Fidor Bank Erfahrungen

4.2 von 5

13 Kundenbewertungen von Benutzern

Die Fidor Bank wurde 2003 in München gegründet und gehört zur Groupe BPCE aus Frankreich. Sie ist ein Vorreiter in den Bereichen digitales und soziales Banking. Neben den herkömmlichen Finanzdienstleistungen unterhält sie eine rege Kundencommunity. Darüber hinaus integriert sie Dienste wie das Social Lending und Investments in Kryptowährungen sowie Edelmetalle. Sie zeichnet sich durch kundenfreundliche Konditionen aus und führt Girokonten in der Regel kostenlos. Dabei verzichtet sie auf ein Filialnetz. Die Kontoverwaltung erfolgt online über die Homepage oder die Smartphone-App.

Bewerten Sie Fidor Bank

Jetzt bewerten

Fidor Bank Erfahrungsbericht #13

10.12.2018

Anonym über Fidor Bank


Kontoeröffnung
Vor einiger Zeit, als ich eine UG gründen wollte, stand ich vor der Herausforderung, eine Bank zu finden, die der Gesellschaft 1. überhaupt und 2. möglichst kostenlos ein Konto eröffnet. Die Fidor-Bank hat das möglich gemacht. In der Gründungsphase der Gesellschaft, gleichzeitig die Zeit der Kontoeröffnung, lief das alles sehr unkompliziert und unbürokratisch ab. Mehrere Dinge mussten in dieser Phase per Email geklärt werden. Das Team der Fidor Bank hat hier sehr schnell und freundlich reagiert.

Onlinebanking
Seit der Kontoeröffnung wird das Konto im normalen Geschäftsbetrieb genutzt. Das Banking ist übersichtlich und leicht zu bedienen. Schön gelöst ist die Übersicht auf der Startseite des Bankings. So hat man die Finanzen gut im Griff. Ein kleiner Nachteil ist hier, dass eine Anbindung per HBCI nicht möglich ist.

Weitere Erfahrungen
Etwas enttäuscht hat mich, dass ich Probleme hatte, ein weiteres - privates - Konto zu eröffnen. Gescheitert ist das damals daran, dass die gleiche Handynummer auch für das Geschäftskonto hinterlegt ist. Mit Sicherheit hätte ich das Problem im Kontakt mit dem Support lösen können, da aber das Konto nicht so wichtig war und andere Themen zu dem Zeitpunkt Priorität hatten, habe ich die Eröffnung des Privatkontos an dieser Stelle abgebrochen. Insgesamt bin ich aber sehr zufrieden mit den Leistungen der Fidor Bank.

Fidor Bank Erfahrungsbericht #12

03.12.2018

Anonym über Fidor Bank


Ich hab bei der Fidor-Bank vor ein paar Jahren ein normales Girokonto als Zweitkonto eröffnet, da ich meine Einnahmen gerne getrennt haben wollte und zudem die Fidor Bank ein kostenloses Konto ab 1€ Mindestgeldeingang hatte. Die Eröffnung ging auf dem Postweg per Post-Ident sehr schnell, ich glaube das war sogar weniger als 1 Woche bis ich alle Unterlagen, Karte und Online-Banking hatte.

Die ersten Jahre war ich auch sehr zufrieden, das Online-Banking ist sehr übersichtlich, es machte Spaß sich mit der Community die dahinter steht über Finanzen auszutauschen. Man könnte schon fast sagen, es war ein Erlebniss, die Bank zu nutzen.

Jedoch hat die Fidor Bank immer mehr geändert, wurde immer mehr zu einer 'seriösen' Bank. Wo man anfangs noch sehr schnell Antwort vom Kundenservice hatte, wartet man nun schon eine Woche und länger auf eine Mail-Antwort. Telefonisch ist auch Ausdauer gefragt, man hängt sehr lange in der Warteschleife.

Dies hat mich dazu bewogen das Konto gar nicht mehr zu nutzen. Gekündigt habe ich es noch nicht, aber eher aus Faulheitgründen.

Von mir bekommt die Fidor Bank 2 von 5 Sterne, da mir persönlich Kundenservice wichtig ist und man in der Hinsicht lange Wartezeiten in Kauf nehmen muss.

Fidor Bank Erfahrungsbericht #11

26.11.2018

Markus über Fidor Bank


Ich bin bereits seit mehreren Jahren Kunde bei der Fidor Bank und habe dort schon ein Konto eröffnet, als diese Bank noch ziemlich in den Kinderschuhen steckte und kaum einer die Fidor Bank kannte. Die Kontoeröffnung war damals sehr einfach und unbürokratisch und erfolgte vollständig online, soweit ich mich noch daran erinnere.

Das Konto der Fidor Bank war von Beginn an kostenlos. Lediglich für die dazugehörige Prepaid Mastercard fiel eine geringe einmalige Gebühr an. Das Onlinebanking bei der Fidor Bank wurde in Laufe der Jahre immer wieder verbessert und präsentiert sich heute übersichtlich und und gut verständlich. Lange Zeit ließ die Android App der Fidor Bank sehr zu wünschen übrig, aber inzwischen hat die Bank auch den Anschluss ans Mobile Banking gefunden. Sämtliche Transaktionen bei der Fidor Bank werden mit mobile-TAN freigegeben. Ein Smartphone ist also Voraussetzung, um das Konto zu nutzen.

Die Bank bietet einige ungewöhnliche Funktionen an, die man bei anderen Banken so nicht findet. Zum einen gibt es eine Community, in der sich Fidor Kunden gegenseitig über Finanzfragen austauschen und beraten können. Für Aktivitäten gibt es einen Bonus, der dem Konto gut geschrieben wird. Über das Onlinebanking der Fidor Bank kann man außerdem Sparbriefe abschließen und auch Gold und Silber erwerben. Man kann also über das Fidor Konto in Edelmetalle investieren. Und auch Fremdwährungen können gekauft werden. Ein Dispokredit kann ebenfalls online eingerichtet werden. Damit bietet die Fidor Bank alles, was man von einem modernen Konto erwartet

Fidor Bank Erfahrungsbericht #10

22.11.2018

Anonym über Fidor Bank


Ich habe bei der Fidor Bank vor mehreren Monaten ein Geschäftskonto eröffnet. Die Eröffnung war, dank Video-Ident unkompliziert. Die notwendigen Unterlagen konnte ich direkt ausdrucken, ausfüllen, einscannen und an die Bank zurücksenden. Lange Wartezeiten waren somit nicht notwendig. Nach einer Überprüfungsdauer von wenigen Tagen konnte ich mich bereits einloggen. Das Onlinebanking der Bank ist übersichtlich, Einnahmen und Ausgaben sind in einer Art Diagramm dargestellt. Im Vergleich zu anderen, modernen Geschäftskonten wäre es vielleicht eine tolle Ergänzung, wenn man direkt Rechnungen erstellen könnte oder eine Verknüpfung zu einem Buchhaltungssystem möglich wäre. Das ist aber kein Muss. Den Kundenservice musste ich bisher noch nicht kontaktieren, da alles so läuft, wie so soll. Die Kontoauszüge bekomme ich regelmäßig in digitaler Form in meinen Posteingang. Ich würde das Geschäftskonto der Bank mit vier Sternen bewerten.

Fidor Bank Erfahrungsbericht #9

21.11.2018

Anonym über Fidor Bank


Ich habe Anfang 2018 ein kostenloses Girokonto bei der Fidorbank eröffnet, weil ich so oder so hauptsächlich meine Bankgeschäfte online erledige. Die Eröffnung erfolgte schnell und unkompliziert (per Video Ident) und zwar in weniger als einer Woche. Seit dem kann ich nicht klagen!
Fragen werden zeitnah per E-Mail beantwortet und auch der telefonische Support ist durchaus freundlich.

