Sparkasse Konto kündigen in 3 einfachen Schritten, so geht’s:

  1. Adresse deiner Sparkasse aufsuchen
  2. Formular ausfuellen und Adresse deiner Hausbank im Adressfeld einfügen
  3. Kündigung abschicken!

Sparkassen verdanken viele ihrer Kunden ihren attraktiven Jugendgiromodellen. Gehörst du auch zu denen, die ihr Sparkassenkonto schon von Kindesbeinen an haben? Leider ist bei vielen Häusern die kostenlose Kontoführung spätestens nach der Ausbildung oder dem Studium passé. Danach möchte die Sparkasse Geld für Leistungen sehen, die du vielleicht gar nicht brauchst. Erledigst du deine Bankangelegenheiten beispielsweise sowieso am liebsten von zuhause aus, hilft dir der Kontovergleich dein perfektes Onlinekonto zu finden. Über hohe Kontoführungsgebühren, Kosten für Bargeldabhebungen und Kreditkarten brauchst du dir dann nicht mehr all zu viele Gedanken mehr machen.

Welche Girokonten bietet die Sparkasse an?

Kinder-& Jugendkonto Sparkasse

Bei der Sparkasse gibt es ein kostenloses Kinder- und Jugendkonto, wenn das Sparschwein ausgedient hat. (Bild: Pixabay)

Jede Sparkasse ist unabhängig. Es handelt sich um einzelne Banken, die sich im Sparkassenverbund zusammengeschlossen haben. Auf diese Weise erleichtern sie sich die Organisation von IT und Werbung und wirken nach außen hin einheitlich. Wenn es um die Konditionen und die angebotenen Kontomodelle geht, kocht jede allerdings ihr eigenes Süppchen. Grundsätzlich hält die Sparkasse ein kostenloses Kinder- und Jugendkonto sowie mehrere Kontomodelle für Erwachsene bereit. Sie unterscheiden sich in den Inklusivleistungen und der Gebührenhöhe. Bei manchen Sparkassen bekommst du sogar ein Gratiskonto. Ein Blick über die Kreis- oder Stadtgrenze kann sich deshalb durchaus lohnen. Du bist nicht dazu verpflichtet, ein Konto bei der ortsansässigen Sparkasse zu eröffnen.

Welche Kündigungsfristen gelten für mich?

Je nach Produkt musst du für die Kündigung unterschiedliche Fristen beachten. Dein Girokonto und die Kreditkarte kannst du fristlos kündigen. Beachte dabei, dass bei der Auflösung mitten im Quartal noch Dispozinsen fällig werden.

Hast du bei der Sparkasse noch Sparkonten, hängt die Kündigungsfrist vom Vertrag ab. Täglich verfügbare Anlagen wie das Tagesgeldkonto kannst du immer sofort kündigen. Du erhältst dein Guthaben innerhalb weniger Tage auf deinem Girokonto gutgeschrieben. Sparbücher haben in der Regel eine dreimonatige Kündigungsfrist. Bei Festgeldern kann sie mehrere Jahre betragen.

Vorlage zur Kontokündigung für die Sparkasse

Es gibt nur wenige Menschen, die die Laufzeiten ihrer Verträge immer parat haben und Kontokündigungen aus dem Handgelenk schütteln. Ist das Verfassen von wichtigen Schreiben eher nicht deine Paradedisziplin, haben wir die Lösung. Mit dem Aboalarm-Kündigungsservice schließt du dein Konto bei der Sparkasse sicher und schnell. Dazu musst du nur wenige Daten eingeben und kannst das Team von aboalarm.de mit der Übermittlung beauftragen. Du bekommst direkt eine Kündigungsbestätigung und hast binnen weniger Minuten Zeit für die Dinge, die dir wirklich Spaß machen.

Außer dem Kündigungsservice übernimmt Aboalarm gerne deine Vertragsverwaltung. Der Service erinnert dich daran, rechtzeitig zu kündigen und vergleicht deinen Vertrag mit denen der Konkurrenz. Du sparst bares Geld, weil du nie wieder in eine Abofalle trittst und kannst dir sicher sein, die Leistung zum besten Preis zu bekommen.

Sparkasse Girokonto Kündigungsformular zum Ausdrucken

Kündigungen erledigst du am liebsten persönlich? Aboalarm.de erleichtert dir auch hier die Kontoschließung. Du füllst das Kündigungsformular online aus und kannst es anschließend ausdrucken. Eine Unterschrift, schon kannst du das Schreiben bei deiner Sparkassen-Filiale abgeben. Alternativ funktioniert auch die Zustellung per Post. Achte hierbei auf das Einwurfeinschreiben. Das kostet zwar etwas mehr, sichert dich jedoch im Streitfall ab. Die Sparkasse kann sich dann nicht herausreden, dass sie deine Kündigung nicht erhalten hätte.

Dein Vorname Nachname
Deine Anschrift
Deine Postleitzahl und Wohnort

Ort, Datum

Name der Sparkasse
Abteilung
Anschrift
PLZ Ort

Kündigung des bestehenden Girokontos

Kontonummer / Kundenenummer:
Kontoinhaber(in):

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich oben genanntes Girokonto zum nächstmöglichen Kündigungstermin. Die Überweisung des Restguthabens ohne Abzüge erbitte ich an folgende Bankverbindung:

Kontoinhaber(in):
Kontonummer / IBAN:
BLZ, Name der Bank:

Bitte bestätigen Sie mir den Eingang dieser Kündigung schriftlich.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

 

Auf welche Arten kündige ich mein Konto bei der Sparkasse?

