Postbank Geldautomaten: Kostenlos im In- oder Ausland Geld abheben

Finanzfluss Team
Stand:

Gebühren sind ärgerlich – besonders, wenn deren Sinn nicht auf den ersten Blick klar ist. So verhält es sich auch mit den Kosten für Bargeldabhebungen. Wieso soll ich für mein Bargeld etwas bezahlen? Immerhin gehört es doch schon mir, oder? Glücklicherweise bieten bereits viele Banken Bargeldabhebungen gratis an. Das ist ein Service für dich, denn tatsächlich kostet die Bereitstellung von Banknoten durchaus Geld.

Was du wissen musst
  • Als Postbank-Kunde kannst du an rund 9.000 Automaten der Cash Group mit der Postbank Card kostenlos Geld abheben.
  • An den Schaltern mehr als 1.000 Postbank Finanzcentern ist das Geld abheben bei vielen Postbank Konten kostenfrei.
  • Hebst du hingegen mit einer Postbank Kreditkarte Geld im Inland an einem (fremden) Automaten ab, werden dir entweder die Gebühren der Automatenbetreiber weiter gegeben oder 1% des Abhebungsbetrages, jedoch mindestens 5,90€, von der Postbank berechnet.
  • Geld abheben im Ausland kostet als Postbank-Kunde immer Geld. Wie viel, hängt vom jeweiligen Wechselkurs, den Gebühren der Fremdbank und dem Land ab, in dem abgehoben werden soll.
So gehst du vor
  • Mit dem Postbank-Filialfinder kannst du schnell und einfach den nächsten Geldautomaten oder die nächste Filiale auf einen Blick finden, wenn du Geld abheben möchtest.
  • Das Postbank Giro Direkt bietet dir viele verschiedene Features, unter anderem kostenlose Kontoführung für Studenten und Azubis,  kostenlose Abhebungen an rund 9.000 Automaten der Cash Group und ein kostenloses Depot. Als Alternative dazu bietet sich das Postbank Giro plus an, das mit einer Visa Karte und verschiedenen Zusatzfunktionen wie dem kostenlosen Abheben an Postbank-Schaltern aufwarten kann.
Inhaltsverzeichnis

Die Automaten müssen befüllt und gewartet werden, das Geld von einer darauf spezialisierten Firma geliefert werden. Ein Finanzinstitut, das kostenlose Barverfügungen anbietet, ist die Postbank. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du mit ihrer Hilfe jederzeit an Bargeld kommst, ohne auch nur einen Cent dafür zu bezahlen. Darüber hinaus haben wir für dich recherchiert, wann die Abhebung doch kostenpflichtig wird. So triffst du für dich jederzeit die richtige Entscheidung zwischen Bar- und Kartenzahlung.

Das Wichtigste in Kürze

  • Kostenlos Bargeld abheben an rund 9.000 Automaten der Cash Group und
  • In mehr als 1.100 Postbank Finanzcentern (1,50€ Entgelt als Postbank Giro Direkt Kunde) und
  • Bei über 1.300 Shell-Tankstellen sowie in
  • 180 OBI-Baumärkten und
  • Filialen der Deutschen Post
  • Den nächsten Automaten findest du auf der Postbank-Website
  • Achtung: Abhebungen an diesen Standorten sind nur mit der Postbank-EC-Karte garantiert gebührenfrei. Für die Postbank SparCard und die Kreditkarten können abweichende Regelungen gelten.

Postbank Geldautomaten Standorte in deiner Nähe finden

Die Postbank hat eigene Geldautomaten. Diese sind jedoch nicht so weitläufig verteilt, wie du es vielleicht brauchst. Damit du trotzdem immer bequem an dein Geld kommst, ist die Postbank Teil der Cash Group. Sie wurde gegründet, um den Kunden der großen Privatbanken ein ähnlich großes Automatennetz zur Verfügung zu stellen, wie es die Sparkassen und Genossenschaftsbanken tun.

