Gerd Kommer vertritt eine Investmentphilosophie, mit der sich langfristige passive Investoren am besten identifizieren können: das breit gestreute Investieren in den Weltmarkt mit ETFs. Deswegen ist es quasi unumgänglich, dass wir auch ihn einmal zur aktuellen besonderen Marktlage befragen.

Wir wollen von Gerd Kommer wissen: Warum drehen die Börsen gerade so durch? Sind die Reaktionen an der Börse übertrieben oder gerechtfertigt? Wie schätzt er die generelle Lage ein? Haben viele seiner Klienten Angst und planen zu verkaufen? Was raten die Crashpropheten?

In den turbulenten Zeiten der Corona-Krise braucht es Persönlichkeiten, die einem den Rücken stärken und die dazu motivieren, an der eigenen Strategie festzuhalten und nicht in Panik zu verfallen. Gerd Kommer ist eine solche Persönlichkeit, die dir sachlich erklärt, was nun zu tun ist, bzw. warum jetzt genau die richtige Zeit ist, um sich vermehrt ETF-Anteile ins Depot zu legen.

Abonnieren
Benachrichtigen Sie über
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare einsehen