Für wen lohnt sich das Qonto Geschäftskonto?

Das Qonto Geschäftkonto bietet mobiles Banking für Selbstständige, Unternehmen und Gesellschaften. Das Besondere am Business Konto ist die Vergabe von mehreren Kreditkarten und mehreren Zugängen. Dies erleichtert die Zusammenarbeit mit Partnern und Angestellten.

Qonto Solo

Finanzfluss
  • Transparente Kosten

  • 20 SEPA-Überweisungen pro Monat inklusive

  •  Physische Business Debitkarte inklusive

  • Keine automatische Berechnung der Mehrwertsteuer

  • Nur 1 Zugang

Qonto Standard

Finanzfluss
  • 5 Zugänge für dein Team

  • Keine Empfangsgebühr bei SWIFT-Eingängen

  • Labels für Transaktionen

  • 2 physische und 2 virtuelle „One“ Debitkarten inklusive

  • Auf 100 Transaktionen begrenzte SEPA-Überweisungen oder Zuzahlung

  • Keine automatische Berechnung der Mehrwertsteuer

  • Kein Dispo

Qonto Premium

Finanzfluss
  •  Unbegrenzte Zugänge für dein Team

  • Automatische Berechnung der Mehrwertsteuer

  • Labels für Transaktionen

  • 5 physische und 5 virtuelle „One“ Debitkarten inklusive

  • Auf 500 Transaktionen begrenzte SEPA-Überweisungen oder Zuzahlung

  • Keine Bargeldabhebung möglich

  • Eventuell zusätzliche Kosten für World Business Debitkarte

Seit 2017 steht das Qonto Geschäftskonto Kunden aus Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien zur Verfügung. Die Qonto Bank mit Sitz in Paris garantiert mit einer eigenen Volllizenz, dass die europäischen Bank-Standards erfüllt werden. Das Konto lohnt sich für Business-Kunden, die Banking am liebsten digital abwickeln und nur selten den Service einer physischen Bankfiliale benötigen. Wer sich am liebsten selbst überzeugen möchte, kann das Qonto Geschäftskonto kostenlos in einer Demo-Version testen.

Inhalte

Wer kann ein Qonto Geschäftskonto eröffnen? 

Die Qonto Bank bietet verschiedene Konto-Modelle an, die sich allesamt an Unternehmen richten. Der Sitz des Unternehmens muss in Deutschland, Frankreich, Spanien oder Italien sein, damit dein Geschäftskonto mit französischer IBAN eröffnet werden kann.

Außerdem ist die Kontoeröffnung bei Qonto auch dann möglich, wenn dein Unternehmen gerade in der Gründungsphase steckt.

Folgende Unternehmensformen können Qonto Geschäftskonten eröffnen, bzw. nicht eröffnen (jedoch laut Qonto bald):

  • GmbH, GmbH & Co. KG, GmbH & Co. oHG

  • UG, UG & Co. KG

  • AG, AG & Co. KG, AG & Co. OHG

  • OHG

  • KG, KGaA

  • Einzelunternehmer

  • Freiberufler (in Arbeit)

  • GbR (in Arbeit)

 Zudem ist zu beachten, dass einige Branchen sowie Unternehmensaktivitäten von Qonto nicht akzeptiert werden:

  • Pornografie, Prostitution, Verkauf von Sexspielzeug, Escort
  • Waffen, Waffenreproduktion
  • Tabak und E-Zigaretten
  • Glücksspiel
  • Kryptowährungen
  • Hellseherei und Astrologie
  • Verkauf von Kunstwerken oder Kunstobjekten
  • Verkauf von Chemikalien, Proteinpulvern, Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten
  • Trading-/Maklerplattformen
  • Online-Filesharing
  • Erbringung von Zahlungsdiensten ohne Zulassung
  • Aktivitäten im Zusammenhang mit Energiesparzertifikaten
  • Barrierefreiheitsdiagnose
  • Aufladen von Mobiltelefonen
  • Verkauf von Waren/Dienstleistungen, die das Image oder den Ruf Dritter schädigen können
  • Religiöse Vereinigungen
  • Illegale Aktivitäten

 Kreuzen sich die Aktivitäten deines Unternehmens mit einem dieser Bereiche, solltest du vor der Kontoeröffnung direkt mit der Qonto Bank Kontakt aufnehmen. Dies beugt späteren Problemen vor.

Qonto Geschäftskonto: Die 3 Modelle im Überblick  

Das Qonto Geschäftskonto wird in drei verschiedenen Tarifen angeboten. Der günstigste nennt sich Qonto Solo für 9 Euro im Monat und bietet einen Zugang zum Konto. Er eignet sich damit am besten für Einzelunternehmer.

Hinzu kommen die Modelle Standard und Premium mit 5 beziehungsweise unbegrenzt vielen Kontozugängen. Die Zugänge können nach verschiedenen Berechtigungen unterteilt werden, sodass jeder zuverlässig und transparent seine Aufgaben erledigen kann. Auch Sammelüberweisungen sowie eine höhere Anzahl an SEPA-Überweisungen pro Monat stehen mit den Tarifen Standard und Premium zur Verfügung. Premium-Kunden profitieren darüber hinaus vom VIP-Support.

Qonto Kosten & Gebühren

LeistungSoloStandardPremium
Preis pro Monat9€29€99€
Zugänge15unbegrenzt
SEPA-Überweisungen pro Monat20, dann 0,50€ pro Transaktion100, dann 0,40€ pro Transaktion500, dann 0,25€ pro Transaktion
SWIFT-Überweisungen ins Ausland1% Gebühren1% Gebühren1% Gebühren
SWIFT-Eingänge aus dem Ausland5€ EmpfangsgebührOhne EmpfangsgebührOhne Empfangsgebühr
Berechnung der Mehrwertsteuer automatischNicht verfügbarNicht verfügbarVerfügbar
Tags für TransaktionenNicht verfügbarVerfügbarVerfügbar
SammelüberweisungenNicht verfügbarVerfügbarVerfügbar
VIP-SupportNicht verfügbarNicht verfügbarVerfügbar
Quelle: qonto.eu

Banking bei Qonto

 Qonto lohnt sich vor allem für Unternehmen, die vorrangig mit digitalen Zahlungsmitteln verkehren. Laut der Europäischen Zentralbank gewinnen diese auch immer mehr an Bedeutung: Fast die Hälfte aller Zahlungen innerhalb Europas wird per Karte abgewickelt. Physische sowie virtuelle Debitkarten können für dich oder für dein ganzes Team zum Qonto Geschäftskonto bestellt werden. Zudem lassen sich individuelle Limits für die Karten festlegen.

Geld abheben ist bei Qonto möglich. Mit der inklusiven Business Debit kostet die Abhebung am Geldautomaten 1 Euro. Mit der World Business Debit sind 5 Abbuchungen inklusive, bevor diese Gebühr fällig wird. Kunden, die die World Business Debitkarte nutzen, können unbeschränkt und kostenlos Bargeld abheben. Allerdings gibt es mit keiner der Karten eine Option, um Bargeld einzuzahlen.

Die Besonderheit beim Qonto Geschäftskonto ist, dass auch Deutsche Kunden eine französische IBAN erhalten. Im Gegensatz zu anderen Neo-Banken kann Qonto dafür eine Vollbanklizenz anbieten. Je nach Tarif stehen Ihnen zwischen 20 und 500 SEPA-Überweisungen pro Monat kostenlos zur Verfügung. Danach zahlen Sie für jede Buchung einen Aufpreis. Die Transaktionshistorie lässt sich ohne Einschränkungen digital einsehen und bei Bedarf herunterladen.

Es ist nicht möglich, mehrere Qonto Geschäftskonten für ein Unternehmen zu eröffnen. Verwaltest du aber mehrere Unternehmen, kannst du für diese auch jeweils ein Konto bei der Qonto Bank eröffnen und einsehen. Unterkonten sowie Überziehungen sind jedoch nicht möglich. Sobald der Saldo zu gering ist, um geplante Transaktionen durchzuführen, erhältst du eine Benachrichtigung in der Qonto App.

  • Kontoführungsgebühren: 9 bis 99 Euro je nach Tarif
  • Deutsche Iban: Nein (französische Iban)
  • Kontoauszüge: in der App
  • Lastschrift: Ja
  • SEPA-Überweisungen: 20 bis 500 je nach Tarif inklusive
  • Überweisungen ins Ausland: 1% Gebühren
  • Zahlungseingänge aus dem Ausland: 5€ oder ohne Empfangsgebühr je nach Tarif
  • Debitkarte: 1 inklusive, weitere zuzubuchen
  • Mehrere Konten: Nein
  • Bargeld abheben: kostenlos bis 1 Euro je nach Tarif
  • Bargeld einzahlen: Nein
  • Dispo: Nein
  • Mehrere Zugänge mit unterschiedlichen Berechtigungen
  • Tools für die Buchhaltung

Karten zum Qonto Geschäftskonto 

Eröffnest du ein Qonto Geschäftskonto, erhältst du eine Business Debitkarte „One“ inklusive. Mit dieser lassen sich kostenlos Kartenzahlungen bis zu 20.000 Euro monatlich innerhalb Europas tätigen. Außerhalb der Euro-Zone liegt die Gebühr für den Wechselkurs bei 2 Prozent des Betrags. Gegen eine Gebühr von 1 Euro kannst du am Automaten bis zu 1.000 Euro bar abheben.

Es gibt bei Qonto jedoch auch weitere Debitkarten. Gegen eine monatliche Gebühr enthalten diese zusätzliche Leistungen. Für 6 Euro monatlich lassen sich mit der World Business Debit „Plus“ Zahlungen bis zu 40.000 Euro innerhalb von 30 Tagen tätigen. 5 Geldabhebungen bis zu 2.000 Euro am Automaten sind inklusive, weitere kosten 1 Euro Gebühr. Außerhalb Europas zahlst du nur 1 Prozent Wechselkursgebühr.

Qonto Karte
Bei jedem Qonto Geschäftskonto ist mindestens eine Debitkarte inklusive. (Quelle: qonto.eu)

Die Karte mit den meisten inklusiven Leistungen ist aus Metall statt Plastik. Es handelt sich ebenfalls um einer World Business Debit für 20 Euro pro Monat. Kartenzahlungen bis zu einem Limit von 60.000 Euro innerhalb von 30 Tagen – egal ob in Euro oder außerhalb der Euro-Zone – sind grundsätzlich kostenlos. Ebenso können bis zu 3.000 Euro Bargeld am Automaten abgehoben werden. Ein Limit für die Anzahl der Abhebungen gibt es hier nicht. Die Karte gewährt außerdem Zugang zu exklusiven Airport Lounges und stellt sicher, dass bei Fragen und Problemen rund um die Uhr ein Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Als besonderes Extra bieten die Karten je nach Modell zusätzliche Versicherungen. Sie schützen dich zum Beispiel bei Flugverspätungen, Gerichtsverfahren im Ausland oder bei Gepäckverlust. Die Einlagen der Versicherungen sind bei der Debitkarte „X“ doppelt am höchsten.

Business Debit „One“ (inklusive): Bargeldabhebung 1€ Gebühr bis 1.000€ Tageslimit, 2% Wechselkursgebühr für Fremdwährung, Monatslimit 20.000€

World Business Debit „Plus“ für 6€ monatlich: 5 Bargeldabhebungen inklusive und jede weitere 1€ Gebühr bis 2.000€ Tageslimit, 1% Wechselkursgebühr für Fremdwährung, Monatslimit 40.000€

World Budiness Debit „X“ für 20€ monatlich: kostenlose Bargeldabhebung bis zu 3.000€ Tageslimit, kostenlose internationale Zahlungen, Monatslimit 60.000 Euro

Was kann die Qonto App? 

 Das Qonto Geschäftskonto lässt sich über die App verwalten, die für Android und iOS verfügbar ist. Die Anwendung bietet eine API-Schnittstelle, sodass sie sich in viele Tools integrieren lässt und die Buchhaltung erleichtert. Zudem ist es möglich, die Umsatzsteuer der Buchungen zu kennzeichnen, sowie einzelne Transaktionen mit unterschiedlichen Labels zu kennzeichnen, um Zahlungen leichter zuordnen zu können. Die App bietet verschiedene grafische Übersichten, um das Finanzmanagement zu optimieren.

 In der App lassen sich zudem alle Karten verwalten. So ist es zum Beispiel möglich, für unterschiedliche Mitarbeiter verschiedene Limits festzulegen. Karten können außerdem direkt in der App gesperrt werden, wenn es zu Verlust oder Missbrauch kommen sollte. Zudem weist dich die Qonto App per Benachrichtigung darauf hin, wenn dein Limit oder dein Gesamtsaldo zu knapp werden, um die geplanten Transaktionen in den nächsten 14 Tagen durchzuführen.

Auch die Kontoeröffnung eines Qonto Geschäftskontos gelingt direkt über die App oder aber über den Webbrowser. Am besten kann man die Funktionen einer App einschätzen, wenn man sie selbst ausprobiert. Bei Qonto ist es möglich, die Demoversion eines Geschäftskontos kostenlos zu testen. Dies gibt volle Einsicht in die mobile Anwendung und ihre Funktionsweise.

Features von Qonto: Buchhaltung & Karten für’s Team 

Qonto ist mit verschiedenen Tools für die Buchhaltung kompatibel. Auch wenn ein Teil der verfügbaren Anwendungen vor allem in Frankreich populäre Programme umfasst, kommen auch deutsche Kunden nicht zu kurz. Transaktionen lassen sich mit verschiedenen Etiketten ausweisen. Diese können wiederum getrennt voneinander exportiert werden, um die Übersicht für die Steuererklärung zu optimieren.

Zudem kannst du Belege virtuell archivieren und direkt der entsprechenden Transaktion anhängen. Dafür kannst du Belege ganz einfach fotografieren und anschließend in der Qonto App speichern. So entfällt die Verwaltung einzelner Belege beim Monatsabschluss. Auch die Mehrwertsteuer lässt sich der Buchung zuweisen. Nutzt du ein Premium-Abo, passiert dies ganz automatisch, ansonsten kannst du manuell 0 Prozent, 7 Prozent oder 19 Prozent Mehrwertsteuer auswählen.

Qonto Buchhaltung
Das Qonto Geschäftskonto digitalisiert und vereinfacht deine Buchhaltung (Quelle: qonto.eu)

Damit jeder seinen Aufgaben nachgehen kann, gibt es sowohl in der App als auch bei den Karten voneinander getrennte Zugänge. Als Administrator, Mitarbeiter oder als Buchhalter stehen deshalb unterschiedliche Berechtigungen zur Verfügung. Die Rolle des Buchhalters erhält dabei einen schreibgeschützten Zugang. Im Lesemodus können sämtliche Transaktionen eingesehen und exportiert werden, um alle Umsätze festzuhalten.

Ist die Qonto Bank sicher? 

Die Qonto Bank ist als reguliertes Zahlungsinstitut nach den Standards europäischer Banken und den Anforderungen der Europäischen Union gesichert. Die Bank steht unter der Aufsicht der Banque de France, in deren Namen regelmäßige Sicherheitskontrollen durchgeführt werden. Die Einlagensicherung liegt auch dank der Partnerschaft mit Crédit Mutuel Arkéa, eine der größten französischen Bankengruppen, bei bis zu 100.000 Euro pro Geschäftskonto. Damit profitierst du von der gleichen Absicherung wie bei traditionellen Filialbanken.

Online-Transaktionen sind mit 3-D-Secure gesichert. Dieses System ermöglicht eine besondere Betrugsprävention, die auf den meisten Websites verfügbar ist. Per SMS-TAN verifizierst du die Transaktion. Für die Kommunikation mit den Servern werden beim Online-Banking zudem das ACM-Zertifikat und das TLS-Protokoll genutzt. Deine Passwörter oder die Kartennummer speichert Qonto nicht.

Vorteile und Nachteile von Qonto

 Qonto bietet für registrierte Unternehmen unterschiedliche Tarife an. Jedes Qonto Geschäftskonto wird mobil über die App verwaltet und bietet grundlegende Funktionen, die die Buchhaltung vereinfachen. Zudem ist stets eine Debitkarte enthalten, mit der du Kartenzahlungen tätigen und Geld abheben kannst. Weitere Karten können unabhängig vom Geschäftskonto-Modell dazugebucht werden, um so möglichst flexibel kombinierbare Konditionen zu bieten.

Für wen lohnt sich das Qonto Geschäftskonto?

Vom Qonto Geschäftskonto profitieren vor allem kleine und mittlere Unternehmen bis zu 200 Mitarbeitern. Die verschiedenen Zugänge in den Konto-Modellen Standard und Premium ermöglichen ein effizientes und transparentes Zusammenarbeiten. Auch die Buchhaltung wird mit den Funktionen der Qonto App erleichtert, sodass Unternehmen schneller Transaktionen einordnen und für den Steuerberater vorbereiten können. Bist du dir nicht sicher, ob das Qonto Geschäftskonto all deine Bedürfnisse abdeckt, kannst du es 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich testen.

Alternativen zu Qonto

Freiberufler und Selbstständige haben keine Möglichkeit, ein Qonto Geschäftskonto zu eröffnen. Doch natürlich bieten sich einige Qonto Alternativen an, wie zum Beispiel die Berliner Direktbank N26. Dank der App und der Mastercard profitierst du auch hier von bequemen Transaktionen – digital oder per Karte. Auch die Neo-Bank Kontist richtet sich speziell an Freelancer.

Als registriertes Unternehmen oder als Personengesellschaft kommen noch weitere innovative Banken infrage. So kannst du dich zum Beispiel über FYRST, Holvi und Penta informieren. Auch klassische Filialbanken bieten Geschäftskonten mit besonderen Konditionen an. Zu nennen sind etwa die Deutsche Bank, die Postbank sowie die Commerzbank mit je unterschiedlichen Tarifen und Kontomodellen.

Qonto Geschäftskonto eröffnen 

Das Qonto Geschäftskonto lässt sich entweder direkt in der App eröffnen oder auf der Website der Bank im Browser. Wenn du die Identitätsnachweise schon bereitlegst, dauert die Kontoeröffnung kaum länger als 5 Minuten. Nötig sind Personalausweis oder Reisepass sowie Nachweise über den Wohnsitz der Eigentümer und Aktionäre. Das Ausweisdokument muss unverdeckt und in den Originalfarben beidseitig gezeigt werden. Für die Kontoeröffnung per App reichen entsprechende Fotos also vollkommen aus.

Es ist zudem möglich, eine Vollmacht auszustellen, wenn dies nicht durch die Geschäftsführenden selbst geschieht. In diesem Fall ist sind die Identitätsnachweise der Geschäftsführer ebenso notwendig wie vom Kontoeröffner.

Häufig gestellte Fragen 

  • Was ist Qonto?

    Die Qonto Bank ist ein Zahlungsinstitut mit Sitz in Paris, das von der Banque de France beaufsichtigt wird und den europäischen Bankenstandards entspricht. Gründer und Geschäftsführer sind Alexandre Prot und Steve Anavi. Das Qonto Geschäftskonto mit französischer IBAN steht auch deutschen Kunden in 3 verschiedenen Tarifen zur Verfügung.

  • Wer kann ein Qonto Geschäftskonto eröffnen?

    Das Qonto Geschäftskonto kann von registrierten Unternehmen eröffnet und geführt werden. Zu den akzeptierten Rechtsformen zählen unter anderem GmbHs, AGs, UGs und OHGs. Das Geschäftskonto ist derzeit nicht für Einzelunternehmer und Freiberufler verfügbar, doch Qonto arbeitet an einer Lösung.

  • Kann ich bei Qonto trotz SCHUFA ein Konto eröffnen?

    Qonto prüft den SCHUFA-Score bei der Kontoeröffnung nicht. Das Geschäftskonto steht schon nach dem Identitätsnachweis zur Verfügung und ist binnen weniger Minuten eröffnet.

  • Wie kann ich bei Qonto Geld einzahlen?

    Du kannst auf dein Qonto Geschäftskonto per SEPA-Überweisung Geld einzahlen. Auch die Einzahlung per SWIFT-Überweisung aus dem Ausland ist möglich. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, Bargeld auf das Konto einzuzahlen.

  • Kann ich bei Qonto auch privat ein Konto haben?

    Die Qonto Bank bietet derzeit ausschließlich Geschäftskonten an. Es ist daher nicht möglich, ein privates Girokonto bei Qonto zu eröffnen. Auch mehrere Konten für ein Unternehmen sind nicht möglich. Du kannst jedoch für jedes von dir geführte Unternehmen ein Geschäftskonto bei Qonto eröffnen.

  • Bekomme ich bei Qonto eine deutsche IBAN?

    Da Qonto eine französische Bank ist, erhältst du auch eine französische IBAN. Die Vergabe einer deutschen IBAN ist leider auch für Kunden aus Deutschland nicht möglich.

  • Hat das Qonto Geschäftskonto einen Dispo?

    Das Qonto Geschäftskonto hat keinen Dispo. Sollte dein Saldo zu niedrig werden, um Transaktionen vorzunehmen, bekommst du eine Benachrichtigung über die App. Qonto weist außerdem darauf hin, dass bei Kartenzahlungen auf ausreichend Guthaben geachtet werden sollte.

  • Wie sicher ist Qonto?

    Qonto ist ein reguliertes Zahlungsinstitut mit eigener Banklizenz. Die Online-Transaktionen sind mit dem System 3-D-Secure und SMS-TAN gesichert, um vor Betrug und Datendiebstahl zu schützen.