufmerksam. Sofort habe ich mich im Internet für den Finanzdienstleister informiert und anschließend eine Anfrage gestellt. Dies war ganz einfach online möglich.

Sofort erhielt ich mehrere Kreditangebote zu bestimmten Konditionen. Als ich das für mich passende Angebot gefunden hatte, stellte ich den Kreditantrag. Innerhalb von 24 Stunden erhielt ich online eine Zusage. Einige Werktage später bekam ich per Post meinen Kreditvertrag zugeschickt und musste diesen ausgefüllt an Auxmoney zurücksenden.

Nach weiteren Werktagen wurde mir dann umgehend der zugesagte Betrag überwiesen. Auf den ersten Blick erschien alles sehr unkompliziert und wirkte sehr verlockend. Leider habe ich mich von dem schnellen Geld blenden lassen. Dass der Zinssatz von meinem Kredit bei über 20% lag, war mir in dem Moment egal. Auch dass eine Vermittlerprovision und weitere Zusatzkosten anfielen, die letztendlich fast 50% des eigentlichen Kreditbetrages ausmachten, hat man beim Abschluss mehr oder weniger ausgeblendet.

Schließlich waren die Hälfte des gesamten Kreditbetrages Zusatzkosten. Wenn man mal einen Monat seiner monatlichen Rate nicht nachkommt, fallen direkt hohe Zusatzkosten an, die schon unverschämte Ausmaße einnehmen. Der Service ist sehr unfreundlich und absolut nicht hilfsbereit. Bei Problemen bezüglich der monatlichen Raten, sobald man in Verzug gerät, wird nicht nach Lösungen gesucht, sondern man wird an ein Inkasso Unternehmen weitergeleitet. Für mich ist dieser Finanzdienstleiter nicht empfehlenswert und ich rate jedem davon ab.

Auxmoney Erfahrungsbericht #16

30.08.2019

Anonym über Auxmoney


Vor vier Jahren wollte ich mein Unternehmen expandieren. Ich hatte viele Ideen, die ich gern in die Tat umsetzen wollte. Doch dafür fehlten mir die finanziellen Mittel. Da man als Selbstständiger ohnehin kaum Chancen auf einen Kredit hatte, habe ich es direkt bei Auxmoney versucht, die dafür werben auch solch einer Berufsgruppe Kredite zu gewähren.

Nach einigen Formalitäten wurde mir der Kredit per E-Mail genehmigt. Anfang war ich leicht schockiert, denn die Zinsen waren horrend hoch, nicht vergleichbar mit einem Kredit bei einer normalen Hausbank. Über 15 % Zinsen sollten für den Kredit anfallen. Da ich eine kurze Laufzeit von nur 2 Jahren angab, war dies für mich zweitrangig. Neben den Zinsen fiel noch eine Kreditversicherung an. Als letztes sollte dann noch eine Provision für die Vermittlung an Auxmoney gezahlt werden.

Von gewünschten 2000 Euro, sollte ich dann letztendlich fast 5000,00 Euro als Kreditbetrag wieder zurückzahlen. Im ersten Moment war mir klar, dass dies ganz klare Geldabzocke ist, doch im anderen wusste ich, dass ich als Selbstständiger kaum irgendwo anders so schnell einen Kredit erhalten würde. Deshalb entschied ich mich für diesen Kredit und schickte alle Unterlagen unterschrieben zurück.

Bereits nach einigen Werktagen war der Kreditbetrag von 2000,00 Euro auf meinem Konto. Ich konnte nun endlich meine Ideen umsetzen. Monatlich sollte ich nun knapp 200,00 Euro an monatlichen Raten zurückzahlen. In den ersten Monaten dachte man daran nicht, doch als das Geld ausgegeben war, wurde der hohe monatliche Ratenbetrag zur Belastung. Da ich zusätzlich in finanzielle Schwierigkeiten geraten bin, konnten mir die Raten mehrere Male per Lastschrift nicht abgebucht werden, was zur Kündigung des Kredites führte. Dies war im Nachhinein verständlich für mich, doch wie ich von dem Kundenservice behandelt wurde, war grenzenlos unverschämt. Sie hatten keinerlei Interesse einem zu helfen, legten einfach den Hörer auf und schrien einen an. Für mich hat dieser Finanzdienstleister nicht mal 1 Stern verdient.

Auxmoney Erfahrungsbericht #12

30.08.2019

Anonym über Auxmoney


In der Fernsehwerbung verspricht Auxmoney der Helfer in der finanziellen Not zu sein und lässt den Eindruck erwecken, dass jeder hier Geld bekommt. Auch ich bin dieser Verlockung gefolgt und habe mich für die Aufnahme eines Kredites bei Auxmoney entschieden. Auf der Homepage kann man ganz einfach seinen Wunschbetrag online eintragen und sich dazu die passende Laufzeit anzeigen lassen. Zusätzlich muss noch der Verwendungszweck angegeben werden. Hat man für sich den passenden Betrag festgelegt, kann man sich online anmelden.

Innerhalb von einigen Werktagen erhält man ein passendes Angebot per E-Mail. Es handelt es sich hierbei um den endgültigen Kreditvertrag, den man unterschrieben an Auxmoney zurücksenden muss. Als ich diesen Vertrag erhalten habe, traute ich erst meinen Augen nicht. Die Zinsen lagen bei knapp 16% und es tauchten plötzlich weitere Kosten auf, die bei der Anfrage überhaupt nicht auftauchten.