Postbank Geld abheben Geldautomatensuche
Du kannst an allen Automaten der Cash Group kostenlos Geld abheben. Online findest du einen Automaten in deiner Nähe. (Bild: Postbank)

Zur Cash Group gehören die Commerzbank, die Deutsche Bank, die HypoVereinsbank und alle Tochterunternehmen dieser Konzerne. Jedes dieser Finanzinstitute betreibt eigene Geldautomaten, die du kostenlos nutzen kannst. Wo du in deiner Nähe schnell an Bargeld kommst, findest du mit der bequemen Suchfunktion der Postbank heraus. Gib einfach deinen Standort und den gewünschten Service ein. Du erhältst sofort die Info, wo in deiner Nähe du deine Bankgeschäfte erledigen kannst.

Kosten und Gebühren beim Geld abheben

Bisher sind wir nur auf kostenlose Bargeldabhebungen eingegangen. Die Postbank stellt dir allerdings nicht alle Abhebungen kostenfrei zu Verfügung. Wo du besser nicht abheben solltest, um dir die Kosten zu sparen, und wie viel Geld überhaupt dafür fällig wird, liest du hier.

Im Inland Geld abheben

Wie schon beschrieben, kannst du als Postbankkunde an allen Automaten der Cash Group gratis Geld abheben. Dazu kommen Auszahlungen an der Kasse bei Shell-Tankstellen und in OBI-Baumärkten.

Geld abheben bei anderen Banken

Ist gerade keine der genannten Stellen in Sicht, locken die Sparkassen und Volksbanken mit einem dichten Automatennetz. Doch funktioniert die Auszahlung auch hier wie gewohnt?

Kann ich bei einer Sparkasse oder Volksbank Geld abheben?

Grundsätzlich sind Geldautomaten immer ähnlich. Deshalb kannst du jeden Automaten nutzen, sofern er Geld auszahlen kann. Allerdings können hier Gebühren anfallen. Sie schwanken von Bank zu Bank und betragen etwa 3 bis 4€ je Abhebung. Die Postbank bekommt davon nichts. Die Gebühr geht komplett an die „Fremdbank“ – also die Sparkasse, Volksbank oder eine weitere Bank des Cashpools. Mitglieder im Cashpool sind z. B. die Santander Bank, die Sparda Bank oder die Targobank.

Gibt es Unterschiede bei den Karten?

Je nach dem, welche Karte du für die Abhebung nutzt, können die Gebühren voneinander abweichen. Auf der Homepage der Postbank steht, dass du Gratisabhebungen nur an den richtigen Stellen mit der richtigen Karte tätigen kannst. Dies ist die EC-, oder Debit-Karte. Details zu den Kartenabhebungen findest du im aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis der Postbank. Es wird regelmäßig aktualisiert.

Geld abheben: Gebühren

LeistungGebühren
Bargeldauszahlung an Geldautomaten der Cash Group und Schaltern der Postbank mit Postbank Card1,50€ (Giro direkt)Kostenlos (Giro Plus, Giro Extra Plus)
Bargeldauszahlung an Geldautomaten fremder Banken im InlandGebühr des Automatenbetreibers
Abhebungen mit Postbank Kreditkarten am Schalter von Fremdbanken3% der Auszahlungssumme, mindestens 5€
Abhebungen mit Postbank Kreditkarten an Geldautomaten von FremdbankenIn Euro und der EU: 0€Andere Währung oder außerhalb der EU: 1,85%
Quelle: postbank.de, 08/20

Im Ausland Geld abheben

Postbankkunden kommen im Ausland nicht um Gebühren für die Bargeldabhebung herum. Unabhängig von der Karte, die du nutzt: Es kostet immer Geld. Beachte, dass nicht nur die Postbank ihren Anteil von deiner Bargeldabhebung abzieht. Auch ausländische Banken können für die Nutzung ihrer Automaten Gebühren erheben. Wie hoch sie sind, wird dir vor der Auszahlung angezeigt. Womöglich willst du dann auf die Auszahlung verzichten. An dieser Stelle hast du die Möglichkeit, den Vorgang abzubrechen.

Postbank Geld abheben Fremdwährung
Beachte die verschiedenen Gebühren, wenn du im Ausland Geld abhebst. (Bild: Pixabay)

Welche Gebühren können sonst noch anfallen?

Neben den Gebühren für die Postbank kann deine Abhebung mit weiteren Kosten verbunden sein. Diese sind:

  • Eine feste Gebühr der ausländischen Bank. Sie wird dir vor der Auszahlung am Automaten im Dialogfeld angezeigt. Du musst sie bestätigen, um an dein Geld zu kommen.
  • Der Wechselkurs: Wenn du dich außerhalb der Euro-Zone befindest, solltest du das Geld in der Landeswährung auszahlen lassen.
  • Solltest du dennoch einen Währungswechsel brauchen, ist der örtliche Bankschalter in der Regel die günstigere Alternative zur Wechselstube.
  • Meide unbedingt grenznahe Wechselstuben – hier findest du garantiert die schlechtesten Kurse des Landes.

Was ist das Limit beim Geld abheben?

Bargeldabhebungen sind in der Summe beschränkt. Das dient in erster Linie deiner Sicherheit, damit dir keiner mit deiner Bank- oder Kreditkarte großen finanziellen Schaden zufügen kann. Daneben machen Grenzen es der Postbank einfacher, den Bargeldbestand in den Automaten zu planen. Weißt du schon im Vorfeld, dass du in nächster Zeit einen höheren Betrag in bar brauchst, kannst du dein Limit kurzfristig für einen bestimmten Zeitraum erhöhen. Nach dem Ablauf der vereinbarten Frist wird dein Barverfügungsrahmen automatisch zurückgesetzt.

Wie hoch ist das Tageslimit?

  • Am Automaten innerhalb Deutschlands: 1.000 € am Tag
  • Am Automaten im Ausland: 1.500 € in einer Woche (7 Tage)
  • Am Postbank-Schalter kannst du jederzeit dein komplettes verfügbares Geld abheben – also dein Guthaben inkl. Kreditlinie. Am besten gibst du in deiner Filiale ein paar Tage vorher Bescheid, damit dein Geld auch da ist, wenn du es brauchst.

Fazit

Die Postbank wirbt mit kostenlosen Abhebungen. So einfach, wie das im ersten Moment scheint, ist es allerdings nicht. Du musst das Geld am richtigen Ort und mit der richtigen Karte verfügen. Nur dann sparst du dir die Gebühr wirklich. Weitere Fallstricke lauern bei Fremdbanken und im Ausland. Wenn du hier nicht aufpasst, wird mitunter viel Geld fällig. Um dich zu unterstützen, bietet dir die Postbank eine Suchfunktion für kostenlose Geldautomaten an.

Abgesehen davon schwanken die Konditionen sehr, je nachdem, welches Konto du bei der Postbank führst. Während das Postbank Giro Direkt eine Gebühr für Abhebungen in der Filiale verlangt, ist dieser Fall beim Postbank Giro plus gratis.

Wir finden es besonders praktisch, dass die Automatensuche in der App integriert ist. Du musst also nicht erst umständlich die Postbank-Homepage aufrufen, um an die Infos zu kommen. Im Inland stehen dir fast 10.000 Möglichkeiten offen, kostenlos am Automaten Bargeld zu ziehen. Das reicht zwar nicht an das Netz der Sparkassen und Volksbanken heran. Im Alltag sollte das dennoch genügen. Wahrscheinlich suchst du dir mit der Zeit sowieso eine Lieblingsfiliale aus, in der du dein Bargeld holst. Dann brauchst du dir als Postbankkunde um diese Gebühren keine Gedanken mehr zu machen.

Abonnieren
Benachrichtigen Sie über
16 Kommentare
älteste
neueste bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare einsehen
Hans Weber
2 Jahre

Das Tageslimit zum Abheben hat sich bei meinem Automaten seit 1.9. geändert. Ich kann nur noch 800€ abheben und die kommen nur noch in 20€-Scheinen.

