Paypal Erfahrungen

4.3 von 5

19 Kundenbewertungen von Benutzern

Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 19 Paypal Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 89,5 % positiv, 0,0 % neutral und 10,5 % negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 4.3/5 was als gut eingestuft werden kann.

Bist du Paypal Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Paypal bewerten

Paypal Erfahrung #19

01.04.2020

DENIZ KADIKÖY- über Paypal


Das sind die größten Betrüger, die es gibt. Ich habe durch Paypal 3700 Kunden verloren. Ohne Begründung wurde mir das Konto geschlossen und am Telefon wurde mir noch frech gesagt, dass sie das Konto deaktiviert haben. Alles ohne Gründe zu nennen. Das Geld (602€) wurden 180 Tage einbehalten.

Paypal Erfahrung #18

24.03.2020

Andreas über Paypal


Ich nutze Paypal relativ kurzfristig. Da ich eine Kreditkarte bereits besitze, habe ich Paypal bisher nicht benötigt.

Die Anmeldung ging sehr rasch von sich. Es sind keine Formulare in Papierform notwendig. Man meldet sich an, muss seinen Account via E- Mail verifizieren und dann kann es bereits losgehen. Dafür ein sehr großes Plus.

Bisher habe ich zwei Geldtransfers durchgeführt und kann nur Lob aussprechen. Von Paypal- Konto zu Paypal- Konto ist das Geld in Echtzeit übertragbar, von Paypal- Konto zu Girokonto dauert es die üblichen 2 - 3 Werktagen. Wenn man von einer Plattform Geld transferiert haben möchte, muss man schlicht seine E- Mail- Adresse angeben. Man hat ebenso die Möglichkeit dem Paypal- Konto ein Bankkonto beziehungsweise eine Kreditkarte zuzuweisen.

Da ich das Konto erst seit kurzem besitze, kann ich über den Kundenservice nichts sagen. Ich habe diesen bisher noch nie benötigt, daher weder positive noch negative Rückmeldung.

Mit Paypal kann bei diversen Online- Diensten bezahlt werden, wo das ansonsten nur mit einer Kreditkarte möglich ist (Amazon, E- Bay, Aliexpress, etc.).

Fazit: Paypal bietet eine kostenfreie, uneingeschränkte und vor allem empfehlenswerte Alternative zu diversen Kreditkarten- Anbietern.

Paypal Erfahrung #17

17.03.2020

Vicky über Paypal


Die Registrierung bei Paypal ist sehr einfach und unkompliziert. Nach wenigen Klicks hat man sein Konto eröffnet und kann, nachdem man sein Bankkonto verifiziert hat, direkt loslegen. Ich meinen Augen ist die Zahlung mit Paypal die unkomplizierteste Art auf dem Markt, denn man braucht sich nur, wenn man online zur Kasse geht, einzuloggen und Paypal kümmert sich um den Rest. Seit einiger Zeit kann man sein Konto nach 14 Tagen belasten lassen, was den Rechnungskauf nun ebenfalls ablöst. Der Prozess der Überweisung, wie bei einer Rechnung, fällt somit weg.

Was mir ebenfalls sehr gut gefällt ist die Funktion des Geld Sendens und Empfangens. Man kann sehr unkompliziert, wenn man, um ein Beispiel zu nennen, abends mit Freunden zusammensitzt und Pizza isst, sich kostenlos Geld schicken. So spart man sich den Weg zur Bank, wenn man hungrig ist.

Bei Paypal habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Kundenservice gemacht. Ich hatte den Fall, dass ein Verkäufer mir den bezahlten Artikel nicht geschickt hat. Es handelte sich um einen Betrüger. Wenn ich mit meiner Kreditkarte bezahlt hätte, würde ich dem Geld wahrscheinlich immer noch hinterher laufen. Paypal hat nach wenigen Tagen, als die Interne Prüfung abgeschlossen war, mir das Geld wegen des Käuferschutzes wieder gutgeschrieben.

Paypal Erfahrung #16

17.03.2020

Jan über Paypal


Da man heutzutage sehr viele Bestellungen im Internet tätigt und ich auch aus beruflichen Gründen flexibler in den Bezahlmethoden sein wollte, habe ich mir ein PayPal-Konto angelegt. Der Ablauf ist recht flott: Man gibt seine Daten an, bestätigt dann sein Bankkonto und kann danach bedenkenlos im Internet zahlen. Das Eröffnen hat ca. 3 Werktage in Anspruch genommen. Was ich an PayPal sehr schätze ist die Flexibilität. Man kann auf fast jeder Seite im Internet bezahlen - ob mobil oder im Web. Ich persönlich mag vor allem die Schnelligkeit daran. Auf eBay beispielsweise, geht man in den Checkout und hat das Produkt durch die Konnektivität innerhalb von Sekunden bezahlt. Auch die App ist sehr einfach und übersichtlich gestaltet. Das Auszahlen von Geld oder das Abbuchen laufen reibungslos und ohne Probleme ab.

Das Verkaufen von Produkten wird in der Regel durch PayPal auch wesentlich leichter, da man hier bei physischen Produkten einen Verkäuferschutz hat. Hier liegt auch mein einziges Problem mit PayPal: Wenn man ein digitales Produkt verkaufen möchte, wird man leider in keinem Fall von PayPal unterstützt, weshalb hier oft Betrug betrieben wird. Der Kundenservice war immer nett und zuvorkommend, konnte mir in der Regel auch weiterhelfen. Also im Großen und Ganzen ist PayPal eine tolle Sache.

Paypal Erfahrung #15

10.03.2020

Eberhard67 über Paypal


Ich habe eine Transaktion mit PayPal gemacht über eine Ware die ich bei Ebay gekauft habe. Paypal sagt der Verkäufer hätte Beweise vorgelegt, dass die Ware angekommen wäre. Schade, dass ich die Beweise nicht sehen kann. Ich kann mir das nur so erklären: Da der Verkäufer die Ware bei Ebay als versendet deklariert hat, ist die Ware für PayPal angekommen. Das ist natürlich ein Witz.

Der Käuferschutz von Paypal ist für mich nicht brauchbar. Wirklich interessieren tut sich da glaube ich keiner für einen Fall. Man kann noch nicht mal auf die Falschdarstellung des Verkäufers bei Paypal sich wehren. Obwohl mir der Verkäufer bei Ebay geschrieben hat, das die Ware wieder bei ihm angekommen ist (also nicht bei mir geliefert wurde), kann man das Paypal nicht mitteilen. Ich werde jetzt wieder mit anderen Zahlungsmitteln bezahlen. Paypal lieber meiden.

Paypal Erfahrung #14

03.03.2020

Chris He. über Paypal


Ich besitze mein Konto bei PayPal schon seit Jahren und bin zufriedener Kunde. Die Anmeldung ist einfach durchzuführen, sowie die Hinterlegung meiner Konten. Briefe habe ich keine bekommen; es wurde alles elektronisch an mein Email-Postfach gesendet.

Ob beim Onlineshopping oder bei privaten Angelegenheiten unter Freunden nutze ich, wenn möglich, immer PayPal, da das Geld schnell versendet und empfangen wird. Entweder holt sich das System das Geld von meinen hinterlegten Konten oder verrechnet es mit dem Guthaben, das sich auf meiner Seite befindet. Guthaben kann ohne Probleme auf das eigene Konto überwiesen und genutzt werden. Es ist innerhalb weniger Tage drauf.

In der Vergangenheit habe ich den Käuferschutz schon häufiger in Anspruch nehmen müssen und den gezahlten Betrag zurückerhalten, wenn keine Einigung mit dem Verkäufer möglich war.

Ich gebe PayPal 5 von 5 Sternen, da der Zahlungsverkehr immer einfach abgewickelt wird und der Käuferschutz zuverlässig hilft. Ich habe nichts daran auszusetzen.

Paypal Erfahrung #13

03.03.2020

Girolamo über Paypal


Ich bin seit mehreren Jahren ein Kunde bei Paypal und bin noch nie auf Probleme gestoßen. Die Plattform Paypal ist meiner Meinung nach eine der sichersten Online Plattformen, wenn es um das Bezahlen und das Erhalten von Geld im Internet geht. Ohne irgendwelche Hindernisse lässt sich das Geld von einem Paypal Konto auch sehr schnell auf das eigene Girokonto überweisen.

