Diese ETFs sind neu

Markus Schmidt-Ott
Markus Schmidt-Ott
Stand: 13. März 2024
Regelmäßig bringen Fondsanbieter neue ETFs auf den Markt. Für Privatanleger ist das eine gute Sache: Es gibt stets mehr Auswahl und in der Regel versuchen neue ETFs die bisherigen preislich zu unterbieten. Aber auch wenn du dich für nachhaltige ETFs oder Themen-ETFs interessierst, dürfte hier stets etwas Interessantes dabei sein. Wir zeigen dir die neuesten ETFs.

Diese 40 ETFs sind neu

Hier findest du die 40 neuesten ETFs, die in Deutschland handelbar sind. Klicke auf den Namen, um zur Profilseite zu gelangen und mehr über den ETF zu erfahren.

Name TER Fondsvolumen Auflagedatum
ISIN IE000IHURBR0
0,12 %
0 €
09.05.24
ISIN IE000LX17BP9
0,12 %
0 €
09.05.24
ISIN LU2780871666
0,09 %
1 Mio. €
25.04.24
ISIN LU2780871401
0,09 %
1 Mio. €
25.04.24
ISIN LU2780871823
0,09 %
1 Mio. €
25.04.24
ISIN LU1598688189
0,35 %
174,7 Mio. €
24.04.24
ISIN IE000TB15RC6
0,13 %
354,29 Mio. €
24.04.24
ISIN IE000AZOUN82
4,75 Mio. €
24.04.24
ISIN IE000Q2EQ5K8
0,12 %
997,47 €
23.04.24
ISIN IE000LZ7BZW8
0,12 %
1,5 Mio. €
23.04.24
ISIN IE000MQ5XEW1
0,30 %
9,3 Mio. €
23.04.24
ISIN IE000YGEAK03
0,33 %
459,4 €
16.04.24
ISIN IE0003A512E4
0,75 %
0 €
12.04.24
ISIN IE000GA3D489
0,75 %
0 €
12.04.24
ISIN IE000O5M6XO1
0,75 %
0 €
12.04.24
ISIN IE000FVQW7E7
0,15 %
77,78 Mio. €
09.04.24
ISIN IE000W336086
1,00 %
2,2 Mrd. €
08.04.24
ISIN FR0010655746
0,30 %
257,47 Mio. €
05.04.24
ISIN IE000KHX9DX6
0,50 %
501,42 €
03.04.24
ISIN IE000KJPDY61
0,35 %
9,88 Mio. €
26.03.24
ISIN IE000WHL2ZK1
0,35 %
9,01 Mio. €
26.03.24
ISIN IE0000P0RPE6
0,35 %
9,88 Mio. €
26.03.24
ISIN IE0007FM00T9
0,35 %
9,01 Mio. €
26.03.24
ISIN LU1834987973
0,30 %
55,88 Mio. €
25.03.24
ISIN LU2082997946
0,30 %
55,88 Mio. €
25.03.24
ISIN LU2082996112
0,20 %
768,91 Mio. €
25.03.24
ISIN LU1834983477
0,30 %
768,91 Mio. €
25.03.24
ISIN LU2082998167
0,30 %
186,35 Mio. €
25.03.24
ISIN LU1834988278
0,30 %
186,35 Mio. €
25.03.24
ISIN LU2082996385
0,30 %
195,67 Mio. €
25.03.24
ISIN LU1834983550
0,30 %
195,67 Mio. €
25.03.24
ISIN LU2082997516
0,30 %
789,16 Mio. €
25.03.24
ISIN LU1834988518
0,30 %
197,44 Mio. €
25.03.24
ISIN LU2082998837
0,20 %
197,44 Mio. €
25.03.24
ISIN LU2082999058
0,30 %
36,08 Mio. €
25.03.24
ISIN LU1834988609
0,30 %
36,08 Mio. €
25.03.24
ISIN LU2082999215
0,30 %
45,84 Mio. €
25.03.24
ISIN LU1834988864
0,30 %
45,84 Mio. €
25.03.24
ISIN LU1834986900
0,30 %
789,16 Mio. €
25.03.24
ISIN IE000MAO75G5
0,12 %
7,8 Mrd. €
22.03.24

Quelle: finanzfluss.de/informer/etf/suche/

🔥

Noch mehr ETFs finden
In unserer ETF Suche kannst du aus allen in Deutschland handelbaren ETFs den für dich passenden ETF finden. Hier stehen dir zahlreiche Filterkriterien, wie Fondsvolumen, Nachhaltigkeit oder Ausschüttung zur Verfügung.

Worauf du bei neuen ETFs achten solltest

Neue ETFs haben häufig noch kaum Geld von Anlegern eingesammelt und sind für den Fondsanbieter zunächst ein Verlustgeschäft. Erst wenn genügend Volumen in einen ETF investiert ist, lohnt sich der Fonds für den Anbieter. Daher besteht bei neu aufgelegten ETFs die Gefahr, dass diese nach wenigen Jahren wieder eingestellt werden. Dieses Risiko sollte dich zwar nicht davon abhalten, in einen für dich passenden ETF zu investieren. Die Suche nach ähnlichen Alternativen, die etwa den gleichen Index zu gleichen Konditionen abbilden, ist dennoch lohnenswert. Beachte, dass neue ETFs häufig nur neue Anteilsklassen eines bereits bestehenden Fonds mit ausreichend Fondsvolumen sind. In diesem Falle besteht die Gefahr einer Auflösung eher nicht.

Neue Anteilsklassen

Was wie ein neuer ETF aussieht, ist häufig gar kein neuer Fonds. Es handelt sich lediglich um eine neue Anteilsklasse. Das ergibt Sinn, wenn zu einem bereits bestehenden ETF lediglich eine neue Variante geschaffen werden soll. Beispiel: Ein Fondsanbieter betreibt bereits seit einigen Jahren einen ausschüttenden ETF, der den MSCI World Index abbildet. Nun möchte dieser künftig auch eine thesaurierende Variante anbieten. Statt einen komplett neuen Fonds aufzusetzen, bietet es sich an, einfach eine neue Anteilsklasse zu schaffen. Der Fonds bleibt derselbe, nur die Handhabung von Ausschüttungen wäre in dieser Klasse anders. Eine Anteilsklasse hat eine eigene ISIN und sieht für dich als Anleger aus wie ein eigenständiger ETF. Anteilsklassen können sich unter anderem in Ertragsverwendung, Fondswährung oder Währungssicherung unterscheiden.

Für dich als Anleger hat das einen Vorteil: Der Fonds hat bereits ein ausreichend großes Volumen. Klickst du in der obigen Tabelle auf einen ETF, gelangst du auf die Profilseite. Hier wird dir das gesamte Fondsvolumen angezeigt.

So entstehen neue ETFs

Ob ein neuer ETF entsteht, entscheidet der Fondsanbieter. Ein neuer ETF wird emittiert, wenn es aus dessen Sicht eine Nachfrage nach dem Produkt gibt. In einem ersten Schritt wird eine Entscheidung darüber getroffen, welcher Markt abgebildet werden soll und welcher Index passend dafür ist. Weiterhin müssen Entscheidungen getroffen werden, wie etwa die Replikationsmethode oder die Höhe der Gesamtkostenquote (TER).

Wie diese Entscheidungen gefällt werden, erklärt Arne Scheehl ausführlich in dem folgenden Interview. Arne ist ETF Fondsmanager und setzt unter anderem neue ETFs auf.

Neu ist nicht zwingend besser

Ein neuer ETF ist nicht deswegen gut, weil er neu ist. Passt er hingegen zu deiner Anlagestrategie, kannst du ihn für dich in Betracht ziehen. Die Motive, einen neuen ETF auf den Markt zu bringen, sind vielfältig. Eine Anlageklasse mit einer neuen Eigenschaft, z.B. ausschüttend oder thesaurierend, ist sinnvoll. Ein brandneues Trendthema und der dazu passende Themen-ETF hingegen sind eher mit Vorsicht zu genießen. Bevor du in einen ETF investierst, solltest du unsere ETF Suche nutzen und ETFs miteinander vergleichen. Bleibt der neue ETF auch dann die beste Option für dich, steht einer Investition nichts im Wege. Den richtigen Broker für deine ETF Sparpläne findest du übrigens in unserem ETF-Sparplan-Vergleich.