Santander ETF Sparplan Test

Gut

10 von 17 Punkten

10/2022

  • 1.032 verfügbare ETF Sparpläne
  • 0 kostenlose ETF Sparpläne
  • Kostenlose Depotführung
  • Smartphone App
Zum Vergleich
Starkes Angebot einer Filialbank!
Arno Krieger
Arno Krieger
Arno Krieger
Arno Krieger

ETF-Sparen mit dem Santander Depot lohnt sich durch die Flatfee von 0,85€ und einem breiten ETF-Angebot vor allem für Investoren mit hohen Sparraten, die sich für eine Vielzahl an ETFs interessieren. Allerdings kann man für diesen Preis keine besonderen Features erwarten, was etwas enttäuschend ist: Auf eine mobile App oder die Möglichkeit eines Lastschrifteinzugs wartet man vergeblich. Kostenlose Aktions-ETFs werden ebenfalls nicht angeboten. Insgesamt ist das Sparplan-Angebot allerdings für ein Filialbankdepot stark. 

ETF Sparplan Kosten

6 von 7 Punkten

Das Depotangebot der Santander wird bei den ETF-Sparplänen durch eine sehr einfache Kostenstruktur getragen. Die Depotführung ist komplett kostenfrei und die Ausführung von ETF-Sparplänen kostet 0,85€ pro Ausführung – kostenlose Sparpläne werden nicht angeboten. 

Santander Depotkosten

LeistungKosten
Depotführungkostenlos
Ausführung ETF Sparplan0,85€

Ausführungskosten je Sparrate

SparrateKosten
50€ ETF Sparplan0,85€
100€ ETF Sparplan0,85€
200€ ETF Sparplan0,85€
500€ ETF Sparplan0,85€
1.000€ ETF Sparplan0,85€

ETF Sparplan Angebot

3 von 7 Punkten

Die ETF-Sparplan-Palette bei Santander ist sehr breit aufgelegt mit derzeit 1.032. Mit dieser Zahl liegt der Santander Broker im oberen Mittelfeld. Alle angebotenen ETF-Sparpläne sind kostenpflichtig. Die ETFs lassen sich bereits ab einer Mindestsparrate von 25€  besparen, eine Maximalsparrate gibt es nicht.

AngebotETF Anzahl
Anzahl besparbarer ETFs1032
Davon kostenlose Aktions-ETFs0

Depot Extras

1 von 3 Punkten

Derzeit bietet der Broker der Santander leider keine mobile App an. Auch auf andere mögliche Extras (wie Lastschrifteinzug oder Dynamisierung der Sparrate) muss man als Santander Kunde leider verzichten.

  • Smartphone App
  • Automatische Abführung der Kapitalertragsteuer
  • Lastschrifteinzug von Drittkonten
  • Desktop Oberfläche
  • Automatische Wiederanlage von Ausschüttungen
  • Dynamisierung der Sparrate möglich

Santander Testurteil

10 von 17 Punkten

10/2022

Gut

Zu den Stärken des Santander Brokers zählen die große Auswahl an besparbaren ETFs und die klare und recht günstige Kostenstruktur. Diese wirkt sich insbesondere positiv bei hohen Sparraten aus. Auch können ETFs bereits ab 25€ und ohne Maximalsparrate bespart werden. Zu den Schwächen zählen der Verzicht auf besondere Features wie Lastschrifteinzug oder eine mobile App. Alles in allem ein guter Broker mit Standard-Funktionen.

Zum Vergleich

Santander ETF Sparplan im Vergleich

Angebot
Anzahl gratis ETF Sparpläne
0
Anzahl ETF Sparpläne
1.032
Kosten
ETF Sparplan Kosten
0,85€ pro Ausführung
Min. Kosten je Ausführung
-
Max. Kosten je Ausführung
-
Depotgebühren
Kostenlos
Preis- & Leistungsverzeichnis
Nutzung
Mindestsparrate
25€
Maximalsparrate
-
Ausführungsintervall
zweiwöchentlich, monatlich, quartalsweise
Dynamisierung der Sparrate möglich
Automatische Wiederanlage von Ausschüttungen
Lastschrifteinzug von Drittkonten
Desktop Oberfläche
Smartphone App
Automatische Abführung der Kapitalertragsteuer
Bewertung

Gut

Link zum Anbieter

Häufig gestellte Fragen

Wie gut ist das Santander ETF Sparplan Angebot?

Wieviele ETFs sind im Santander Depot besparbar?

Wieviele kostenlose ETF Sparpläne bietet das Santander Depot?

Was sind die Kosten eines Santander ETF Sparplan?