Die Crowdinvesting-Plattform Exporo ist ein deutscher Finanzanlagenvermittler. Exporo wurde am 19.11.2014 mit Sitz in Hamburg gegründet. Es handelt sich um eine Plattform für digitale Investments in Immobilien. Private Investoren und Unternehmen können sich schon mit einem geringen Anlagebetrag an einem Immobilienprojekt beteiligen. Die Anleger haben die Wahl zwischen einer verzinsten Geldanlage und der Beteiligung an einem Immobilienbestand wie ein Eigentümer. Die verzinste Anlage ist auf eine feste Laufzeit befristet und bietet monatliche Zinszahlungen. Bei der Beteiligung an einer Bestandsimmobilie erhalten die Sparer eine vierteljährliche Ausschüttung aus den Mietüberschüssen. Außerdem sind die Investoren an dem Wert der Immobilie beteiligt. Bei beiden Anlageformen kann es zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen.

Exporo bewerten

Exporo Erfahrungsbericht #7

02.09.2019

D. Ingrid über Exporo


Als ich von Exporo gehört habe, habe ich zunächst im Internet danach geschaut. Die Seite war übersichtlich und wirkt auf Anhieb seriös. Beim genauen Hingucken und Scrollen auf der Seite habe ich dann besser verstanden, worum es geht:
Immobilien Investment.

Die verschiedenen Projekte werden mit Bildern und Beschreibungen auf der Seite präsentiert, so dass ich mich schnell für ein passendes Invest entscheiden konnte. Die Registrierung ging schnell. Nachdem all meine Daten hinterlegt waren, konnte ich den Handelsplatz besuchen und an den Angeboten teilnehmen. Die Rendite ist deutlich besser, als das, was die Banken bieten und die Ausschüttung findet je nach Projekt schon nach drei Monaten statt. Das hat mir zugesagt, da ich so mit meinem Ersparten Geld verdienen kann. Da die Projekte attraktive Wohngebäude sind oder Büroräume, ist das Geld in meinen Augen sicher angelegt. Ich würde Exporo auf jeden Fall weiterempfehlen und freue mich, nach neuen Projekten zu schauen.

Exporo Erfahrungsbericht #6

02.09.2019

Anonym über Exporo


Exporo ist eine Plattform, über die in Immobilien investiert werden kann und das zu Bestpreisen. Übersichtlich gestaltet mit Handelsplatz, Projekten, Finanzierung und Bestand profitiert man hier bereits ab 500€-Mindestanlage von sämtlichen Vorteilen. Zudem können mit anderen Händler die neuen Projekte direkt gemeinschaftlich finanziert werden, um aus den Erlösen die entsprechende Rendite erzielen zu können. Alles ist gut verzinst und mit keinen Kosten oder zu viel Aufwand verbunden. Man profitiert also jederzeit von einer optimalen Anlage ohne zu viel Bürokratie.

Projekte, die interessieren, sind für mich auf der Seite beschrieben, sodass ich mir stets etwas aussuchen und direkt drauf zugreifen kann. Aus den Minimal- und Maximallaufzeiten, den Zinsen sowie der Projektart. Insgesamt gibt Erlöse von bis 11 Mio. Euro, faire Investitionskosten und Neuansiedlungen.

Ich finde die Plattform sehr gut und würde dort immer wieder investieren. Man findet direkt Angebote, muss nicht lange suchen, kann gleich investieren und der Support ist hier auch sehr freundlich. Alles in allem ist einer Projektanlage bei diesem Anbieter doch sehr zuzusprechen. Die kurzen Fakten für die Projekte sind in einem Exposé definiert.

Exporo Erfahrungsbericht #5

01.09.2019

Anonym über Exporo


Exporo ist eine Crowdfundingplattform für Finanzierung von Projekten. Das bedeutet, dass sie gemeinschaftlich von mehreren Mitgliedern finanziert werden und das mit einem Volumen von über 9 Millionen Euro. Gestartet ist die Plattform im Dezember 2014. Die Plattform ist der Marktführer ihresgleichen und man kann einfach und direkt investieren.

Die Website ist sehr übersichtlich, es gibt Wertsteigerungen und bereits ab einem Betrag von 500€ kann man hier investieren in Immobilienprojekte und die Anlage findet sich zwischen 12 und 36 Monaten. Insgesamt sehr übersichtlich gestaltete Website mit besonderen Investierungsmöglichkeiten. Bei Erklärungen steht der Support zur Verfügung.

Exporo Erfahrungsbericht #4

01.09.2019

Anonym über Exporo


Ich bin 28 Jahre alt und durch die Uni auf Exporo aufmerksam geworden. Für die Nutzung benötigt man ein Benutzerkonto, bei der man seine E-Mail-Adresse und Angaben zur Person (z. B. Personalausweisnummer) hinterlegt. Das war ganz einfach und schnell erledigt.
Auf der Exporo-Homepage werden Investitionsprojekte angeboten, die durch eine Art Crowdfunding teilfinanziert werden. Man bekommt ausreichend Informationen zum Projekt, dessen finanzielle Risiken, wie lange das Geld gebunden ist und welche Bruttorendite erzielt wird.

