Geld von Fremden leihen statt von einer Bank? Mit dieser Idee gründeten 2007 drei Jungunternehmer aus Hilden die Auxmoney GmbH. Seit 2010 befindet sich der Geschäftssitz in Düsseldorf. Auf dem Online-Marktplatz werden Peer-to-Peer-Kredite (P2P-Kredite), also Kredite von Privatpersonen an Privatpersonen vergeben. Der Kreditnehmer stellt sich und sein Projekt vor und gibt an, welchen Zinssatz er für das Darlehen zahlt. Wenn sich genügend Geldgeber gefunden haben, erfolgt die finanzielle Abwicklung über die Süd-West-Kreditbank. Auxmoney selbst besitzt keine Banklizenz. Auch für Anleger ist die Plattform interessant. Viele Kreditnehmer zahlen höhere Zinsen als sonst am Finanzmarkt üblich. Die Auxmoney-Anlagekonten werden bei der FinTech Group Bank AG geführt.

Auxmoney bewerten

Auxmoney Erfahrungsbericht #28

09.09.2019

Cris über Auxmoney


Da ich im Studium in Geldnöte geriet entschloss ich mich zu einem Kredit bei Auxmoney. So schnell wie es dargestellt wird, kam ich aber nicht an das Geld. Ein langer, unübersichtlicher Anmeldeprozess war der Anfang. Danach folgte eine Authentifizierung per Webcam. In dieser Zeit wäre ein Bank zur Bank ebenso möglich gewesen mit dem Vorteil, dass ich den Bankbeamten vor mir gehabt hätte. Innerhalb weniger Tage erhielt ich seitenweise Verträge ohne erkenntliche Rücksendeadresse. Auch welche Ausfertigung für wen gedacht war, war nicht ersichtlich. Weiterhin wurde ich bombardiert von E-Mails. Ich fühlte mich völlig überfordert und entschied mich letztendlich gegen einen Kredit bei Auxmoney. Persönlich ist Auxmoney als Alternative zur Hausbank eine solide Option an Geld zu gelangen. Die Auslegung von einfach und schnell trifft meiner Meinung nach jedoch nicht zu.

Auxmoney Erfahrungsbericht #27

01.09.2019

Anonym über Auxmoney


Seit ca. 1 Monat bin ich bei Auxmoney investiert. Mein Konto bei Auxmoney war sehr schnell und ohne Probleme eröffnet. Ich habe mich dazu entschlossen bei Auxmoney zu investieren, weil es die größte P2p Plattform in Deutschland ist. Viele P2p Anbieter befinden sich im Baltikum. Hier sehe ich einen Vertrauensvorschuss meinerseits bei Auxmoney.

Meiner Meinung nach ist der Aufbau der Seite sehr übersichtlich. Der Marktanteil von ca. 76% in Deutschland macht das Unternehmen sehr interessant für mich. Auf der anderen Seite ist die Durchschnittsrendite von nur ca. 5% relativ schwach im Vergleich zu Mintos oder Bondora. Bei Auxmoney wird eine App angeboten. Ich persönlich nutze die App und finde sie sehr praktisch. Negativ zu erwähnen ist, dass kein Sekundärmarkt vorhanden ist und ich etwas eingeschränkt bin falls ich schnell liquide Mittel benötige.

Es wird eine Gebühr von 1% für Anleger einmalig verlangt. Da die Rendite eher niedrig ist, finde ich die Gebühr etwas unverschämt. Mit dem Support habe ich auch schon Kontakt aufgenommen. Meine Fragen wurden innerhalb von einem Tag per E-mail beantwortet. Der Mitarbeiter war mir gegenüber freundlich und kompetent.

Auxmoney Erfahrungsbericht #17

30.08.2019

Michi über Auxmoney


Auxmoney ist augenscheinlich ein Kreditinstitut. So bin ich auf dieses Unternehmen aufmerksam geworden. Allerdings ist dies nicht so. Es ist ein Vermittler zwischen Privatpersonen. Der Prozess ist so aufgebaut, dass Anleger bei einem Kreditnehmer investieren können. Dies hat mich sehr interessiert. Der Antrag ist innerhalb weniger Minuten in der Online-Anwendung gestellt. Die Informationen die eingegeben werden müssen sind sehr gering, interessant war dabei, dass gar keine Belege notwendig sind. Nachdem der Vertrag ausgedruckt, unterzeichnet und wieder gescannt ist kann es gleich mit der Legitimation los gehen. Dies geht ganz fix in einer App. Danach kam innerhalb von zwei Tagen die Auszahlung. Echt Klasse

Nach der Auszahlung ist es bei Auxmoney mit der Transparenz leider nicht mehr so toll. Die Onlineanwendung ist unübersichtlich und zielt letztendlich nur darauf ab, dass ein neuer Kredit abgeschlossen wird. Hierzu gibt es auch ständig Werbung. Einen Überblick über die offene Summe ist sehr schwierig zu erhalten. Daher ist dies nicht zu empfehlen.

