DKB Kreditkarte: Vor- und Nachteile

Für die DKB Visa Kreditkarte fällt eine monatliche Gebühr an, dafür bietet sie auch einige Vorteile. Einer davon ist die Möglichkeit, weltweit ohne Gebühren zu bezahlen und Geld abzuheben. Zudem kannst du die Karte im Guthaben führen. Betrachte die Konditionen der DKB Visa Kreditkarte genauer und vergleiche sie mit anderen Karten auf dieser Seite, um so die beste Kreditkarte für dich zu finden. 

Ove Blanken

Aktualisiert am: 2. Januar 2024

Filter
Vergleichen
Sortieren nach
Filter zurücksetzen
Produkt
Angebot
Kreditkarten-Test

Sehr gut

4,3 von 5

02/2024

Kartengebühr (pro Jahr)

29,88€

Einmalige Kosten

0€

Kreditkartengesellschaft

Kartentyp

Credit

Nur mit Girokonto

Das Girokonto ist kostenlos bei mind. 700€ Geldeingang oder unter 28 Jahren, sonst 4,50€ p.M. Zusatzkonto kostet 2,50€.

Karte im Guthaben führen
Vollständiger automatischer Ausgleich möglich

Voreingestellt

Effektiver Jahreszins

Akzeptanz bei Kaution
Kosten Geld abheben

0€

Fremdwährungsgebühr Geld abheben

0€

Kosten Kartenzahlung in Fremdwährung

0€

Mobiles Bezahlen

Online-Verwaltung

Kundenservice
Mit Cashback
Besondere Eigenschaften
Startprämie

Zum Anbieter

Quellen: Konditionen-Verzeichnisse und Website-Auskünfte der Anbieter

Hinweis: Wir können leider keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Seite übernehmen. Auf den Webseiten der entsprechenden Anbieter findest du alle aktuellen Produkt- und Preisinformationen. Die aufgeführten Konditionen im Vergleich beziehen sich auf Neukunden. Wie wir die Punkte für einzelne Konditionen vergeben, findest du in unserer Übersicht.

* Hierbei handelt es sich um einen Werbe- oder einen Affiliate-Link. Wenn du auf diesen Link klickst, etwas kaufst oder abschließt, erhalten wir (je nach Anbieter) eine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt unser Projekt. Wir danken dir für deinen Support!

Allgemeine Informationen

Um die Visa-Kreditkarte der DKB beantragen zu können, benötigst du zwingend ein DKB Girokonto

Die DKB Visa-Kreditkarte ist eine Charge-Karte. Das bedeutet, sie bietet einen Kreditrahmen, der regelmäßig automatisch ausgeglichen wird.

Die Kreditkarte kann im Guthaben geführt werden.

Die DKB arbeitet mit der Kreditkartengesellschaft Visa zusammen. Visa ist eine der weltweit am weitesten verbreiteten Kreditkartengesellschaften und wird in fast allen Ländern und von den meisten Händlern akzeptiert.

Außerdem wird die DKB Visa-Kreditkarte bei Kautionen akzeptiert. Du kannst du die Karte beispielsweise bei Hotel oder Mietwagen-Buchungen als Sicherheit hinterlegen.

Kosten und Gebühren

Die DKB Visa-Kreditkarte kostet 2,49€ pro Monat, was einer jährlichen Gebühr von 29,88€ entspricht. Dafür fallen keine einmaligen Kosten wie Produktions- oder Versandkosten an. Das DKB Girokonto, welches du benötigst, um die Kreditkarte beantragen zu können, kostet zusätzlich 4,50€ pro Monat. Hat das Konto aber einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700€ oder bist du unter 28 Jahre alt, dann ist das Girokonto kostenlos.

Nun zu den Kosten bei Abhebungen:

  • Im In- und Ausland fallen keine Gebühren für das Abheben von Geld an.
  • Abhebungen in einer Fremdwährung sind gebührenfrei.

Auch für Kartenzahlungen in Fremdwährungen fallen keine Kosten an. Bei Transaktionen in Fremdwährungen solltest du allerdings immer die Wechselkurse beachten, diese werden von Visa gestellt.

Vor- und Nachteile

Die DKB Visa Kreditkarte bietet dir einige Vorteile. Du kannst die Karte im Guthaben führen. Zudem ist ein vollständiger automatischer Ausgleich möglich. Die Karte wird auch bei Kautionen akzeptiert. Ein weiterer Vorteil ist, dass du weltweit gebührenfrei bezahlen und Geld abheben kannst.

Allerdings gibt es auch einige Nachteile, die du beachten solltest. Das zugehörige Girokonto ist nicht bedingungslos kostenlos. Es ist kostenlos bei einem Mindestgeldeingang von 700€ oder wenn du unter 28 Jahre alt bist, ansonsten fallen monatliche Gebühren von 4,50€ an. Zudem ist die Karte selbst nicht kostenlos, sondern kostet 2,49€ pro Monat. 

Vor- & Nachteile

  • Karte kann im Guthaben geführt werden
  • Vollständiger automatischer Ausgleich möglich
  • Akzeptanz bei Kaution
  • Weltweit gebührenfrei bezahlen und Geld abheben

  • Girokonto nicht bedingungslos kostenlos
  • Karte kostenpflichtig

Kreditrahmen

Da es sich bei der DKB VISA um eine echte Kreditkarte handelt, werden alle umgesetzten Beträge gesammelt und auf einen Schlag abgerechnet. Dies geschieht am 22. eines Monats beziehungsweise am Bankarbeitstag davor, falls der 22. auf einen Feiertag, Samstag oder Sonntag fällt. Abgebucht wird dann einige Tage später, wobei die Bank als Erstes immer auf Guthaben deiner DKB Kreditkarte zurückgreift und erst dann vom Girokonto abbucht. Ratenzahlung ist nicht möglich, da die DKB immer den kompletten Betrag einzieht.

Kreditkarte beantragen

Um die Visa Kreditkarte zu beantragen, benötigst du ein Girokonto bei der DKB. Dieses kannst du online in wenigen Minuten eröffnen. Dazu musst du als Erstes die Website der DKB öffnen und auf "Jetzt Girokonto eröffnen" klicken. Dann füllst du deine persönlichen Informationen in das Eröffnungs-Formular. Du musst Daten wie deinen Namen, Geburtsdatum und Wohnort angeben. Hast du das Formular vollständig ausgefüllt, musst du deine Identität bestätigen. Dies geht dank Video-Ident-Verfahren auf dem Smartphone und ist nach wenigen Minuten erledigt. Für den Prozess benötigst du zwingend ein Ausweisdokument. Nachdem deine Identität bestätigt wurde, wird das Girokonto eröffnet. Die Zugangsdaten sowie die jeweiligen Karten werden dir per Post zugeschickt.

DKB Girokonto eröffnen und Karte beantragen | Bild: dkb.de

Solltest du bereits ein DKB Girokonto besitzen und dich jetzt für die Kreditkarte interessieren, kannst du die Karte über das Online-Banking oder per App nachbestellen. Innerhalb von ein paar Tagen erreicht die Karte dich per Post. Die Kosten für die Kreditkarte werden dir dann monatlich vom Girokonto abgebucht.

Sicherheit

Ein Aspekt der Sicherheit bei der DKB Visa Kreditkarte ist das 3D Secure-Verfahren. Es stellt sicher, dass die Karte von ihrem rechtmäßigen Besitzer verwendet wird, indem es eine zusätzliche Authentifizierung beim Online-Einkauf verlangt. Ein weiteres Sicherheitsmerkmal ist die Möglichkeit, die Karte jederzeit über den Browser oder die App zu sperren und zu aktivieren. Darüber hinaus bietet die DKB Visa Kreditkarte Echtzeit-Push-Benachrichtigungen bei jeder Transaktion in der Banking-App. So fallen verdächtige Aktivitäten auf deinem Konto direkt auf. Die DKB Visa Kreditkarte bietet auch eine 24-Stunden-Notfall-Hotline. Im Falle eines Verlusts oder Diebstahls der Karte kannst du die Hotline anrufen, um deine Karte sofort sperren zu lassen. Schließlich ist die maximale Haftung bei Kartenverlust auf 50 Euro begrenzt. 

Häufig gestellte Fragen

Ist die DKB Visa eine Kreditkarte?

Ist die DKB Kreditkarte kostenlos?

Hat die DKB Kreditkarte eine Reiserücktrittsversicherung?