Deutsche Kautionskasse kündigen

So kannst du das Deutsche Kautionskasse-Kundenverhältnis schnell kündigen:
  1. Trage deine Adresse in das obere Feld des Kündigungsschreibens ein
  2. Füge deine Deutsche Kautionskasse-Vertragsdaten hinzu, damit der Deutsche Kautionskasse-Support deine Kündigung richtig zuordnet
  3. Fertig? Klicke auf "Kündigung an Deutsche Kautionskasse senden" und dein Kündigungsformular wird losgeschickt
Jetzt kündigen

Deutsche Kautionskasse Kündigungsvorlage

  • Die Deutsche Kautionskasse-Kündigungsvorlage ist ein Partnerangebot von Aboalarm
  • Bei dem Kündigungsschreiben handelt es sich um ein rechtssichere Vorlage
  • Dieses Muster gibt es auch als PDF-Formular zum Download
  • Beachte die Kündigungsfrist: Die Frist könnte je nach Deutsche Kautionskasse-Produkt variieren
  • Ziehe alternative Optionen in Betracht: Eventuell kannst du auch über Telefon, Fax, Brief oder Email kündigen

Die Deutsche Kautionskasse AG mit Sitz in Starnberg hat die Moneyfix Mietkaution entwickelt. Es handelt sich um eine Alternative zu einer herkömmlichen Mietkaution, bei der ein Mehrfaches der Monatsmiete als Sicherheit auf einem Sparbuch eingezahlt werden muss. Sowohl Privatpersonen als auch gewerbliche Mieter können ihrem Vermieter die Moneyfix Mietkaution statt einer Barkaution vorlegen. Das sorgt für mehr Liquidität bei den Mietern und für weniger Verwaltungsaufwand bei den Vermietern. Der Ratgeber zeigt dir, wie du die Mietkaution bei der Deutschen Kautionskasse schnell und einfach kündigen kannst, sobald du sie nicht mehr benötigst.

Was sind die Kündigungsfristen der Deutschen Kautionskasse?

Ein Vorteil, mit dem die Deutsche Kautionskasse für die Moneyfix Mietkaution wirbt, ist die tägliche Kündbarkeit der Kaution. Die Mieter müssen weder eine Mindestvertragslaufzeit noch eine Kündigungsfrist beachten. Allerdings muss die Bürgschaftsurkunde im Original an die Deutsche Kautionskasse zurückgeschickt werden, damit der Mieter den Beitrag für die Moneyfix Mietkaution nicht mehr zahlen muss.

Wichtig: Original-Bürgschaftsurkunde zurücksenden

Sowohl bei einem Widerruf als auch bei der Kündigung der Moneyfix Mietkaution muss der Mieter die Original-Bürgschaftsurkunde an die Deutsche Kautionskasse zurückschicken. Dabei sind folgende Fristen zu beachten:

  • Widerruf: Versand der Original-Bürgschaftsurkunde spätestens 14 Tage nach Erhalt der Vertragsunterlagen durch den Mieter
  • Kündigung: Versand der Original-Bürgschaftsurkunde entweder zusammen mit dem Kündigungsschreiben oder sofort nach Aushändigung durch den Vermieter

Wenn die Bürgschaftsurkunde im Original nicht mehr vorliegt, muss der Vermieter in einer sogenannten Enthaftungserklärung diese beiden Punkte schriftlich bestätigen:

  1. Die Bürgschaftsurkunde ist nicht auffindbar.
  2. Es bestehen durch den Vermieter keine Forderungen aus der Bürgschaft an den Mieter.

Erst wenn die Original-Bürgschaftsurkunde oder die Enthaftungserklärung bei der Deutschen Kautionskasse eingegangen ist, muss der Mieter keinen Beitrag mehr für die Mietkaution bezahlen. Er kann trotzdem die Deutsche Kautionskasse schon vorher über die Kündigung informieren.

Deutsche Kautionskasse kündigen

Die Deutsche Kautionskasse weist darauf hin, dass die Kündigung in Textform erfolgen muss. Darum ist eine Kündigung am Telefon nicht möglich. Du kannst die Moneyfix Mietkaution auf einem dieser Wege kündigen:

  • Per Brief an die Deutsche Kautionskasse AG, Gautinger Str. 10, 82319 Starnberg
  • Per Fax an die Faxnummer: 08151 – 65 75 599
  • Per E-Mail an: [email protected]

Damit die Kündigung von den Mitarbeitern der Deutschen Kautionskasse bearbeitet werden kann, muss das Schreiben bestimmte Angaben enthalten. Außerdem musst du einige Punkte beachten, damit die Kündigung wirksam ist.

Worauf du bei der Kündigung der Deutschen Kautionskasse achten musst

In den FAQ auf der Webseite www.kautionskasse.de weist die Deutsche Kautionskasse darauf hin, dass der Absender auf der Kündigung erkennbar sein muss. Das bedeutet, dass du deinen Namen und deine Adresse in dem Kündigungsschreiben angeben musst. Außerdem solltest du überprüfen, ob du alle Beiträge zu der Mietkaution bezahlt hast oder ob noch ein Beitrag fällig ist. Dann bucht die Deutsche Kautionskasse noch einmal von deinem Konto ab oder du musst den Betrag überweisen.

Wichtig ist auch, dass dein Vermieter keine Ansprüche an dich stellt. Das ist in der Regel dann der Fall, wenn die Wohnungsübergabe ohne Beanstandungen erledigt ist. Dann muss dir der Vermieter die Original-Bürgschaftsurkunde zurückgeben, damit du sie an die Deutsche Kautionskasse zurückschicken kannst.

Checkliste für die Deutsche Kautionskasse Kündigung

Die Checkliste zeigt dir die wenigen Schritte, die du erledigen musst, um die Moneyfix Mietkaution bei der Deutschen Kautionskasse zu kündigen:

  • Fordere von dem Vermieter nach der erfolgreichen Wohnungsübergabe die Original-Bürgschaftsurkunde an.
  • Schicke die Urkunde zusammen mit dem ausgefüllten Kündigungsformular per Einschreiben an die Deutsche Kautionskasse
  • Lege für den nächsten Vermieter ein Mietkautionssparbuch an oder schließe eine neue Moneyfix Mietkaution bei der Deutschen Kautionskasse ab

Was kostet die Kündigung der Deutschen Kautionskasse?

Die Kündigung der Moneyfix Mietkaution bei der Deutschen Kautionskasse ist kostenlos. Es kann aber vorkommen, dass der Vermieter noch Forderungen aus der Mietkaution stellt. In dem Fall musst du den geforderten Betrag an die Deutsche Kautionskasse zahlen, bevor die Kündigung wirksam ist. Bis zur Klärung der offenen Forderung ist außerdem weiterhin der Monatsbeitrag für die Mietkaution fällig und muss von dir bezahlt werden.

Deutsche Kautionskasse Kündigungsformular zum Ausdrucken

Das Kündigungsformular zum Ausdrucken enthält alle Felder mit den Angaben, die die Deutsche Kautionskasse für eine Kündigung fordert:

  • Voller Name des Kautionsnehmers
  • Adresse des Mieters
  • Kundennummer bei der Deutschen Kautionskasse
  • Rechtlich abgesicherter Kündigungstext

Du musst die oben genannten Daten nur in das Kündigungsformular eintragen und das Formular ausdrucken. Schicke die unterschriebene Kündigung zusammen mit der Bürgschaftsurkunde im Original per Einschreiben an die Deutsche Kautionskasse und schon ist die Kündigung erledigt.

🍪 Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Infos.