Lobenswert ist vor allem der Kontakt zu einem persönlichen Ansprechpartner, der mir bei Fragen immer schnell auch telefonisch geantwortet hat und der ab und zu einen Gutschein (Extrarendite) für einen bereithält.

Bei Exporo werden in einer Gegenüberstellung die Chancen und Risiken des jeweiligen Projektes visuell ansprechend dargestellt. Wenn man ein registriertes Mitglied ist, bekommt man per Mail schon Informationen zu zukünftigen Projekten (z. B. den Startzeitpunkt, die Dauer und ein Ranking). Leider sind die meisten Projekte schon nach kurzer Zeit komplett finanziert.

Die Investitionen selbst werden direkt über das Internet abgewickelt. Mit der Angabe des Investitionsvolumens, wie das Geld übermittelt werden soll (Lasteinzug oder Überweisung) und der Eingabe des Namens, des Datums und des Ortes wird der Investitionsvorgang abgewickelt. Sehr gut finde ich, dass man schon mit 500 Euro Investitionen tätigen kann. Das Geld kann man somit auf viele Projekte aufteilen, um das Verlustrisiko zu minimieren.

Nach dem Investitionsabschluss werden einem alle Unterlagen als PDF zugestellt. Im "Investitions-Cockpit" auf der Exporo-Homepage werden zusätzlich alle Informationen bereitgehalten. Dort sieht man auch, wann das Geld zurückbezahlt wird und wie hoch die genaue Rendite ist. Bei einigen Projekten kann es vorkommen, dass das Invest schon vorzeitig zurückgezahlt wird. Das ist allerdings zeitlich begrenzt und schon in der Projektbeschreibung erkennbar. Ich habe bis jetzt schon zwei Investitionen pünktlich zurückerhalten und alles lief problemlos.

Exporo Erfahrungsbericht #3

31.07.2019

Kiki Rott über Exporo


Ende Dezember 2018 wurde mir von meiner Freundin Exporo empfohlen und ich habe mich dort angemeldet. Durch Post-ID oder Video-ID habe ich mein Profil verifiziert und konnte direkt in die ersten Projekte investieren. Allerdings ist das nur als Überweisung an secupay möglich und dauert mir mit 14 Tagen etwas zu lange. Der restliche Ablauf der Transaktion erfolgt dann per E-Mail und ich muss nicht auch noch auf die Post warten.

Die Auswahl an verschiedenen Projekten finde ich super und man wird auch ausreichend auf die Risikogeschäfte aufmerksam gemacht. Nachdem ich einen Vertrag zu einem Projekt abgeschlossen habe, kann ich meine Investitionen über das Investmentcockpit verwalten. Dort sind alle wichtigen Informationen wie zum Beispiel zum Vertrag, zu den Zinsen und zu Projekt-Updates übersichtlich aufgelistet und es ist einfach zu bedienen.

Mit dem Service hatte ich bis jetzt erst einmal zu tun und da musste ich sehr lange auf eine Antwort warten, weil ich eine Mail geschrieben habe. Als ich angerufen habe wurde mir innerhalb von 20 Minuten geholfen und die Prämie für die Freunde werben-Aktion gutgeschrieben. Trotzdem war der Service sehr freundlich und ich habe mich sehr über die schnelle Abwicklung gefreut. Daher vergebe ich insgesamt 4 von 5 Sternen.

Exporo Erfahrungsbericht #2

25.06.2019

Anonym über Exporo


Da ich vor einigen Jahren mein Erspartes endlich gewinnbringend investieren wollte, habe ich mich dazu entschieden ein Teil meines Geldes bei Exporo anzulegen. Bereits ab einem Preis von nur 500 Euro kann man hier in sehr interessante Immobilien investieren. Besonders überzeugt hat mich bei diesem Anbieter zum einen die geringe Mindestanlage und die sehr attraktiven Zinsen. Seriösität wird durch hohe Transparenz vermittelt.

Die Abwicklung erfolgte sehr schnell und unkompliziert und das Beste daran war: der gesamte Prozess ging online und noch dazu kostenlos vonstatten. Bereits nach einer Woche hatte ich alle nötigen Unterlagen Zuhause und konnte sofort online mit meiner Investition beginnen.

Ist mir einmal etwas unklar und ich muss bezüglich bestimmter Punkte nachfragen, stehen einem die Mitarbeiter des Kundenservice online sowie telefonisch fast rund um die Uhr mit Rat und Tat zur Seite. Mir konnte immer sofort weiter geholfen werden und auch in Sachen Geduld und Freundlichkeit sind alle Mitarbeiter sehr positiv hervorzuheben. Ich bekam bis jetzt immer sofort eine Antwort bzw. eine Lösung für mein Problem geliefert.

Abschließend würde ich dem Unternehmen noch Nahe legen, die Übersicht der einzelnen Investitionen zu verbessern. Vor allem ein reibungsloser Online-Zugriff (rund um die Uhr!) auf meine persönlichen Daten wäre sehr wünschenswert. Generell sind aber alle nötigen Funktionen vorhanden, sie könnten nur übersichtlicher sein. Dies würde meines Erachtens die Nutzung der Seite noch zusätzlich sehr vereinfachen. Diesen Punkt habe ich bereits beim Kundenservice zur Sprache gebracht und ich muss sagen, dass hier auch mit Kritik sehr gut umgegangen wird.