Letztendlich lagen die Extrakosten, wie Provisionen, Versicherung, etc. bei fast der Hälfte des eigentlich gewünschten Kredites. Da ich das Geld zu dem damaligen Zeitpunkt dringend brauchte, habe ich dieses Angebot angenommen. Online kann man die Details des Kredits auf seinem eigenen Profil jederzeit einsehen. Die monatlichen Raten werden per Lastschrift vom Konto abgebucht. Wenn man die monatliche Rate mal nicht zahlen kann, wird man meist sofort bei Rücklastschrift angerufen.

Es sind bis zu zwei, manchmal auch drei Rückstände möglich. Kann man diese nicht ausgleichen, wird der Kredit an ein Inkassounternehmen weitergeleitet. Ist man ein unzuverlässiger Kunde bei Auxmoney wird man dementsprechend behandelt. Insgesamt würde ich jedem von diesem Finanzdienstleister abraten und daher Auxmoney nur 1 Stern geben.

Auxmoney Erfahrungsbericht #8

23.08.2019

semantischfantastisch über Auxmoney


Durch ein Erbe bin ich zu etwas Geld gekommen und wollte dies auf Auxmoney investieren. Der Gedanke, Personen zu unterstützen, die sonst bei normalen Kreditinstituten kein Geld bekämen, erschien mir sympatisch.

Meinen kleinen Auxmoney Erfahrungsbericht möchte ich mit der Bemerkung beginnen, dass man sich bei dieser Anlagemethoden bewusst sein sollte, dass man sein Geld im schlimmsten Falle auch verlieren kann. Wer trotz Niedrigzinslage sein Geld anlegen möchte, sollte sich lieber in der örtlichen Bankfiliale beraten lassen.

Die Registrierung und Bedienung des Online-Kontos ist zunächst sehr simpel. Per Postident bestätigt man seine Identität und erhält Einblick in die Kreditübersicht seiner Anlagen. Bunte Diagramme und informative Kästen zeigen den Status der aktuellen Projekte an, in die man sein Geld aktuell investiert. So konnte ich immer schnell erkennen, für welches Projekt ich bald eine Rückzahlung erhalte oder wann ein Projekt in die Mahnstufe rutscht. An dieser Stelle möchte ich wirklich den Entwickler der Website loben. Selbst ich hatte keine Probleme mit der Bedienung und mich von Beginn an problemlos orientieren.

Bezüglich der Anlagen verliefen meine Erfahrungen jedoch weniger positiv. Leider hatte ich bei meinen Projekten etwas Pech. Ich wählte zwar die niedrigste Risikostufe, jedoch fielen mehr als die Hälfte meiner Projekte in die Mahnstufe. Nach einigen Nachforschungen in Internetforen fand ich heraus, dass viele Kreditgeber mit demselben Problem konfrontiert wurden. Auch nach einigen Nachfragen bei Auxmoney konnte mir niemand der Mitarbeiter genau erklären, wie denn die Risikostufe der Kreditnehmer festgelegt wird und welche Art der Prüfung die Risikostufe verifiziert. Selbst bei der geringsten Risikostufe droht so die Gefahr einer verzögerten Rückzahlung oder sogar einer Überweisung an ein Inkassobüro. Mir persönlich ist diese Anlagemethode zu unsicher. Ich unterstütze gerne Privatpersonen bei der Verwirklichung von Träumen, aber nicht, wenn ich dadurch mein Geld verliere. Aus diesem Grund werde ich in Zukunft keine Projekte mehr auf Auxmoney unterstützen.

Insgesamt bin ich mit dem Serviceangebot von Auxmoney nicht zufrieden. Zwar ist die Registrierung und Kontobedienung leicht zu verstehen, aber dafür ist der Kundenservice umso schlechter. In mehr als einer Situation hätte ich mir etwas mehr Beratung gewünscht, habe aber nie ohne lange Wartezeiten einen Berater zu fassen gekriegt. Die Website ist super, aber die Methode zur Erfassung der Risikostufen einzelner Kreditnehmer ist stark ausbaufähig.

Mein Fazit: Einmal und nicht wieder. Wer sein Geld anlegen möchte, sollte lieber bei konventionellen Methoden mit geringerem Risiko bleiben. Das Konzept ist eine gute Idee, aber nicht ausreichend fair für Anleger.

Auxmoney Erfahrungsbericht #3

23.02.2019

Anonym über Auxmoney


Ich habe vor ca. 2 Jahren einen Auxmoney Kredit aufgenommen. Die Beantragung ging recht einfach, innerhalb von einer Woche nach dem Eingang der Unterlagen wurde das Geld ausgezahlt. Bei Fragen zur Rückzahlung war die Bank zuständig, diese ist am Wochenende nicht zu erreichen. Die zuständige Bank ist die swk Bank. Ich würde es nicht mehr empfehlen dort einen Kredit aufzunehmen. Die Zinsen, Gebühren die Restschutzversicherung sind sehr hoch. Genauso wie die Gebühren wenn eine Lastschrift nicht durch geht. Diese schlagen mit 15 Euro stark zu buche, dann lieber sparen oder bei der Hausbank probieren. Diese Kredit ist stark überteuert.

Auxmoney Erfahrungsbericht #1

08.02.2019

Anonym über Auxmoney


Ich bin seit mehreren Jahre Kreditnehmer bei Auxmoney und habe immer meine Raten bezahlt und wurde als Top Kunde verifiziert. Jetzt bin ich in Reha und im Krankengeldbezug und habe darum gebeten die Rate vorübergehend um 40% zu senken. Das wird abgelehnt. Soviel zum Thema Kundenfreundlichkeit.