HypoVereinsbank Girokonto

Das HypoVereinsbank Girokonto ist nicht kostenlos. Dafür kann man an allen Automaten der Cash Group ohne Kosten abheben. Eine Besonderheit ist, dass Echtzeitüberweisungen gebührenfrei sind. Schau dir hier die Konditionen des Kontos genauer an und vergleiche es mit anderen Konten.

Marie Markert

Aktualisiert am: 12. Oktober 2023

Filter
Vergleichen
Filter zurücksetzen
 
Konto
Angebot
Girokonto-Test

Befriedigend

2,9 von 5

06/2024

Kontoführungsgebühr (p.M.)

4,90€

Girocard

0,42€ p.M.

Debitkarte

1,25€ p.M.

Kreditkarte

1,25€ p.M.

Mobile Bezahldienste

Geld einzahlen

Kostenlos am Schalter der HypoVereinsbank

Anzahl Geldautomaten

Cash Group

7.000

Anzahl kostenloser Abhebungen p.M.

Unbegrenzt

Gebühr für Abhebung im Euro-Ausland

1% (mind. 4,75€)

Gebühr für Abhebung im Nicht-Euro-Ausland

1% (mind. 4,75€)

Gebühr für Zahlung im Euro-Ausland

0€

Gebühr für Zahlung im Nicht-Euro-Ausland

1% (mind. 1,50€ & max. 5,50€)

Kostenlose SEPA-Überweisung
Echtzeitüberweisung

Senden

Empfangen

0€ / 0€

Dispozins

14,82%

Verwahrentgelt

Telefon-/Chat-Support
Filialen
Online-Banking

App-Bewertung

4,5 / 5

Ident-Verfahren

TAN-Verfahren

Anzahl kostenloser Unterkonten

Kostenloses Depot
Kontowechsel-Service
Besondere Eigenschaften
Gesamtkosten

Quellen: Konditionen-Verzeichnisse und Website-Auskünfte der Banken

Hinweis: Wir können leider keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen auf dieser Seite übernehmen. Auf den Webseiten der entsprechenden Anbieter findest du alle aktuellen Produkt- und Preisinformationen. Die aufgeführten Konditionen im Vergleich beziehen sich auf Neukunden. Wie wir die Punkte für einzelne Konditionen vergeben, findest du in unserer Übersicht.

* Hierbei handelt es sich um einen Werbe- oder einen Affiliate-Link. Wenn du auf diesen Link klickst, etwas kaufst oder abschließt, erhalten wir (je nach Anbieter) eine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du unterstützt unser Projekt. Wir danken dir für deinen Support!

Kosten

Die Kontoführungsgebühr für das HypoVereinsbank Girokonto (AktivKonto) beträgt ganz schön hohe 4,90€ pro Monat. Für das Abheben im Inland zahlst du dafür kein Geld, solange du es an einem der gut 7000 Cash Group Automaten tust.

Im Ausland (Euro und Nicht-Euro) zahlst du für Abhebungen 1% des Abhebebetrags, mindestens jedoch 4,75€. Nur an den Automaten der UniCredit Group ist das Abheben kostenlos.

Zahlungen sind im Euro-Ausland kostenfrei, im Nicht-Euro-Ausland musst du auch mit 1% Gebühr rechnen, mindestens jedoch 1,50€ und maximal 5,50€.

Echtzeitüberweisungen senden und empfangen ist möglich und kostenlos.

Karten

Für das HypoVereinsbank Girokonto sind 4 Karten möglich:

  1. Eine Girocard für 5€ im Jahr
  2. Eine sogenannte ServiceKarte (Debitkarte), die kostenlos ist, mit der du jedoch nur an den Automaten der HypoVereinsbank Geld abheben kannst
  3. Eine Visa Debitkarte für 15€ im Jahr
  4. Eine Mastercard Kreditkarte für 15€ im Jahr

Vor- und Nachteile

Bei dem HypoVereinsbank Girokonto musst du einige Nachteile in Kauf nehmen. Der größte ist dabei sicherlich die Kontoführungsgebühr von 4,90€ im Monat. Auch die Kosten für die Karten sollte man bedenken.

Gut ist die Möglichkeit, an den Automaten der Cash Group kostenlos Geld abheben zu können. Auch kostenlose Echtzeitüberweisen zu senden und zu empfangen ist ein nettes Feature.

Vor- & Nachteile

  • Kostenloses Abheben an den Automaten der Cash Group
  • Möglichkeit, eine Girocard, Debitkarte oder Kreditkarte zum Konto zu bekommen
  • Kostenlose Echtzeitüberweisungen

  • Relativ hohe Kontoführungsgebühren
  • Kosten für die Karten zum Konto

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet das HypoVereinsbank Girokonto?

Ist das HypoVereinsbank Girokonto zu empfehlen?

Welche Karten gibt es beim HypoVereinsbank Girokonto?