Unsere ETF Empfehlungen 2023

Markus Schmidt-Ott
Markus Schmidt-Ott
Stand: 6. Januar 2023
Im Jahr 2022 hat sich viel am Aktienmarkt getan, sodass vielleicht die eine oder andere Optimierung im ETF-Portfolio ansteht. Zudem werden Jahr für Jahr neue und attraktivere ETFs auf den Markt gebracht. Es könnte also Sinn ergeben, ETFs durch günstigere zu ersetzen und das Portfolio so zu optimieren. Wir zeigen dir, mit welchen ETFs du dein Portfolio zusammenstellen kannst.

👉

So gehst du vor
  • Nutze die Filterfunktion in unserer ETF Suche, um den richtigen ETF für dich zu finden.
  • Bevor du anfängst, solltest du dich entscheiden, welchen Index du in deinem Portfolio abbilden möchtet.
  • Bei der ETF-Auswahl solltest du darauf achten, dass dein ETF ein Fondsvolumen hat, das größer als 100 Mio. € ist.
  • Auch die Kosten sollte man nicht vernachlässigen: Eine möglichst niedrige TER (Gesamtkostenquote) ist ein wichtiges Auswahlkriterium.

Wie man die besten ETFs findet

Welcher ETF der beste ist, hängt von deinen eigenen Bedürfnissen ab. Im Folgenden findest du zwar Vorschläge, doch die Entscheidung musst du letztlich selbst treffen. Dabei kann dir unsere ETF Suche helfen. Um hier den richtigen ETF zu finden, gehst du wie folgt vor:

  • Den richtigen Index auswählen

    Wichtiger als die Entscheidung für einen ETF ist der Index, den dieser abbilden soll.

  • Fondsvolumen sollte über 100 Mio. € betragen

    In dieser Größenordnung ist der ETF für den Fondsanbieter rentabel und die Wahrscheinlichkeit, dass der ETF aufgelöst wird, recht gering.

  • Wenn möglich: älter als 5 Jahre

    Ist der ETF älter als 5 Jahre, hat sich dieser bereits etabliert und die Wahrscheinlichkeit einer Fondsauflösung ist gering. Von diesem Kriterium kann abgewichen werden, wenn es ansonsten keine Alternativen gibt.

  • TER möglichst niedrig

    Die TER ist die Gesamtkostenquote, die jährlich von der Performance abgezogen wird. Diese sollte möglichst gering sein.

  • Ausschüttend oder thesaurierend nach Geschmack

All diese Kriterien kannst du in der linken Spalte unserer ETF Suche als Filter einstellen. Anschließend sortierst du abwechselnd nach Fondsvolumen und der TER. Der ETF, der sowohl die geringste TER als auch das höchste Fondsvolumen hat, kann ein geeigneter Kandidat zum Investieren sein. Ebenso kannst du nach deinem Geschmack weitere Kriterien auswählen.

Alles in einem ETF

Wenn du nur einen einzigen ETF in deinem Portfolio haben möchtest, eignen sich diese beiden Indizes:

  • FTSE All-World
  • MSCI ACWI

Der FTSE All bildet 90% der weltweiten Marktkapitalisierung ab. Das beinhaltet Large, Mid und einige Small Caps, also große, mittlere und kleine Unternehmen. Der ACWI wiederum bildet 85% der weltweiten Marktkapitalisierung ab und beinhaltet somit Large und Mid Caps.

Beide Indizes bilden sowohl Industrieländer als auch Schwellenländer ab.

Diese ETFs sind die besten

Für die beiden Indizes sind diese ETFs eine interessante Auswahl.

FTSE All-World

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN IE00BK5BQT80
0,22 %
5,67 Mrd. €
ISIN IE00B3RBWM25
0,22 %
8,75 Mrd. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

MSCI ACWI

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN IE00B6R52259
0,20 %
6,32 Mrd. €
ISIN IE00B3YLTY66
0,40 %
451,18 Mio. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Das 70/30-Portfolio

Das 70/30-Portfolio besteht zu 70% aus Industrieländern und zu 30% aus Schwellenländern. Es ähnelt einer Investition in den oben genannten MSCI ACWI, allerdings sind Schwellenländer in diesem Portfolio deutlich übergewichtet. Abgebildet wird das Portfolio mit diesen Indizes:

  • 70% MSCI World
  • 30% MSCI Emerging Markets

Der MSCI World bildet 85% der Marktkapitalisierung von Industrieländern ab. Der MSCI Emerging Markets bildet gleichermaßen Schwellenländer ab.

Diese ETFs sind die besten

Mit dieser ETF-Auswahl kann das Portfolio zusammengestellt werden.

MSCI World

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN IE00B4L5Y983
0,20 %
43,69 Mrd. €
ISIN IE00BK1PV551
0,12 %
1,14 Mrd. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Weitere Alternative:

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN LU1781541179
0,12 %
2,37 Mrd. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Der Lyxor-ETF ist besonders günstig und eine gute Alternative zu dem thesaurierenden iShares-ETF. Allerdings sollte hier aufgepasst werden: Durch die Fusion von Lyxor mit Amundi könnte es in den kommenden Jahren zu Fondsverschmelzungen und Auflösungen kommen. Ansonsten ist der ETF jünger als 5 Jahre, hat aber ein recht großes Fondsvolumen.

MSCI Emerging Markets

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN IE000KCS7J59
0,15 %
70,43 Mio. €
ISIN IE00B5SSQT16
0,15 %
1,68 Mrd. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

70/30-Portfolio mit Small Caps

Das obige 70/30-Portfolio kann auch durch kleine Unternehmen, sogenannte Small Caps, erweitert werden. Das erhöht die Diversifizierung. Schwellenländer können mit dem MSCI Emerging Markets IMI abgebildet werden. Dieser investiert auch in Small Caps. Für den Teil der Industrieländer muss neben dem MSCI World der MSCI World Small Cap hinzugefügt werden.

Eine Aufteilung des Portfolios könnte dann so aussehen:

  • 60% MSCI World
  • 10% MSCI World Small Cap
  • 30% MSCI Emerging Markets IMI

Diese ETFs sind die besten

Für den MSCI World gilt die gleiche Auswahl wie bereits oben gezeigt. Die anderen beiden Indizes können mit diesen ETFs abgebildet werden.

MSCI World Small Cap

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN IE00BF4RFH31
0,35 %
2,46 Mrd. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

MSCI Emerging Markets IMI

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN IE00BKM4GZ66
0,18 %
14,73 Mrd. €
ISIN IE00BD45KH83
0,18 %
702,47 Mio. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Weniger China

Portfolio-Alternativen, die einen kleineren China-Anteil beinhalten, sind momentan beliebt. Dies kann erreicht werden, indem man den MSCI Emerging Markets durch einen Index ersetzt, der in Schwellenländer mit Ausnahme von China investiert: Den MSCI Emerging Markets ex China. Um China nicht vollkommen außen vorzulassen, kann nun wiederum ein reiner China-ETF hinzugefügt werden, dessen Gewichtung du frei wählen kannst. 5% entspricht in etwa der Marktkapitalisierung Chinas in der Welt. 

Auf diese Weise würde man China marktneutral gewichten, während die restlichen Schwellenländer wie beim 70/30-Portfolio übergewichtet werden.

  • 70% MSCI World
  • 25% MSCI Emerging Markets ex China
  • 5% CSI 300

Als Index bietet sich der CSI 300 Index an, der in die 300 größten A-Aktien aus China investiert. Mehr dazu erfährst du in diesem Video.

Diese ETFs sind die besten

Für den MSCI Emerging Markets ex China ist in Deutschland aktuell nur ein einziger ETF zum Vertrieb zugelassen. 

MSCI Emerging Markets ex China

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN LU2009202107
0,15 %
403,01 Mio. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

CSI 300

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN LU0779800910
0,50 %
2,41 Mrd. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Für den CSI 300 bietet sich ein Swap-ETF an. Der oben gezeigte stellt eine synthetische Gegenposition zu Short-Trades dar und profitiert von den Leihgebühren, die bei solchen Trades gezahlt werden. Daher performt der ETF sogar besser als sein Index.

Mehr Europa im Portfolio

Mehr Europa im Portfolio kann realisiert werden, indem man europäische Aktien übergewichtet. Diese sind zwar bereits im MSCI World enthalten. Doch ergänzt man einen weiteren ETF, der europäische Aktien abbildet, führt das zu einer höheren Gewichtung. Zugleich kann der MSCI World etwas geringer gewichtet werden.

  • 50% MSCI World
  • 30% MSCI Emerging Markets
  • 20% Stoxx Europe 600

Anstelle des Stoxx Europe 600 kann auch ein ETF gewählt werden, der den MSCI Europe Index abbildet. Doch der Stoxx Europe 600 ist breiter diversifiziert.

Diese ETFs sind die besten

Um den Stoxx Europe 600 Index abzubilden, bietet sich einer dieser beiden ETFs an.

Stoxx Europe 600

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN LU0908500753
0,07 %
5,11 Mrd. €
ISIN DE0002635307
0,20 %
5,87 Mrd. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Nachhaltiges Weltportfolio

Das 70/30-Portfolio kann auch mit nachhaltigen ETFs abgebildet werden. Diese schließen Aktien von bestimmten Unternehmen aus. Zum einen kann dies durch sogenannte ESG-Indizes erreicht werden. Mehr über Nachhaltigkeitskriterien.

  • 70% MSCI World ESG Screened
  • 30% MSCI Emerging Markets IMI ESG Screened

Deutlich strenger hingegen sind diese beiden SRI-Indizes. Durch die strengere Filterung sind diese Indizes aber auch nicht sonderlich breit diversifiziert.

  • 70% MSCI World SRI Low Carbon Select 5% Issuer Capped
  • 30% MSCI Emerging Markets SRI Low Carbon Select 5% Issuer Capped

Diese ETFs sind die besten

Um die Indizes abzubilden, bieten sich folgende ETFs an.

MSCI World ESG Screened

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN IE00BFNM3J75
0,20 %
1,64 Mrd. €
ISIN IE00BFNM3K80
0,20 %
317,87 Mio. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

MSCI Emerging Markets IMI ESG Screened

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN IE00BFNM3P36
0,18 %
2,05 Mrd. €
ISIN IE00BFNM3N12
0,18 %
170,48 Mio. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

MSCI World SRI Low Carbon Select 5% Issuer Capped

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN LU0950674332
0,22 %
799,18 Mio. €
ISIN LU0629459743
0,22 %
3,06 Mrd. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

MSCI Emerging Markets SRI Low Carbon Select 5% Issuer Capped

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN LU1048313974
0,27 %
248,31 Mio. €
ISIN LU1048313891
0,27 %
1,22 Mrd. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Dividenden-Portfolio

Ein Dividenden-Portfolio kann zwei Vorteile haben: Zum einen haben Dividenden einen motivierenden Effekt und geben dir das Gefühl, für deine Investition belohnt zu werden. Zum anderen eignen sich Dividenden-ETFs, wenn man von seinem Vermögen leben möchte.

Zwar gibt es fast alle ETFs in einer ausschüttenden Variante. Doch dieser Index ist auf eine besonders hohe Ausschüttungsquote spezialisiert:

  • FTSE All-World High Dividend Yield

Diese ETFs sind die besten

Zwar gibt es auch zu diesem Index einen thesaurierenden ETF. Doch die ausschüttende Variante würde in diesem Falle deutlich mehr Sinn ergeben.

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN IE00BK5BR626
0,29 %
382,79 Mio. €
ISIN IE00B8GKDB10
0,29 %
3,23 Mrd. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Weltportfolio von Gerd Kommer

Das Weltportfolio von Gerd Kommer ist bei vielen Finanzfluss-Lesern besonders beliebt. Dieses lässt sich bereits annäherungsweise durch das oben genannte „mehr Europa”-Portfolio realisieren, doch Gerd Kommer nimmt hier einige Modifikationen vor. 

AnteilAnlage
45%Industrieländer
20%Europa
30%Schwellenländer (aufgeteilt in 20% Aktien und 10% Staatsanleihen)
5%Immobilienaktien
Weltportfolio von Gerd Kommer

Zum werden dem Portfolio Immobilienaktien hinzugefügt. Und zum anderen handelt es sich hierbei um ein Faktor-Portfolio. Die Teile der Industrieländer und Europas sind in je 5 Faktoren zu gleichen Teilen aufgeteilt:

  • Small Cap
  • Value
  • Quality
  • Momentum
  • Minimum Volatility

Von diesen Faktoren konnte in der Vergangenheit eine höhere Rendite erwartet werden. Mehr zum Thema Factor Investing.

Die Schwellenländer teilt Gerd Kommer zudem in Aktien (20%) und Staatsanleihen (10%) auf.

Das Portfolio

Das Weltportfolio investiert in 13 ETFs. Hinzu kommt der risikoarme Teil, auf den wir hier nicht weiter eingehen. Ein Portfolio bestehend aus so vielen ETFs ist nur bei großen Vermögen zu empfehlen. 

Industrieländer (45%)

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN IE00BF4RFH31
0,35 %
2,46 Mrd. €
ISIN IE00BL25JM42
0,25 %
1,38 Mrd. €
ISIN IE00BL25JL35
0,25 %
1,03 Mrd. €
ISIN IE00BL25JP72
0,25 %
728,92 Mio. €
ISIN IE00BL25JN58
0,25 %
471,43 Mio. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Europa (20%)

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN DE000A0D8QZ7
0,20 %
426,67 Mio. €
ISIN IE00BQN1K901
0,25 %
2,62 Mrd. €
ISIN IE00BQN1K562
0,25 %
280,42 Mio. €
ISIN IE00BQN1K786
0,25 %
361,98 Mio. €
ISIN IE00B86MWN23
0,25 %
747,65 Mio. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Schwellenländer (30%)

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN IE00BKM4GZ66
0,18 %
14,73 Mrd. €
ISIN IE000MINO564
0,28 %
28,21 Mio. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Der iShares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF (Acc) ist in diesem Falle mit 20% und der L&G ESG Emerging Markets Government Bond (USD) 0-5 Year UCITS ETF (Acc) mit 10% gewichtet.

Immobilienaktien (5%)

NameTERAnteilsklasseAusschüttung
ISIN NL0009690239
0,25 %
228,6 Mio. €

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

Häufig gestellte Fragen

Welche ETFs gehören ins Depot?

Wie viele ETFs sollte man im Depot haben?

Welcher ETF lohnt sich langfristig?

Welche 3 ETFs besparen?