Als traditionsreiche Großbank ist die Commerzbank AG schon seit dem Jahr 1870 am Finanzmarkt tätig. Die Universalbank bietet Privatkunden, Firmenkunden und Unternehmen jeder Größe alle bekannten Finanzprodukte an. Die Produktpalette umfasst Girokonten für den täglichen Zahlungsverkehr, Sparprodukte und Geldanlagen, Kredite und Finanzierungen sowie den Handel mit Wertpapieren. Der Geschäftssitz befindet sich in Frankfurt am Main. In den meisten deutschen Städten ist eine Filiale der Commerzbank zu finden. Die Kunden können sich vor Ort beraten lassen oder ihre Konten online führen. Weltweit ist die Bank in 50 Ländern mit Filialen und internationalen Standorten vertreten. Der Schwerpunkt liegt in der persönlichen Kundenberatung vor Ort, inklusive Vermögensmanagement für Privatpersonen sowie Investmentbanking für Firmenkunden.

Commerzbank bewerten

Commerzbank Erfahrungsbericht #82

02.09.2019

Stefanie Müller über Commerzbank


Vor ungefähr einem guten Jahr habe ich mich für ein Zweitkonto bei der Commerzbank entschieden, da sie bereits in Verbindung mit meiner jetzigen Bank (Comdirect) steht. Dort habe ich nur ein Girokonto eröffnet ohne Visakarte. Soweit kann ich mich über die Bank nicht beschweren, da sie mir nur als Rücklage gilt. Jedoch gibt es ein paar Kleinigkeiten auszusetzen. Zu mal wäre das, die Kontoführungskosten von 0,70€ pro Monat liegen, wenn nicht ein bestimmter Betrag auf dem Girokonto vorhanden ist — beziehungsweise eingeht.

Des Weiteren finde ich es sehr schade, dass man bei Kontoeröffnung nicht automatisch zugriff auf das Onlinebanking erhält, sondern dieses nachträglich nochmals beantragen muss. Es wäre weitaus praktischer in unserer heutigen Zeit es sofort mit zu beinhalten um den extra Aufwand zu vermeiden. Ich habe mich tatsächlich auch schon zwei Mal darum gekümmert und die nötigen, ausgefüllten Papiere eingeschickt, jedoch ist da leider wenig passiert. Positiv ist jedoch, dass die Bank nicht nur Online besteht, sondern ich bei möglichen Problemen, während ihrer Öffnungszeiten in einer Filiale, mit einem Mitarbeiter persönlich sprechen kann. Ein weiterer Verbesserungswunsch wäre, mehr Erreichbarkeit über ihre Hotline. Ansonsten ist es natürlich sehr praktisch, dass die Bank bei der Cash Group ist und ich an vielen Orten Geld abheben kann.

Commerzbank Erfahrungsbericht #58

01.09.2019

Anonym über Commerzbank


Die Anzeigen im Online-Banking sind nicht optimal. Vor allen Dingen nicht, wenn man Geld einzahlt. Das wir erst einen Tag später verbucht. In der Zwischenzeit kommen aber Abbuchungen und man rutscht ins Minus, weil die Geldeinzahlung nicht sofort verbucht wird (bei anderen Banken geht das).
Der Kundenservice ist eigentlich sehr gut.

Commerzbank Erfahrungsbericht #50

01.09.2019

Anonym über Commerzbank


Bei der Commerzbank habe ich sowohl ein Girokonto als auch zwei Tagesgeldkonten. Die Eröffnung war relativ einfach. Die Bank hat meinen Zahlungsverkehr für mich geändert. Die Unterlagen zur Kontoeröffnung habe ich sofort erhalten. Die Karte sowie die zugehörige Pin habe ich etwa eine Woche später im Briefkasten gehabt.

Das Onlinebanking hat sich im Laufe meiner Kundschaft geändert. Zunächst war es das normale TAN-Verfahren. Jede Überweisung auf diesem Weg kostet mittlerweile jedoch Geld. Dafür wurde das Photo-Tan-Verfahren eingerichtet, das kostenlos funktioniert. Leider können Lastschriften über die zugehörigen Apps nicht zurückgebucht werden. Hierfür muss man sich am PC einloggen. Ansonsten kann ich aber alles erledigen, was ich benötige.

Ich wollte eine Wohnung kaufen. Dass das nicht einfach werden würde, war im Vorfeld klar. Hierfür habe ich mit dem Kundenservice einen Termin vereinbart. Ich habe mich bei der Commerzbank nicht besonders gut beraten gefühlt und letztlich habe ich meine Wohnung mit einem anderen Kreditunternehmen gekauft.