Beim Eröffnen eines Kontos bei Paypal verlief alles sehr einfach. Der Akitivierungscode für das Konto, welchen Paypal auf ein Girokonto per Überweisung schickt, war sofort da und konnte direkt verwendet werden, um das Konto zu verifizieren.

Ich konnte mich praktisch sofort einloggen und mein Profil bei Paypal einrichten, um für zukünftige Aufträge die Prozesse zu automatisieren. Ich hatte bisher auch keine Fragen bezüglich der Nutzung gehabt, weil die Plattform sehr verständlich und selbsterklärend ist.
Paypal ist sehr kundenorientiert gestaltet worden, sodass ich keine Mängel feststellen konnte. Ein Kontakt von meiner Seite mit dem Kundenservice war in den Jahren seit der Kontoeröffnung nie notwendig, weil alle Prozesse immer reibungslos verliefen.

Ich persönlich empfehle jedem sich ein Paypal Konto einzurichten, um sich innerhalb des Internets abzusichern. Private Einkäufe und Verkäufe im Internet können über Paypal abgewickelt werden, um sich vor Betrügern zu schützen und den Verlust von seinem eigenen Geld zu vermeiden. Außerdem bietet die Plattform die Möglichkeit Rechnungen für eine Transaktion zwischen zwei Personen zu schreiben, wodurch eine Kaufabwicklung seriöser und attraktiver erscheint.

Paypal Erfahrung #12

24.02.2020

Hoffma über Paypal


Seit nunmehr mehreren Jahren bin ich Kunde beim Finanzdienstleister "Paypal".
Die Eröffnung meines Kontos gestaltete sich recht einfach. Die persönlichen Daten waren natürlich abzugeben und es brauchte vor Aktivierung eine zu bestätigende Sicherheit. Diese wurde in Form eines Codes, welcher auf den Kontoauszügen bei einer 1-Cent-Überweisung seitens Paypal, auf mein Bankkonto veranlasst wurde, übermittelt.
Diese Art der Aktivierung bietet eine hohe Sicherheit. So kann festgestellt werden, dass man das Konto auch wirklich selbst angelegt hat.

Wie bei einer Bank das Online-Banking, verfügt Paypal über eine eigene App, die das Bedienen meines Accounts einfach gestaltet.
Ich habe eine direkte Übersicht über alle Zahlvorgänge, die ich über Paypal abwickele und sehe meinen direkten Kontostand bei diesem Finanzdienstleister.
Online ist es nahezu auf jeder Plattform mittlerweile möglich mit Paypal zu bezahlen, was mir persönlich ein gutes Gefühl vermittelt.

Einmal musste ich bislang den Kundenservice kontaktieren. Dies war nötig aufgrund eines Bankenwechsels meinerseits, da vergangene Zahlungen sich mit meiner alten bzw. neuen Bankverbindung überschnitten haben und dadurch eine Rücklastschriftgebühr anfiel. Der Kontakt war schnell hergestellt, der Berater auch freundlich.
Jedoch gestaltete der Kontakt sich leider etwas schwerfällig in der Beratung speziell und nicht ganz ausgereift.
Hier sehe ich noch Optimierungspotenzial.

Vieles läuft schon sehr gut bei Paypal. Alles in allem bin ich sehr zufrieden, jedoch ist nicht alles perfekt.
Wie bereits erwähnt, sehe ich im Kundenberatungsbereich noch Verbesserungsmöglichkeiten.

Paypal Erfahrung #11

24.02.2020

AntoniaHa über Paypal


Seit über 2 Jahren benutze ich mittlerweile Paypal und hatte bis jetzt noch nie Probleme damit! Die Anmeldung war schnell und einfach, die Kontoverifizierung hat, wenn ich mich richtig erinnere nur 2 Tage gedauert und danach konnte ich uneingeschränkt meine Geschäfte abwickeln.

Da die Plattform stark an Reichweite gewonnen hat, kann ich heute fast alle meine online Transaktionen mit Paypal abwickeln. Nur einmal hat eine monatliche Buchung, die automatisch immer abgezogen wurde nicht geklappt. Nachdem ich mich allerdings eingeloggt habe, konnte ich sie direkt wieder aktivieren und das Geld ist noch rechtzeitig angekommen. Die Nutzung erklärt sich von selbst. Wenn man irgendetwas kaufen möchte und die Seite Paypal benutzt, kann man sich einfach einloggen und direkt Zahlen. Kein nerviges Onlinebanking mehr oder Zahlung auf Rechnung. Ich bin sehr froh, dass ich das alles über meinen Paypal Konto bezahlen kann und mich um nichts weiter kümmern muss! Ich kann dem Service nicht weniger als 5 Sterne verleihen.

Paypal Erfahrung #10

24.02.2020

Kunibold über Paypal


Ich bin nun schon seit vielen Jahren bei Paypal angemeldet und kann durchweg Gutes mit diesem Finanzdienstleister berichten. Die Zahlungen gehen in Sekundenschnelle über die Bühne und dank der Funktion, dass man Geld für Freunde oder für eine Dienstleistung bezahlt, geht das sogar im ersteren Fall kostenlos.

Im zweiten Fall, bei Bezahlen einer Dienstleistung, ist man hingegen umfangreich mit dem Paypal-Käuferschutz geschützt, falls etwas beim Kauf eines Produkt schief geht, erstattet PayPal dem Käufer das Geld zurück. Dies ist kindereinfach über einen Button mit ein paar Klicks und einer Nachricht ggf. mit Screenshot und Details zum Problem geklärt. Bisher hat das immer wunderbar funktioniert und ich bin begeistert wie kulant PayPal dies bewerkstelligt.

Über das Hinzufügen von Kreditkarten oder Girokonten kann man sein PayPal-Konto mit allen Konten, die man für Online-Zahlungen benötigt, ausstatten. Dies geht kinderleicht und sehr schnell. Außerdem kann man auch Geld von anderen Konten auf sein Paypal-Konto schicken und dieses damit aufladen. Das ist zum Glück nicht unbedingt nötig, da man auch per Lastschrift PayPal dazu ermächtigen kann das Geld, welches im Internet ausgegeben wurde, vom jeweiligen Konto einzuziehen.

Mit dem PayPal Kundenservice hatte ich bisher noch keinen telefonischen Kontakt, da dies bisher noch nicht nötig war. Der Kontakt per Email hat bisher immer ausgereicht, um Dinge zu klären, wie z.B. die Rückforderung von Geld eines fehlgeschlagenen Kaufes. Die neue Funktion FundsNow ermöglicht den Paypal-Nutzern außerdem jetzt noch schneller auf eingehende Zahlungen zugreifen zu können.

Paypal Erfahrung #9

06.02.2020

Verena M über Paypal


Auch ich nutze PayPal nun schon seit einigen Jahren. Auf den Online-Bezahldienst bin ich schon sehr früh gestoßen. Die Seite wirkte auf mich sofort vertrauenswürdig und ich eröffnete ein Konto. Bei der Eröffnung gab es keinerlei Probleme. Die Registrierung war selbsterklärend und ich konnte den Dienst umgehend nutzen.

Das Modell von PayPal gefällt mir persönlich sehr gut. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich und modern gestaltet.
Die Zahlung gestaltet sich ebenso unkompliziert. Anfangs muss ein gewünschtes Bankkonto hinterlegt werden, von welchem die Abbuchung erfolgen soll. Nach dem Online-Einkauf ist somit ein sofortiges Bezahlen der Ware möglich.
Zudem gibt es bei PayPal die Funktion, Geld an Freunde zu senden. Mithilfe von Eingabe der E-Mail-Adresse erreicht den Empfänger das Geld innerhalb weniger Minuten.

Sollte es zu irgendeinem Problem kommen, ist der PayPal Kundendienst jederzeit für einen da. Ich musste ihn bisher nur einmal kontaktieren. Dies geschah per E-Mail und ich b

Paypal Erfahrung #8

30.01.2020

Acton E. über Paypal


Ich habe jetzt seit ungefähr einem Jahr Paypal und bin mit diesem Anbieter sehr zufrieden. Die Anmeldung war einfach und man wurde sehr gut durch den Prozess gelotst. Trotzdem hat es alles etwas länger gedauert, als ich zuvor angenommen habe, was natürlich, mit den hohen Sicherheitsanforderungen zu tun hat, und der damit einhergehenden Verifizierung.

Die Verwendung der App ist an sich einfach und die Transaktionen sind sehr schnell. Besonders gefällt es mit, dass ich die App mit dem Apple-Fingerabdruck verbinden kann, was mir ein besonderes Gefühl von Sicherheit gibt. Ich frage mich, ob es noch möglich wäre, Paypal mit Apple-Pay zu verbinden, sodass man auch Einkäufe offline damit tätigen könnte, besonders wenn der eigenen Kreditkartenanbieter noch nicht mit Apple-Pay kooperiert.

Einziges Manko der App: Da ich Student bin, habe ich nur eine Debit-Kreditkarte. Diese hatte ich als Zahlungsart hinterlegt. Da dort in einem Fall kein Geld mehr auf der Karte war, was ich nicht bemerkt hatte, wurde die Zahlungsart gesperrt. Diese wieder freizuschalten war etwas nervig. Dazu musste ich erst eine neue Zahlungsart anlegen (da immer eine angegeben werden muss), musste anschließend die Debit-Karte löschen und wieder neu anlegen. Vielleicht ist dieser Prozess aber mittlerweile schon verbessert worden.

Paypal Erfahrung #7

30.01.2020

Kleeblatt_1910 über Paypal


Ich habe vor ein paar Monaten das Finanzprodukt Paypal für mich angefangen zu nutzen. Es war alles sehr gut beschrieben, was man zu tun hat und welcher Schritt als nächstes folgt. Die einzige Schwierigkeit dabei war, das man einen Betrag von einem Cent auf das Konto überwiesen bekommen hat. Dabei musste ich persönlich erst Kontoauszüge abholen um weiter mit dem Finanzprodukt arbeiten zu können. Der Betrag war jedoch binnen ein paar Minuten auf meinem Konto. Das Einloggen geht schnell und vor allem leicht, was nur empfehlenswert ist!

Bis jetzt verlief mein Onlinebanking darüber immer problemlos. Verbessern würde ich jedoch den Käuferschutz, da man dort eine Gebühr bezahlen muss und diese je nach Betrag immer anders ausfällt. Es ist im Programm nicht zu finden wie der Prozentsatz dazu aussieht.

Ich brauchte bisher auch noch nicht mit den Kundenservice arbeiten, da bis jetzt keine gravierenden Vorfälle geschehen sind. Aus meiner Sicht kann ich jedem dieses Finanzprodukt nur empfehlen, der sicher und vor allem schnell Geld erhalten und verschicken möchte ohne deshalb immer wieder zur Bank zu rennen um sich seine Kontoauszüge abzuholen.

Paypal Erfahrung #6

30.01.2020

Finanzguru Wien über Paypal


Die Kontoeröffnung hat sich sehr einfach gestaltet, da man online seine Daten eingibt und innerhalb von ein paar Minuten hatte man einen vollwertigen Zugang auf seinen Account. Die Unterlagen hat man Zeitgleich. Der Login war gleich verfügbar und ich konnte auch gleich mein Bankomat und Kreditkarten verknüpfen. Hierbei muss man auf die Beträge warten das PayPal auf das Bankkonto gut schreibt, um es zu bestätigen. Dies empfand ich als gut, da man so sichergeht, dass man auch wirklich sein eigenes Bankkonto eingibt. Da PayPal eine reine Online-Plattform ist, gibt es daran nichts auszusetzen. Wünschenswert wäre eine grafische Überarbeitung, da sehr viel im Zeilenformat gearbeitet. (evtl. Bilder der Karten)

Was ich bei PayPal besonders hervorheben kann, ist der Kundenservice. Da ich meinen PayPal-Account erst nach 4 Monaten nutzen wollte, wurde eine Sperre eingerichtet ich musste mich verifizieren. Dies habe ich gegen 23:00 Uhr gemacht, mit einer Ausweiskopie und innerhalb von knappen zehn Minuten wurde meine Eingabe bestätigt. Alle Sperren wurden aufgelöst und ich konnte über alle Funktionen verfügen. Aufgrund der von mir erwähnten Punkte würde ich PayPal mit vier Sternen bewerten. Das einzige was auf die vollen fünf Sterne fehlt, wäre eine optische Modernisierung der Online-Plattform, welches einem Modernen Zahlungsdienstleister wie PayPal entspricht.

Paypal Erfahrung #5

24.01.2020

Anonym über Paypal


Paypal hat mein Finanzleben ziemlich verändert. Ich tätige jegliche Bezahlungen von Bestellungen, die ich online vornehme, über Paypal. Auch schicke ich häufig Freunden Geld an ihre Mailadresse, so braucht es keinen Austausch von Kontonummern etc. Man hinterlegt einfach sein Bankkonto und Paypal bucht dementsprechend das Geld ab oder, bei positivem Paypal Guthaben, eben auch direkt auf seinen Bankaccount.

Man möchte vielleicht meinen, dass im Internet nicht alles sicher sei. Dem Internet, unabhängig vom Onlinebanking bei der eigenen Bank, also sein Geld anzuvertrauen, mag für viele ein Risiko darstellen. Doch selbst als mein Account gehakt wurde und mehrere Bestellungen über hunderte Euro von einem Fremden gemacht wurden, war Paypal auf meiner Seite. Denn über Paypal ist man vor solchen Dingen geschützt bzw. versichert. Der Kundendienst war von Anfang an freundlich und hilfsbereit. Binnen einiger Tage und Prüfungen hatte ich mein Geld zurück, ohne großes Drama.

Paypal Erfahrung #4

24.01.2020

Antonia über Paypal


Paypal als bargeldloses Zahlungsmittel hat mir die Sorge um ein sicheres Einkaufen im Internet genommen. Die Anmeldung ist recht einfach und geht schnell. Wenn man freiberuflich arbeitet, ist die Möglichkeit einen eigenen Firmenaccount zu eröffnen sehr praktikabel, um private und berufliche Angelegenheiten sauber trennen zu können. Die Vorlagefunktion für die Rechnungsstellung zum Anfordern von Zahlungen ist hilfreich, gerade wenn man hierzu noch wenig Erfahrung hat.

Die Hinterlegung der Zahlungsdetails ist etwas mühsamer und kostet mehr Zeit. Sicherheit geht vor und somit ist der zeitliche Aufwand gerechtfertigt. Die Erwartungshaltung in 5 Minuten einen Account angelegt zu haben und als Zahlungsmittel zu verwenden, sollte man nicht haben. Für den Account schon, aber die Verifizierung des Zahlungsmittels ist abhängig von der Geschwindigkeit der eigenen Bank und kann entsprechend 3-4 Tage dauern. Sicherheit hat auch seinen Preis und in diesem Fall in Zeit bezahlt. Dafür bekommt man das Gefühl, dass Sicherheit bei Paypal eine hohe Priorität hat.

Die ganze Lösung ist so anwenderfreundlich, dass ich bisher keine Unterstützung benötigt habe. Benachrichtigungsoptionen sind flexibel und einfach einzustellen. Unabhängig von der Verwendung am PC oder über die App ist die Nutzung selbsterklärend, ohne dass man dafür Tutorials und Anleitungen lesen muss, auch wenn es eine „Hilfe Funktion“ und „Kontaktdetails“ geben würde. Für meinen Bedarf, ein zuverlässiges, sicheres und einfach zu bedienendes Zahlungsmittel privat und beruflich nutzen zu können, ist Paypal der perfekte Partner.

Paypal Erfahrung #3

24.01.2020

Benjamin über Paypal


Ich nutze Paypal persönlich nun schon seit vielen Jahren und habe im Grunde genommen eher positive Erfahrungen mit diesem Anbieter gemacht. Da die Kontoführung einfach und dazu noch kostenlos und gut abgesichert ist, habe ich mich vor einiger Zeit dazu entscheiden, einen Paypal-Account anzumelden. Warum genau? Einfach, weil ich dieses Konto seitdem für sämtliche Online-Käufe (bei ebay oder Amazon sowie weiteren gängigen shops) nutzen kann und dadurch vor jeglicher Abzocke seitens des Verkäufers abgesichert bin.

Die Kontoeröffnung war unkompliziert solange man alle Bedingungen (z.B. über 18 Jahre) erfüllt und ich musste wegen keinem einzigen Punkt den Support kontaktieren.

Den Kundenservice musste in auch nur seltenen Fällen nutzen; Dabei hatte der Verkäufer nach Überweisung des Geldes den Artikel nicht geschickt und ich konnte über Paypal einfach mein Geld zurückbekommen top! Dieser Service ist im Normalfall immer innerhalb von weniger als 24 Stunden abgewickelt und nicht mit weiteren Mehrkosten verbunden.

Paypal Erfahrung #2

21.01.2020

Simon Schmidt über Paypal


Um schnell Waren bei Einkäufen im Internet bezahlen zu können, habe ich mich für den Anbieter Paypal entschieden. Auch weil dieser Anbieter hinsichtlich den akzeptierten Bezahlmethoden weit verbreitet ist.

Die Anmeldung bei Paypal ist denkbar einfach, so muss ich hier lediglich meine persönliche Daten, aber auch eine E-Mailadresse und ein gewünschtes Passwort hinterlegen. Eine Abfrage von einem Personalausweis oder einem anderen Identitätsnachweis erfolgt nicht. Mit diesen Daten ist das Konto bei Paypal zwar eröffnet, man kann es aber noch nicht nutzen. Dafür muss man erst eine Bankverbindung oder eine Kreditkarte hinterlegen. Auf diese wird dann 1 Cent von Paypal zusammen mit einem Code überwiesen. Diesen Code muss man in sein Konto eintragen, erst dann kann man es vollständig nutzen.

Die Nutzung von Paypal ist denkbar einfach. Zum Empfangen von Geld muss man nur seine hinterlegte E-Mailadresse angeben. Und möchte man bezahlen, braucht man hier ebenfalls seine E-Mailadresse und sein Passwort. Die Zahlungsabwicklung ist sehr schnell. Bis jetzt nutze ich Paypal immer auf Guthabenbasis. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, wie den Lastschrifteinzug. Hierbei geht Paypal in Vorleistung. Diesen Service habe ich aber genauso wenig genutzt, wie die Möglichkeit der Einrichtung von einem Profil für den Empfang von Spenden oder einem speziellen Service für Unternehmen. Hier gibt es also bei Paypal noch zahlreiche Funktionen, die ich aber nicht geprüft habe, da ich sie nicht nutze. Die Plattform von Paypal und damit verbunden auch das Konto, ist sehr übersichtlich gestaltet.

Mit dem Kundenservice von Paypal hatte ich noch keinen Kontakt. Dementsprechend kann ich zur Qualität vom Kundenservice auch keine große Aussagen treffen.

Paypal Erfahrung #1

21.01.2020

Kai über Paypal


Wie bei vielen anderen Nutzern sicherlich auch, entstand mein PayPal-Konto irgendwann einmal aus der Nutzung von eBay heraus.

War PayPal zu Beginn noch überwiegend zur Abwicklung von eBay-Zahlungen gedacht, war ich schon an Board, als PayPal auch in immer mehr Onlineshops als Zahlungsmittel eingeführt wurde. Das war zu Beginn an einigen Stellen noch relativ holprig, die heutige Verbreitung von PayPal beweist aber, dass schnell Abhilfe geschaffen wurde.

Die inzwischen implementierten Möglichkeiten, Geld schnell und einfach an andere Teilnehmer zu überweisen (nicht im Kontext einer Bezahlung sondern z.B. als simple und von Gebühren befreite Rückzahlung von Kleinbeträgen, die man jemandem vorgestreckt hat) oder Bestellungen in Onlineshops mit nur einem simplen Klick abzuschließen (dabei werden die bei PayPal hinterlegten Adressdaten an den Shop übermittelt und man spart sich das Ausfüllen entsprechender Formularseiten), machen PayPal auch heute noch zu einem wettbewerbsfähigen Produkt. Außerdem greifen bei über PayPal bezahlten Käufen die Richtlinien von PayPal, die es dem Käufer vereinfachen, seine Verbraucherrechte durchzusetzen.

Hinsichtlich der entstehenden Gebühren (meist im Bereich gewerblicher Zahlungen), gibt es leider aber auch einige Webseiten, die diese Kosten an den Endkunden weitergeben und diese nicht selbst tragen wollen.

Weil PayPal aus meiner Internetnutzung nicht mehr wegzudenken ist und weil PayPal meiner Meinung nach das einfachste und komfortabelste Zahlungsmittel im Internet ist, vergebe ich bedenkenlos 5 von 5 Sternen.