Helpcheck Erfahrungen

4.7 von 5

7 Kundenbewertungen von Benutzern

Bei helpcheck handelt es sich um ein Legal Tech Unternehmen mit Firmensitz in Düsseldorf. Das Unternehmen hilft Versicherten, ihre Rechte gegenüber den Versicherungsgesellschaften durchzusetzen. In den Lebensversicherungen und Rentenversicherungen, die zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurden, befinden sich fehlerhafte Widerrufsbelehrungen. Daher können die Versicherungsnehmer die Unterlagen bei helpcheck hochladen und überprüfen lassen, ob sie sich für einen Widerspruch eignen. Das gilt auch für bereits gekündigte und abgelaufene Policen. Helpcheck setzt die Ansprüche der Kunden auf Rückzahlung der Beiträge zuzüglich Zinsen durch. Im Erfolgsfall erhält helpcheck eine Provision, ansonsten ist der Service kostenlos.

Helpcheck bewerten

Helpcheck Erfahrungsbericht #7

05.06.2019

M. Hermanns über Helpcheck


Ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis und bedanke mich für die nette Unterstützung!

Helpcheck Erfahrungsbericht #6

27.05.2019

birgit kuhnert über Helpcheck


ich bin positiv überrascht. ich habe vorher noch nie einen service dieser art genutzt und hab mir ein bisschen sorgen gemacht. es ist am ende auf ein vergleichangebot hinausgelaufen, ein bisschen weniger als ursprünglich berechnet. deswegen der abzug. aber sonst sehr gut.

Helpcheck Erfahrungsbericht #5

17.05.2019

Christian über Helpcheck


Am Anfang gab es leider Probleme mit meiner Rechtsschutzversicherung. Das hat alles in die Länge gezogen, wurde aber letztendlich gut gelöst. Die Auszahlung verlief dafür zügig. Sehr empfehlenswert. Danke!

Helpcheck Erfahrungsbericht #4

09.04.2019

Lena S über Helpcheck


Ich habe nach etwas Recherche helpcheck im vergangenen Jahr mit dem Widerruf meiner Lebensversicherung beauftragt, die ich zuvor schon gekündigt hatte. Da man nur im Erfolgsfall einen Anteil vom zusätzlichen "Gewinn" als Honorar abgeben muss und vorab soweit ich weiß keine Kosten trägt, hat man ja quasi nichts zu verlieren.
Bin zusammenfassend wirklich mehr als glücklich.. Bei mir hat alles sehr gut geklappt, bin mit der Bearbeitung sehr zufrieden und das Ergebnis ist besser, als ich es erwartet hätte. Abgesehen von den Unterlagen, die ich einreichen musste, war der Prozess an sich mit keinem größeren Aufwand verbunden. Kann es sehr empfehlen. Die Prüfung ist sowieso kostenlos, schadet also nicht, es einfach zu probieren.

Helpcheck Erfahrungsbericht #3

11.01.2019

Anonym über Helpcheck


Helpcheck ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen, dass sich auf den Widerruf von Lebensversicherungen spezialisiert hat. Bei sehr vielen Lebensversicherungen, die im Zeitraum um die Jahrtausendwende abgeschlossen wurden, ist die Widerrufsbelehrung fehlerhaft. Als Konsequenz hat die Widerrufsfrist nicht angefangen zu laufen und selbst nach vielen Jahren kann eine solche Lebensversicherung formal widerrufen werden. Das kam mir zugute, als ich mich von meiner sehr schlecht laufenden Lebensversicherung trennen wollte. Die verschiedenen Dienstleister am Markt unterscheiden sich insbesondere in punkto Kosten und in dem tatsächlich erwirtschafteten Mehrwert für den Kunden. Im Vergleich zu anderen Dienstleistern ist helpcheck mit einer Provision von 25 Prozent des Mehrwerts vergleichsweise günstig. Deshalb habe ich mich im Endeffekt auch für helpcheck entschieden. Da ich meine Versicherung nur einmal widerrufen konnte, habe ich keinen direkten Vergleich, bin aber mit der gesamten Abwicklung sehr zufrieden. Obwohl der ganze Prozess auf eine einfache Online-Abwicklung ausgelegt ist, habe ich mich nicht als anonymer Fall unter Vielen gefühlt, sondern hatte auch direkt mit Mitarbeitern des Unternehmens zu tun. Der ganze Prozess hat einige Monate gedauert und am Ende habe ich nicht ganz so viel heraus gekriegt, wie im Voraus berechnet worden war, fühle mich aber dennoch bestens aufgehoben und würde auch wieder mit helpcheck zusammenarbeiten.

Helpcheck Erfahrungsbericht #2

24.09.2018

Manfred0804 über Helpcheck


Auch ich war einer der vielen Betroffenen die zwischen 1994 und 2007 eine Lebensversicherung mit fehlerhafter Widerspruchserklärung abgeschlossen haben. Über eine Freundin habe ich erfahren, dass man in diesem Fall zumindest einen Teil der Beiträge zurückfordern kann. Auf Anraten meiner Freundin habe ich das Portal helpcheck damit beauftragt. Hier mein Helpcheck Erfahrungsbericht:

Kontaktaufnahme:

Da ich prinzipiell eigentlich lieber mündlich als schriftlich kommuniziere, rief ich die Hotline von Helpcheck an. Die Dame am Telefon war sehr freundlich und erklärte mir alle Details.
Danach reichte ich meine Vertragsunterlagen ein. Das funktionierte einfach, indem ich meine E-Mail Adresse angab und meine eingescannten Unterlagen über das online-Formular hoch lud.

Prüfung der Unterlagen:

Nachdem ich meine Unterlagen hochgeladen hatte, bekam ich eine Bestätigung per Email. Aber dann passierte erst einmal drei Wochen lang gar nichts. Da ich in Testberichten gelesen hatte, dass die Prüfung normal schneller geht, rief ich noch einmal die Hotline an.
Wieder telefonierte ich mit einer sehr netten Dame, die sich die Sache ansah und dann entschuldigte, weil da wohl irgendetwas im System nicht geklappt hatte. Sie versprach mir, die Sache weiterzuleiten.
Schon am nächsten Tag bekam ich die Nachricht, dass ich Anspruch auf eine Rückforderung hätte. Ich war überrascht, wie hoch der mir zustehende Betrag war.

Rückforderung und alles weitere:

Da das Ganze auf Provisionsbasis läuft, entschied ich mich dazu, helpcheck mit der Rückforderung zu beauftragen. Die Provision beträgt zwar 25 % vom erzielten Mehrwert, aber dafür muss man sich selbst auch um nichts mehr kümmern. Ich persönlich finde das durchaus fair.

Fazit:

Ich kann jeden betroffenen nur beraten, sich mit der Rückforderung von helpcheck helfen zu lassen.

Helpcheck Erfahrungsbericht #1

19.09.2018

Tim Häckel über Helpcheck


Hat alles problemlos funktioniert. Es hat zwar ein bisschen länger gedauert bis es zur Auszahlung kam aber man wurde immer auf dem neuesten Stand gehalten. Super Kundenservice.