Aufgrund eines Fehlers einer Mitarbeiterin erhielt ich keine neue Bankkarte, trotz Antrag meinerseits - meine alte war abgelaufen. Ich musste erneut persönlich bei der Bank vorsprechen. Man entschuldigte sich bei mir und nun habe ich die Karte sowie die Pin endlich erhalten.

Commerzbank Erfahrungsbericht #38

30.08.2019

Anonym über Commerzbank


Letzten April war es soweit und ich habe mein Girokonto gewechselt. Nach langem Überlegen habe ich mich für die Commerzbank entschieden, da es mir gefällt, dass ich das Konto ohne Gebühren online führen kann und dennoch Filialen zur Verfügung habe.

Die Eröffnung des Girokontos war problemlos online möglich. Zur Legitimation meiner Person standen mir das Post Ident Verfahren, d.h. über eine Postfiliale oder eine Online Legitimation über eine App am Smartphone zur Verfügung. Ich habe die Identifikation per VideoIdent gewählt, was reibungslos funktioniert hat.

Nach der erfolgreichen Legitimation, bekam ich eine Mail und konnte mich sofort mit meinen selbst gewählten Anmeldedaten im Online Banking anmelden. Der Online-Banking Auftritt der Commerzbank gefällt mir rundum gut. Auf der Startseite bekommt man sofort einen runden Überblick über die Finanzübersicht, die Einnahmen & Ausgaben und die Umsatzübersicht. Hauptsächlich nutze ich die mobile Banking App. Damit finde ich es sehr einfach, mich per Fingerabdruck Scan einzuloggen und meine Bankinggeschäfte zu erledigen. Durch die photoTan App ist es sehr einfach per Smartphone Überweisungen zu tätigen und Serviceaufträge zu bestätigen. Ebenfalls finde ich es hilfreich, dass man Abbuchungen sieht, die in nächster Zeit verbucht werden. Das hilft den Überblick zu behalten.

Was mir hingegen nicht gefällt ist, dass Einzahlungen und Auszahlungen an Geldautomaten meistens erst Tage später auf dem Konto ersichtlich sind, auch wenn es sich um bankeigene Automaten handelt.

Ein weiterer negativer Punkt ist, dass ich die bei der Kontoeröffnung versprochene Prämie i.H.v. 100€ nie erhalten habe, obwohl ich alle Voraussetzungen erfüllt habe. Die Servicemitarbeiter, die ich per Chat über die Banking App kontaktiert habe, konnten mir auch nicht dabei helfen.

Commerzbank Erfahrungsbericht #30

30.08.2019

Anika über Commerzbank


Vor wenigen Wochen habe ich bei der Commerzbank ein Girokonto einrichten lassen. Die Eröffnung des Kontos habe ich über ein Vergleichsportal ausgelöst und schien recht unkompliziert zu sein. Die Antragsunterlagen wurden mir per E-Mail direkt im Anschluss zugeschickt. Die Eröffnung war problemlos. Aber der Weg zur Postfiliale ist immer etwas umständlich.

Die Eröffnung des Girokontos war im Großen und Ganzen unkompliziert, abgesehen vom PostIdent-Verfahren.
Das Onlinebanking konnte ich leider noch nicht sonderlich testen, aber es scheinen alle notwendigen Funktionen vorhanden zu sein. Die Commerzbank bietet ihr Girokonto zwar kostenlos an, aber dennoch scheinen sich die Konditionen nicht sonderlich von den anderen Banken zu unterscheiden oder abzuheben.

Von negativen Aspekten kann ich noch nicht berichten. Im Großen und Ganzen ganz solide.

Commerzbank Erfahrungsbericht #26

27.08.2019

Anonym über Commerzbank


War mehrere Jahre Kunde dieser Bank, die meiste Zeit zufriedener Kunde. Ich eröffnete ein Gehalts-Konto und schloss einen Bausparvertrag ab.
Die Eröffnung des Gehalts-Kontos ging schnell und problemlos vonstatten, vorab wurde ich ausführlich bezüglich Dispokredit beraten.
Dank meines guten Lohns musste ich mein Girokonto nie überziehen, zumindest mehr als zwei Jahre nicht. Leider hatte unser Betrieb auf einmal Kurzarbeit, ich bekam deutlich weniger Lohn wie früher.

Das verdiente Geld war äußerst knapp, leider ging in dieser Zeit auch noch mein Auto kaputt, Motorschaden. Ich versuchte bei der Commerzbank einen Überziehungskredit zu bekommen, leider vergeblich. Ich war ziemlich enttäuscht und wechselte zu einer anderen Bank.
Das war die einzige negative Erfahrung, leider gerade in der Zeit wo ich einen Kredit benötigt hätte.
Daher nur drei Sterne von fünf!

