Fidor Konto eröffnen – in 10 einfachen Schritten

Die Fidor Bank ist Teil der Fin-Tech-Bewegung. Neben dem technischen Fortschritt und der zunehmenden Digitalisierung, entsprang eine Vielzahl junger Unternehmen aus der Finanzkrise. Nach deren Ausbruch waren viele Bankkunden von der gesamten Finanzbranche enttäuscht. Finanzinstitute waren anderweitig beschäftigt und kümmerten sich nicht wie gewohnt um ihre Kunden. Da besannen sich neue Finanzdienstleister auf eine Grundidee: Das Geld soll den Menschen dienen und nicht umgekehrt.

Genau das ist auch das Credo der Fidor Bank, die schon im Jahr 2003 gegründet wurde. Hier bekommst du nicht nur ein Girokonto, sondern auch Hilfe und Ratschläge von anderen Nutzern. Bringst du dich selbst in die Community ein und teilst dein Wissen oder deine Ideen, winken dir diverse Boni. Wir haben uns für dich ihr Angebot genauer angeschaut.

Vorteile des Fidor Bank Kontos

Fidor Bank Konto eröffnen Edelmetalle

Die Fidor Bank bietet physische Geldanlagen wie z.B. Edelmetalle (Bild: Fidor Bank).

Die Fidor Bank bietet dir einige Goodies. Hier eine Auswahl:

  • Kostenlose Kontoführung
  • Gratis Fidor Smart Card zu jedem Konto: eine Kombination aus Mastercard und Maestro-Karte
  • Mit der Fidor Smart Card hast du dich Chance auf einen monatlichen Bonus in Höhe von 2 €. Voraussetzungen sind der Verzicht auf Bargeldabhebungen und ein Mindestgeldeingang von 399 € im Monat.
  • Mit dem Konto Zugriff auf alle Dienstleistungen
  • Innovative Finanzdienstleistungen wie Social Lending
  • Einfache Geldanlage in physische Edelmetalle
  • Zugang zum Handel mit Kryptowährungen
  • Eine aktive Community, die zu jeder Frage eine Antwort weiß.

Nachteile bei der Fidor Bank

Niemand ist perfekt – erst recht keine Bank. Diese Nachteile musst du bei deinem Konto möglicherweise in Kauf nehmen.

  • Bareinzahlungen sind nicht möglich.
  • Keine Scheckeinlösungen
  • Die Anzahl der Kostenlosen Bargeldabhebungen ist begrenzt.
  • Bis zu 2 € Gebühr pro Bargeldabhebung
  • Bei sehr hoher Nachfrage kann die Bearbeitung deines Kontoantrags sich verzögern – zuletzt geschehen beim Run auf die Bitcoins.

Ist das Fidor Smart Girokonto als Zweitkonto geeignet?

Für die Nutzung des Fidor Smart Girokontos musst du nichts bezahlen. Die Mastercard ist inklusive. Daher eignet es sich gut als Zweitkonto. Die Fidor Bank bietet dir sogar im Eröffnungsantrag die Auswahl, zu welchem Zweck du dein neues Konto eröffnen möchtest. Weitere Verwendungsmöglichkeiten sind:

  • Als Hauptkonto
  • Für einen Kredit oder ein Darlehen
  • Für Spar- oder Kapitalbriefe
  • Für den Handel mit Kryptowährungen oder Edelmetallen

Angebotene Edelmetalle, in die du direkt über Fidor investieren kannst sind Gold, Silber, Platin und Palladium. Du kaufst sie nicht auf dem Papier, sondern physisch. Die Stücke werden in der Schweiz für dich aufbewahrt.

Fidor Bank Konto eröffnen Mastercard

Die Fidor Bank arbeitet mit Mastercard zusammen (Bild: Fidor Bank).

Bietet Fidor auch eine VISA Card an?

Die Fidor Bank arbeitet mit Mastercard zusammen. Da die Kartengesellschaft weltweit akzeptiert ist, fällt die fehlende VISA Card nicht besonders ins Gewicht. Das Beste: Die Mastercard-Funktion ist bei der kostenlosen Fidor Smart Card schon inbegriffen. Möchtest du eine Kreditkarte mit Prepaid-Funktion, bietet dir Fidor die Fidor Debit Mastercard für 14,95 € im Jahr an.

