Markus Schmidt-Ott
Markus Schmidt-Ott
30. Dezember 2021

Die beliebtesten ETFs in Deutschland – ein Jahresrückblick

Wir wagen einmal einen etwas anderen Jahresrückblick und haben für Euch ein paar Zahlen gewälzt, um herauszufinden, welche ETFs und welche Aktienindizes im vergangenen Jahr in Deutschland die Beliebtesten waren.

Aktien und ETFs werden immer beliebter

Im Krisenjahr 2020 konnten sich besonders viele Menschen neu für Aktien und ETFs begeistern. Laut einer Studie des Deutschen Aktieninstituts ist die Zahl der Aktionärinnen und Aktionäre in Deutschland im Jahr 2020 stark angestiegen: 2 Millionen Menschen mehr konnten sich seitdem als Aktionärinnen und Aktionäre bezeichnen.

Bemerkenswert ist hier die nicht vorhandene Parallele zum Platzen der Dotcom-Blase Anfang der 2000er-Jahre. Auch in dieser Zeit gab es einen regelrechten Aktionärsboom. Als der Aktienmarkt jedoch in der Krise stark eingebrochen ist, hatte dieser Boom auch ein schnelles Ende. Viele Menschen haben ihre Aktien verkauft und seitdem nie wieder in Aktien investiert. Das ist heute anders: Die im Jahr 2020 neu hinzugekommenen Aktionärinnen und Aktionäre haben begriffen, dass eine Krise gerade zum Beginn des Vermögensaufbaus eine große Chance ist.

Eine recht ähnliche Sprache spricht eine Studie des ETF-Anbieters Amundi. Allein im ersten Halbjahr 2021 sind weltweit 588,6 Milliarden € in ETFs geflossen. 77% davon sind in Aktien-ETFs geflossen und 23% in Anleihen-ETFs.

ETF-Handelsvolumen im Vergleich zum Vorjahr

Schauen wir uns einmal das Handelsvolumen von ETFs auf verschiedene Indizes an. Das Handelsvolumen drückt aus, wie viele Käufe und Verkäufe insgesamt stattgefunden haben, also quasi wie viele ETFs über den Tisch gegangen sind. Werden zum Beispiel zehn ETF-Anteile im Wert von 10€ von einem Verkäufer an einen Käufer übertragen, entspricht das einem Handelsvolumen von 100€. Hohes Handelsvolumen heißt, dass es viel Bewegung zwischen Käufern und Verkäufern gegeben hat.

Die in Deutschland größte Handelsplattform Xetra, die zur Deutschen Börse gehört, gibt recht detaillierte Einblicke in das Handelsvolumen einzelner ETFs. Diese Zahlen haben wir uns deswegen etwas genauer angeschaut.

Handelsvolumen von ETFs über Xetra [Mio. €]

Handelsvolumen Jahresvergleich
Quelle: xetra.de, 12/21

In der obigen Grafik ist in Blau das monatliche Handelsvolumen im Jahr 2020 dargestellt und in Rot aus dem Jahr 2021. Die Daten für die Monate November und Dezember 2021 liegen bei Erstellung dieses Artikels noch nicht vor.

Auffällig ist der lange Balken im März 2020. Das war der Zeitpunkt des Corona-Crashes, wo es zu einer besonders hohen Handelsaktivität kam. Hier haben vermutlich viele Anlegerinnen und Anleger aus Angst verkauft und andere wiederum die Gunst der Stunde genutzt, günstig in den Markt einzusteigen und zu kaufen. 

Auch die oben erwähnten Neu-Aktionärinnen und Aktionäre dürften hier dazu gehören. Allerdings wird das Handelsvolumen maßgeblich von institutionellen Anlegern beeinflusst und Privatanleger haben hier nur einen geringen Anteil.

Auch im Jahr 2021 war das Handelsvolumen zumindest in den Monaten Januar bis Oktober annähernd gleich hoch wie im Jahr 2020.

Die 10 beliebtesten Indizes

Schauen wir uns dieses Handelsvolumen ein wenig genauer an und betrachten, auf welche Indizes die meisten ETFs gehandelt worden sind. 

Top 10 Indizes nach Handelsvolumen

IndexHandelsvolumen [Mio. €]
MSCI World13.023
DAX12.501
EURO STOXX 509.477
Nasdaq-1005.375
STOXX Europe 6005.288
S&P Global Clean Energy4.806
S&P 5003.596
MSCI EM3.339
FTSE All-World2.321
MSCI EM IMI2.164
Quelle: xetra.de, 12/21

Auf Platz 1 befindet sich der allseits beliebte MSCI World. Dicht dahinter mit einem ähnlich hohen Volumen befindet sich auf Platz zwei der Deutsche Aktienindex DAX. Das liegt vor allem daran, dass es sich bei Xetra um eine deutsche Börse handelt und dort natürlich deutsche Wertpapiere beliebter sind als anderswo.

