Finvesto ETF Sparplan Test

Gut

9 von 17 Punkten

05/2022

  • 1.185 verfügbare ETF Sparpläne
  • 0 kostenlose ETF Sparpläne
  • Kostenlose Depotführung
  • Smartphone App
Zum Vergleich
Eignet sich vor allem zum VL-Sparen
Arno Krieger
Arno Krieger
Arno Krieger
Arno Krieger

Ein Spezialangebot von Finvesto ist das sogenannte VL-Sparen, also die Möglichkeit seine Vermögenswirksame Leistungen in ETFs zu investieren. Die ETF-Auswahl ist bei Finvesto mit 1.185 ETFs recht umfassend. Problematisch sind allerdings die hohen Gebühren für Depotführung und der Mangel an kostenlos besparbaren ETFs. Die vielen angebotenen Extras (wie etwa Dynamisierung der Sparraten) können das nur teilweise ausgleichen. Außer zum Zwecke der VL-Anlage, gibt es momentan attraktivere Angebote am Brokermarkt.

ETF Sparplan Kosten

3 von 7 Punkten

Bei einem aktiven ETF-Sparplan belaufen sich die Depotführungsgebühren von Finvesto auf 5€ pro Quartal, also 20€ im Jahr. Bei mehr als einem ETF-Sparplan werden stolze 9€ pro Quartal bzw. 36€ pro Jahr berechnet. Hinzu kommen noch einmal je Ausführung ganze 0,20% an Kosten hinzu. Insgesamt ist Finvesto damit einer der teuersten Anbieter.

Finvesto Depotkosten

LeistungKosten
Depotführung20,00€ pro Jahr
Ausführung ETF Sparplan0,20%

Ausführungskosten je Sparrate

SparrateKosten
50€ ETF Sparplan0,10€
100€ ETF Sparplan0,20€
200€ ETF Sparplan0,40€
500€ ETF Sparplan1,00€
1.000€ ETF Sparplan2,00€

ETF Sparplan Angebot

3 von 7 Punkten

Derzeit besteht die ETF-Sparplan-Palette bei Finvesto aus 1.185 ETFs. Damit gehört der Broker ganz klar zum oberen Mittelfeld der deutschen Brokerlandschaft. Allerdings können momentan keine ETFs kostenlos bespart werden. Man kann jedoch schon ab 1,00€ Mindestsparrate investieren. Die flexible Vielzahl an Sparintervallen erweist sich ebenfalls als praktisch.

AngebotETF Anzahl
Anzahl besparbarer ETFs1185
Davon kostenlose Aktions-ETFs0

Depot Extras

3 von 3 Punkten

Finvesto kann mit vielen Extras punkten. Dazu zählen beispielsweise die mobile App, der Lastschrifteinzug, die Möglichkeit, Sparraten dynamisch anzupassen oder Ausschüttungen automatisch wiederanzulegen.

  • Smartphone App
  • Automatische Abführung der Kapitalertragsteuer
  • Lastschrifteinzug von Drittkonten
  • Desktop Oberfläche
  • Automatische Wiederanlage von Ausschüttungen
  • Dynamisierung der Sparrate möglich

Finvesto Testurteil

9 von 17 Punkten

05/2022

Gut

Auf der negativen Seite stehen bei Finvesto vor allem die hohen Depotführungsgebühren und Ausführungskosten von ETF-Sparplänen. Das können zeitlich begrenzte Aktionen auch nur teilweise ausgleichen. Auf der positiven Seite hingegen schlagen eine große Vielfalt an besparbaren ETFs, eine sehr niedrige Mindestsparrate und viele Extras zu Buche. Finvesto eignet sich vor allem zum VL-Sparen, von dieser Nutzung abgesehen gibt es momentan deutlich attraktivere ETF-Sparplan-Angebote am Markt.

Zum Vergleich

Finvesto ETF Sparplan im Vergleich

Angebot
Anzahl gratis ETF Sparpläne
0
Anzahl ETF Sparpläne
1.185
Kosten
ETF Sparplan Kosten
0,20% pro Ausführung
Min. Kosten je Ausführung
-
Max. Kosten je Ausführung
-
Depotgebühren
20
Preis- & Leistungsverzeichnis
Nutzung
Mindestsparrate
10€
Maximalsparrate
-
Ausführungsintervall
monatlich, quartalsweise, halbjährlich, jährlich
Dynamisierung der Sparrate möglich
Automatische Wiederanlage von Ausschüttungen
Lastschrifteinzug von Drittkonten
Desktop Oberfläche
Smartphone App
Automatische Abführung der Kapitalertragsteuer
Bewertung

Gut

Link zum Anbieter

Häufig gestellte Fragen

Wie gut ist das Finvesto ETF Sparplan Angebot?

Wieviele ETFs sind im Finvesto Depot besparbar?

Wieviele kostenlose ETF Sparpläne bietet das Finvesto Depot?

Was sind die Kosten eines Finvesto ETF Sparplan?