Dies ist der zweite Teil des Interviews mit dem Einkommensinvestor Luis Pazos. Wie bereits im ersten Teil sprechen wir weiterhin über spannende Dividendenwerte und besonders auch über solche, die eine monatliche Dividende ausschütten. Wir thematisieren auch, welches Depot sich am besten dafür eignet, um im Ausland die besprochenen dividendenstarken Aktien zu kaufen, denn nicht bei allen deutschen Brokern ist das möglich.

Außerdem beantwortet Luis die vielgestellte Frage, wie viel Geld man benötigt, um tatsächlich nur von Dividenden leben zu können. Und das ist weniger, als man vielleicht denkt. Denn um durch Dividenden finanziell frei zu werden, musst du kein Multimillionär sein.

Außerdem sprechen wir über die Themen Steuern, Vermögensallokation und Positionsgrößen, REITs, Business Development Companys, Schifffahrtsgesellschaften und Exchange-traded Notes. Wenn du deine Finanzen in die eigene Hand nehmen möchtest und dir der Gedanke an einen regelmäßigen Cashflow durch Dividenden gefällt, solltest du dir diese Folge nicht entgehen lassen.

Abonnieren
Benachrichtigen Sie über
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare einsehen