Finanzguru Erfahrungen

4,6 von 5
26 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 26 Finanzguru Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 88% positiv, 8% neutral und 4% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 4,6/5 was als sehr gut eingestuft werden kann.
Positiv
?
88%
Neutral
?
8%
Negativ
?
4%

📣

Finanzguru bewerten

Bist du Finanzguru Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Erfahrungsberichte

Alle (26)
Positiv (23)
Neutral (2)
Negativ (1)

😊

Finanzguru Erfahrung #26
4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5
(Bewertung von Anonym am 24.05.2022) Bewertung von Anonym am 24.05.2022

Ich habe jetzt Finanzguru seit rund einem Jahr (inkl. Plus Abo 2,99€/Monat ) und mehr als zufrieden.

Ich kann klar sehen wann Einzüge kommen, kann besser planen und kalkulieren.
Anfangs gab es Probleme bei den Verträgen, so wurde ich aus meiner Versicherung geworfen und stand bei FinanzGuru unter Vertrag.
Das konnte jedoch auch innerhalb weniger Tage gelöst werden.

Alles in allem ist die App übersichtlich und kann ich kann Sie weiter empfehlen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Bei der Finanzguru Card bin ich noch zu unentschlossen ob es sich lohnt für 3,99€/Monat diese zu bestellen.
Alles andere jedoch lohnt sich im Vollen Umfang.

😐

Finanzguru Erfahrung #25
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von Nils K. am 14.02.2022) Bewertung von Nils K. am 14.02.2022

Hallo, ich habe Finanzguru schon seit einer Weile und bin mit der App auch zufrieden. Jetzt dachte ich mir auf die Card upzugraden und habe dies auch gemacht, zwei Wochen später bereue ich diesen Schritt. Die Karte funktioniert nicht wie sie sollte, Zahlungen werden immer abgelehnt. Beim Kündigungsbutton wird man auf E-Mail oder WhatsApp weitergeleitet. Meiner Meinung keine Empfehlung.

😊

Finanzguru Erfahrung #24
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von nicole91100 am 14.02.2022) Bewertung von nicole91100 am 14.02.2022

Ich verwende die Finanzguru App jetzt schon einige Zeit und ich muss wirklich sagen, dass ich begeistert bin. Schon am Anfang ist mir aufgefallen, dass einfach alles sehr strukturiert, leicht zu bedienen und übersichtlich ist. Mittlerweile benutze ich die Pro Version, da ich gerne schon im Voraus plane, was mir wann abgezogen wird. Abbuchungen werden als Verträge gespeichert und auch Kredite werden mir sauber zusammen gefasst und aufgelistet.

Die Registrierung ging ganz leicht, da es mit dem normalen Konto verbunden wird. (Leseberechtigung)
Außerdem bewundere ich die Funktion, dass wirklich bei jedem Laden/Tankstelle, in dem ich bezahlt habe, sogar das Logo oder der Name da steht.

Ich bin sehr begeistert von der App und würde es jedem empfehlen, der gerne eine bessere Übersicht über seine Ausgaben und Einkommen hat.
Bevor ich auf die App kam, habe ich alles immer über eine Excel Datei geführt. Jetzt brauche ich mich damit nicht mehr rum ärgern. Denn die Führung der Excel Datei, hat mich wirklich den ein oder anderen Nerv gekostet.

Super App, danke dafür!

😊

Finanzguru Erfahrung #23
4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5
(Bewertung von Jan am 26.01.2022) Bewertung von Jan am 26.01.2022

Super App, wenn es darum geht Fixkosten zu tracken und vor allem im Überblick zu sehen, wie viel Geld man tatsächlich in Dinge wie Berufsunfähigkeit und andere Versicherungen gesteckt hat.

Ebenso die Funktion für Kredite, mit einer super Übersicht über den aktuellen Status. Und großer Vorteil, man hat alle Konten in einer Übersicht.

😒

Finanzguru Erfahrung #22
2,8 von 5 Sternen
2,8 von 5
(Bewertung von Whoos am 19.03.2021) Bewertung von Whoos am 19.03.2021

Der Überblick über jeweilige Buchungen ist in der Regel sehr gut. Dennoch hatte ich letzten Monat eine unerklärliche Fehlkalkulation. Der Support konnte mir dies auch nicht erklären und nachdem ich Screenshots davon geschickt hatte mit Erläuterung der offensichtlichen Fehlkalkulation, hat derjenige dies total falsch verstanden und belächelt. Seitdem habe ich nichts mehr vom Support gehört und Problem wurde mit immer noch nicht erläutert.