Für die Hotline ist kein Passwort erforderlich. Dies ist schon mal ganz gut. Allerdings kann die Hotline nicht viele Auskünfte geben. Sie ist dazu gedacht, Änderungen an dem Kredit vorzunehmen. Wie beispielsweise die Adresse oder die Kontonummer.

Auxmoney Erfahrungsbericht #15

30.08.2019

Cora über Auxmoney


Zur Überbrückung eines finanziellen Engpasses stieß ich bei der Recherche nach einem schnellen und unbürokratischen Kredit im Internet auf "Auxmoney". Die Website ist übersichtlich gestaltet und leicht zu bedienen. Auxmoney fungiert hier als Vermittler zwischen vielen privaten Kreditgebern einer Bank und mir als Kreditnehmer. Die Bank übernimmt den bürokratischen Teil (Kreditvertrag, Auszahlung, Ratenzahlungen).

Schnell war klar, dass die Anfrage unkompliziert und ohne Aufwand zu bewältigen war. Ich gab bei der Eröffnung meines Kontos meine persönlichen Daten, die Höhe des gewünschten Kredites und für was dieser verwendet werden soll, an. Noch Angaben zum Einkommen und den Ausgaben und dann konnte es losgehen. Meine Anfrage wurde anonym online gestellt.

Innerhalb eines Tages hatte ich die Zusage von über 60 Kreditgebern die unterschiedlich hohe Beträge für meinen Kredit bereitstellten. Den Vertrag konnte ich auf der Website herunterladen, ausdrucken und mit entsprechenden Unterlagen (Einkommensnachweise, Kontoauszüge etc.) an die Bank schicken.

Zu den geforderten Unterlagen musste ich telefonische Rücksprache halten. Die Ansprechpartner am Telefon waren sehr freundlich und konnten meine Fragen umfassend klären. Wartezeiten am Telefon waren mit 2-3 Minuten minimal. Der Kredit kam nach einer Woche zur Auszahlung. Die monatlichen Raten wurden von meinem Konto abgebucht.

Die Kreditvergabe läuft nicht anders als bei anderen Banken. Die Bürokratie unterscheidet sich nicht. Negativ ist die Vermittlungsgebühr die Auxmoney verlangt. Die auf der Website angebotene Höhe der Zinsen wurde bei mir nicht eingehalten. Ich halte diese für ein Lockangebot.

Auxmoney Erfahrungsbericht #14

30.08.2019

Anonym über Auxmoney


Vor einigen Jahren habe ich bei Auxmoney einen Kredit angefragt in Höhe von 6.000 Euro. Dieser wurde auch sofort und ohne Schwierigkeiten nach wenigen Tagen genehmigt und sofort ausgezahlt. Die Abwicklung von den Kredit ist komplett online geschehen und war ebenfalls sehr unkompliziert.
Die Unterlagen per Post kamen dann nach wenigen Tagen. Der Kredit war zu diesem Zeitpunkt aber bereits ausbezahlt.

Ein Einloggen in das System von Auxmoney war bereits sofort nach der Registrierung möglich. Fragen waren nicht offen, deshalb musste ich auch nicht anrufen. Online ist es möglich bei dem Kredit immer die aktuelle Kreditsumme zu sehen. Weitere Online Möglichkeiten gibt es bei einem Kredit hier nicht. Ein weiterer Kredit kann nicht angefragt werden, solange bereits ein Kredit besteht. Ein Aufstocken des Kredits ist möglich, wenn 6 Monate ohne Zahlungsverzug vergangen sind und das Angebot von Seiten Auxmoney kommt. Natürlich kann man hier nachfragen, aber die Antworten sind in der Regel standarisiert.

Der Kundenservice antwortet aber in der Regel innerhalb von 24 Stunden. Der Kundenservice ist am besten per Mail zu erreichen. Bei der telefonischen Kontaktaufnahme kann man in einer langen Warteschlangen landen.

Kritisch finde ich, dass es keine Möglichkeit gibt einmal mit der Rate auszusetzen und auch das die Zinsen bei dem Produkt von Auxmoney sehr hoch sind.

Im Prinzip ist es gut, dass man bei Auxmoney schnell Geld bekommen kann. Allerdings wird nicht geprüft, ob der Kunde bereits anderweitig verschuldet ist, so dass es auch zu vielen Kreditausfällen kommen. Auch sind die Zinsen sehr hoch angesetzt.
Auxmoney würde ich mit seinem Service 3 Sterne geben.