Commerzbank Erfahrungsbericht #19

20.08.2019

Uwe03 über Commerzbank


Ich habe ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnet. Die Eröffnung dieses Produktes war sehr leicht für mich. Die Unterlagen für das Girokonto habe ich sofort nach dem Gespräch in der Filiale der Commerzbank erhalten. Die Unterlagen für das Onlinebanking habe ich nach 14 Tagen erhalten. Danach konnte ich mich sofort einloggen. Ich habe beim einloggen auf dieser Plattform auch keine Hilfe vom Kundenservice benötigt da alles sehr gut lesbar und diese Plattform sehr übersichtlich gestaltet ist. Ich habe allerdings in einer anderen Sache den Kundenservice angerufen.

Das Onlinebanking des Anbieters gefällt mir sehr gut. Es sind alle Funktionen welche ich mir gewünscht habe auf der Plattform für das Onlinebanking vorhanden. Es könnte aber trotzdem etwas an der Nutzung des Programms verbessert werden, da das Programm unterwegs auf meinem Handy noch nicht richtig funktioniert.

Ich habe mich mit dem Kundendienst telefonisch in Verbindung gesetzt. Die Mitarbeiter waren sehr gut zu erreichen. Sie konnten mir ebenfalls mit meinem Problem weiterhelfen. Die Mitarbeiter des Kundenservice der Bank waren sehr freundlich. Ich habe bei einer Antwort des Mitarbeiters dieser Bank keine zwei Minuten gewartet.

Es gab mit meiner Bank schon einmal kritische Punkte zu klären. Der Anbieter hat mit einer Entschädigung reagiert. Es gibt keine weiteren Punkte welche ich angeben möchte.

Commerzbank Erfahrungsbericht #12

25.06.2019

Undine über Commerzbank


Ich habe vor kurzem ein Girokonto bei der Commerzbank eröffnet. Da mich das Angebot 100 Euro Startgebühr zu bekommen interessiert hat, habe ich die Bank gewechselt. Das Gute ist, dass bei der Commerzbank keine Bankführungsgebühren anfallen. Allerdings müssen fünf Abbuchen über 25 Euro pro Monat erfolgen. Das ist bei mir der Fall.

Ich habe das Konto in einer Filiale eröffnet. Alles lief völlig problemlos und glatt. Die Mitarbeiterin war höflich und kompetent. Außerdem hatte ich sowieso alle wichtigen Unterlagen schon zusammengetragen und mitgenommen. Da ich vorher im Internet über die Bedingungen und Konditionen der Commerzbank recherchiert hatte, wusste ich im Übrigen schon bescheid.

Ich finde es auch gut, dass man als Kunde dieser Bank ebenso bei der Deutschen Bank, Postbank und HypoVereinsbank kostenlos Geld am Schalter abheben kann. Auch an den Shell-Tankstellen ist dies möglich. Da ich ein Fan der deutschen Frauenfußballmannschaft, die Werbeträger für die Commerzbank ist, freue ich mich Kundin bei der Bank zu sein.

Commerzbank Erfahrungsbericht #6

07.12.2018

Anonym über Commerzbank


Angelockt wurde ich durch die Commerzbank mit ihrem 100 Euro Prämienguthaben. Dieses Guthaben ist, jedoch an einige Bedingungen wie beispielsweise monatlichen Geldeingang durch den Arbeitgeber gebunden. Eröffnet habe ich mir online ein ganz normales Girokonto. Man kann natürlich auch klassisch zu einer Commerzbank-Stelle gehen, wobei mir das ein wenig zu viel Weg war.

Identifizieren konnte ich mich mit Hilfe meiner Webcam. Nach wenigen Tagen waren auch schon alle Unterlagen mit den passenden Karten in meinem Briefkasten. Den Pin für seine Karten erhält man erst ein paar Tage später.

Mittlerweile gibt es auch eine App, die man für sein Konto bei der Commerzbank herunterladen kann. Ich nutze sie ab und zu auch, wenn mir andere Banken schon in dieser Hinsicht besser gefallen haben. Geld abheben kann man kostenlos an jeder Commerzbank-Stelle. Da ich in der Großstadt Köln lebe ist dies für mich persönlich kein Problem.

Nur bei Auslandsaufenthalten ist ein Girokonto bei der Commerzbank nicht so komfortabel wie andere Banken, die ich momentan aktiv nutze. Bei den meisten Transaktionen fallen zusätzliche Gebühren an. Die Anmeldung bei Comdirect ist mit einem Commerzbankkonto einfacher und unkomplizierter. Im Großen und Ganzen würde ich der Commerzbank, jedoch nur 3 von 5 Sternen geben.