Für mich persönlich ist das Fidor Online Konto eine super Lösung, allerdings sollte man es nur in Anspruch nehmen, wenn man auch wirklich ein Onlinekonto nutzen möchten. Denn es muss bedacht werden, dass die Fidor Bank keine Filialen und eigene Geldautomaten hat. Auch eine Bargeldeinzahlung im herkömmlichen Sinne ist nicht möglich. Wen das nicht stört, dem kann ich diese Bank absolut empfehlen.

Fidor Bank Erfahrungsbericht #8

18.10.2018

Stefanielaschke über Fidor Bank


Vor mehr als drei Jahren habe ich das Fidor Smart Girokonto eröffnet. Der Grund war die Debit Mastercard, die zum Konto gehört. Mit ihr habe ich den vollen Überblick über meine Ausgaben. Das Konto bietet alle Vorteile eines Girokontos und zahlreiche zusätzliche Angebote. So nutze ich gern die Informationen, die ich in der Community über alle Themen rund ums Geld erhalten kann.

Kontoeröffnung
Mein Fidor Smart Girokonto konnte ich mühelos eröffnen. Genau wie auf der Homepage angegeben, habe ich das Konto online beantragt. Mit wenigen Klicks habe ich veranlasst, dass meine Debit-Mastercard zu mir nach Hause kam. Das angebotene VideoIdent funktioniert noch schneller. Nach weniger als einer halben Stunde ist die Karte für digitalen Zahlungsverkehr nutzbar. Die Erklärungen und Anleitungen sind gut und es entstehen keine zusätzlichen Fragen.

Onlinebanking
Ich nutze das Konto für Überweisungen und zum Empfangen von Zahlungen. Das mTAN-Verfahren klappt gut und ich habe das Gefühl, sicheres Banking zu erhalten. Dabei arbeitet die Fidor Bank sehr schnell Überweisungen und Geldeingänge sind meist innerhalb von 24 Stunden ausgeführt. Besonders gut gefällt mir die Kontoübersicht. Neben den einzelnen Buchungen ist ein Cash Flow dargestellt, der mir einen schnellen Überblick über meine Kontobewegungen bietet. Das Menü ist sehr intuitiv gestaltet, mit einem Klick erreiche ich die Kategorie und das Angebot, das ich nutzen will.

Kundenservice
Der Kundenservice wird telefonisch abgewickelt. Ich habe bereits gute Erfahrungen mit Beratungen gemacht. Eine lange Warteschleife musste ich nicht erleben. Meine Fragen wurden umgehend beantwortet. In einem anderen Fall wurde mein Problem rasch und kompetent behoben. Die Mitarbeiter, mit denen ich zu tun hatte, waren freundlich und hilfsbereit.

Fazit
Mein Fidor Smart Girokonto ist genau so, wie es vom Anbieter beschrieben wird. In mehr als drei Jahren hatte ich keine Probleme mit dem Konto oder der dazugehörigen Karte. Die Jahresgebühr für die Karte ist mit 14,95 EUR angemessen. Die Akzeptanz der Karte ist gut, könnte aber gerade im Bereich Einzelhandel noch besser ausgebaut werden.

Fidor Bank Erfahrungsbericht #7

16.10.2018

PAn über Fidor Bank


Da ich vor einigen Monaten eine eigene Unternehmergesellschaft gegründet habe, habe ich im Internet nach einem passenden Geschäftskonto gesucht. Dabei wurde ich auf die Fidor Bank aus München aufmerksam, bei der es sich um eine junge Bank handelt. Da das Konto kostenlos ist, entschied ich mich sofort für eine Eröffnung.

Dafür musste ich einfach nur alle Daten zu mir und meiner Firma in eine Maske im Browser eintippen. Bereits eine Woche später erhielt ich dann alle Unterlagen zur Eröffnung des Kontos. Um den Prozess abzuschließen musste ich nur noch zu einer Postfiliale und mich dort mit meinem Personalausweis idenzifizieren.

Eine weitere Woche später konnte ich mich dann bereits in mein eigenes Konto einloggen.