Auxmoney Erfahrungsbericht #13

30.08.2019

Anonym über Auxmoney


Man kennt es aus der TV- oder Internetwerbung. Doch handelt es sich dabei um einen seriösen Anbieter? Kann man sein Geld mit gutem Gewissen dort investieren? Ich selbst verfüge seit mehr als 3 Jahren über einen Anleger-Account bei Auxmoney. Aufmerksam bin ich damals über eine TV-Werbung geworden.

Das Registrieren war sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Nachdem ich das Konto über meine E-Mailadresse bestätigt hatte, konnte ich auch gleich loslegen. Das Anlegercockpit ist gut gegliedert und die Filterfunktionen vereinfachen die Suche des gewünschten Kredits. Das Investieren geht sehr einfach und schnell. Man sollte sich jedoch vorab mit den Scores von auxmoney vertraut machen, sodass man sich im klaren ist, an wen man sein Geld abgibt.

Es kann auch passieren, dass ein Kreditnehmer seine Rate nicht zahlt. Auxmoney ist zwar sehr dahinter her, das Geld einzutreiben, jedoch weiß ich nicht genau wie gewissenhaft dies gemacht wird. Ich warte noch heute auf Geld aus Krediten von 2015. Diesbezüglich hatte ich via E-Mail Kontakt mit dem Kundenservice, welcher mir die Vorgehensweise bei Inkasso gegangenen Krediten beschrieb. Jedoch gab mir das kein 100%iges Gefühl, das Geld wieder zu bekommen.

Bis heute habe ich in 39 Kredite investiert. Ich investiere immer wieder das zurückbezahlte Geld in neue Kredite. Damit möchte ich erreichen, dass das Geld selbstständig arbeitet und eine Art Zinses-Zins-Effekt entsteht. Reich wird man dadurch meiner Ansicht zwar nicht, aber wenn man ein paar hundert Euro entbehren kann, finde ich dies eine ganz gute Geldanlage.

Auxmoney Erfahrungsbericht #5

16.08.2019

insomnia über Auxmoney


Die Idee dass Privatleute sich Kredite bei Privatleuten holen klingt erstmal gut, eine Win-Win Situation für alle Beteiligen.
Keiner muss zur Bank, um als Anleger auf möglichst hohe, und als Kreditnehmer auf möglichst niedrige Zinsen zu hoffen.

Ich bin bei Auxmoney als Anleger registriert.

Die Kreditnehmer werden von Auxmoney anhand des Schufa-Scores, Gehalt, Wohnort und bereits vorhandenen Schulden bewertet.
Je riskanter ein Kredit ist, das heißt, je weniger kreditwürdig ein Kreditnehmer ist, umso höher ist der Zins.

Leider musste ich im Laufe der Zeit feststellen, dass viele Kreditnehmer nicht ernsthaft Willens sind, den Kredit auch zurückzuzahlen. Oftmals wird noch nicht mal die erste Rate zurückgezahlt. Es gibt zwar verschiedene Mahnstufen seitens Auxmoney, doch die bleiben oft fruchtlos.

Meiner Meinung nach geht Auxmoney der Sache zu wenig vehement nach, das heißt die Leute zahlen nicht zurück, und es wird sich nicht ernsthaft darum gekümmert, das Geld beim Schuldner einzutreiben. Als Anleger selbst hat man wenig Möglichkeiten etwas zu tun. Man ist ja nur Teil einer Gruppe von oftmals mehreren dutzend Leuten, die einem Schuldner Geld geliehen haben.

Das heißt ein nicht geringer Teil des angelegten Geldes versickert im Nirvana, man kann schnell die Hoffnung aufgeben, nochmal was von dem investierten Geld wiederzusehen; die Bemühungen seitens Auxmoney werden nur selten für den Kreditgeber dokumentiert oder finden erst gar nicht statt. Dies ist für den Anleger sehr intransparent und frustrierend.

Des Weiteren stört mich, dass es keine richtige Auflistung über das investierte Geld gibt. man sieht nicht, wie viel Geld steckt noch im Projekt, wie viel habe ich schon zurückbekommen. Das war zu Anfangszeiten mit einer schönen übersichtlichen Statistik gelöst, diese gibt es leider nicht mehr. Mittlerweile muss man jedes Projekt einzeln aufrufen, um genauere Infos über den Status Quo zu erhalten.

Ich persönlich lasse meine Anlageprojekte noch auslaufen, würde hier aber nicht mehr investieren.