Fidor Konto eröffnen in 10 Schritten

Die Eröffnung deines Kontos bei der Fidor Bank geht schnell und ist simpel. Das sind die nötigen Schritte:

Schritt 1: Rufe die Startseite der Fidor Bank auf.

Schritt 2: Klicke dich zur Seite für Privatkunden.

Schritt 3: Wähle die Kontomodelle aus.

Schritt 4: Lasse dich von den Auszeichnungen der Fidor Bank beeindrucken.

Schritt 5: Lasse dich zum Eröffnungsantrag weiterleiten.

Schritt 6: Suche den passenden Eröffnungszweck aus.

Fidor Bank Konto eröffnen Antrag

In Schritt 7 füllst du das Online Formular aus (Bild: Fidor Bank).

Schritt 7: Fülle das Online-Formular aus

  • Deine Anrede
  • Deine Vornamen und dein Nachname
  • Dein Nickname
  • Deine E-Mail-Adresse
  • Vergib ein Passwort
  • Stimme den AGB und den Datenschutzbestimmungen zu.
  • Klicke auf den Button „Jetzt registrieren“.

Schritt 8: Bestätige die Registrierung per E-Mail.

Schritt 9: Gib deine Handynummer für das mTAN-Verfahren an.

Schritt 10: Führen das Video-Ident-Verfahren durch.

Nach deiner Legitimation kannst du dein neues Konto sofort nutzen. Bis du deine Bankkarte erhältst, stellt dir die Fidor Bank eine Online-Mastercard zur Verfügung. Mit Ihr kannst du im Internet einkaufen.

Voraussetzungen und Bedingungen für die Kontoeröffnung

Damit du mit deinem Kontoantrag erfolgreich bist, musst du die folgenden Bedingungen erfüllen.

Legitimation

Bei jeder Bank musst du dich für die Kontoeröffnung identifizieren. Finanzinstitute sind dazu verpflichtet zu prüfen, für wenn Sie ein Konto eröffnen. Das soll unter anderem der Geldwäsche vorbeugen. Bei der Fidor Bank erledigst du die Legitimation mit einem kurzen Video-Chat: dem Video-Ident-Verfahren. Halte dafür deinen Personalausweis oder Reisepass bereit. Alles Weitere erklärt dir der Fidor Mitarbeiter im Laufe eures Gesprächs.

Schufa

Vor jeder Kontoeröffnung prüft die Fidor Bank deine Schufa auf negative Einträge. Steckst du gerade in finanziellen Schwierigkeiten, lehnt sie deine Anfrage jedoch nicht sofort ab. Vielmehr kannst du dein Konto direkt als Guthabenkonto eröffnen. Bei Bedarf steht dir darüber hinaus die Erweiterung zum Pfändungsschutzkonto zur Verfügung.

Mit dem Basiskonto darfst du nicht ins Minus und bekommst keinen Kredit. Alle anderen Funktionen kannst du jedoch ohne Einschränkung nutzen. Benötigst du eine Kreditkarte, ist die Prepaid-Variante die perfekte Lösung für dich. Für ihre Beantragung entfällt die Schufa-Auskunft komplett.

Handy

Die Fidor Bank nutzt für die Bestätigung deiner Zahlungsaufträge das mTAN-Verfahren. Du bekommst folglich vor jeder Überweisung eine SMS, in der eine TAN steht. Diese trägst du in deinem Online-Banking ein und bestätigst damit deine Zahlung.

Bei der Fidor Bank sind mTANs die einzige Möglichkeit, deine Transaktionen zu verifizieren. Ohne ein Handy, auf das sie geschickt werden, kannst du dein Konto also nicht nutzen.

Welche Angaben braucht die Fidor Bank nicht?

Für die Kontoeröffnung bei der Fidor Bank brauchst du nicht mehr als die oberen 3 Punkte. Weitere Unterlagen entfallen. Die Fidor Kontoeröffnung ist daher ein angenehm schlanker Prozess.

  • Der Beschäftigungsnachweis: Die Fidor Bank fordert keine Gehaltsabrechnungen oder andere Einkommensnachweise von dir. Damit du deinen monatlichen Bonus bekommst, reichen ihr die Umsätze auf deinem Konto.
  • Mindestgehaltseingang: Für die kostenfreie Nutzung deines Kontos brauchst du keinen monatlichen Mindestgehaltseingang.
  • Social Media: Die Fidor Bank ist mit ihrer Community selbst wie ein soziales Netzwerk aufgebaut. Dennoch ist weder die Teilnahme daran noch das Unterhalten von Accounts bei anderen Anbietern eine Voraussetzung für die Kontoeröffnung. Bringst du dich jedoch in der Community ein, kannst du mit Prämien rechnen.

Die Kontoeröffnung in besonderen Fällen

Die gängigen Kontoeröffnungsprozesse orientieren sich an heimischen Arbeitnehmern mit einem durchschnittlichen Lohn. Doch was passiert, wenn du nicht zu dieser Kategorie gehörst? Wir haben uns die Bedingungen für 2 weitere Kundengruppen genauer angeschaut: Studenten und Ausländer.

Das Fidor Smart Girokonto als Student eröffnen

Das Smart Girokonto ist immer gebührenfrei – unabhängig davon, ob du viel verdienst oder gar kein Einkommen hast. Das hat den Nebeneffekt, dass du weder für die Eröffnung noch für die kostenlose Kontoführung eine Studienbescheinigung einreichen musst. Auch nach deinem Abschluss bleiben die Konditionen für alle Fidor-Kunden dieselben und die Kontoführung gratis.

Die Kontoeröffnung als Ausländer oder aus dem Ausland

Selbst ohne deutsche Staatsbürgerschaft ist die Kontoeröffnung bei der Fidor Bank kein Problem. Statt mit dem Personalausweis legitimierst du dich in diesem Fall mit deinem Reisepass. Der übrige Kontoantrag funktioniert wie bei jedem anderen Kunden auch.

Die Kontoeröffnung aus dem Ausland ist schon eher eine Herausforderung. Viele Banken machen den inländischen Wohnsitz zur Voraussetzung für die Kontoeröffnung. Ob und wie du dennoch an dein Smart Girokonto kommst, erklärt dir der Fidor-Support. Du kannst ihn sowohl telefonisch als auch im Chat kontaktieren. Falls du weitere Anregungen und Infos für die Kontoeröffnung mit ausländischer Meldeadresse brauchst, findest du in der Fidor Community einen regen Austausch. Du kannst ihr beitreten, auch ohne Kunde bei der Fidor Bank zu sein.

Fazit

Fidor Bank Community

Die Fidor Bank Community ist eine ideale Anlaufstelle für Fragen rund um das Thema Finanzen (Bild: Fidor Bank)

Die Fidor Bank ist sehr innovativ und kundenorientiert. Uns gefällt besonders die Idee der eigenen Community und der gegenseitigen Hilfe. Daneben bieten dir die Direktanlage in Edelmetalle und das eingebundene Social Lending Möglichkeiten, die du kaum bei anderen Banken bekommst.

Der Eröffnungsprozess des Fidor Smart Girokontos ist simpel. In 10 einfachen Schritten gelangst du von der Startseite bis zur Anlage. An Unterlagen verlangt das Finanzinstitut nur das Minimum. Das Video-Ident-Verfahren beschleunigt die Kontoeröffnung deutlich. Weil die Legitimation sofort überprüft wird, steht dir dein Konto schon wenige Minuten nach dem Abschicken des Eröffnungsantrags zur Verfügung – sogar mit digitaler Kreditkarte. So kannst du noch am selben Tag, an dem du deinen Kontoantrag ausfüllst, bereits erste Rechnungen bezahlen und Buchungen vornehmen. Ein weiterer Pluspunkt ist, aus unserer Sicht, der papierfreie Eröffnungsprozess. Dadurch, dass dein Antrag vollständig online bearbeitet wird, entfallen für dich das Ausdrucken der Formulare und die Suche nach dem nächsten Briefkasten. Die Portokosten sparst du dir auch. Probiere das Konto am besten selbst aus und überzeuge dich von den Vorteilen bei der Fidor Bank.

Kommentar hinzufügen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei