netbank Erfahrungen

4.0 von 5

6 Kundenbewertungen von Benutzern

1998 gründeten 7 Sparda-Banken die netbank AG als Vollbank. Es handelte sich um die 1. Internetbank in Europa. Seit 2016 ist die Netbank eine Marke der Augsburger Aktienbank AG. Privatkunden und Geschäftskunden erhalten bei der Bank alle gängigen Bankprodukte, die online eröffnet und geführt werden. Die Kontoinhaber können ein Girokonto eröffnen, Geld auf einem Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto anlegen, verschiedene Kredite aufnehmen und ein Depot führen. Über das Depot werden sämtliche Wertpapiere verwaltet. Den Händlern stehen mehr als 8.000 Fonds zur Auswahl, von denen 3.800 Fonds sparplanfähig sind. Auch 100 ETFs stehen für einen Sparplan zur Verfügung.

Bewerten Sie netbank

Jetzt bewerten

netbank Erfahrungsbericht #6

05.12.2018

Anonym über netbank


Punkt 1: Kontoeröffnung
Vor kurzem habe ich mich für ein Girokonto bei der netbank entschieden. Die Kontoeröffnung war mit wenigen Klicks und der Eingabe der Daten abgeschlossen. Ich habe mich dann für die Verifizierung per Post-Ident entschieden. Nach dem Abschicken meiner Daten dauert es nur etwa eine Woche bis mich die erste Post von der Bank mit den Unterlagen und der Karte erreichte. Auch die Daten für den Login wurden gleich mitgeschickt.

Punkt 2: Onlinebanking
Die Webseite und der Online Banking Bereich der netbank sind sehr klar strukturiert, sodass schnell ersichtlich wird an welcher Stelle was zu finden ist. Es gibt im Online Banking keinen Verbesserungsbedarf.

Punkt 3: Kundenservice
Der Kundenservice wurde bisher nur einmal telefonisch kontaktiert. Im Zuge der Beratung waren die Angaben auf der Webseite nicht komplett aufschlussreich, sodass eine telefonische Nachfrage erfolgte. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und konnten mir gleich bei meinem Problem helfen und haben mich sehr gut beraten.

Punkt 4: Sonstiges
Es gibt nicht weiter anzumerken.

netbank Erfahrungsbericht #5

03.12.2018

Anonym über netbank


Mit der netbank verbindet mich eine lange Geschichte. Bereits Ende 2001 oder Anfang 2002 habe ich als Schüler mein erstes Konto bei der netbank eröffnet. Damals hatte das den Charme des Unverbrauchten, Neuen. Kontoführungsgebühren musste ich keine zahlen. Bei meiner vorherigen Bank hätte ich das zwar wahrscheinlich auch haben können, aber als Schüler trotzdem die Bürokratie besiegen müssen. Über etwa 10 Jahre liefen dann meine kompletten Einnahmen und Ausgaben über dieses Konto und ich erinnere mich an Situationen, in denen mir der Telefonsupport unbürokratisch aus der Patsche geholfen hat. (z.B. 3 mal falsche PIN eingegeben, am nächsten Tag ging der Flug ins Ausland für einige Monate - wie komme ich jetzt an mein Konto? Wurde damals gut gelöst.)

Mit dem Online-Banking und später mit dem Online-Depot bin ich immer gut ausgekommen, die Anwendung ist intuitiv nutzbar.

Fehlende Flexibilität

Ab 2012 musste ich mich schrittweise von der netbank abwenden. Die erste Immobilienfinanzierung stand an und von der einstmaligen unbürokratischen Art war nicht mehr viel geblieben. Eine andere Bank hat die Finanzierung unbürokratisch organisiert. In der Folge gab es einige weitere kleine Fälle von unnötiger Bürokratie. Da ich genau das aber nicht wollte, wurde das Konto dann aufgelöst.