😊

Finanzguru Erfahrung #21
4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5
(Bewertung von Tester83 am 18.03.2021) Bewertung von Tester83 am 18.03.2021

Bin FinanzguruCard-Kunde (inkl. FinzanzguruPlus-Abo): habe schon mehrere FinanzApps und Finanzsoftware für den PC getestet, nie war die automatische Erkennung und Klassifizierung der Buchungen so gut wie bei Finanzguru. Auch alle Verträge wurden richtig erkannt und zugeordnet. Bei mir hat er nicht nur alle Banken erkannt und eingebunden, auch Depotbestände und Umsätze bei Onlinebrokern und spezialisierten Fondsdepotbanken wie ebase konnten eingebunden werden. Ebenso werden "Cross-Umbuchungen" wie die Umbuchungen zwischen einzelnen Konten und Depots erkannt und nicht jeweils doppelt als Ein- bzw. Ausgaben in die Analyse einbezogen.
Am Anfang gab es aber Schwierigkeiten, die FinanzguruCard, die eine Debitkarte bzw. EC-Karte auf Visabasis darstellt mit GooglePay zum Online- und kontaktlosem Bezahlen zu verbinden (die technischen Probleme sind mittlerweile aber behoben worden: der Kundenservice hat hier aber per WhatsApp auch sehr zeitnah geantwortet). Die Kosten empfinde ich aber für die Funktionen am oberen Limit: rund 3 Euro pro Monat für FinanzguruPlus (für langfristige rückwirkende Analysen) und rund 4 Euro/Monat für FinanzguruCard (inkl. FinanzguruPlus) - es gibt aber 3 Monate kostenlose Probezeit und das Abo ist monatlich kündbar. Allein wer ein normales Bankkonto mit einer EC-Karte hat, braucht aber die Card theoretisch nicht wirklich. Mit der EC kann ich auch im Laden zahlen und das Konto mit Paypal und Paypal dann mit GooglePay verbinden (für GooglePay-Zahlungen im Internet und kontaktloses NFC-Zahlen).
Die Karte bringt nur das zusätzliche Plus, dass man bei Onlinehandlern mit Visakreditkartenzahlfunktion auch direkt mit der Karte zahlen kann. Bei dem, der auch bereits eine Visakarte hat, da erübrigt sich aber auch das. Bargeldabhebungen sind ebenfalls noch nicht möglich. Extrem positiv bewerten kann ich allerdings die gerichtswirksame Vertragskündigungsoption.

😊

Finanzguru Erfahrung #20
4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5
(Bewertung von Jumper am 13.03.2021) Bewertung von Jumper am 13.03.2021

Also ich bin bisher zufrieden mit Finanzguru. Das verbinden der Bankkonten und des Depots klappte ohne Probleme und ich hab schnell eine Gesamtübersicht über meine gesamten Geldaus- und eingänge bekommen. Außerdem hat die App schnell erkannt was immer wiederkehrende Kosten / Verträge sind. Ich weiß nicht genau, welche Funktionen man noch bekommt wenn man die kostenpflichtige Version hat aber mir reicht die kostenlose völlig.

😊

Finanzguru Erfahrung #19
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von CV am 02.03.2021) Bewertung von CV am 02.03.2021

Eine super App. Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Im Gegensatz zu vielen anderen Haushaltsbüchern wird alles automatisch erkannt. So hat man ohne jeglichen Aufwand ein klasse Übersicht über seine Finanzen. Am Ende des Monats sieht man seinen Überschuss, was im Endeffekt der Sparrate entspricht. In der Plus-Version kann man unbegrenzt in die Vergangenheit schauen. In der kostenlosen Variante geht dies nur 3 Monate rückwirkend. Tipp: Einfach einen Screenshot der jeweiligen Monatsabschlüsse machen. So kann man am Ende des Jahres sehr kostengünstig Bilanz ziehen.

😊

Finanzguru Erfahrung #18
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Matthias am 30.01.2021) Bewertung von Matthias am 30.01.2021

Ich nutze die Finanzguru-App seit ca. einem Jahr.
Der Anmeldeprozess ist schnell und unkompliziert. Hinzufügen von neuen Bankkonten läuft über TAN. Die TAN-Eingabe muss einmal im Quartal erneuert werden.

Die App ist kostenlos. Für drei Euro im Monat kann man sich noch den Service hinzubuchen, dass man unbegrenzt Analyse seiner Geldflüsse betreiben (Sparquote, "Wohin fließt mein Geld?", etc.) In der kostenlosen Version geht dies nur drei Monate rückwirkend. Für mich ist kostenlose Version absolut ausreichend.

Die meisten Verträge werden automatisch erkannt, man hat somit einen guten Überblick über seine Fixkosten. Auch die automatische Berechnung des frei verfügbaren Geldes (Fixkosten sind bereits abgezogen) im aktuellen Monat ist sehr angenehm. Wer mag, kann zusätzliche, virtuelle Konten, wie beispielsweise ein Bargeld-Konto anlegen, in welchem man den Geldbetrag seines Geldbeutels einträgt und führt.
Überweisungen können über die App nicht getätigt werden, d.h. die App hat nur eine Leseberechtigung auf die jeweiligen Konten. Für mich ist das ein zusätzliches Sicherheitskriterium, da ich am Smartphone keine Bankgeschäfte machen möchte. Über die App kann man auch Verträge kündigen, hierzu kann ich aber nichts sagen, da ich es noch nie genutzt habe.
Das Design der App gefällt mir sehr gut. Dark Mode ist verfügbar. Beim Öffnen der App wird entweder der PIN oder der Fingerabdruck abgefragt.

Mit dem Kundenservice hatte ich bisher zweimal über WhatsApp Kontakt. Die Reaktion war für mich ausreichend schnell (innerhalb von zwei Stunden) und mir konnte in beiden Fällen geholfen werden.
Ansonsten bleibt noch zu sagen, dass unter anderem als Investor die Deutsche Bank hinter Finanzguru steckt und Finanzguru auf die Technik der Deutschen Bank aufbaut, was die Schnittstelle zu den eingebundenen Konten angeht.

Ich nutze die App sehr gerne, da sie mir immer einen aktuellen Überblick über meine Konten gibt. Zudem geschieht das Führen eines Haushaltbuch aufgrund der Konto-Leseberechtigung fast schon automatisch.

😊

Finanzguru Erfahrung #17
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Robin am 08.12.2020) Bewertung von Robin am 08.12.2020

Unglaublich gut für den Gesamtüberblick meiner Finanzen. Alle Konten und Depots (hier noch etwas ausbaufähig) verschiedenster Institute können hinzugefügt werde. Die Prognose + Vertragsfunktion hilft super bei Budgets. So sehe ich trotz vieler regelmäßiger Abbuchen über den Monat verteilt, ganz genau wie viel Geld ich zur Verfügung habe. Mit der automatischen Kategorisierung sehe ich außerdem wohin mein Geld geht. Diese Funktion ist bisher nicht super genau, jedoch reicht's für eine grobe Tendenz. Wenn man etwas Zeit investiert, ist es auch möglich Gemeinschaftskonto zu hinterlegen und die Umbuchen korrekt zu kategorisieren.

😊

Finanzguru Erfahrung #16
4,8 von 5 Sternen
4,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 08.12.2020) Bewertung von Anonym am 08.12.2020

Bin absolut zufrieden. Man hat mobil immer einen schnellen Überblick was ist, war und bald passiert auf deinen Konten. Leicht zu bedienen. Buchungen werden ordnungsgemäß zugeordnet und falls mal nicht kann man das ganz leicht manuell korrigieren.
Das Einzige, was mir fehlt ist die Einbindung meiner Depots. (Technisch machbar?)

Sonst super und übersichtlich.

😊

Finanzguru Erfahrung #15
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Anonym am 08.12.2020) Bewertung von Anonym am 08.12.2020

Immer wieder sinnvolle, neue Funktionen (automatische Ausgabenanalyse, Trends, Missionen, PayPal, Vertragswecker, Budget-Verwaltung, Kredit- und Laufzeitberechnung, usw.). Bin mittlerweile auf Pro (2,99 / Monat) umgestiegen für die zusätzlichen Features, aus meiner Sicht das Geld wert und absolut fair.
Ich bin sehr zufrieden und kann ich definitiv weiterempfehlen. Es wird einem Arbeit abgenommen mit der automatischen Analyse, darüber hinaus gibt es spannende Zusatzfunktionen.

😊

Finanzguru Erfahrung #14
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Anonym am 08.12.2020) Bewertung von Anonym am 08.12.2020

Mit dieser App habe ich endlich eine Übersicht über alle meine Konten (Mehrkontensystem). Tolles Design, ganz leicht zu handhaben. Ein kurzer Blick in eine App nimmt mir so viel Arbeit ab, besser als in unterschiedliche Bankenapps zu schauen! Das hat echt mein Leben verändert.
Zahlungen werden automatisch als Verträge erkannt und werden abgespeichert. So wird in der App eine Vorschau für die Zukunft gezeigt, wieviel Geld man ausgeben wird. Man hat auch seine Verträge im Blick! Man kann sich zB eine tägliche Zusammenfassung schicken lassen, so wird man erinnert seine Finanzen regelmäßig zu checken diese dann abzuhaken.

😊</