Aktiensparplan

Mit Aktiensparplänen kann man kostengünstig in Aktien investieren. Bei vielen Banken entfallen die üblichen Ordergebühren. Zusätzlich hat ein Sparplan den angenehmen Vorteil, dass man sich keine Gedanken über den richtigen Zeitpunkt machen muss. Der Aktiensparplan wird automatisch in regelmäßigen Abständen an einem festgelegten Tag im Monat ausgeführt. In diesem Vergleich kannst du verschiedene Broker vergleichen und einen Anbieter finden, der kostenlose Sparpläne anbietet.

4

Überprüfte Produkte

3.452

Befragte Personen

Markus Schmidt-Ott

Aktualisiert am: 8. September 2023

0-0 von 4: Der beste Aktiensparplan 2023
Filter
Link kopieren
Depot
Angebot
Depot-Test

Sehr gut

4,9 von 5

10/2023

Sehr gut

4,5 von 5

10/2023

Sehr gut

4,4 von 5

10/2023

Sehr gut

4,3 von 5

10/2023

Depotführungsgebühr (p.M.)

0€

0€

0€

2,99€

Orderkosten Einmalanlage

0,99€

1€

0€

0€

Ausführungskosten Sparplan

0€

0€

0€

0€

Verfügbare Wertpapiere

Aktien

ETFs/ETCs

Fonds

Mehr anzeigen

Aktien

ETFs/ETCs

Fonds

Mehr anzeigen

Aktien

ETFs/ETCs

Fonds

Mehr anzeigen

Aktien

ETFs/ETCs

Fonds

Mehr anzeigen

Anzahl ETF-Sparpläne (kostenlos / gesamt)

2.325 / 2.325

2.482 / 2.482

842 / 842

2.325 / 2.325

Anzahl Aktiensparpläne (kostenlos / gesamt)

1.000 / 1.000

2.600 / 2.600

500 / 500

1.000 / 1.000

Sparrate

1€ bis 5.000€

1€ bis 10.000€

1€ bis unbegrenzt

1€ bis 5.000€

Ausführungsintervalle

Monat

Quartal

Halbjahr

Mehr anzeigen

Monat

Quartal

Halbjahr

Mehr anzeigen

Monat

Quartal

Halbjahr

Mehr anzeigen

Monat

Quartal

Halbjahr

Mehr anzeigen

Ausführungstage

1., 4., 7., 10., 13., 16., 19., 22., 25.

2., 9., 16., 23.

7.

1., 4., 7., 10., 13., 16., 19., 22., 25.

Dynamisierung der Sparrate
Automatische Wiederanlage von Ausschüttungen
Lastschrifteinzug von Drittkonten
Online-Banking

App-Bewertung

4,5 / 5

4,4 / 5

4,7 / 5

4,5 / 5

Kundenservice

Telefonservice ist vorübergehend deaktiviert. Anfragen sind per E-Mail möglich.

Ident-Verfahren

Besondere Eigenschaften
    • 4% Zinsen auf dem Verrechnungskonto (ab dem 01.10.2023, davor 2%)
      • 2,6% Zinsen auf dem Verrechnungskonto beim Prime+ Broker (zzgl. 1,4% Bonus bis Dez. 2023, kostet 4,99€ p.M.)
      Startprämie

      Gratis-Aktie

      Quellen: Konditionen-Verzeichnisse und Website-Auskünfte der Anbieter

      Hinweis: Wir können leider keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Seite übernehmen. Auf den Webseiten der entsprechenden Anbieter findest du alle aktuellen Produkt- und Preisinformationen. Die aufgeführten Konditionen im Vergleich beziehen sich auf Neukunden. Wie wir die Punkte für einzelne Konditionen vergeben, findest du in unserer Übersicht.

      * Hierbei handelt es sich um einen Werbe- oder einen Affiliate-Link. Wenn du auf diesen Link klickst, etwas kaufst oder abschließt, erhalten wir (je nach Anbieter) eine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt unser Projekt. Wir danken dir für deinen Support!

      Was ist ein Aktiensparplan?

      Ein Aktiensparplan ermöglicht es, in regelmäßigen Abständen einen festgelegten Betrag in eine Aktie zu investieren. Die Intervalle variieren je nach Anbieter, meist monatlich, vierteljährlich oder jährlich. Dabei wird immer ein fester Betrag in eine bestimmte Aktie investiert. Bei einer Sparrate von 100€ werden beispielsweise Anteile im Wert von 100€ erworben. Auf diese Weise können auch Bruchstücke einer Aktie erworben werden.

      Während viele Broker ETF-Sparpläne anbieten, ermöglichen weniger Broker das Investieren in Einzelaktien über einen Sparplan. Die Anbieter, die Aktiensparpläne anbieten, findest du oben in der Testtabelle.

      Wie sinnvoll ist ein Aktiensparplan?

      Aktiensparpläne ersparen die Notwendigkeit, den optimalen Zeitpunkt für eine Investition zu finden. Der gewünschte Betrag wird auf mehrere Zeitpunkte verteilt investiert. Ungeachtet der schwankenden Kurse wird stets der gleiche Betrag investiert. Bei niedrigen Kursen werden mehr Anteile erworben, bei hohen Kursen entsprechend weniger Anteile. Durch diesen sogenannten Cost-Average-Effekt besteht die Möglichekeit, langfristig eine höhere Rendite bei schwankenden Kursen zu erzielen.

      Ein Aktiensparplan ist vor allem dann sinnvoll, wenn langfristiger Vermögensaufbau angestrebt wird. Zudem ermöglichen Sparpläne den Erwerb von Bruchstücken von Aktien, was insbesondere bei teuren Aktien eine bessere Diversifizierung ermöglicht.

      Welche Kosten entstehen?

      Bei vielen Brokern sind Aktiensparpläne kostengünstiger als Einzelkäufe. Anbieter wie Trade Republic oder Scalable Capital bieten kostenlose Sparpläne an. Dadurch entfallen die üblichen Ordergebühren und Aktien können kostenfrei erworben werden.

      Andere Banken erheben hingegen eine Gebühr auf Aktiensparpläne, meist zwischen 0,2% bis 2% der Sparrate. Hierbei hängt die Wirtschaftlichkeit eines Einzelkaufs oder eines Aktiensparplans von der Höhe der Sparrate ab.

      Vor- und Nachteile von Aktiensparplänen

      Aktiensparpläne eignen sich besonders dann, wenn Aktien nicht zu einem festen Zeitpunkt erworben werden sollen. Sparpläne werden ausschließlich zu vordefinierten Terminen ausgeführt. Dafür sind sie in der Regel kostengünstiger als Einzelkäufe und ermöglichen das präzise Investieren der gewünschten Summe in eine Aktie.

      Vor- & Nachteile

      • Investition eines festen Betrags
      • Keine Gedanken über den richtigen Zeitpunkt nötig
      • Erwerb von Bruchstücken von Aktien möglich
      • Meist kostengünstiger als Einzelkäufe

      • Festgelegte Ausführungstermine
      • Keine Limit-Order bei starken Kursschwankungen möglich

      Was passiert mit Dividenden bei einem Aktiensparplan?

      Wenn du eine Aktie über einen Sparplan erwirbst, erhältst du ebenso Dividenden wie beim Einzelkauf. Solange die Aktie am sogenannten Ex-Tag in deinem Portfolio ist, erhältst du die Dividende.

      Beim Erwerb über einen Aktiensparplan werden üblicherweise Bruchstücke einer Aktie erworben. In diesem Fall wird die Dividende anteilig auf die Bruchstücke verteilt.

      🚀

      ETF-Sparplan als Alternative
      Um breit gestreut in den Aktienmarkt zu investieren, eignet sich ein ETF-Sparplan. Dieser ermöglicht, in regelmäßigen Abständen eine bestimmte Summe in ETFs zu investieren. So sparst du dir die Auswahl der richtigen Aktien.