Die unheimliche Macht von BlackRock. Mit über 6 Billionen US-Dollar ist es der größte Vermögensverwalter auf unserem Planeten und die Mutter von iShares, dem größten ETF-Anbieter der Welt. Er hat dadurch markantes Mitpracherecht in vielen wichtigen Unternehmen und sieht sich mit einigen Vorwürfen konfrontiert. Der deutsch-französische Fernsehsender Arte hatte Mitte September 2019 eine Dokumentation mit dem Titel „BlackRock – Die unheimliche Macht eines Finanzkonzerns“ veröffentlicht, in der der Konzern dafür kritisiert wird, zu groß und übermächtig zu sein.

In der Vergangenheit gab es an verschiedensten Stellen Kritik an BlackRock und am aktuellen ETF-Boom. Für uns war es deshalb nun an der Zeit, uns mit dem Thema zu beschäftigen und einmal rational auseinanderzunehmen, ob BlackRock tatsächlich eine Gefahr ist, was die wirklichen Risiken sind und ob die Sachverhalte in der Dokumentation vielleicht etwas überspitzt dargestellt werden.

Falls du selbst zu dem Schluss kommst, dass du als Privatinvestor BlackRock nicht unterstützen möchtest, geben wir dir am Ende dieser Podcast-Folge praktische Tipps, wie du Finanzprodukte von BlackRock aus deinem Portfolio umgehen kannst.

Abonnieren
Benachrichtigen Sie über
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare einsehen