Heute schauen wir mal hinter die Kulissen von Finanzfluss und berichten euch, woran wir im ersten Halbjahr von 2021 gearbeitet haben, was die größten Änderungen in unserem Team sind und worauf ihr euch bald freuen dürft.

Ana hat dafür mit Thomas und Arno gesprochen, die beide viele spannende Projekte betreuen und sich immer neue Herausforderungen überlegen, um der Finanzfluss-Community Mehrwert zu bieten. Wir sprechen über Zahlen und Ziele, Veränderungen und Konstanten und erfahren, wen Thomas schon immer mal zum Interview treffen wollte.

Der Sponsor dieser Folge ist Zinspilot:
➡️ Zum Angebot von Zinspilot (inkl. Willkommensbonus!) *

Wie es läuft

Unser Team wird immer größer, was uns freut, denn so können wir zuverlässig immer neuen und hochwertigen Content liefern und gut darstellen. Unser Zweitkanal Überfluss ist richtig gut angelaufen und hat schon mehr als 110.000 Abonnenten (Stand Juli 2021). Auf unserem Finanzfluss-Hauptkanal sind es mehr als 750.000 Menschen. Auf Discord ist eine tolle Community zusammengekommen, die quasi rund um die Uhr über Finanzthemen diskutiert – das inspiriert auch uns bei Finanzfluss oft zu neuen Themen.

Finanzfluss steht gerade stark in der Öffentlichkeit – es gibt keine Woche, in der Thomas oder Arno kein Interview geben. Neulich waren wir Teil der Spiegel-Titelstory. Wir finden es super, dass mehr über finanzielle Bildung berichtet wird.

Was neu ist

Das Finanzfluss-Team ist weiter gewachsen. Neu dabei sind nicht nur unsere beiden Entwickler Felix und Danjal, sondern auch Redakteur Markus, Grafikdesignerin Anna und Social-Media-Managerin Christina. Das ist euch bestimmt schon in unseren Instagram-Storys und in unseren Videos aufgefallen, die jetzt noch besser aussehen und individuell animiert sind. Wusstet ihr, dass Arno die Videografiken eine lange Zeit lang selbst produziert hat? Ja, genau, ein weiteres Talent, aber jetzt kann er sich noch besser auf seine eigentlichen Aufgaben fokussieren.

In Frankreich bauen wir gerade eine Website für den französischen Markt auf. Bald können wir euch mehr dazu verraten. Längerfristig können Thomas und Arno sich auch weitere Länder vorstellen, denn: Finanzielle Bildung ist überall ein wichtiges Thema.

Unserem Podcast haben wir einen neuen Anstrich verpasst: ein neues Branding, neue Titelfotos und endlich tolle Soundeffekte. Die YouTube-Folgen heißen jetzt “Finanzfluss Classics” und donnerstags hört ihr wie immer das “Finanzfluss Exklusiv”. Auch hier läuft es super, mit mehr als 30.000 Hörerinnen und Hörern pro Folge und guten Platzierungen in den Podcast-Charts auf Apple und Spotify.

Woran wir gerade arbeiten

Unser größtes Projekt ist der Relaunch der Website: Bald findet ihr unsere vielen Inhalte auf Finanzfluss noch schneller und übersichtlicher. Neben vielen nützlichen Rechnern haben wir eine Menge Ratgebertexte, Podcasts und Blogartikel für euch bereit. Dank unserem fleißigen Entwicklerteam wird die Homepage nicht nur schneller laden, sondern auch moderner aussehen. Ihr dürft gespannt sein. Ziel ist ein 360-Grad-Angebot, auf dem jeder und jede sinnvolle Inhalte findet, neue Impulse für finanzielle Entscheidungen erhält und sich wohlfühlt.

Fun facts

Zu guter Letzt noch zwei allgemeine, aber umso interessantere Infos:

Das Lieblingsvideo von Thomas und Arno: 5 Geld-Lehren für Kinder und das Video zur Bitcoin-Verwahrung

Thomas’ Wunsch-Interviewpartner: Finanzminister Olaf Scholz (SPD).

Zusammengefasst: Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Homepage, die für euch der Ausgangspunkt für alles rund um finanzielle Bildung sein wird. Dafür haben wir unser Team weiter verstärkt und Inhalte weiter verbessert. Finanzfluss gibt es jetzt neben Deutschland und Österreich auch in Frankreich – und bald vielleicht sogar in weiteren Ländern. Und…es gibt ein Geheimprojekt, von dem ihr bald noch mehr hören werdet.

*Mit einem Stern versehene Links sind Werbung bzw. Affiliate-Links. Wenn du ihn für Käufe, Abschlüsse oder Anmeldungen nutzt, erhalten wir (je nach Anbieter) eine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt unser Projekt. Wir danken dir für deinen Support!