netbank Erfahrungsbericht #4

26.11.2018

Anonym über netbank


Wollte mein Erspartes auf einem Tagesgeld- oder Festgeldkonto anlegen. Beim Vergleich unter verschiedenen Anbietern fiel mir der Zinssatz der netbank sofort ins Auge.
Ich wünschte eine unverbindliche und kostenfreie Beratung diesbezüglich. Ein Berater dieser Bank rief mich zu vereinbarter Zeit an und ich konnte in Ruhe meine Fragen stellen. Nach ausführlicher Beratung wurde mir zugesagt, dieses Gespräch würde mir nochmals in Schriftform zugehen. Nach drei Tagen erhielt ich die Ergebnisse der Beratung in schriftlicher Form auf dem Postweg zugesandt.
Letztendlich entschied ich mich für das Festgeldkonto, schließlich erhielt ich hier attraktivere Zinsen.
Das Ausfüllen des dazu nötigen Formulars am PC gestaltete sich einfach und war schnell erledigt. Die Unterlagen für das Festgeldkonto erhielt ich ebenfalls nach kurzer Zeit. Online Banking war nach einer Woche bereitgestellt und ich konnte einloggen. Das macht die Sache einfach und ich kann bequem in den eigenen vier Wänden meine Bankgeschäfte erledigen. Die Beschäftigten der netbank sind sehr zuvorkommend und kundenfreundlich, zudem besitzen Sie ausgezeichnetes Fachwissen wenn es um das Thema Geldanlage und Ersparnisse geht.

Höchstnote 5 Sterne ohne Bedenken!

netbank Erfahrungsbericht #3

24.09.2018

Brienne über netbank


Meine Erfahrungen mit der netbank sind durchwegs positiv. Die Eröffnung eines Girokontos erfolgte ohne Probleme. Die Zugangsdaten sind innerhalb ein paar Tagen eingegangen und nach Erledigung von ein paar Formalitäten erfolgte die Freischaltung. Das Onlinebanking ist übersichtlich und auch ohne Vorkenntnisse nutzbar. Die Nutzung des internen Postfachs für Informationen und kostenlose Kontoauszüge ist sinnvoll und praktisch. Es gab keinerlei Grund für irgendwelche Rückfragen. Die Möglichkeit von Download-Formularen im Onlinebanking ist ebenfalls eine gute Idee. Der Start kann als wirklich positiv im netbank Erfahrungsbericht abgehakt werden.

Die Möglichkeit einer Bargeldeinzahlung auf das eigene Konto bei der netbank ist auch eine sehr gute Eigenschaft im netbank Erfahrungsbericht. Durch Recherche im Online-Banking kann man den Standort der nächsten Partnerbank ermitteln. Man sollte aber auch hier den Kosten/Nutzen-Faktor nicht übersehen. Es kommt immer auf den privaten Standort an.
Die kostenlose Bargeldauszahlung an über 2.500 Cashpool-Banken bedeutet nicht wirklich Unabhängigkeit. Man ist auf die Recherche angewiesen um kostenlos an Bargeld zu kommen. Bei allen anderen Instituten fallen Gebühren am Geldautomaten an. Dieser Umstand kann nur als gut im netbank Erfahrungsbericht erwähnt werden. Vor allem wenn man auf dem Land wohnt oder öfters innerhalb Deutschland unterwegs ist, kann dieser Umstand ziemlich auf die Nerven gehen.

Bei dem Zusammenschluss mit der Augsburger Aktienbank AG kam die Aussage: "Für Sie ändert sich nichts." Diesen Satz kann man so nicht übernehmen. Es wurden Kontoführungsgebühren eingeführt. Es müssen mindestens EUR 400,-- monatlich mit dem Verwendungsgrund Gehalt, Lohn oder Rente eingehen. Das sind zumindest zwei der eingeführten Änderungen. Für die ec-Karte gab es vorher schon eine Jahresgebühr. Diesen Umstand kann man für eine Onlinebank nur als befriedigend im netbank Erfahrungsbericht erwähnen.

Fazit für den netbank Erfahrungsbericht. Die netbank ist inzwischen eine Kreuzung zwischen einer Onlinebank und einer Filialbank. Je nach den Bedürfnissen der Kunden oder der zukünftigen Kunden ist es die richtige Wahl.