Manfred Körber
2 Jahre

Habe in Stralsund bei der Deutschen-Bank, wo die Postbank zugehört, am 13.10.2018 mit meiner
Post Spar-Card direkt 200 Euro abgehoben und es sind 5,50 Euro Gebühr auf meinem Konto berechnet worden. Nach meinem wissen ist eine Bargeld Abhebung bei der Deutschenbank kostenfrei.
Ich bitte um eine Klärung der Gebühr.

Peter
1 Jahr

Wie im Artikel genannt fällt die von Ihnen verwendete SparCard aus dem kostenfreien Abhebe-Programm der Cash Group. Es ist normal das hierbei Gebühren anfallen.

Camilo
1 Jahr

bei der Sparcard hat man 4 kostenfreie Abhebungen pro Jahr, jedoch die ausl.Bank erhebt Gebuehren..Gebuehren von der Sparcard sind nicht legal

Frank Cap
10 Monate
Reply to  Camilo

Ist mir auch (im Ausland) passiert… auf dem Bildschirm wurde ich gefragt ob ich mit den 3euro zusatzgebuehren einverstanden bin.

Oemer
1 Jahr

Hallo, ich habe am 29.07.19 in der Türkei Ziraat bankasi geld Abgehoben in Lira 1250, am 31.07.19 wurde das geld mit gebühren von fremd und aus Deutschland abgebucht, im Lira zu Euro Kurs. jetz kann ich kein geld mehr abheben im Ausland türkei abheben ich habe die Postbank Giro Plus Card ( ec), welchen Grund gibt es dafür, habe ich mein Limit überzogen, wie lange müsste ich dafür jetz warten oder wann könnte ich wieder geld abheben, 7 tage im Ausland ist zu warten habe ich gelesen was heißt das für mich, also abgehoben 29.07.19 und abgebucht wurde 31.07.19????? Ich… Lesen Sie mehr »

Hans Hontheim
1 Jahr

musste im August 2019 als Postbankkunde im Kleinwalsertal (Österreich) bei der örtlichen Bank 300,- Euro am Automaten abheben. Angezeigt wurde eine anfallende Gebühr von 4,50 Euro.
Die Postbank stellt mir jedoch für diese Nutzung 9,90 EUR in Rechnung was schon an Wegelagerei grenzt.

HK.
1 Jahr

Wo kann ich mit der Ec-Karte der Postbank in Paris gebührenfrei Geld abheben???

ursula widhalm
1 Jahr

Wo kann ich bitte in Ungarn, Mosonmagyarovar, mit der EC-Karte kostenfrei abheben?

Lina
1 Jahr

Nach meinem Kroatien Urlaub, bin ich echt willig die Bank zu wechseln. Eine absolute Abzocke. Ich habe blauäugig 40€ abgehoben, dafür würden mir gebühren von der ausländischen Bank 3,5€ berechnet und von der Postbank 5,99. Absolut unverhältnismäßig. Nach über 20 Jahren Postbank…. sage ich nur noch NEIN danke.

Frank Cap
10 Monate

Ist das Geldabheben an einem Flughafenautomaten (EU -aber nicht Euroraum) zu empfehlen? Gibt es Unteschiedliche Berechnungen zwischen Automaten am Flughafen und denen in der Stadt?

Charlotte
10 Monate

Und was ist mit den Änderungen (Kunde der Postbank im Ausland) ab April 2020?

Dan
3 Monate

Ich hätte im Ausland bei einem unbestimmten Geldautomaten Geld abheben. (Land: Moldau)
Was für ein Gebühr wird bei 10 000 Euro berechnen?

Last edited 3 Monate by Dan
anonym
2 Monate
Reply to  Dan

Nur mal so als Hinweis, 10.000 dauert Wochen… Limit sind 1.500 EUR pro 7 Tage.

Nicole
1 Monat

Ich befinde mich derzeit in der domenikanische Republik, und habe eine debut Karte mit vplus, kann ich vor Ort Geld abheben, es ist ja nun mal keine mastercard

Admin
Georg Seebode
1 Monat
Reply to  Nicole

Wenn der Geldautomat ein Visa Card Symbol hat, dann schon