OnVista ETF Sparplan im Test: Kosten & Erfahrungen mit ETFs

Onvista AuszeichnungenWer einen Teil seines verfügbaren Einkommens zum langfristigen Aufbau von Vermögen einsetzen möchte, findet in ETF Sparplänen eine interessante Option. Die OnVista Bank bietet im Vergleich zu anderen Brokern zwar eine etwas kleinere Auswahl besparbarer ETFs an, dafür überzeugt die Marke der Comdirect Bank mit anderen Vorzügen. Wir haben uns die ETF Sparpläne der etwa 100.000 Kunden betreuenden OnVista Bank etwas genauer angeschaut. Hier berichten wir dir von unseren Erfahrungen, den Besonderheiten, Prämien und wie hoch die Kosten sind.

OnVista ETF-Sparplan Angebot im Überblick

  • Fixpreismodell 0,00 € (ohne Kauf- und Depotgebühren)
  • 170 ETFs als Sparpläne verfügbar
  • 161 ETFs kostenlos besparbar
  • Mindestsparrate in Höhe von 50,00 €
  • Höchstsparrate beträgt 1000,00 €
  • Ausführung am 1./15. monatlich oder vierteljährlich
  • Einzahlungen via OnVista-Verrechnungskonto

OnVista ETF Angebot im Überblick

OnVista bietet dir insgesamt 80 Sparpläne von 5 verschiedenen Emittenten an. Das ist recht überschaubar, aber kein Problem, wenn dein bevorzugter ETF besparbar ist. Der Großteil der angebotenen Sparpläne sind Aktien-ETFs (64), gefolgt mit großem Rückstand von Anleihen-ETFs (9).

ETFAnzahl an ETFsAnzahl kostenloser ETFs
Deka22
ETF Securities66
ComStage3838
iShares2020
Lyxor1414

Quelle: Onvista.de, 27.05.2018

OnVista ETF Sparplan Kosten und Gebühren

OnVista ist der einzige Broker, der alle ETF Sparpläne seinerseits komplett kostenlos anbietet. Daher spielt es für die Kosten auch keine Rolle, mit welcher monatlichen Rate du deinen Sparplan besparst. Aktuell hat sich der Broker für ein Fixpreismodell entschieden, wodurch die Gebühren konstant sind – in diesem Fall konstant kostenfrei.

LeistungGebühren
Depotführungkostenlos
Sparplanausführungkostenlos
ETF-Sparplan 50 €kostenlos
ETF-Sparplan 100 €kostenlos
ETF-Sparplan 200 €kostenlos
ETF-Sparplan 1.000 €kostenlos

Quelle: Onvista.de, 27.05.2018

Bevor du dich für einen ETF Sparplan von Onvista entscheidest, solltest du auf jeden Fall das Preis- und Leistungsverzeichnis zur Sicherheit checken. Prämien, besondere Aktionen und auch die generellen Kosten und Gebühren können sich nämlich bei ETFs immer mal wieder ändern.

Gibt es aktuelle ETF-Aktionen und Prämien der OnVista Bank?

OnVista Freebuy Aktion

Aktuelle Aktion: Bei einem Ordervolumen ab 1500,00 € fallen 0,00 € Provision an. (Bild: OnVista)

Momentan bietet OnVista sowohl Neu- als auch Bestandskunden attraktive Aktionen und Prämien an:

  • Move on-Aktion: Momentanes Aktionsangebot bis zum 30.06.2018
  • 0,00 € Freebuy-Aktion: Momentanes Aktionsangebot bis zum 31.12.2018

Die Move on-Aktion richtet sich an Inhaber eines bereits bestehenden Depots beim Broker und ist nicht ausschließlich auf ETF Sparpläne der OnVista Bank beschränkt. Bis zu 150,00 € erhältst du für deinen Depotübertrag. Dabei schreibt dir die OnVista Bank 100,00 € gut, wenn du deine Wertpapiere (mindestens 20.000,00 €) eines Depots bei einer anderen Bank auf jenes bei OnVista überträgst. Löschst du dein altes Depot, kommen noch mal 50,00 € hinzu.

Die 0,00 € Freebuy-Aktion dreht sich zwar um ETFs, allerdings um deren Kauf. Bei einem Ordervolumen ab 1500,00 € fallen 0,00 € Provision an. Dies könnte interessant für dich sein, wenn du ETFs nicht nur besparen, sondern auch kaufen möchtest. Vergiss aber bitte nicht, dass sich Aktionen und Prämien bei der OnVista Bank sowie allen anderen Anbietern ändern können beziehungsweise auf lange Sicht gesehen auch werden.

Wie richte ich einen ETF Sparplan bei der OnVista Bank ein?

OnVista ETF Sparpläne

Entscheide zu Beginn in welche Indizes und ETFs du investieren möchtest (Bild: OnVista).

Das Einrichten eines ETF Sparplans bei der OnVista Bank funktioniert schnell und einfach online. Allerdings solltest du dir ganz zu Beginn gut überlegen, in welche Indizes du überhaupt investieren möchtest. Dann schaust du dir an, welche ETFs es auf diesen Indizes gibt. Hast du dich für einen exchange-traded fund entschieden – so die Abkürzung für ETF – solltest du schauen, ob OnVista jenen zum Besparen anbietet. Davon machst du idealerweise deine Entscheidung pro oder contra OnVista abhängig. Viele Trader achten leider primär auf die Gebühren und wählen dann häufig ETFs zu niedrigen Kosten, obwohl sie eigentlich andere börsengehandelte Fonds besparen wollten.

Entscheidest du dich für einen Sparplan oder gleich mehrere ETF Sparpläne, musst du dich für die Einrichtung bei OnVista einloggen. Gehe in deinem Konto auf „Sparen und anlegen“ und klicke auf das dadurch erscheinende „Sparplan Übersicht“. Es erscheint ein Widget, bei dem du auf „Neuen Sparplan abschließen“ klickst. Dadurch erscheinen alle dir zum Besparen zur Verfügung stehenden ETFs mit grundlegenden Informationen. Klickst du auf „Sparplan anlegen“, kannst du alle entscheidenden Details festlegen. Dazu gehören:

  • Sparbetrag
  • Termin (Ausführung am 1. oder 15.)
  • Intervall (monatlich oder vierteljährlich)
  • Erster Ausführungstermin
  • Befristung (gültig bis)

Hast du alles eingegeben, setzt du den Haken zur Bestätigung der Geschäftsbedingungen sowie weiterer Bestimmungen und klickst auf „Zahlungspflichtig anlegen“. So verfährst du auch mit weiteren ETF Sparplänen bei OnVista, falls du dein verfügbares Einkommen zur Vermögensbildung auf mehrere ETF Sparpläne verteilen möchtest.

Welche Serviceleistungen bietet die OnVista Bank zu ihren ETF Sparplänen?

Wer einen ETF Sparplan einrichten möchte, der sollte nicht nur auf die Auswahl besparbarer ETFs und die Kosten achten. Auch dem Serviceangebot eines Brokers kommt große Bedeutung zu. Dahingehend spielt OnVista sicher nicht in der Königsklasse unter den Anbietern von ETF Sparplänen. So gibt dir der 1997 gegründete Broker leider nicht die Möglichkeit, deine Sparraten zu dynamisieren. Dies bedeutet, dass du sie im Laufe der Besparung nicht anpassen kannst.

Onvista keine Dynamisierung Sparraten

Bei OnVista hast du nicht die Möglichkeit deine Sparraten zu dynamisieren (Bild: Pixabay).

Andere Anbieter lassen beispielsweise eine automatische Erhöhung der Raten zu, um die natürliche Inflation auszugleichen. Andernfalls ist das angesparte Vermögen weniger wert als zu Beginn der Besparung. Zudem bietet die OnVista keine automatische Wiederanlage an. Der nicht ausgeschüttete Gewinn kann dadurch nicht das Kapital des Fonds erhöhen, wodurch dir ein gewisser Zinseszinseffekt entgeht. Eine entsprechende Anweisung von dir, die Wiederanlage zu realisieren, berücksichtigt der Broker nicht. Stattdessen landen gegebenenfalls bereits um abzuführende Steuern erleichterte Ausschüttungsgewinne direkt auf dem Verrechnungskonto bei der OnVista Bank.

In Sachen Vermögenswirksame Leistungen hält sich der Broker mit nützlichen Informationen recht bedeckt. Zwar haben sich ETFs in den letzten Jahren als kostengünstige Besparung Vermögenswirksamer Leistungen etabliert, bei OnVista scheint dieses Modell der Vermögensbildung durch staatliche und Arbeitgeber-Hilfe allerdings nicht gern gesehen. Dabei ist das Konzept so simpel: Bis zu 40,00 € gibt dein Arbeitgeber monatlich hinzu, während der Staat jährlich bis zu 80,00 € dazuschießt. Dieses Geld sparst du 6 Jahre an, bis es 1 Jahr ruht. Danach ist das Vermögen frei verfügbar. Hast du den Wunsch, im Rahmen eines ETF Sparplans Vermögenswirksame Leistungen zu besparen, sprichst du OnVista am besten direkt an. So erfährst du, ob

  • Vermögenswirksame Leistungen mittlerweile bespart werden können
  • zu welchen Konditionen dies möglich ist und
  • welche Alternativen dir die OnVista Bank bietet

Ausführen lassen kannst du die Besparung entweder monatlich oder vierteljährlich. Dabei wählst du, ob dies jeweils am 1. oder 15. eines Monats geschehen soll. Bereits ab 50,00 € kannst du mit dem Sparen loslegen, bei 1000,00 € pro Sparrate ist allerdings Schluss. Dazwischen entscheidest du dich einfach für jenen Betrag, den du monatlich als Ausgabe verkraften kannst. Ob 100,00 €, 200,00 €, 300,00 € oder 500,00 €: Die Gebühren für die Ausführung betragen stets 0,00 €.

OnVista ETF-Sparplan zum Vermögensaufbau

ETF-Sparpläne sind eine gute Möglichkeit, um Vermögen langfristig aufzubauen. (Bild: Pixabay)

Während manchen Anlegern die maximal 1.000,00 € monatliche Sparrate zu niedrig sind, bieten sich die gerade mal 50,00 € Mindestsparrate für passive Investoren mit vergleichsweise geringem Einkommen an. Die OnVista Bank behält sich nach eigener Aussage vor, die Höhe der Mindest- und Maximalsparrate jederzeit zu verändern. Falls dir die 1000,00 € monatlich zu wenig sind: Richte dann einfach mehrere ETF Sparpläne ein. Dadurch streust du dein Kapital, was in der Regel immer eine gute Strategie ist.

Dennoch müssen wir an dieser Stelle festhalten, dass andere Broker flexibler sind. Die Comdirect beispielsweise, deren Marke OnVista ja ist, ermöglicht dir das Besparen eines ETF Sparplans bereits ab 25,00 € monatlich. Die obere Grenze liegt sogar erst bei 10.000,00 €. Weniger monatliche Ausführungstage, weniger mögliche ETFs pro Sparplan sowie weniger sparplanfähige ETFs im Allgemeinen fallen nicht nur beim Gegenüberstellen mit der Comdirect Bank auf, sondern sind eher die Regel als die Ausnahme beim direkten Vergleich mit vielen anderen Anbietern.

Wie kann ich ETFs außerhalb eines Sparplans kaufen?

Bei OnVista kannst du dein Geld auch außerhalb eines Sparplans in ETFs investieren. Dabei stehen dir sogar weitaus mehr dieser börsengehandelten Index-Fonds als im Rahmen eines ETF Sparplans zur Verfügung. Dank der bereits erwähnten 0,00 € Freebuy-Aktion profitierst du beim ETF-Kauf bei OnVista bis zum 31.12.2018 von 0,00 € Order-Provision. Je nach Preismodell kommt eine Handelsplatzgebühr hinzu, die 0,80 € oder 1,50 € beträgt.

OnVista Premium-ETF-Partner

Für den ETF-Kauf außerhalb von Sparplänen bietet dir OnVista die Produkte von 4 Premium-ETF-Partnern an. (Bild: OnVista)

Das Ordervolumen muss mindestens 1500,00 € betragen und handeln musst du das Ganze außerbörslich via Lang & Schwarz. Ist eine dieser Bedingungen nicht erfüllt, rechnet dir die OnVista Bank den Kauf von ETFs gemäß ihrem Festpreis-Depot Preis- und Leistungsverzeichnis ab. Für den ETF-Kauf außerhalb von Sparplänen bietet dir OnVista die Produkte von 4 Premium-ETF-Partnern an:

  • iShares
  • Lyxor
  • Amundi
  • ETF Securities

Insgesamt wählst du aus über 700 ETFs aus, unter denen du die gängigen Anlageklassen findest:

  • Aktien
  • Anleihen
  • Immobilien
  • Rohstoffe
  • Währungen

Der Großteil davon sind wie bei den ETF Sparplänen Aktien, doch auch Anleihen und Rohstoffe sind zahlreich vertreten. Sollte OnVista die 0,00 € Freebuy-Aktion zu Beginn des neuen Jahres nicht verlängern, kannst du natürlich weiterhin ETFs außerhalb von Sparplänen kaufen. Möglich ist dies Stand jetzt über das Festpreis- oder Freebuy-Depot. Während im Festpreis-Depot für jede Order fix 5,00 € anfallen, nutzt du im Freebuy-Depot gegebenenfalls deine Freebuys. Sie ersetzen gewissermaßen Guthabenzinsen, die bei OnVista entfallen.

Pro Freebuy kannst du ein Wertpapier ganz ohne Order-Provision kaufen. Wie viele Freebuys du zur Verfügung hast, hängt vom Guthaben auf deinem Verrechnungskonto ab. Hattest du dort im Vormonat 2000,00 €, erhältst du 1 Freebuy (Paket S) – bei 5000,00 € hingegen bereits 4 Freebuys (L). Im Paket XXL warten bei 25.000,00 € Verrechnungskonto-Guthaben 10 Freebuys auf dich. Du siehst, auch auf diese Weise kannst du ohne Provision ETFs bei OnVista kaufen.

Was muss ich sonst noch zu OnVista ETFs wissen?

Bevor du einen ETF Sparplan bei der OnVista einrichtest, solltest du dir die Geschäftsbedingungen und die Sonderbedingungen genau durchlesen. Die Sonderbedingungen gelten speziell für Sparpläne und haben eine höhere Gewichtung als die Geschäftsbedingungen, sollten beide Ausführungen in bestimmten Punkten voneinander abweichen. Außerdem legst du im Idealfall alle wichtigen Konditionen deines ETF Sparplans vor Abschluss überlegt und in Ruhe fest.

Denn die OnVista Bank ermöglicht es ihren Kunden leider nicht, den ETF Sparplan zu ändern, wenn er bereits bespart worden ist. Dies passt in den alles in allem ausbaufähigen Service des Brokers, schließlich verwehrt er dir auch die Dynamisierung. Möchtest du etwas an deinem ETF Sparplan ändern, bleibt dir nur eines übrig: Du musst ihn löschen und komplett neu anlegen. Dies ist natürlich insbesondere dann recht umständlich, wenn du lediglich einen der folgenden Aspekte ändern möchtest:

  • Art des Wertpapiers
  • Sparrate (Senkung, Erhöhung, Aussetzung)
  • Intervall
  • Stichtag

All diese Dinge kannst du bei laufendem ETF Sparplan nicht ändern. Dafür kannst du zu jeder Zeit deinen ETF Sparplan kündigen. Bedenke dabei, dass du dies allerspätestens bis 1 Werktag vor einer Sparplan-Ausführung tun musst. Ansonsten verschiebt sich deine Kündigung auf den folgenden Termin, zu dem die Abbuchung erfolgt. Dies bedeutet aber nicht, dass deine bis dato angesparten ETFs verkauft werden. Du kündigst zwar deinen Sparplan, aber dein Depot beziehungsweise Konto bei der OnVista bleibt bestehen.

Apropos Depot und Konto: Du kannst nur dann einen ETF Sparplan einrichten, wenn du bei OnVista ein Depot oder Konto führst. Jenes nutzt der Broker als Verrechnungskonto, über das alles läuft – und damit auch der periodische Lastschrifteinzug. Dies führt dazu, dass Lastschriften von einem Drittkonto bei deinem OnVista ETF Sparplan nicht möglich sind. Der Vollständigkeit halber möchten wir dich wissen lassen, dass nicht alle Serviceleistungen rund um ETFs bei der OnVista kostenlos sind. Hier sind die wichtigsten Gebühren, die beim Handel mit ETFs auf dich zukommen können:

LeistungenGebühren
Verkaufsorder5,99 € + 0,23 % des Ordervolumens (maximale Kosten 39,00 €)
Telefonhandel (bspw. Order erteilen, Auftrag stornieren)5,00 bis 10,00 €
Namensaktien
- eintragen0,89 €
- austragenkostenlos
Duplikate erstellen
- Kontoauszüge5,00 €
- weitere Dokumente10,00 €
Überziehungszinsen9,5 % p. a.

Quelle: Onvista.de, 27.05.2018

Während du den Kauf von ETFs je nach Depot-Modell oder Aktion kostenfrei gestalten kannst, musst du beim Verkauf stets mit Kosten kalkulieren.

OnVista ETF Sparplan: Ausbaufähiges Service-Angebot, unschlagbares Preismodell

Bei der OnVista stehen dir 80 ETFs zur Besparung in einem Sparplan zur Verfügung. Dies ist ohne Kauf- sowie Depotgebühren möglich, wodurch alle 80 ETFs kostenlos besparbar sind. Dank der zeitlich befristeten 0,00 € Freebuy-Aktion wählst du aus über 700 ETFs börsengehandelte Index-Fonds aus und kaufst jene außerhalb eines Sparplans ebenfalls kostenlos. Die Höhe der monatlich oder vierteljährlich verbuchten Sparraten beträgt bei jedem ETF Sparplan mindestens 50,00 € und maximal 1000,00 €. Stichtag ist der 1. oder 15. eines Monats.

Die OnVista Bank ermöglicht in ihren ETF Sparplänen keine automatische Wiederanlage, bietet kein Besparen Vermögenswirksamer Leistungen an und verweigert dir auch die Dynamisierung der Sparraten. Als passiver Investor benötigst du bei der OnVista unbedingt ein Verrechnungskonto beziehungsweise Depot, da Lastschriften von Drittkonten nicht möglich sind. ETF Sparpläne können nicht geändert, sondern müssen gelöscht und neu eingerichtet werden. Kündigen kannst du deinen ETF Sparplan jederzeit.

 

Kommentar hinzufügen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei