Der Name der Onlinebank ING-DiBa setzt sich zusammen aus dem Namen der Muttergesellschaft, ING Groep, und einer Abkürzung des Wortes Direktbank. Bei der ING Groep handelt es sich um einen niederländischen Finanzdienstleister. Der Sitz der ING-Diba befindet sich jedoch in Frankfurt am Main. Daher unterliegt die Direktbank der deutschen Einlagensicherung und ist Mitglied im Bundesverband deutscher Banken e. V. ING-DiBa hat alle gängigen Bankprodukte im Angebot. Die Kunden können ein Girokonto, verschiedene Sparkonten oder ein Depot eröffnen. Auch Kredite für verschiedene Verwendungszwecke sowie Baufinanzierungen bietet die Bank an. Neben dem Handel mit unterschiedlichen Wertpapieren ermöglicht ING-DiBa auch eine Geldanlage in Wertpapier-Sparplänen. Dabei stehen alle bekannten Wertpapiergattungen, einschließlich ETFs, zur Verfügung.

ING-DiBa bewerten

ING-DiBa Erfahrungsbericht #99

02.09.2019

Anonym über ING-DiBa


Einfach nur eine Schweinerei. Geld an einem Mittwoch beantragt, online registriert und alle Unterlagen Mittwoch online hochgeladen; am Donnerstag zusätzlich per Post losgeschickt (mit Sendungsverfolgung) und am Freitag die Rückmeldung erhalten, dass alle Unterlagen da sind und bearbeitet werden können. Montag darauf war leider ein Feiertag, und dieser hat anscheinend die ganze ING lahm gelegt. Die ganze nächste Woche wurde der Antrag nicht bearbeitet, weil ein Riesen-Rückstau entstanden sei durch den Feiertag - so die Aussagen von Mitarbeitern.

Obwohl die sich auch nie einig waren, der eine Mitarbeiter verspricht eine Bearbeitung noch am Dienstag, die nächste findet die Unterlagen nicht, der Dritte sagt die Unterlagen sind seit Freitag da, der vierte sagt die Unterlagen sind seit einem Tag da, und der letzte Mitarbeiter sagt die Unterlagen werden erst in der kommenden Woche bearbeitet. Einfach nur faule Mitarbeiter dir zu nichts zu gebrauchen sind! Wie will man den so neue Kunden gewinnen? Es gib um einen recht kleinen Kredit und ich verdiene gut und habe eine sichere Stelle, ich weiß nicht wie man so mit potentiell guten Kunden umgehen kann. Von mir gäbe es Null Sterne wenn das möglich wäre und allen Leuten die ich kenne, werde ich diese Geschichte erzählen und von der ING abraten. Haben den Antrag dann zurückgenommen ( nach 10 Tagen in denen NICHTS passiert ist!) und sind zu einer anderen Bank gegangen.

ING-DiBa Erfahrungsbericht #95

02.09.2019

Wolfgang über ING-DiBa


Meine Mutter, 83 Jahre alt und nach Schlaganfall pflegebedürftig, hat seit vielen Jahren dort ein Girokonto. Sie ist auf Sozialhilfe angewiesen, um die Kosten für das Pflegewohnheim decken zu können. Da sich ein Altgläubiger bei ihr gemeldet hat, beantragte Sie die Umwandlung ihres Girokontos zum P-Konto. Am gleichen Tag kündigte die Bank die Kontoverbindung und sperrte jedwede Kontoverfügung. Und das, obwohl ausreichendes Guthaben auf dem Konto vorhanden ist! Anfragen, warum sie nicht einmal 100 Euro abheben oder überweisen kann, obwohl mehr als 1.000 Euro Guthaben darauf sind, hat die Bank nicht beantwortet! Meine Mutter ist verzweifelt, denn sie weiß nicht, wie sie unter diesen Bedingungen ihre Zuzahlung zu den Pflegeheimkosten leisten soll. Also: Ganz klar Daumen runter für diese Bank und und ihre Mitarbeiter/innen!