Auch einige europäische Indizes sind unter den Top 10 sowie der bei vielen passiven Investorinnen und Investoren ebenfalls beliebte MSCI Emerging Markets und der MSCI Emerging Markets IMI. 

Besonders auffällig ist aber auch ein Sektor-Index, nämlich der S&P Global Clean Energy. Der im vergangenen Jahr einen regelrechten Hype erfahren hat. Dazu später noch einmal mehr.

Das Handelsvolumen ist das eine. Ob tatsächlich viel Vermögen in diese Indizes geflossen ist, sagt dies jedoch nicht aus. Daher ist eine ebenfalls interessante Zahl die “Assets under Management”, also einfach ausgedrückt das Fondsvolumen. Das Fondsvolumen steigt, wenn mehr Personen in einen Fonds investieren. Es steigt jedoch auch, wenn das Fondsvolumen wertvoller wird, weil die jeweiligen Börsenkurse gestiegen sind.

Mit diesem Wissen schauen wir uns nun die Steigerung des Fondsvolumens von ETFs auf die jeweiligen Indizes an.

Top 10 Indizes nach Zuwachs des Fondsvolumens von ETFs

IndexZuwachs Assets under Management
MSCI World28.731
S&P 50017.305
MSCI EM5.039
Nasdaq-1004.912
FTSE All-World4.655
MSCI World SRI3.887
EURO STOXX 502.770
Global Clean Energy2.477
STOXX Europe 6002.397
MSCI EM IMI2.118
DAX1.425
Quelle: xetra.de, 12/21

Hier ergibt sich ein etwas anderes Bild als beim Handelsvolumen, mit Ausnahme beim MSCI World. Der DAX hingegen befindet sich hier nicht mehr unter den Top 10, sondern auf Platz 11. Das ist darauf zurückzuführen, dass dieser vermutlich heiß gehandelt wurde, aber in Summe nicht allzu viel Vermögen in ETFs auf diesen Index geflossen ist.

Ebenfalls in dieser Liste nicht dabei ist der offensichtlich auch sehr heiß gehandelte S&P Global Clean Energy.

Die 10 beliebtesten ETFs

Natürlich ist es nicht nur spannend zu sehen, auf welche Indizes die meisten ETFs gehandelt worden sind, sondern welche ETFs im letzten Jahr besonders viel gehandelt wurden. 

Die Liste bietet ein recht ähnliches Bild wie die obige Statistik. Allerdings befindet sich auf Platz ein ETF auf den DAX anstelle des MSCI World. Das liegt daran, dass es mehr ETFs auf den MSCI World als auf den DAX gibt und sich das Volumen hier einfach auf mehrere ETFs verteilt.

ETFISINHandelsvolumen [Mio. €]
iShares Core DAX UCITS ETF (DE) EUR (Acc)DE00059339318.823
iShares Core MSCI World UCITS ETFIE00B4L5Y9836.128
iShares Global Clean Energy UCITS ETF USD (Dist)IE00B1XNHC344.805
iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE)DE00026353074.115
iShares Core EURO STOXX 50 UCITS ETF (DE)DE00059339563.170
iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD (Acc)IE00B5BMR0872.675
Xtrackers DAX UCITS ETF 1CLU02742114802.466
Xtrackers EURO STOXX 50 UCITS ETF 1CLU03808650212.230
iShares Core MSCI EM IMI UCITS ETF USD (Acc)IE00BKM4GZ662.046
iShares Nasdaq-100 UCITS ETF USD (Acc)IE00B53SZB191.758
Quelle: xetra.de, 12/21

Auch der Zuwachs des Fondsvolumens in den letzten zwölf Monaten gibt hier ein ähnliches Bild ab, wie bei der Betrachtung auf Indexebene.

ETF11-202010-2021Δ
iShares Core MSCI World UCITS ETF22.63838.71516.077
iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD (Acc)33.26647.67114.405
Vanguard S&P 500 UCITS ETF21.98328.4606.477
iShares China CNY Bond UCITS ETF USD (Dist)3.0066.2973.291
iShares MSCI USA SRI UCITS ETF USD (Acc)3.7566.9593.203
Invesco S&P 500 UCITS ETF Acc7.37210.5693.197
iShares Edge MSCI World Value Factor UCITS ETF USD (Acc)2.2385.3593.121
Xtrackers MSCI World UCITS ETF 1C4.8567.8783.022
Amundi Index MSCI USA SRI UCITS ETF DR (C)1.1354.1383.003
iShares Core S&P 500 UCITS ETF USD (Dist)9.47412.3752.902
Quelle: xetra.de, 12/21

Anteil nachhaltiger ETFs

Wie die anfangs erwähnte Amundi Studie bereits aussagt, ist im Jahr 2021 wieder viel Vermögen in ETFs geflossen. Weltweit waren es laut dieser Studie im ersten Halbjahr 2021 weit mehr als 500 Milliarden €. Das verwaltete Vermögen von ETFs, die in Deutschland handelbar sind, hat sich von November 2020 bis Oktober 2021 um knapp 280 Milliarden € oder um 37% erhöht.

Ein deutlich höheres Wachstum konnten nachhaltige ETFs hinlegen. Hier hat sich das gesamte Volumen um fast 140% steigern können, wie auch in der nachfolgenden Tabelle noch einmal sichtbar ist.

Assets under Management aller ETFs, die über Xetra handelbar sind

November 2020 [Mio. €]Oktober 2021 [Mio. €]DifferenzSteigerung in Prozent
Gesamt750.5401.030.394279.85437%
Davon Nachhaltig53.717128.57074.853139%
Quelle: xetra.de, 12/21

Insbesondere der Anteil nachhaltiger ETFs am Gesamtvermögen ist von 7% auf 12% gestiegen.

Verwaltetes Vermögen von ETFs, die über Xetra handelbar sind [Mio. €]

Quelle: xetra.de, 12/21

Der S&P Global Clean Energy

Wir erinnern uns zurück an die Liste der meist gehandelten ETFs. In dieser war neben ETFs, die bestimmte Regionen abbilden mit dem iShares Global Clean Energy ETF auch ein Themen-ETF dabei, der den S&P Global Clean Energy Index abbildet.

Global Clean Energy
Quelle: xetra.de, 12/21

Wie in der obigen Grafik die Prozentzahlen zeigen, trug dieser ETF Anfang des Jahres zeitweise zu 5% des gesamten Handelsvolumens aller ETFs bei. Beinahe eine Milliarde € wurden im Januar 2021 durch diesen ETF auf Xetra hin und her geschoben. Hier kann man von einer Euphorie sprechen.

Das Fondsvolumen hingegen ist nicht nur gestiegen, denn nach der Euphorie folgte insbesondere durch den Kurseinbruch der Firma Plug Power auch ein Kurseinbruch des ETFs.

Wie in der obigen Grafik die Prozentzahlen zeigen, trug dieser ETF Anfang des Jahres zeitweise zu 5% des gesamten Handelsvolumens aller ETFs bei. Beinahe eine Milliarde € wurden im Januar 2021 durch diesen ETF auf Xetra hin und her geschoben. Hier kann man von einer Euphorie sprechen.

Das Fondsvolumen hingegen ist nicht nur gestiegen, denn nach der Euphorie folgte insbesondere durch den Kurseinbruch der Firma Plug Power auch ein Kurseinbruch des ETFs.

Insbesondere zwei Dinge gibt es daher an diesem Index zu kritisieren:

  1. Er ist mit 75 enthaltenen Firmen nicht wirklich diversifiziert, sodass ein Kurseinbruch einer Firma auch zu einem Kurseinbruch des gesamten ETFs führt.
  2. Über die Nachhaltigkeit mancher der enthaltenen Positionen lässt sich streiten. Das ESG-Ranking von MSCI beispielsweise stuft die Firma Plug Power, die zweitgrößte Position in diesem Index, als nicht nachhaltig ein.

Wer gerne nachhaltig investieren möchte, befindet sich damit in zunehmend besserer Gesellschaft. Wir würden aber von reinen Sektorwetten abraten, sondern empfehlen dir eher in einen global über alle Branchen diversifizierten ETF, der als nachhaltig eingestuft worden ist, zu investieren.

Die beliebtesten ETF-Themen

Der oben erwähnte “Global Clean Energy” ist ein bekannter Themen-ETFs. Aber im vergangenen Jahr wurden auch ETFs auf andere Themen fleißig gehandelt. Hier die Top 10:

Quelle: xetra.de, 12/21

Das Thema Clean Energy hat sein starkes Handelsvolumen natürlich dem darin enthaltenen ETF auf den S&P Global Clean Energy zu verdanken. Auch der Gesundheitsbereich wurde recht stark gehandelt.

Wenn man diese Statistik mit dem Zuwachs an Fondsvolumen vergleicht, rutscht der Global Clean Energy hingegen zwei Plätze nach unten.

ETF-Themen nach Fondsvolumen
Quelle: xetra.de, 12/21

Dass ein besonders hohes Handelsvolumen nicht unbedingt ein Wertzuwachs bedeutet, zeigt die folgende Grafik mit den drei ETF-Themen, die im vergangenen Jahr am meisten Vermögen verloren haben. Sowohl Goldminen als auch Automobile waren ebenfalls unter den meist gehandelten Themen.

ETF-Themen Fondsvolumen
Quelle: xetra.de, 12/21


Kommentare (0)


Kommentar schreiben