Moneyou Login

Durch den Moneyou Login erhalten Kunden Zugriff auf ihr Giro-, Tagesgeld- oder Festgeldkonto. Außerdem lässt sich auf der Online-Plattform der niederländischen ABN AMRO Bank N.V. in Fonds investieren und ein Ratenkredit beantragen – alles 100 % digital. Um in den persönlichen Bereich zu gelangen, ist die Eingabe weniger Daten nötig. Bei Problemen helfen der umfangreiche FAQ-Bereich oder der Support weiter.

Schritt für Schritt zum Login

Ähnlich wie bei Wettbewerbern findest du den Moneyou Login gleich auf der Startseite oben rechts. Durch Klicken auf den „Log in“-Button poppt von rechts eine etwa ein Viertel des Bildschirms einnehmende Informationsseite auf. Dort ist neben Hinweisen und Tipps die Fläche „Hier gelangen Sie zu Ihrer persönlichen Seite – zum Log-in“ zu sehen, auf die du klicken musst. Geben Sie Ihre Nutzerdaten ein und klicken Sie auf ‚Anmelden‘“.

(Bild: moneyou.de)

Bei den benötigten Informationen handelt es sich um die Nutzer-ID und das Kennwort. Beide Daten erhalten Kunden per E-Mail, jedoch ist das 8-stellige Passwort nur vorläufig. Du kannst es in deinem persönlichen Bereich unter „Verwaltung und Sicherheit“ zu einem neuen, 8 bis 30 Zeichen umfassenden Kennwort ändern. Dort ermöglicht dir Moneyou zudem, die User-ID anzupassen (6 bis 20 Zeichen). Beides musst du mit einer mTAN verifizieren.

Für den Money you Log in gibt es eine weitere Option. Dafür müssen User auf der Startseite ganz nach unten scrollen und unter „Mein Konto“ den Link „Log in“ anklicken. Die eigentliche Login-Seite lädt dann ebenfalls und auch das weitere Vorgehen unterscheidet sich nicht. Nutzt du Go – das mobile Girokonto zum Bezahlen und Sparen – kannst du auch FaceID oder TouchID in den Einstellungen zum Einloggen wählen. So meldest du dich besonders schnell an.

Was tun bei vergessenen oder nicht funktionierenden Zugangsdaten?

Bei vergessener Nutzer-ID musst du den Moneyou-Kundenservice anrufen. Du legitimierst dich telefonisch und erhältst im Anschluss per E-Mail deine User-ID. Hast du jene und das Kennwort vergessen, rufst du ebenfalls den Support an. Fällt dir lediglich das Kennwort nicht ein, kannst du selbst ohne Hilfe eines Mitarbeiters ein neues erzeugen.

Nach Eingabe der User-ID, eines Captcha-Sicherheitscodes sowie korrekter Beantwortung der persönlichen Sicherheitsfrage findest du in deinem E-Mail-Postfach eine Nachricht mit einem vorläufigen Passwort. Mit jenem legst du dann ein neues an, wodurch du den Money you Login sofort durchführen kannst.

Wer seine Zugangsdaten nicht vergessen hat, sich aber trotzdem nicht einloggen kann, der sollte einige Checks vornehmen. Zunächst einmal ist es möglich, dass der Browser nicht mit der Online-Plattform kompatibel ist. Moneyou bietet lediglich für die folgenden Internetbrowser technische Unterstützung:

  • Internet Explorer

  • Mozilla Firefox

  • Google Chrome

  • Safari

Eine fehlende Fehlermeldung oder das Laden einer leeren Seite sind Hinweise darauf. Liegt es nicht am Browser, könnten die User-ID oder das Kennwort schuld sein. Überprüfe beide Daten auf Richtigkeit, denn Tippfehler oder Fehler in der Groß- und Kleinschreibung geschehen schnell. In diesem Fall erscheint eine Fehlermeldung (ML3210, ML2004).

Hast du Nutzer-ID und Kennwort korrekt eingegeben, könnte das Problem auch beim Anbieter liegen. Gehe einfach auf allestörungen.de und schau, ob auch andere Kunden ähnliche Probleme haben. Ist dem nicht so, kreierst du in wenigen Schritten ein neues Kennwort. Hilft auch dies nicht, führt kein Weg an einem Anruf beim Kundenservice vorbei.

Wie reagieren bei gesperrter App oder verlorenem Handy?

Unter gewissen Umständen sperrt moneyou den Zugang zum persönlichen Bereich eines Kunden. Möglich ist dies zum Beispiel, wenn du auf deinem Gerät unautorisierte Software verwendest (Jailbreak). Um das Problem zu lösen, kontaktierst du den Support per Telefon. Auch das dreimalige Eingeben eines falschen Passworts führt dazu, dass der Anbieter den Zugang zu deinem Account sperrt. Hier ist es möglich, selbstständig eine Lösung zu finden. Führe einfach das „Kennwort vergessen?“-Verfahren durch, um den Money you Log in wieder erfolgreich nutzen zu können. In diesem Punkt unterscheidet sich die Online-Plattform von vielen Banken und Anbietern, bei denen das Entsperren meist nur telefonisch funktioniert.

Hast du dein Handy verloren, musst du allerdings auf jeden Fall beim Kundensupport anrufen. Nur dort werden alle nötigen Schritte in die Wege geleitet, um dein Konto zu sperren und so vor Missbrauch durch Kriminelle zu schützen. Hast du das Gerät nicht verloren, sondern wechselst lediglich auf ein neues, benötigst du dein altes Handy. Dort trägst du in der Moneyou-Go-App deine neue Handynummer ein, bevor du dich mithilfe deines neuen Geräts verifizierst. Die Eingabe deiner neuen Handynummer sowie einer mTAN und das Durchlaufen des VideoIdent-Verfahrens samt Konto-Bestätigung mittels PIN5 sind dafür nötig. Das Ändern der Nummer kann übrigens dazu führen, dass du 3D-Secure bis zu 24 Stunden lang nicht nutzen kannst.

Kontakt/Customer Support

Der Anbieter verzichtet auf Niederlassungen und kommuniziert mit seinen Kunden nahezu papierlos. Bei Fragen rund um den Money you Login oder zu einem anderen Thema erreichst du die digitale Plattform über die folgenden Kanäle:

Montags bis freitags ist der Support telefonisch zwischen 8.30 und 21 Uhr für seine Kunden da, samstags von 10 bis 17 Uhr. Bei den FAQs kannst du natürlich zu jeder Zeit nachschauen.

Fazit

Für den Moneyou Login benötigen Kunden die User-ID und das Kennwort. Beide Zugangsdaten stellt der Anbieter per E-Mail zu, in der Folge lassen sie sich jedoch ändern. Nutzer der Go-App können einstellen, sich dauerhaft via Touch/FaceID einzuloggen. Sollten Probleme mit dem Login auftauchen, steht der Kundenservice von Moneyou per Telefon, Textnachricht und E-Mail zur Verfügung. Der umfangreiche FAQ-Bereich beantwortet allerdings bereits viele Fragen.