Das Onlinebanking
Das Onlinebanking bei der Fidor Bank gefällt mir sehr gut. So nutze ich sowohl das Login über einen klassischen Browser als auch die Banking-App. Dabei ist die Browserversion sehr übersichtlich und ansprechend gestaltet. Ich habe mich schnell zurecht gefunden und konnte alle Überweisungen ohne Probleme ausführen. Auch das Anlegen eines Dauerauftrags war sehr einfach.

An der App gefällt mir sehr gut, dass Überweisungen mit einem eigenen Code bestätigt werden, den ich selbst festlegen kann. So brauche ich keine Tan-Liste oder weitere App wie bei anderen Banken, was viel Zeit und Arbeit erspart.

Der Kundenservice
Mit dem Kundenservice hatte ich bisher noch keinen Kontakt, da alles zu meiner vollsten Zufriedenheit abgelaufen ist.

Die FinanceBay
Besonders hervorheben möchte ich noch ein neues Zusatzangebot der Fidor Bank, die FinanceBay. Hier liefert die Bank eine gute Übersicht und viele Informationen zu Finanzprodukten verschiedener Anbieter, deren Angebote direkt verlinkt sind.

Ich bin bei der Fidor Bank sehr zufrieden und fühle mich gut aufgehoben.

Fidor Bank Erfahrungsbericht #6

08.10.2018

Thorsten N über Fidor Bank


Ich habe vor knapp einem Jahr die Fidor-Bank für mich entdeckt. Meine Frau ist bereits seit Jahren dort Kunde. Vermutlich eine der ersten Kontoeröffnungen, und hatte mir die Bank letztendlich empfohlen.
Das eine Eröffnung ohne Post-Identverfahren möglich sei, im ersten Moment ein echter Vorteil. Der Identitätscheck via Skype, ungewöhnlich aber warum nicht. Dieser kann direkt nach der Registrierung erfolgen und geht recht flott. Das aktuell im Nachhinein die Bank einen schlechten Ruf erlangt hat, siehe Fakekonten für Betrügereien im Internet, war mir damals noch nicht bewusst. Der Indentitätscheck läuft sehr leicht ab, vermutlich zu leicht. Ein lockeres Gespräch mit einer Call-Center Mitarbeiterin, den Ausweis einfach vor die Webkamera halten und nach wenigen Minuten ist man als die angegebene Person gelistet. Sinn machte die Kontoeröffnung für mich aus folgenden Grund: die Anbindung zu den sogenannten Kryptowährungen. Einzigartig bis dato.

Im Bereich Online-Banking und Angebot erfüllt die Fidor-Bank mehr als nur alle Ansprüche. Schnell, zuverlässig, keine weiteren negativen Auffälligkeiten.

Kundenservice bei der Fidor-Bank. Schlechtweg eine Katastrophe. Ein Callcenter versucht die Anrufe zu bewältigen. Leider nur zum Nachteil der Bank. Kompetenz am Telefon, leider haben die Herren und Damen weder Befugnis noch wirklich Einsicht. Zwanzig bis dreißig Minuten Warteschleife und dann immer wieder andere Aussagen. Standard bei der Fidor Bank.
Wer ein wirkliches Problem hat und die Rechtsabteilung benötigt, der hat leider keine Chance. Diese Abteilung ist nur per Mail erreichbar, niemals telefonisch! Unfassbar für eine Bank! Der zeitliche Rahmen der Antwort auf eine dringend gestellte Mail liegt bei 48 bis streckenweise 72 Stunden. Ein Unding im Bereich Fragen zum Konto.

Ich habe mich entschieden, nach knapp einem Jahr die Bank wieder zu verlassen. Negative Kommentare in den sozialen Netzwerken, unseriöse Sachbearbeitung, nichts für mich. Schade, es fing positiv an und ließ stark nach. Ein weiterer, leider sehr schmerzhafter Erfahrungswert ist, meine Frau musste jetzt für eine unerlaubte Abbuchung einen Anwalt einschalten. Die Rechtsabteilung ist leider nicht telefonisch erreichbar ..... ein NO GO in der heutigen Zeit.

