ING Girokonto

Das ING Girokonto bietet dir eine kostenfreie Kontoführung, vorausgesetzt du hast einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700€ oder bist unter 28 Jahre alt. Ein besonderer Vorteil dieses Kontos ist die Möglichkeit, mit der kostenlosen Visa-Debitkarte unbegrenzt und gebührenfrei Geld abzuheben. Schau dir die Konditionen des ING Girokontos genauer an und vergleiche es mit anderen Konten auf dieser Seite.

Marie Markert

Aktualisiert am: 12. Oktober 2023

Filter
Vergleichen
Sortieren nach
Filter zurücksetzen
 
Konto
Angebot
Girokonto Test

Gut

4,0 von 5

02/2024

Kontoführungsgebühr (p.M.)

0€

Girocard

0,99€ p.M.

Debitkarte

0€

Kreditkarte
Mobile Bezahldienste

Geld einzahlen

1,5% Gebühr bei teilnehmenden Handelspartnern. Kostenlos an ING-Geldautomaten (es gibt aber nur sehr wenige).

Geldautomaten-Verbund

Visa

53.000

Anzahl kostenloser Abhebungen p.M.

Unbegrenzt

Gebühr für Abhebung im Euro-Ausland

0€

Gebühr für Abhebung im Nicht-Euro-Ausland

1,99%

Gebühr für Zahlung im Euro-Ausland

0€

Gebühr für Zahlung im Nicht-Euro-Ausland

1,99%

Echtzeitüberweisung

Senden

Empfangen

Dispozins

10,99%

Verwahrentgelt

Telefon-/Chat-Support
Filialen
Online-Banking

Anzahl kostenloser Unterkonten

3

Kostenloses Depot
Kontowechsel-Service
Besondere Eigenschaften
Startprämie

50€

Zum Anbieter

Quellen: Konditionen-Verzeichnisse und Website-Auskünfte der Banken

Hinweis: Wir können leider keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Seite übernehmen. Auf den Webseiten der entsprechenden Anbieter findest du alle aktuellen Produkt- und Preisinformationen. Die aufgeführten Konditionen im Vergleich beziehen sich auf Neukunden. Wie wir die Punkte für einzelne Konditionen vergeben, findest du in unserer Übersicht.

* Hierbei handelt es sich um einen Werbe- oder einen Affiliate-Link. Wenn du auf diesen Link klickst, etwas kaufst oder abschließt, erhalten wir (je nach Anbieter) eine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt unser Projekt. Wir danken dir für deinen Support!

Kosten

Das ING Girokonto ist kostenlos, wenn du einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700€ hast oder unter 28 Jahre alt bist. Ansonsten zahlst du stattliche Gebühren von 4,90€ pro Monat.

Der wohl größte Vorteil des ING Kontos: Du kannst unbegrenzt und gebührenfrei in Euro abheben. Jedoch musst du dabei immer mindestens 50€ abheben. Bei Abhebungen außerhalb des Euro-Raums zahlst du 1,99% des Abhebungsbetrags.

Auch bei Zahlungen im Nicht-Euro-Ausland musst du mit Kosten rechnen. Hier beträgt die Gebühr ebenfalls 1,99% des Zahlungsbetrags.

Geld einzahlen ist an den Automaten der ING kostenlos möglich. Außerdem kannst du Echtzeitüberweisungen kostenlos empfangen, senden kannst du sie aber nicht.

Karten

Beim ING Girokonto erhältst du eine kostenlose Visa Debitkarte. Diese Karte ist eine Debitkarte, was bedeutet, dass die Beträge direkt von deinem Girokonto abgebucht werden. Sie wird von Visa ausgegeben, einer der weltweit führenden Kreditkartengesellschaften. Die Kosten für diese Karte sind bereits in der Kontoführung enthalten, es fallen also keine zusätzlichen Gebühren für dich an.

Zusätzlich zur Visa-Debitkarte bietet die ING auch eine Girocard an. Diese Karte ist allerdings nicht kostenlos, du zahlst 0,99€ pro Monat. Mit dieser Karte kannst du in Deutschland an Geldautomaten Geld abheben und in Geschäften bezahlen. Sie ist eine gute Ergänzung zur Visa-Debitkarte, insbesondere wenn du oft in Geschäften einkaufst, die keine Kreditkarten akzeptieren.

Vor- und Nachteile

Das ING Girokonto bietet dir einige wirklich gute Vorteile. Besonders bei der ING ist, dass du in Deutschland überall kostenlos Geld abheben kannst. Das Konto ist kostenlos, und eine Visa Debitkarte bekommst du kostenlos dazu. Zudem bietet das ING Girokonto die Möglichkeit, Geld an Geldautomaten der ING kostenlos einzuzahlen.

Trotz dieser Vorteile gibt es auch einige Nachteile, die du beachten solltest. So fallen Gebühren an, wenn du im Ausland Geld abhebst oder Zahlungen tätigst. Hier beträgt die Gebühr 1,99% des Betrags.

Vor- & Nachteile

  • Kostenlose Kontoführung (bei monatlichem Geldeingang von mindestens 700€ oder wenn du unter 28 Jahre alt bist)
  • Unbegrenzt kostenlos Geld abheben in Deutschland
  • Kostenlose Visa Debitkarte
  • Kostenlose Einzahlungen an Geldautomaten der ING

  • Gebühren bei Abhebungen und Zahlungen im Ausland (1,99% des Betrags)

Für wen ist das ING Girokonto geeignet?

Grundsätzlich eignet sich das Girokonto der ING für Jung und Alt. Seit dem 01.05.2020 ist jedoch ein monatlicher Geldeingang von mindestens 700€ erforderlich, um das Konto kostenfrei nutzen zu können. Überaus attraktiv macht das ING Girokonto auch der niedrige Sollzins des Dispositionskredites. Das ist ideal für all jene Kunden, die ihr Girokonto wahrscheinlich überziehen. Wer aber oft im außereuropäischen Ausland ist und dort Bargeld abheben möchte, sollte über die Eröffnung eines Girokontos bei einer anderen Bank nachdenken (beispielsweise DKB). Außerhalb der Euro-Zone verlangt die ING nämlich ausnahmslos eine Gebühr.

Wie funktioniert der Kontowechsel zur ING?

Der Kontowechsel zur ING funktioniert einfach. Einzige Voraussetzung: Dein Girokonto bei der Direktbank ist einsatzbereit und du hast die Zugangsdaten für den Online-Zugang. Du loggst dich ein und rufst den Kontowechselservice auf. Die ING importiert die Last- und Gutschriften der letzten 12 Monate des Girokontos bei deiner alten Bank. Welche übernommen werden sollen, klickst du einfach an. Zudem kannst du weitere hinzufügen. Die ING informiert alle Zahlungspartner und schließt den Kontowechsel dadurch ab. Dies ist die unkomplizierteste Methode, es gibt aber noch 2 weitere. Zum einen ist dies die gesetzliche Kontowechselhilfe, die aber etwas länger dauert. Zum anderen kannst du auch alles selbst erledigen und vorgefertigte Formulare der ING verwenden.

Kann ich mein ING Girokonto in ein Gemeinschaftskonto umwandeln?

Im Gegensatz zu manch anderer Direktbank ist es bei der ING möglich, ein bestehendes Girokonto in ein Gemeinschaftskonto umzuwandeln. Alternativ kannst du natürlich ein komplett neues Gemeinschaftskonto eröffnen. Der entgegengesetzte Weg ist ebenfalls denkbar, denn die ING ermöglicht dir auch die Umwandlung eines bestehenden Gemeinschaftskontos in ein Einzelkonto.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet das ING Girokonto?

Ist das ING Girokonto zu empfehlen?

Welche Karten gibt es beim ING Girokonto?

9. Platz

ING Girokonto