VGH kündigen

So kannst du das VGH-Kundenverhältnis schnell kündigen:
  1. Trage deine Adresse in das obere Feld des Kündigungsschreibens ein
  2. Füge deine VGH-Vertragsdaten hinzu, damit der VGH-Support deine Kündigung richtig zuordnet
  3. Fertig? Klicke auf "Kündigung an VGH senden" und dein Kündigungsformular wird losgeschickt
Jetzt kündigen

VGH Kündigungsvorlage

  • Die VGH-Kündigungsvorlage ist ein Partnerangebot von Aboalarm
  • Bei dem Kündigungsschreiben handelt es sich um ein rechtssichere Vorlage
  • Dieses Muster gibt es auch als PDF-Formular zum Download
  • Beachte die Kündigungsfrist: Die Frist könnte je nach VGH-Produkt variieren
  • Ziehe alternative Optionen in Betracht: Eventuell kannst du auch über Telefon, Fax, Brief oder Email kündigen

Die VGH Versicherungen sind eine öffentlich-rechtliche Versicherungsgruppe, in der die Landschaftliche Brandkasse Hannover, die Provinzial Pensionskasse Hannover AG, die Provinzial Krankenversicherung Hannover AG sowie die Provinzial Lebensversicherung Hannover zusammengeschlossen sind. Der größte Regionalversicherer Niedersachsens hat seinen Sitz in der Landeshauptstadt Hannover und bietet mehrere Dutzend Versicherungen an. Darunter Kfz-Versicherungen, Hausratversicherungen, Reisekrankenversicherungen, private Haftpflichtversicherungen, Unfallversicherungen, Risikolebensversicherungen und Zahnzusatzversicherungen. Möchtest du deine VGH Versicherung kündigen, erfährst du hier alles Wichtige darüber.

Was sind die Kündigungsfristen der VGH?

Die Kündigungsfrist musst du unbedingt beachten, wenn deine Kündigung bei der VGH erfolgreich sein soll. Das sind die VGH Kündigungsfristen auf einen Blick:

Kündigungsgrund

Kündigungsfrist

Versicherungen mit Laufzeit von 1 Jahr

1 Monat zum Laufzeitende

Versicherungen mit Laufzeit weniger als 1 Jahr

Keine, endet automatisch

Mehrjährige Versicherungen

Individuell bis zu 3 Monate

Vorläufiger Versicherungsschutz

Keine

Quelle: vgh.de, 01/21

Die 1-monatige Kündigungsfrist zum Laufzeitende bei VGH Versicherungen gilt auch dann, wenn die Laufzeit weniger als 1 Jahr beträgt, um die kommenden Versicherungsjahre jeweils am 1. Januar beginnen zu lassen. Zudem bestehen beispielsweise bei Obliegenheitsverletzungen ein außerordentliches Kündigungsrecht und unter anderem bei Beitragserhöhungen ein Sonderkündigungsrecht. Dann musst du innerhalb 4 Wochen reagieren und deinen Kündigungswunsch erklären. Grundsätzlich solltest du vor deiner Kündigung immer in deine Police beziehungsweise in die Versicherungsbedingungen schauen, um die Kündigungsfrist einzuhalten.

VGH kündigen - Wie geht das?

Wenn du deine Versicherung bei der VGH kündigen willst, dann muss dies in Textform geschehen. Dir stehen dadurch die Kündigungsarten Brief, Fax, E-Mail und Kontaktformular offen. Theoretisch könntest du dem Support deine Kündigung auch via VGH App mitteilen, beispielsweise über das VGH ePost­fach. Telefonisch zu kündigen, ist demnach nicht möglich.

Die Adresse der VGH für Kündigungsschreiben ist folgende:

VGH Versicherungen
z.Hd. Kundenservice
Schiffgraben 4
30159 Hannover

Worauf du bei der Kündigung der VGH achten musst

Rund um deine Kündigung bei der VGH musst du einiges beachten. Extrem wichtig ist, dass du die Kündigungsfrist einhältst. Falls du sie verpasst, verlängert sich dein Versicherungsvertrag automatisch und du musst 1 Jahr bis zur Beendigung deines Kundenverhältnisses warten. Die VGH kann deinen Kündigungswunsch auch nur dann bearbeiten, wenn das dazugehörige Schreiben vollständig ist und alle nötigen Angaben enthält. Achte also darauf, dass du folgende Informationen nennst:

  • Dein kompletter Name
  • Deine derzeitige Anschrift
  • Versicherungsscheinnummer
  • Adresse der VGH
  • Deine Unterschrift

Die Betreffzeile deiner Nachricht sollte der VGH bereits deutlich zeigen, dass es um deine Kündigung geht. Zudem bittest du die Versicherung im Schreiben darum, dir eine Bestätigung über die erfolgreiche Kündigung zukommen zu lassen. Damit du einen Nachweis über den Versand deines Kündigungsschreibens hast und die VGH nicht behaupten kann, deine Mitteilung nicht erhalten zu haben, solltest du den Versandnachweis aufbewahren. Dies schließt ein, dass das Fax (Sendeprotokoll) und das postalische Einschreiben in dieser Hinsicht geeignete Kündigungsarten sind.

Checkliste für die VGH-Kündigung

Diese Checkliste kann dir helfen, deine VGH Kündigung problemlos abzuwickeln:

  • Halte dich an die Kündigungsfrist
  • Kläre, ob es sich um eine ordentliche oder Sonderkündigung handelt
  • Wähle eine Kündigungsart (Textform)
  • Schicke deine Kündigung fristgerecht an die VGH
  • Verwahre den Versandnachweis

Was kostet die Kündigung der VGH?

Die Kündigung bei der VGH ist kostenlos, da die Versicherung für den Prozess an sich keine Gebühren verlangt. Denkbar sind aber Versandkosten, wenn du dein Kündigungsschreiben beispielsweise per Brief als Einschreiben verschickst. Besonderheiten gibt es zudem bei Produkten wie der Risikolebensversicherung. Hier ist es möglich, dass du indirekt doch Kosten hast. Entscheidend ist dabei der Rückkaufswert. Ist er niedriger als deine über die Jahre eingezahlten Beiträge, machst du durch deine vorzeitige Kündigung Verlust. Du solltest daher idealerweise sichergehen, dass der Rückkaufswert positiv ist.

VGH Kündigungsformular zum Ausdrucken

Eine Musterkündigung auszudrucken, ist einer der bequemsten Wege, bei der VGH zu kündigen. Du druckst einfach das vorgefertigte und anwaltlich geprüfte Formular aus, nachdem du deinen Namen, deine aktuelle Anschrift und die Versicherungsnummer ergänzt hast. Unterschreibe das Dokument und sende es an die VGH. Alternativ kannst du das Kündigungsformular auch durch aboalarm an die VGH verschicken lassen. Deine Unterschrift wird dann automatisch erzeugt.

VGH Widerrufsrecht und Serviceleistungen

Möglicherweise entscheidest du dich nach Abschluss einer Versicherung doch noch um. Dann kannst du dein gesetzliches Widerrufsrecht nutzen, das dir bei länger als 1 Monat laufenden Verträgen 14 Tage lang die Chance gibt, vom Vertrag ohne Angaben von Gründen zurückzutreten. Erkläre deinen Widerruf in Textform. Nach deiner Kündigung solltest du nicht vergessen, die VGH Apps zu deinstallieren und Serviceleistungen wie Newsletter abzubestellen.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann man die VGH kündigen?

Bei der VGH kannst du in Textform kündigen. Dadurch stehen dir als Kündigungsarten E-Mail, Online-Kontaktformular, Fax, Brief und App zur Verfügung.

Muss man bei der VGH-Kündigung eine Kündigungsfrist beachten?

VGH Versicherungen mit Laufzeit von 1 Jahr kannst du mit einer Frist von 1 Monat zum Laufzeitende kündigen, während Versicherungen mit einer kürzeren Laufzeit keine Kündigungsfrist haben. Bei mehrjährigen Versicherungen kann die Kündigungsfrist bis zu 3 Monate betragen.

Was kostet es, die VGH zu kündigen?

Die Kündigung bei der VGH ist kostenlos. Gegebenenfalls können aber Versandkosten entstehen, beispielsweise für das Einschreiben.

🍪 Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Infos.