Fidor Bank Erfahrungsbericht #5

20.09.2018

M.Djafari über Fidor Bank


Vor einiger Zeit habe ich mich bei Bitcoin.de angemeldet, um Bitcoins zu kaufen und über die Empfehlung von Bitcoin.de bin auf die Fidor Online Bank gestoßen.
Also habe ich die Unterlagen ausgedruckt, mich per PostIdent identifiziert und konnte innerhalb von wenigen Tagen ein Girokonto bei Fidor eröffnen.

Zunächst habe ich mein Fidor Konto nur für den Kauf von Kryptowährungen benutzt, aber nach und nach habe ich mit großer Begeisterung feststellen dürfen, dass das Konto viel mehr kann und einfach nur genial ist.

Ich zähle einige der Vorteile auf, die andere etablierte Banken so nicht anbieten würden.
Das Girokonto ist und bleibt kostenlos. Man erhält eine Maestro Karte, die zugleich auch noch eine Mastercard Kreditkarte ist. Schafft man es, alle seine Transaktionen online abzuwickeln, ohne die Karte zu benutzen, bekommt man montalich zwei Euro gutgeschrieben. Es gibt eine Funktion, die sich "Geld Notruf" nennt und beansprucht werden kann, wenn man wirklich Geld braucht. Mit "Geld Notruf" bekommt man von der Fidor Bank einen Vorschuss von bis zu 199,00 Euro, ohne einen Dispokredit aufnehmen und Zinsen an Fidor bezahlen zu müssen. Natürlich kann man bei Fidor auch je nach Bonität einen Dispokredit bekommen. Ich habe per Knopfdruck einen Dispokreditrahmen von 1000,00 Euro eingeräumt bekommen.

Das ist nicht alles, denn bei der Fidor Bank gibt es noch weitere Features, die ich in dieser Einfachheit bei keiner anderen Bank gesehen habe. Man kann direkt in seinem Konto Edelmetalle wie Gold erwerben oder sein Konto mit Bitcoin.de verknüpfen, um so per Expresskauf Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Bitcoin Cash zu kaufen.

Im Prinzip ist Fidor die Bank der Zukunft, die heute schon genutzt werden kann. Ich kann die Fidor Bank jedem empfehlen, der auf der Suche nach einer moderen Bank ist.

Fidor Bank Erfahrungsbericht #4

19.09.2018

Vera C. über Fidor Bank


Ich habe bei der Fidor Bank ein privates Girokonto mit einer Prepaid-Kreditkarte eröffnet. Die Eröffnung war kinderleicht online zu tätigen. Obwohl ich im Ausland lebe, habe ich meine Kreditkarte zeitnah und unkompliziert erhalten und konnte mich direkt einloggen. Es war alles verständlich und gut nachvollziehbar erklärt, weswegen ich keine ergänzenden Fragen stellen musste. Das Onlinebanking ist übersichtlich und logisch aufgebaut und gefällt mir sehr gut.
Als es bei mir einmal sehr eng war, konnte ich die tolle Funktion Notfallgeld nutzen und hatte wenige Minuten später bereits 100 Euro auf meinem Konto, was mir sehr geholfen hat.

Allerdings habe ich bezüglich der Rückzahlungsfrist den Kundenservice per E-Mail kontaktiert und warte seit 2 Tagen auf eine Antwort. Ansonsten war der Kontakt mit dem Kundenservice freundlich und unkompliziert. Was mir nicht gefällt, ist dass mit der Prepaid-Karte als vollwertige Kreditkarte geworben wird, diese aber beispielsweise nicht zur Autovermietung akzeptiert wird was ich sehr schade finde. Ein weiterer Nachteil ist natürlich dass es keine Filiale gibt bei der man Geld einbezahlen oder abheben kann, aber dafür hat die Fidor Bank eine moderne Lösung gefunden.
So besteht die Möglichkeit Bargeld ganz einfach beim Einkauf bei entsprechenden Partnern der Fidor Bank einzuzahlen. Diesen Service habe ich bislang aber noch nicht ausprobiert.

Alles in Allem bin ich aber sehr zufrieden mit der Fidor Bank und werde diese auch weiterhin Freunden und Bekannten empfehlen.

Fidor Bank Erfahrungsbericht #3

19.09.2018

Columne über Fidor Bank


Vorweg: Die Fidor Bank ist einfach und unkompliziziert

Die Eröffnung des Fidor Kontos liegt schon einige Zeit zurück, so dass ich nicht mehr weiß, wie lange genau die Wartezeiten auf die Unterlagen und die Einloggdaten waren. Jedoch erinnere ich mich, dass es sehr schnell war und absolut unkompliziert. Ohne weitere Fragen konnte ich sofort als alle Daten da waren mit meinem Konto anfangen zu arbeiten.

Das Onlinebanking bei der Fidor Bank ist super übersichtlich und einfach gestaltet. Einloggen und man erhält sofort einen Überblick über die Finanzen. Vor allem das Diagramm, welches Ausgaben und Einnahmen graphisch darstellt gefällt mir sehr gut. Mich reizen auch die Dinge wie Gold, Silber kaufen - dies habe ich noch nicht getan, aber mich darüber informiert. Es ist sehr einfach, man kann einfach sein Geld vom Konto zum Kauf von Edelmetallen nutzen und hat dort auch eine Übersicht über die Marktkurse. So wird auch einem Laien klar, wie der Verlauf ist und man kann individuell sehen, ob man das Risiko eingehen möchte.

Ich bin zufrieden mit der Fidor Bank, denn Bezahlung und Überweisung klappt jedes Mal ohne Probleme. Die Zahlungen gehen schnell raus und auch Überweisungen, die man bekommt sind schnell in der Kontoübersicht sichtbar. Die Auszahlungen sind problemlos und an so gut wie jedem Schalter möglich. Zwei Abhebungen sind kostenfrei, danach zahlt man eine kleine Summe - zugegeben, ich hebe nie mehr als zweimal ab, die Kartenzahlung sei Dank.

Fidor Bank ist eine klare Empfehlung von mir, denn ich habe bisher nur positive Erfahrungen damit gemacht. Die Sicherheit beim Onlinebanking wird gewährleistet und Bestätigungs-SMS kommen auch immer sehr schnell an und man muss nicht wie bei anderen Anbietern mehrere Minuten warten.

Fidor Bank Erfahrungsbericht #2

14.09.2018

Anonym über Fidor Bank


Heute wollte ich Euch zur Abwechslung eine gute Bank empfehlen. Als langjähriger Kunde der Sparkasse, wollte ich mir ein zweites Konto eröffnen und entschied mich für die Fidor Bank. Nun zu den Einzelheiten, warum ich diese Bank empfehlen kann.

Die Kontoeröffnung bei der Fidor Bank

Es war noch nie so einfach ein Konto zu eröffnen. Ich entschied mich für das Fidor Smart Girokonto. Die Registrierung lief komplett online. Einzig für die Bestätigung / Akkreditierung musste ich mit meinem Ausweis und den Unterlagen der Bank zu einer Postfiliale. Alles in einem dauerte lediglich ein paar Tage. Die Karte und der PIN kamen per Post.
Das Onlinebanking

In punkto Sicherheit kann ich mich bisher nicht beschweren. Neueste Technik und Standards sichern das Konto vor fremden Zugriff. Man erhält die TAN direkt auf das Handy und kann so Überweisungen, Lastschriften & Co. in Sekunden tätigen. Ähnlich wie bei der Sparkasse funktioniert alles tadellos und ohne Probleme. Bei Fragen steht ein Forum mit Rat und Tat zur Seite.
Der Kundenservice

Auf den Kundenservice musste ich nie zurückgreifen. Alle Funktionen und Leistungen sind gut auf der Seite zu finden. Daher kann ich zu diesem Punkt leider nichts berichten. Das kann man auch als positiv für die Fidor Bank sehen.
Sonstiges

