Comdirect Guthabenkonto: Basiskonto Infos und Erfahrungen

Finanzfluss Team
Stand:

Das Basiskonto bietet Verbrauchern die Grundfunktionen eines Girokontos. Das bedeutet, dass du damit sowohl Geld überweisen als auch abbuchen kannst. Zudem ist es möglich, mit der Girocard bargeldlos zu bezahlen und Bargeld an Automaten abzuheben. Das Konto wird generell auf Guthabenbasis geführt, sodass keine Überziehungen möglich sind. Deswegen hat sich auch die Bezeichnung als Guthabenkonto eingebürgert.

Finanzfluss

Die comdirect ein eine 100% Tochter der deutschen Commerzbank.

  • Kontoführung kostenlos Geldeingang >700€ montl. oder jünger als 28 Jahre

  • Einschließlich gebührenfreier VISA-Karte und Girocard

  • Kostenfreies Onlinebanking

  • Girokonto mobil nutzen dank mehrerer Apps

  • Weltweit kostenlos Bargeld abheben

  • Legitimation durch Post- oder VideoIdent

  • Sehr niedriger Dispozins 6,5% p. a.

  • Mit attraktiven Prämien

  • Umwandlung in ein Gemeinschaftskonto nicht möglich

Zur Kontoeröffnung
Inhaltsverzeichnis

Wann benötigen Verbraucher ein solches Konto?

Ein Girokonto stellt heute eine wichtige Voraussetzung dar, um am wirtschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Allerdings ist es für Banken ökonomisch nicht attraktiv, allen Interessenten ein solches Konto anzubieten. Deswegen hat die Europäische Union am 15. April 2014 für alle EU-Bürger den Anspruch auf ein solches Basis-Girokonto – oder kurz: Basiskonto – beschlossen. Seit dem 19. Juni 2016 gilt das auch explizit für Deutschland gemäß des Zahlungskontengesetzes. Das Basiskonto ist vor allem für Verbraucher gedacht, die wegen negativen Schufa-Einträgen oder Kontopfändungen sonst kein Girokonto erhalten würden oder denen ihre Bank dieses bereits gekündigt hat.

Guthabenkonto bei der Comdirect eröffnen

Bei der Comdirect können Interessenten ganz einfach ein Basiskonto eröffnen. Dazu sind nur wenige Schritte nötig.

Wie kann ich ein Basiskonto eröffnen?

comdirect Guthabenkonto Vorgehensweise
Auf der Website der comdirect wird die Vorgehensweise der Kontoeröffnung detailliert erklärt. (Bild: comdirect)

Die Kontoeröffnung bei der Comdirect ist grundsätzlich nur online möglich. Die notwendigen Unterlagen kannst du dir auf der Webseite der Bank herunterladen. Anschließend musst du die Eröffnungsunterlagen ausfüllen, in einen Umschlag stecken und damit zu einer Postfiliale gehen. Bist du noch kein Kunde der Comdirect, folgt nun das Postident-Verfahren, bei dem ein Postmitarbeiter deine Identität bestätigt. Anschließend sendet der Mitarbeiter alle Unterlagen in einem Antwortschreiben an die Comdirect. Das ist für dich komplett kostenlos.

Wo kann ich das Guthabenkonto genau eröffnen?

Den Eröffnungsantrag für das Basiskonto findest du auf der Webseite der Comdirect.

Was benötige ich dafür?

Für die Eröffnung des Guthabenkontos bei der Comdirect sind insgesamt 3 Dokumente erforderlich:

  • Ausgefüllte Eröffnungsunterlagen
  • Formular zur Identitätsfeststellung
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass

Die ersten beiden Unterlagen kannst du zusammen über den oben angeführten Link von der Webseite der Comdirect herunterladen. Dein Personalausweis oder Reisepass dient der Identifizierung gegenüber dem Postmitarbeiter.

Wie lange dauert das?

Laut Angaben der Comdirect verstreicht vom Eingang der Unterlagen bis zur Eröffnung des Girokontos etwa eine Woche. Wenn dir deine Kontonummer sowie deine persönlichen Zugangsdaten vorliegen, kannst du das Konto nutzen. Bitte beachte aber, dass es bis zu 2 Wochen nach Kontoeröffnung dauern kann, bis du auch die zum Konto gehörende Girocard erhältst.

Kann ich trotz negativem Schufa-Eintrag ein Guthabenkonto bei der Comdirect eröffnen?

Ja. Der Gesetzgeber hat das Basiskonto gemäß Zahlungskontengesetz speziell für Leute geschaffen, die ansonsten Schwierigkeiten hätten, bei Banken ein Girokonto zu erhalten. Das gilt insbesondere für Personen mit negativem Schufa-Eintrag. Deswegen darf keine Bank wegen solchen Einträgen die Eröffnung eines Basiskontos verweigern.

Mein Antrag wurde abgelehnt

Es kommt vor, dass Banken den Antrag auf die Eröffnung eines Basiskontos ablehnen. Das kann mehrere Ursache haben. Interessenten können diese teilweise beseitigen und so doch ein Guthabenkonto eröffnen.

Woran könnte es liegen?

Das Basiskonto der Comdirect richtet sich ausdrücklich an Personen, die keine andere Zahlungskontoverbindung besitzen. Besteht diese bei der Comdirect oder einem anderen Kreditinstitut, erfolgt in der Regel die Ablehnung. Wer sich nicht rechtmäßig in der Europäischen Union aufhält, hat ebenso keinen Anspruch auf die Eröffnung eines Guthabenkontos. Ein weiterer Ablehnungsgrund sind unvollständige Eröffnungsunterlagen.

Was kann ich tun?

Wenn du bereits ein Girokonto besitzt, aber ein Basiskonto bei der Comdirect nutzen möchtest, solltest du das erste Konto kündigen. Wer sich unrechtmäßig in Deutschland aufhält, kann diesen Status unter bestimmten Bedingungen legalisieren. Waren deine Eröffnungsunterlagen unvollständig, kannst du diese ergänzen. Sind diese Probleme beseitigt, sollte bei der Neueinreichung der Unterlagen die Kontoeröffnung funktionieren. Andernfalls hilft die Verbraucherzentrale oder der Ombudsmann der privaten Banken weiter:

Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband deutscher Banken

Postfach 04 03 07
10062 Berlin
E-Mail: [email protected]
Telefon: 030 – 16633166
Telefax: 030 – 16633169

Geld abheben und bezahlen mit dem Basiskonto

Zu den beliebtesten Funktionen eines Girokontos zählt die Möglichkeit, damit am Zahlungsverkehr teilzunehmen. Auch das Abheben von Bargeld ist für viele Menschen wichtig, genau so wie das Geld einzahlen zu können.

Geht das?

Ja. Inhaber eines Basiskontos können Bargeld im Inland kostenfrei an etwa 9.000 Geldautomaten der sogenannten Cash Group abheben. Zu dieser Gruppe gehört nicht nur die Commerzbank, sondern auch die Deutsche Bank, die HypoVereinsbank sowie die Postbank. Zudem ist die Bargeldversorgung bei teilnehmenden Shell-Tankstellen sowie bei 13.000 weiteren Handelspartnern möglich. Auch in anderen Ländern mit Euro als offizieller Landeswährung erhalten Inhaber eines Basiskontos an Geldautomaten Bargeld. Hier können allerdings Gebühren des jeweiligen Automatenbetreibers dazukommen. Darüber hinaus ist es möglich, mit dem Basiskonto bargeldlos zu bezahlen.

Wofür benötige ich die Girocard?

Die Girocard ist sowohl für das Abheben von Geld an Automaten als auch für den bargeldlosen Zahlungsverkehr notwendig. Zusammen mit der PIN erhalten Nutzer an Geldautomaten Bargeld und können bei teilnehmenden Handelspartnern bargeldlos einkaufen.

Kann ich das Basiskonto überziehen?

Nein. Das Basiskonto kannst du generell nur auf Guthabenbasis führen. Deswegen heißt es auch Guthabenkonto. Ein Dispo- bzw. Überziehungskredit steht dir bei diesem Konto nicht zur Verfügung.

Comdirect Basiskonto: Kosten & Gebühren

Jedes Girokonto ist mit bestimmten Kosten und Gebühren verbunden.

Ist es kostenlos?

Die Basisleistungen des Basiskontos der Comdirect sind für Kunden kostenlos, solange du es aktiv nutzt, d.h. einen Geldeingang vorzeigen kannst von mindestens 700€ monatlich oder jünger als 28 Jahre bist. Einige Zusatzleistungen sind jedoch teilweise mit Gebühren verbunden.

Kosten für ausgewählte Dienstleistungen bei der Comdirect:

ServiceGebühr
Kontoführungkostenlos (Geldeingang >700€ montl. / bis 28 Jahre) oder 4,90€ montl.
Girocardkostenlos
Bargeld abheben im Inland und in Ländern mit Euro als offizieller Landeswährungkostenlos
Bargeld einzahlen in Filialen der Commerzbank und Einzahlungsautomaten3x pro Kalenderjahr kostenlos (danach 1,90€ pro Einzahlung)
SEPA-Überweisungsausgängeab 4,90€
SEPA-Überweisung innerhalb einer Kontoverbindungab 1,90€
Anfrage zur Rücküberweisungab 14,90€
Eilüberweisung (in € zwischen inländischen Konten)19,90€
Quelle: comdirect.de, 05/18

Ist Online-Banking möglich?

Ja. Dazu musst du dich auf Webseite der Bank im persönlichen Bereich mit Zugangsnummer bzw. Benutzername und PIN bzw. Passwort einloggen.

Lässt sich das Guthabenkonto in ein P-Konto umwandeln?

Ja. Ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) bietet Inhabern einen unbürokratischen Schutz vor Kontopfändungen. Grundsätzlich hat jeder Kontoinhaber das Recht, sein Girokonto als P-Konto zu führen.

Fazit

Das Basiskonto der Comdirect ist für Verbraucher, die sonst kein Girokonto erhalten würden, eine attraktive Wahl. Pluspunkte sind die kostenlose Kontoführung sowie die vielfältigen Möglichkeiten der kostenfreien Bargeldversorgung. Nur für einige spezielle Services fallen teilweise recht hohe Gebühren an.

Häufig gestellte Fragen