netbank Erfahrungsbericht #2

24.09.2018

Anonym über netbank


Vor zwei Jahren habe ich einen Privatkredit bei der Netbank beantragt. Nach ausführlichen Vergleichen unterschiedlicher Kreditangebote habe ich mich für das Angebot der Netbank entschieden, da es das sicherste, seriöseste und günstigste Angebot unter allen anderen war. Die Abwicklung war wirklich sehr unkompliziert und schnell. Alle Antragsunterlagen wurden mir online per Email zugestellt und das Ausfüllen war sehr einfach und leicht verständlich. Durch den Post-ID war es möglich, alle Unterlagen einfach und bequem einzureichen und mich zu legitimieren. Die Rückmeldung auf meine Kreditanfrage kam sehr zügig innerhalb weniger Tage. Nach Durchsicht aller Unterlagen und einem persönlichen Gespräch am Telefon mit einer Beraterin zur Klärung offener Fragen, stand dem Abschluss meines Privatkredits nichts mehr im Wege. Die telefonische Erreichbarkeit war sehr gut und die Beratung war kompetent und sehr freundlich. Mir wurde ein sehr übersichtlicher Kostenplan über die Dauer der Rückzahlung meines Privatkredits zugestellt.

Die Abbuchung läuft problemlos monatlich von meinem privaten Bankkonto, welches ich bei einem anderen Kreditinstitut habe. Auch dies war kein Problem. Ich musste kein Netbank eigenes Konto für die Inanspruchnahme eines Privatkredits bei der Netbank eröffnen. Einmal im Jahr erhalte ich eine sehr gut nachvollziehbare Übersicht meiner noch offenen Rückstände und meiner bisher geleisteten Kredittilgung. Ansonsten wird man nicht mit Werbung oder anderen Unterlagen belästigt, was ich als wirklich sehr positiv empfinde.
Ich würde die Netbank daher jederzeit wieder nutzen, falls ich finanzielle Anliegen habe. Daher vergebe ich 4 Sterne.

netbank Erfahrungsbericht #1

18.09.2018

IamAGenius über netbank


Ich habe ein Girokonto online eröffnet welches rein online geführt wird. Die Eröffnung war denkbar "einfach". Ich nahm per E-Mail mit dem Support auf und fragte an wie ich das Konto eröffnen kann ? Daraufhin schickten mir die Mitarbeiter der Netbank AG alle notwendigen Unterlagen als PDF zu. Dies war sehr angenehm und ging zügig von statten d.h. sofort. Nach Ausfüllung aller Unterlagen scannte ich die Unterlagen unterschrieben ein und sendete diese an die Netbank, ebenfalls als PDF respektive JPG per Mail wieder zurück. Insgesamt ist der Support dort solide und abgesehen von einigen Wartezeiten in der Hotline gibt es nichts zu beanstanden bzw. läuft reibungslos. Die Unterlagen erhielt ich dann per Post ungefähr 2 Wochen nach Beantragung des Girokontos, was eine übliche Zeit ist. In mein Online Banking konnte ich mich nach drei Wochen einloggen da erst die Karte, dann der PIN und dann der Zugang zum Online Banking per Post gesendet wurden halt aufgrund der Sicherheit.
Aus den Unterlagen der Netbank AG ging alles klar und deutlich hervor so dass ich nicht Punkte nachfragen musste.

Das Online-Banking der Netbank wirkt etwas altbacken muss ich zugeben. Es sind zwar alle Punkte da die notwendig sind um ein Girokonto online zu führen dennoch wirkt das Interface nicht up to date und ist unübersichtlich meiner Meinung nach. Das gesamte Interface könnte eine Neuerung vertragen um die Seite übersichtlicher zu gestalten.

Den Kundenservice habe ich mehrmals in der Zeit wo ich jetzt Kunde bin, kontaktiert. Überwiegend per Mail und 2 mal telefonisch. Der E-Mail Support ist erstklassig. Schnelle, kompetente Antworten. Der Service via Telefon hat mitunter sehr lange Wartezeiten was etwas sauer aufstößt. DIe Antworten per Mail kamen immer zügig und es hat nie mehr als max. 1 Tag gedauert bis eine Antwort da war. In der Regel aber schneller max. 2 -3 Stunden je nach Kundenaufkommen.

Kritische Punkte gab es keine. Positiv ist die Kundenfreundlichkeit der Mitarbeiter aufgefallen. Zu mir waren diese immer sehr nett und kompetent.

Ich gebe der Netbank als Girokontoanbieter 4 von 5 Sternen da zum einen die Kontoführungsgebühr zu hoch ausfällt wie ich finde und zum anderen war die telefonische Erreichbarkeit durch lange Wartezeiten in der Hotline auch ein negativer Punkt des insgesamt gesehen jedoch guten Abschneidens der Netbank. Ich würde diese Bank auf jeden Fall weiter empfehlen.