Artikel in der Kategorie Leben & Karriere

Auf unserem Blog veröffentlichen wir regelmäßig Artikel zu den heißesten Themen der Finanzwelt. Ganz ohne Fachjargon und auf den Punkt gebracht. Mit unserem wöchentlichen Memo verpasst du keine unserer Inhalte und bleibst immer auf dem Laufenden.

Die neusten Artikel

Ferien vom Schreibtisch: Wie funktioniert ein Sabbatical?
Ferien vom Schreibtisch: Wie funktioniert ein Sabbatical?

Immer mehr Beschäftigte wünschen sich eine Auszeit vom Job. Möglich machen kann das ein Sabbatical - doch das Ganze will finanziell gut geplant sein.

Mona Linke
Mona Linke am 19. Mai 2022

Leben & Karriere

Sparen, bis der Arzt kommt: Wie gut funktioniert Frugalismus?
Sparen, bis der Arzt kommt: Wie gut funktioniert Frugalismus?

Die Rente mit 40 ist das Ziel vieler Frugalisten, die dafür auf einiges verzichten. Doch kann wirklich jeder frugal leben? Oder ist das Konzept am Ende nur etwas für Gutverdiener?

Mona Linke
Mona Linke am 11. Mai 2022

Leben & Karriere

Wie viel Geld braucht man, um in Rente zu gehen?
Wie viel Geld braucht man, um in Rente zu gehen?

Irgendwann möchten wir alle finanziell frei sein. Diese finanzielle Freiheit heißt Rente und das Geld, von dem man dann lebt, muss man vorher ansparen. In diesem Artikel erklären wir dir, wie du mit einfachen Mitteln abschätzen kannst, wie viel Geld du später benötigst und wie viel du dafür jeden Monat sparen musst.

Markus Schmidt-Ott
Markus Schmidt-Ott am 22. April 2022

Leben & Karriere

Persönliche Finanzen

Ranking: In welchen Ländern fallen die höchsten Steuern an?
Ranking: In welchen Ländern fallen die höchsten Steuern an?

Unternehmen, Arbeitnehmer, Investoren und Superreiche auf der ganzen Welt müssen einen Teil ihrer Einnahmen an den Fiskus abgeben. Manchmal mehr als die Hälfte, manchmal fast gar nichts. Die Länderunterschiede in der Übersicht.

Mona Linke
Mona Linke am 3. Februar 2022

Gesellschaft

Leben & Karriere

Wohin auswandern? – Ein Ländervergleich
Wohin auswandern? – Ein Ländervergleich

Lohnt es sich wirklich, aus Deutschland auszuwandern? Wir haben uns beliebte Auswanderungsländer angeschaut und diese nach verschiedenen Kriterien verglichen. Wir haben nachgerechnet.

Markus Schmidt-Ott
Markus Schmidt-Ott am 14. Januar 2022

Leben & Karriere

Wohnen

Von Narzissmus, Angst und Heimatliebe: Die größten psychologischen Fallen an der Börse
Von Narzissmus, Angst und Heimatliebe: Die größten psychologischen Fallen an der Börse

Wir Menschen lassen uns oft von Instinkten leiten - auch in finanziellen Dingen. Über die größten Fallstricke und wie wir sie umgehen können.

Mona Linke
Mona Linke am 29. Oktober 2021

Leben & Karriere

Angst vor der Hyper-Inflation: Steigen die Preise – oder steigen sie nicht?
Angst vor der Hyper-Inflation: Steigen die Preise – oder steigen sie nicht?

50€? Das sind ja 100 D-Mark! Ja, es gibt sie immer noch - die Menschen, die Euro in D-Mark umrechnen. Weniger um ihre mathematischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und mehr als Ausdruck ihrer Empörung darüber, dass alles dauernd teurer wird. Und ja, es stimmt: Eine Kugel Eis kostet nicht mehr 20 Pfennig und für eine Fahrt mit der S-Bahn muss man vielerorts 3€ (6 Mark!) hinblättern. Das ist nichts außergewöhnliches, sondern gewollt. Ein anderes Wort für solche Preissteigerungen ist Inflation - und die tut der Wirtschaft (solange sie nicht Überhand nimmt) sehr gut. Dass sie aber doch Überhand nehmen und die Preise auf kurz oder lang explodieren könnten, davor warnen immer wieder Ökonomen. Mit “Hyperinflation” wird das Ganze gern betitelt. Auch jetzt wieder: Schließlich drucken die großen Notenbanken seit Monaten Geldscheine bis zum Abwinken, um haufenweise Anleihen von Staaten aufzukaufen, die mit dem Geld wiederum ihre Hilfspakete für Corona-gebeutelte Unternehmer schnüren. Eine solche “Geldschwemme” würde zu einer rapiden Entwertung und rapide steigenden Preisen führen, so die Befürchtung manch eines Betriebswirtschaftlers. Teilweise ist von Inflationsraten von 5-10% für die kommenden Jahre die Rede. Warum ein solches Szenario eher unwahrscheinlich ist und weshalb eine Deflation eigentlich viel fataler wäre als eine Inflation, erfährst du in diesem Blogartikel.

Mona Linke
Mona Linke am 22. Januar 2021

Gesellschaft

Leben & Karriere

Wieviel Geld sollte man bis wann gespart haben?
Wieviel Geld sollte man bis wann gespart haben?

Wieviel Geld sollte man mit 30, 40 oder 50 Jahren eigentlich gespart haben? Die Antwort darauf ist für jeden unterschiedlich. Eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln zeigt die altersspezifische Verteilung der Nettohaushaltvermögen in Deutschland. Somit haben wir zumindest einen Anhaltspunkt für jede Altersgruppe, der als Zwischenziel beim Sparen und Investieren dienen kann.

Finanzfluss Team
Finanzfluss Team am 2. Januar 2021

Geldanlage

Leben & Karriere

Rentenbesteuerung – was du wissen musst
Rentenbesteuerung – was du wissen musst

Wer 2040 in den Ruhestand geht, muss seine Rente zu 100% versteuern lassen. Für einige künftige Rentner bedeutet das einen finanziellen Nachteil. Was hinter der Rentenbesteuerung steckt und wie du am besten damit umgehst.

Mona Linke
Mona Linke am 25. September 2020

Leben & Karriere

Persönliche Finanzen

Was kostet der Tod?
Was kostet der Tod?

Der Tod eines Menschen kann die Hinterbliebenen vor hohe Kosten stellen. “Alles hat seinen Preis”, hat der Schriftsteller Theodor Fontane einmal gesagt. ”Auch die Dinge, von denen man glaubt, dass man sie umsonst kriegt”. Vor 120 Jahren ist der Dichter gestorben - und er sollte recht behalten: Selbst sein Tod war nicht geschenkt, sondern kostete seine Hinterbliebenen (vermutlich) eine Stange Geld. Daran hat sich bis heute nichts geändert, im Gegenteil: Laut Stiftung Warentest werden zwischen 6.000€ und 20.000€ für eine Bestattung fällig.

Mona Linke
Mona Linke am 10. September 2020

Leben & Karriere

Persönliche Finanzen