Ein weiterer Vorteil der Fidor Bank ist die Prepaid Kreditkarte. Damit hat man seine Ausgaben stets im Blick und kann keine Schulden machen. Der Kreditrahmen ist quasi das Guthaben auf dem Konto.
Weitere Vorteile der Fidor Bank

Kontoführungsgebühren: KEINE. Im Vergleich zu vielen anderen Banken, ist das ein deutliches Plus. Geld verdienen kann man auch mit verschiedenen Boni-Systemen, wie z.B. eine Empfehlung von Neukunden bringt 5 Euro zusätzliches Geld. Online Aktivitäten werden ebenfalls entlohnt. Inhaber der Fidor SmartCard erhalten pro Monat einen Bonus von 2,00 € für keine Abhebung sowie einen Bonus von 1,00 € für eine Abhebung.
Fazit

Wer eine gute Alternative für ein Bankkonto sucht, ist bei der Fidor Bank bestens aufgehoben. Ich habe diese Bank vieler meiner Freunde weiter empfohlen und konnte bisher nichts negativ hören. Man hat nichts zu verlieren, alles ist kostenlos und das Geld ist in sicheren Händen. Lediglich eine Kartenjahresgebühr von knapp 10 Euro sind fällig. Bei den ganzen Vorteilen ist dies nichts. Die Fidor Bank bewerte ich mit 5 Sterne.

Fidor Bank Erfahrungsbericht #1

13.09.2018

Tipton über Fidor Bank


Seit gut zwei Jahren bin ich Kunde der Fidor Bank. Ich bin durch Zufall auf das Girokontoangebot der Bank gestoßen und hab mich aufgrund der übersichtlichen Onlinepräsenz der Bank dazu entschlossen hier ein Zweitkonto zu eröffnen. Die Kontoeröffnung ist einfach und unkompliziert. Ich musste damals das Postidentifikationsverfahren durchlaufen. Die entsprechenden Unterlagen konnte ich direkt herunterladen und musste nur noch unterschreiben und mich bei meinem örtlichen Postamt ausweisen. Innerhalb weniger Tage war das Konto dann komplett frei geschaltet, sodass ich alle Funktionen nutzen konnte.

Für mich sind die Pluspunkte ganz klar. Ich muss keine Kontoführung bezahlen, habe eine digitale Mastercard und bekam auf meinen Wunsch hin auch eine Mastercard für Verfügungen an Automaten und für den stationären Handel. Bisher hatte ich nur einmal das Problem, dass die Karte nicht genutzt werden konnte, da eine technische Störung vorlag. Dies war schnell mit dem Kundenservice geklärt. Bemerkenswert für mich war, dass sofort eine Erklärung und Entschuldigung kam und ich mich als Kunde geschätzt fühlen konnte. Bei banalen Anfragen per Mail erhielt ich immer innerhalb von einem Tag eine umfassende Antwort.

Für mich der absolute Pluspunkt ist j die Community auf der Onlinepräsenz des Anbieters. Hier können sich Kunden unkompliziert austauschen und sich gegenseitig helfen. Dabei ist zu sagen, dass es hier allgemein um Finanzen geht und nicht nur um die Fidor Bank. Entsprechend bekommt man hier gute Tipps und profitiert von Erfahrungen der anderen Community-Mitglieder.

Für mich ist die Fidor Bank eine der fortschrittlichsten Banken auf dem Markt. Ich muss jedoch gestehen, dass ich eben nur mein Zweitkonto hier führe und mein Hauptkonto weiter bei einer Bank mit Filiale vor Ort führe. Im Vergleich muss ich sagen, dass die online Kontoführung bei der Fidor wesentlich angenehmer ist, als bei meiner Hauptbank. Entsprechend nutze ich das Konto bei der Fidor in letzter Zeit immer häufiger und es mutiert ungewollt zum Hauptkonto.

Insgesamt würde ich die Leistung der Fidor mit 4 von 5 Sternen bewerten, denn ganz habe ich mich noch nicht daran gewöhnt, dass ich die Bank physisch nicht besuchen kann.