Die Kontokündigung sollte vor allem eins sein: zuverlässig und pünktlich. Ab dem Zeitpunkt, den du in deinem Schreiben angegeben hast, soll die Sparkasse dein Konto schließen. So verhinderst du versehentliche Abbuchungen und Sollzinsen sowie weitere Kontoführungsgebühren.

Aus diesem Grund empfehlen wir dir, Kündigungen nur auf diesen 3 Kanälen durchzuführen:

  • Online: Manche Sparkassen ermöglichen dir die Kündigung via Onlinebanking. Die beste Variante für die Onlinekündigung sind Services wie aboalarm.de. Du erledigst die Kontoschließung schnell und hast mit der Kündigungsbestätigung Sicherheit. Die Formulierungen sind juristisch geprüft und lassen keinen Interpretationsspielraum.
  • Per Fax: Faxgeräte spielen heutzutage kaum noch eine Rolle – jedenfalls nicht im privaten Gebrauch. Hast du noch ein Faxgerät zuhause, ist es ein hervorragender Kündigungsübermittler. Du brauchst keine Portogebühren zu bezahlen und erhältst mit dem Faxprotokoll einen Beweis, dass dein Schreiben auch wirklich angekommen ist.
  • Mit einem Brief: Das ist die häufigste Übermittlungsform. Die Kündigung per Post zu verschicken ist sehr einfach. Für mehr Rechtssicherheit solltest du jedoch nicht am falschen Ende sparen und unbedingt ein Einwurfeinschreiben vereinbaren. Deine Kündigung verpflichtet die Sparkasse nur zur Kontoschließung, wenn sie in ihrem Briefkasten landet. Ohne Einwurfeinschreiben fehlt dir genau darüber der Beweis.

Auf keinen Fall solltest du telefonisch oder per E-Mail kündigen. Viel zu leicht geht die Dokumentation verloren. Ein Telefonat hat ohne Aufzeichnung überhaupt keine Beweiskraft. E-Mails landen zu gern auch mal im Spamordner und werden dort nach einem Monat automatisch gelöscht.

Gibt es bei der Kündigung etwas zu beachten?

Bei der Kontoschließung lauern Stolpersteine, die du umgehen kannst. Wir haben sie für dich zusammengefasst:

  • Dein Konto kann nicht geschlossen werden, wenn es im Minus ist.
  • Lasse lieber etwas Guthaben stehen, da die Bank nach der Kündigung abrechnet. Es können nochmals Gebühren für die Kontoführung, Buchungen oder Sollzinsen anfallen.
  • Du kannst dein Konto nur alleine kündigen, wenn du der einzige Kontoinhaber bist.
  • Denke an die Schriftform und bewahre die Kündigungsbestätigung gut auf.
  • Richte das Kündigungsschreiben entweder direkt an die Zentrale oder an deinen Berater.

Checkliste vor der Kündigung

Mit unserer Checkliste wechselst du dein Konto problemlos:

Sparkasse Konto schließen

Schließe dein Konto erst, wenn du die Karte deines neuen Kontos hast. (Bild: Pixabay)

  • Überstürze die Kontoschließung nicht. Warte, bis dein neues Konto eröffnet ist und du die Karte dazu hast.
  • Teste die Funktionen mit einem kleinen Geldbetrag.
  • Teile deinem Arbeitgeber deine neue Bankverbindung so früh wie möglich mit. Manchmal dauert die Eingabe in sein Buchungssystem etwas länger.
  • Als Selbstständiger änderst du deine Bankverbindung auf deinen Rechnungen am besten sofort.
  • Lege die Daueraufträge in deinem neuen Onlinebanking an.
  • Informiere alle, die Lastschriften bei dir einziehen, über deine neue Kontoverbindung. Denke dabei auch an seltene Rechnungen, beispielsweise jährliche Versicherungsbeiträge.
  • Bei vielen Anbietern kannst du deine Zahlungsdaten ganz einfach online ändern.
  • Erst wenn alle Zahlungen reibungslos laufen, ist die Zeit für die Kontokündigung gekommen.
  • Wähle den nächstmöglichen Zeitpunkt für die Kontoschließung.
  • Lasse dir dein Guthaben auf dein neues Konto überweisen.

Wie viel kostet die Kündigung eines Girokontos bei der Sparkasse?

Die Kontoschließung ist bei der Sparkasse gratis. Dennoch können dir für die Kontoschließung Kosten entstehen. Möchtest du dein Konto online kündigen, stellen dir Anbieter wie aboalarm.de einen kleinen Betrag in Rechnung. Bevorzugst du die Kündigung per Formular, entstehen dir Portokosten und die Gebühr für das Einwurfeinschreiben wird fällig. Zusätzlich benötigst du einen Drucker oder musst einen Copyshop aufsuchen, um dein Schreiben postalisch versenden zu können. Am günstigsten ist die Kündigung per Fax. Dennoch ist das Gerät vergleichsweise teuer. Eine Anschaffung, nur um Kündigungsschreiben zu verschicken, lohnt sich also für die wenigsten.

Weitere Fragen zur Schließung deines Kontos?

Du suchst nach weiteren Informationen rund um die Kündigung deines Sparkassenkontos? Dann wende dich an die Filiale vor Ort. Die Mitarbeiter helfen dir gern weiter und wissen Antwort auf deine Fragen. Die Öffnungszeiten und die Kontaktwege findest du leicht mit einer kleinen Online-Recherche heraus. Gib dazu einfach deine Sparkasse + Kontakt in die Suchmaschine deiner Wahl ein. Mit einem Klick nimmst du Kontakt zu deinem Berater auf – per E-Mail oder telefonisch.

Kommentar hinzufügen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei