Raisin Pension Erfahrungen

2,6 von 5
26 Bewertungen
Zum aktuellen Zeitpunkt liegen uns 26 Raisin Pension Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 27% positiv, 8% neutral und 65% negativ. Auf einer Sterne-Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2,6/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.
Positiv
?
27%
Neutral
?
8%
Negativ
?
65%

📣

Raisin Pension bewerten

Bist du Raisin Pension Kunde und würdest gerne deine Erfahrungen schildern? Oder vielleicht würdest du gerne einen anderen Anbieter bewerten und Menschen dabei helfen, smarte Entscheidungen zu treffen? Dann schicke uns jetzt deine Bewertung inkl. Erfahrungsbericht!

Ähnliche Anbieter

Erfahrungsberichte

Alle (26)
Positiv (7)
Neutral (2)
Negativ (17)

😊

Raisin Pension Erfahrung #26
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Kata am 14.11.2021) Bewertung von Kata am 14.11.2021
Ich bin mit meiner Anlage sehr zufrieden. Ich startete die Ansparphase im September 2019. Bis jetzt kann ich von folgender Entwicklung gerichten: Rendite nach Kosten 6,76 % (9,92 % p.a.). Einzahlung erfolgt über montliche Einzungsermächtigung sowie Überweisungen meinerseits, wenn entsrechende Überschüße verhanden sind. Die Internetseite ist selbsterklärend, so dass ich den Kundenservice bislang nur einmal kontaktiert habe. Dabei wurde mir gut geholfen, die Klärung des Anliegens war vollständig. Die Konto- und Depotführungskosten von 38 € jährlich sind angemessen.

😒

Raisin Pension Erfahrung #25
2,8 von 5 Sternen
2,8 von 5
(Bewertung von Loxlay am 06.10.2021) Bewertung von Loxlay am 06.10.2021
Zuerst der Datenschutzvorfall, über diesen man keine relevanten Details erfährt und ebenso nicht, ob man betroffen ist. Dann ein Support, dem die Hände gebunden sind und nicht akzeptiert, dass in meinem Fall im Portal gewisse Funktionen fehlen. So geht Kundenservice nicht! Gute Ideen, schlechte Umsetzung. Ständige Umfirmierungen und Zukäufe machen die Sache nicht besser.

😒

Raisin Pension Erfahrung #24
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 28.09.2021) Bewertung von Anonym am 28.09.2021
Ich habe Ende 2019 den Vertrag bei damals noch fairr abgeschlossen und Rückwirkend den Jahresbeitrag für 2019 einbezahlt. Eröffnung erfolgte digital und unkompliziert. Leider wurden die auf der Homepage beworbenen Versprechungen zur Anlagephilosophie nicht im Vertrag festgehalten. Beworben vorab wurde "Buy and Hold" mit einer hohen Aktienquote. Dafür gibt es Abzug bei "Konditionen". Konditionen: 36 Euro Gebühren im Jahr. Das Portal ist übersichtlich und man findet sich zurecht. Die Wertentwicklung ist nachvollziehbar dargestellt, die folgenden Infos zur Wertentwicklung in meinem Depot sind einfach zu entnehmen: Rendite nach Kosten ist -29,6% insgesamt seit Start bzw. -18,6% p.a. Nachdem im Frühjahr auf dem Höhepunkt der Coronakrise alle meine Anlagen zum Tiefstkurs verkauft wurden, hatte ich die monatlichen Einzahlungen gestoppt. Meine Aktienquote beträgt nun ganze 3%, die restlichen 97% sind in Staatsanleihen Europa angelegt. Der Anbieter kriegt es trotzdem hin, auch bei einer Aktienquote von nur 3% ständig Umschichtungen vorzunehmen. Mein Depot weist seit Beginn des Jahres sage und schreibe 28 Transaktionen auf. Auf diese Weise wurden seit Nov. 2020 (da wies das Depot eine kleine Erholung auf) erneut -9,2% Verlust erwirtschaftet. Daher Punktabzug bei Nutzung. Den Kundenservice von Sutor hatte ich mal kontaktiert und zeitnah eine professionelle Antwort erhalten. Es gab im August einen Datenschutzvorfall, bei dem meine persönlichen Kundenstammdaten geklaut wurden (E-Mail Adresse, Handy-Nr., Referenzkonto, Anschrift, etc.). Habe auch schon diverse Phishing SMS bekommen, die ich auf diesen Vorfall zurückführe. Ich bereue den Vertragsabschluss sehr. Leider kann man das nicht kündigen, ohne die staatliche Zulage bzw. Steuervorteil zu verlieren (damit würde ich meine Verluste noch mehr als verdoppeln) und zahlt somit perspektivisch bis zum Rentenalter jedes Jahr weitere 36 Euro für den Quatsch. Ein Anbieterwechsel kommt mangels sinnvoller Alternativen auch nicht in Betracht. Ach ja, falls man die Rente erst mit 83 Jahren in Anspruch nehmen will (d.h. also zu etwa 50% Wahrscheinlichkeit NIEMALS, da dies ungefähr der durchschnittlichen Lebenserwartung von Frauen entspricht), bekommt man 50% Rabatt auf die jährliche Depotgebühr.

😒

Raisin Pension Erfahrung #23
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von Anonym am 23.09.2021) Bewertung von Anonym am 23.09.2021
Der Vertragsabschluss hat schnell geklappt. Leider wurden auf dem Höhepunkt der Corona Krise meine Aktien zum Tiefstkurs verkauft. Ich habe einem großen Verlust gemacht. Den Aufschwung danach in 2021 habe ich verpasst, da nur 3% Aktienanteil. Jetzt sind auch noch meine sensible Kundendaten inkl. Referenzkonto und Handy Nr. vom Datenschutzvorfall dort betroffen.

😐

Raisin Pension Erfahrung #22
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von Meersaeuli am 01.09.2021) Bewertung von Meersaeuli am 01.09.2021
Konnte mich unkompliziert für eine ETF-gebundene Basis Rente anmelden. Dann konnte ich mich weder einloggen noch ein neues Passwort erstellen. Entsprechende Anfragen wurden mit "Tickets" automatisch beantwortet. Das ist ca. 2 Monate her, seitdem Null Antwort. Es widerstrebt mir zudem, einfach so "ins Blinde" Geld zu überweisen. Kaufe ja auch keine nebulösen Bitcoins.

😊

Raisin Pension Erfahrung #21
4,8 von 5 Sternen
4,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 24.08.2021) Bewertung von Anonym am 24.08.2021
Mittlerweile und zur Zeit nichts auszusetzen und voll zufrieden. Kam von Uniglobal in Corona Crash. War erst skeptisch, da hohe Anleihequote, mittlerweile überzeugt es. ETF Aktien Quote bei 100%. Rendite von über 10%, breit angelegt. Schwellenländer als Beimischung. Kosten bei unter 1%. In Bezug auf Kosten und Performance hat sich der Wechsel gelohnt. Cockpit auch übersichtlich und gut.

😊

Raisin Pension Erfahrung #20
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Anonym am 06.08.2021) Bewertung von Anonym am 06.08.2021
Ich bin aktuell sehr zufrieden. Aus den Fehler der Vergangenheit wurde gelernt. Raisin Pension geht sehr transparent mit allen Sachen um. Das Cockpit ist sehr übersichtlich. Gerne weiter so. Seit Juli 2020 ist wieder alles vollständig in ETF´s angelegt. Meine Aktienquote liegt aktuell bei 100%. Aus dem Crash wurde denke ich etwas gelernt, das Modell, wie bei größeren Korrekturen mit der Anlage umgegangen wird, hängt jetzt von mehr Faktoren ab.

😒

Raisin Pension Erfahrung #19
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 22.07.2021) Bewertung von Anonym am 22.07.2021
Auch ich hatte das Produkt aufgrund der positiven Kommentierungen vor einigen Jahren abgeschlossen. Leider bin auch ich persönlich enttäuscht nach dem Verlust eines 5-stelligen Betrages in 2020. Das Depot erholt sich nun eher langsam - habe erst einmal alles ruhend gestellt. Ebenso habe ich mich aufgrund der Kommunikation sehr schlecht aufgehoben gefühlt - einfach mal die Telefon-Hotline ausprobieren - es ist eine Erfahrung!

😒

Raisin Pension Erfahrung #18
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von Ge-/Enttäuschter Anleger am 20.05.2021) Bewertung von Ge-/Enttäuschter Anleger am 20.05.2021
Bestünde die Möglichkeit ein Produkt mit 0 Sternen zu bewerten, würde ich es in diesem Falle tun. Viele berichten hier vom vollständigen Verkauf im Rahmen des "Corona-Crashes" - aber die Realität ist leider noch bitterer. Eine Fehlentscheidung reiht sich an die andere, auch im gesamten Jahr nach dem Crash ist die Anlagestrategie des "Verwalters" (hat diesen Namen absolut nicht verdient, und damit auch keine Provisionen!) ein Fiasko, das zu weiteren Verlusten führt. Offenbar hat auch Raisin keinerlei Interesse seine Kunden in irgend einer Form zu halten geschweige denn zu informieren, man lässt sie im Regen stehen und sitzt es vermutlich aus, bis alle gekündigt haben oder die bereits einbezahlten Beträge vollständig durch Verluste und Gebühren aufgefressen werden. Staatsförderungen sind hier pure Verschwendung. In einer super positiv versuchten Marketingaktion versucht man dann den Kunden noch auf eine Auszahlung mit dem Rentenalter 82 zu bewegen. Der Kundenservice verschickt auf Anfragen und Telefonate Standardantworten und verweist auf seine FAQ.

😊

Raisin Pension Erfahrung #17
4,3 von 5 Sternen
4,3 von 5
(Bewertung von Anonym am 19.05.2021) Bewertung von Anonym am 19.05.2021
Ich war nach dem Wechsel von Uniglobal zu Raisin Pension recht unzufrieden und enttäuscht, allerdings muss meine Einschätzung aber teilweise revidieren. Es wird besser, anscheinend wurde auf die zahlreich geäußerte Kritik reagiert. Mittlerweile leicht positive Performance und zu 100 Prozent in Aktien-ETFs investiert (bei Rentenalter 63) Auch das Portfolio (Welt/Europa/Rohstoffe) kommt meinen Vorstellungen sehr nahe. Hoffe, dass beim nächsten Rücksetzer nicht wieder alles in Anleihen umgeschichtet wird. Kosten mit 0,23 Prozent top. Cockpit auch super und übersichtlich.

😒

Raisin Pension Erfahrung #16
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Marc am 11.05.2021) Bewertung von Marc am 11.05.2021
Ich habe den Vertrag auf ruhend gestellt, bisher -5,17% p.a., noch 16 Jahre Restlaufzeit. Im Cockpit werden im Bereich Prognose weiterhin noch fröhlich 5% Wertentwicklung pro Jahr bis 2037 bei den absoluten Werten angezeigt. Durch den ganzen Unsinn ist mein Depotwert auf inzwischen unter 10.000€ gerutscht, somit zahle ich nun für die hervorragende Arbeit von sogenannten Profis die doppelte Gebühr für Verwaltung und Vertrieb, sprich 1%. Dann lohnt sich der Quatsch zumindest für eine Seite. Ich habe wirklich noch nie gehört, dass Transaktion im Wert von 5€ und weniger durchgeführt werden, und das zum Teil täglich, so ein Mumpitz.

😒

Raisin Pension Erfahrung #15
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Doktorix am 03.05.2021) Bewertung von Doktorix am 03.05.2021
Katastrophales Management. Nach dem Unsinn von 2020 nun in meinem Fall auch dieses Jahr nochmal 2.000 Euro innerhalb von 4 Monaten in Luft aufgelöst während gleichzeitig weltweit die Aktienkurse durch die Decke gehen! Sie machen alles immer schlimmer und das Management scheint in Panik geraten zu sein. Wie ist so viel Unfähigkeit erklärbar? Ich werde auch aussteigen!

😒

Raisin Pension Erfahrung #14
1,4 von 5 Sternen
1,4 von 5
(Bewertung von Herr N aus A am 29.04.2021) Bewertung von Herr N aus A am 29.04.2021
Über das Desaster von letztem Jahr ist ja bereits genug berichtet worden. Aber die Stümperei in dem Laden geht immer weiter. Obwohl jetzt 95% Meines Vermögens in festverzinsliche angelegt wurde, haben die es geschafft durch möglichst blödsinniges hin- und herbuchen zwischen zwei Government Bonds seit Januar 21 bis heute nochmal 2.000 EUR in meinem Fall zu vernichten. Wirklich klasse Leistung. Wie macht man also ein kleines Vermögen: Man investiert ein großes bei Reisen, danach hast ein kleines.

😒

Raisin Pension Erfahrung #13
2,8 von 5 Sternen
2,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 12.04.2021) Bewertung von Anonym am 12.04.2021
Auch ich kann mich den bisherigen Rezensionen nur anschließen. Ich habe das Produkt mit einem gewissen Maß an Begeisterung abgeschlossen. Aus heutiger Sicht ein signifikanter Trugschluss. Derzeit zeichnen sich nur Verluste ab und eine Perspektive ist nur äußerst begrenzt vorhanden.

😒

Raisin Pension Erfahrung #12
2,4 von 5 Sternen
2,4 von 5
(Bewertung von jon am 23.02.2021) Bewertung von jon am 23.02.2021
Kann mich nur den anderen Meinungen anschließen. In Corona Kriese Verluste gemacht aufgrund des Risikomanagements und dem Ausstieg durch die Sutor Bank vom Markt. Dann beim Rebound erst wieder sehr spät eingestiegen und Verluste realisiert. Danach im Jahr 2021 auch bei positiver Entwicklung an den Referenzmärkten negative Performance. Ich bin sehr enttäuscht. Die Strategie von Raisin Pension geht meiner Meinung nach nicht auf. Ich werde aussteigen.

😒

Raisin Pension Erfahrung #11
2,4 von 5 Sternen
2,4 von 5
(Bewertung von jon am 23.02.2021) Bewertung von jon am 23.02.2021
Kann mich nur den anderen Meinungen anschließen. In Corona Kriese Verluste gemacht aufgrund Risikomanagement und Ausstieg durch die Sutor Bank vom Markt. Dann beim Rebound erst wieder sehr spät eingestiegen und Verluste realisiert. Danach im Jahr 2021 auch bei positiver Entwicklung an den Referenzmärkten negative Performance. Ich bin sehr enttäuscht. Die Strategie von Raisin Pension geht meiner Meinung nach nicht auf, daher werde ich aussteigen.

😐

Raisin Pension Erfahrung #10
3,0 von 5 Sternen
3,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 20.02.2021) Bewertung von Anonym am 20.02.2021
Leider, leider kann ich an Raisin Pension (früher auch fairriester) im Kern kaum ein gutes Haar lassen. Auch wenn der Vertragsabschluss recht zügig ablief, die Konditionen attraktiv und die Aktienquote ebenfalls prima waren. Die Nutzung des Online-Portals war ebenso in Ordnung, wie auch der Kundenservice, der vor der Krise noch zuführender war. Einzig und allein der kopflose wirkende Verkauf aller Anteile während der Krise war problematisch, weil es unnötig persönliche Werte (Chance auf eine Rendite im Rahmen der Börsenentwicklung) und damit auch erhebliche Teile des bisher gute Images vernichtete. Mit einer starken - das Konzept wirklich stützenden - Kapitaldecke wäre das nicht so leicht passiert. Das aktuelle Konzept kränkelt allerdings offensichtlich ebenso, weil es zu 96% allein in Staatsanleihen investiert (mir verbleiben noch etwa 15 Jahre zur Rente). Werbende Hinweise auf der Website, man erhalte eine höhere Aktienquote, sowie Rabatte falls man den Auszahlungsbeginn auf 83 setzt, erscheinen mir als verzweifelte Maßnahme sich dem ursprünglichen beworbenen Konzept mit hohen Aktienquoten wieder anzunähern. Ich lasse den Vertrag derzeit ruhen, weil ein Verkauf erhebliche Verluste einbrächte. Leider fallen dennoch laufend Gebühren an, die die spätere Auszahlungssumme schmälern. Wegen meines Alters (über 50) bleiben aber Alternativen rar. Mehr als ein Stern ist hier einfach nicht drin für "fairriester"; eben weil das Konzept auf Sand gebaut erscheint.

😒

Raisin Pension Erfahrung #9
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Anonym am 19.02.2021) Bewertung von Anonym am 19.02.2021
Mein Vermögen wird täglich zwischen den vier zur Verfügung stehenden Fonds hin und her geschichtet und dabei permanent Verluste realisiert. Im Mai 2020 - noch im Coronatief, hab ich einen besparten Riester-Bausparvertrag inkl. Vermögen in den ETF-Riester des Anbieters überführt. Durch die explizit nicht verfolgte "Buy-And-Hold"-Strategie ist es dem Anbieter gelungen bis dato (Mitte Februar 2021) eine negative Rendite von 2 % zu erwirtschaften, was bei der bekannten Marktentwicklung (und Entwicklung des gehandelten Portfolios) blankem Hohn gleich kommt.

😒

Raisin Pension Erfahrung #8
2,0 von 5 Sternen
2,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 14.02.2021) Bewertung von Anonym am 14.02.2021
Von Uniglobal bin ich auf Grund der Kosten (Ausgabeaufschlag etc.) zu Raisin Pension gewechselt. Hat sich für mich nicht gelohnt. Knappes Jahr nach Corona Crash miese Rendite, teilweise negativ und das bei bestem Börsenumfeld. Ständiges Umschichten der Positionen. Im Vorfeld wurde dies auch anders dargestellt. Die Mitarbeiter wirken teilweise überfragt. Günstig ist halt nicht immer besser. Übersicht im Cockpit ist aber positiv.

😒

Raisin Pension Erfahrung #7
1,6 von 5 Sternen
1,6 von 5
(Bewertung von Anonym am 05.02.2021) Bewertung von Anonym am 05.02.2021
Verkaufen alle Aktienanteile in der Coronakrise 2020 am Tiefpunkt der Wertentwicklung um dann nach der Erholung wieder zu kaufen. Bei mir wurden 30% des Depots in Summe mehr als 15000€ vernichtet, trotz noch fast 25 Jahren Laufzeit. Das neue Angebot, die Rente erst ab 83 in Anspruch zu nehmen, um die laufenden Abgaben zu halbieren ist schlicht eine Frechheit.

😒

Raisin Pension Erfahrung #6
1,8 von 5 Sternen
1,8 von 5
(Bewertung von Maus80 am 26.12.2020) Bewertung von Maus80 am 26.12.2020
Der letzte Saftladen, die haben beim Fair Riester vollkommen versagt. Am tiefsten Punkt der Börse wurde verkauft. Die neue Anlage ist gelinde gesagt eine Katastrophe. Die Klage gegen Fairr/Sutor läuft noch. Im Februar ist Gerichtstermin. Und dann werden wir sehen, wer im Recht Ist. Der Kundenservice ist eine Katastrophe. Anfragen werden stümperhaft beantwortet oder überhaupt nicht. Ich hoffe, dass ein Richter bald mal Recht spricht.

😒

Raisin Pension Erfahrung #5
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 14.12.2020) Bewertung von Anonym am 14.12.2020
Vollkommen ungeeignete Altersvorsorge. Die Aktien-ETFS wurden mitten auf dem Tiefpunkt des Corona-Crashs verkauft. Vom Aufschwung danach habe ich nichts gehabt. Schlimmer kann man es nicht machen! Jetzt wurde mir angeboten, dass ich mir meine Riesterrente ab 83 Jahren auszahlen lassen soll. Ernsthaft?

😒

Raisin Pension Erfahrung #4
1,0 von 5 Sternen
1,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 01.05.2020) Bewertung von Anonym am 01.05.2020
Mein Fairr Riester Depotbestand wurde im März nahezu zum schlechtesten Zeitpunkt von 100 % Aktien ETF in 100 % Cash getauscht. Der Vertrag hat noch eine Restlaufzeit von mehreren Jahrzehnten und ich habe mich sehr bewusst für eine hohe Aktienquote entschieden. Selbst die Depression der 1930er, der Zweite Weltkrieg, die Ölkrise der 70er, der Oktober 1987, die Dotcomblase inkl. 9/11 und die Finanzkrise 2008 sind auf kurze, mittlere und vor allem längere Sicht an den internationalen Aktienmärkten dann doch nur Rauschen. Das scheint man bei Fairr bzw. beim zuständigen Partner, der Sutor Bank, nicht zu wissen. Fairr und die Sutor Bank sind daher vollkommen ungeeignet ein solches Produkt zu verwalten.

😊

Raisin Pension Erfahrung #3
4,0 von 5 Sternen
4,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 22.02.2020) Bewertung von Anonym am 22.02.2020
Nach einigem Zögern und Recherchieren habe ich Ende 2016 den Altersvorsorgevertrag ("fairriester 2.0") bei Fairr.de abgeschlossen. Den Abschluss des Vertrages fand ich sehr einfach und unkompliziert. Es gab keinerlei Probleme. Die Unterlagen habe ich etwa nach zwei Wochen erhalten, also meines Erachtens relativ schnell. Einloggen konnte ich mich nach etwa drei Wochen. Das Onlinebanking von Fairr.de gefällt mir sehr gut, es waren alle wichtigen Funktionen dabei. Ich nutze seit Anfang an die App von Fairr.de, die auf großen Monitoren sehr gut optimiert ist, aber auf kleinen Bildschirmen, wie einem Handy, unübersichtlich und etwas kompliziert ist. Dazu sind die Balkendiagramme der Umsatzentwicklung etwas grob, man sieht nur längere Änderungen und keine tagesaktuellen Schwankungen. Den Kundenservice habe ich bereits benachrichtigt, insofern, da ich Fairr.de etwa einen Monat nicht genutzt habe, aufgrund von Urlaub und mein Passwort vergessen habe. Nachdem ich den Kundenservice per E-Mail angeschrieben habe, ist etwa 12 Stunden später eine Antwort gekommen, dass sich um das Problem gekümmert wird. Ein weiteren Tag später wurde eine Verifizierung durchgeführt und ich konnte mein Account wieder benutzen. Die Mitarbeiter waren sehr hilfsbereit und höflich. Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit Fairr.de. Am Anfang war ich etwas skeptisch, aber nach etwas mehr als drei Jahren bin ich, abgesehen von der App, immer noch sehr zufrieden. Es lag nach meinen Berechnungen immer ein Wertzuwachs zwischen 2 % und 9 % vor, was sehr gut ist und nie im Minusbereich war. Ich persönlich möchte fairr.de klar empfehlen.

😊

Raisin Pension Erfahrung #2
5 von 5 Sternen
5 von 5
(Bewertung von Spaceman am 26.01.2019) Bewertung von Spaceman am 26.01.2019
Ich habe meinen Riester-Vertrag von einem anderen Anbieter zu Fairr gewechselt, weil Fairr mir die Transparenz bietet, nach der ich immer gesucht habe. Die Kontoeröffnung ging online und war innerhalb weniger Tage erledigt. Ausweis-Prüfung erfolgte ebenfalls komfortabel online. Zusätzlich kümmert sich Fairr um die Kündigung meines alten Vertrags und die Übertragung des Guthabens. Beim Online-Banking übertrifft Fairr alles, was ich bisher gesehen habe. Meine bisherigen Vorsorge-Produkte zeichneten sich vor allem durch eines aus: Intransparenz. Es gibt einmal im Jahr eine Wertmitteilung auf einer Seite DIN A4. Keine Kostenaufstellung, keine Renditeberechnung, nichts. Fairr ist das komplette Gegenteil davon. Es handelt sich im Prinzip um ein Depot-Konto für ETFs. Ich kann alle Transaktionen täglich einsehen. Sogar von meinem Handy aus!!! Jeder Einzahlung, jeder ETF-Kauf, jede Gebühr ist auf den Cent genau sofort einsehbar. Man kann dem Geld förmlich beim Wachsen zusehen. Einmalig ist für mich auch die Aufschlüsselung der Rendite *nach Kosten*. Das ist letztlich die interessante Zahl, und die konnte mir mein alter Anbieter nie liefern. Die Kosten sind insgesamt auch niedriger als vorher. Bei meinem Fonds-Riester habe ich über 2% bezahlt. Bei Fairr nur noch 0,75% und es gibt keine einmaligen Abschlusskosten. Das gibt einen Anreiz für langfristiges, nachhaltiges Wirtschaften. Einmalige Abschlusskosten dagegen setzen einen Anreiz für "möglichst viele Neuverträge abschließen und wenn der Kunde kündigt, sind die Abschlusskosten schon bezahlt". Auch beim Kundenservice trumpft Fairr auf ganzer Linie. Bei meinem alten Versicherer lief das so: Ich schreibe eine Anfrage per E-Mail... 4 Wochen warten… Es kommt eine Antwort per BRIEF, in der meine Frage gar nicht richtig beantwortet wurde. Bei Fairr läuft das so: Live-Chat auf der Homepage öffnen... Support-Agent fragen.... Nach 5 Minuten ist alles geklärt. Wahnsinn!!! Obwohl Fairr ein sehr junges Startup ist, genießen sie mein Vertrauen. Denn sie machen alles das richtig, was mein alter Versicherer falsch gemacht hat. Wenn sich jetzt noch die Rendite gut entwickelt, bin ich glücklich. :-)

😊

Raisin Pension Erfahrung #1
4,0 von 5 Sternen
4,0 von 5
(Bewertung von Anonym am 23.11.2018) Bewertung von Anonym am 23.11.2018
Nach langem Hin und Her hat es fairr.de nun geschafft, für eine lebenslange Rente einen Versicherungspartner zu finden. Bekanntlich soll die Riester-Rente hauptsächlich dafür sorgen, dass sich Rentner in der Zukunft möglichst wenig Gedanken über ihre finanzielle Ausstattung der Zukunft machen müssen, um den wohlverdienten Ruhestand genießen zu können. So wäre es ideal, eine konstant hohe und möglichst progressiv steigende Rente, die ein vertrauenswürdiger Anbieter zusichert, zu beziehen. Diese Bedingung ist allerdings nicht in jedem Fall gegeben. Meine Erfahrung mit fairr.de sind aber derzeit positiv, da sie den Zusagen standhalten und es auch in der Zukunft erlauben, die zugesagten finanziellen Mittel, die ein Kunde über die Zeit investierte, mit einem Bonus auszuzahlen. Der Finanzanlagenvermittler fairr.de gab neulich in einer Pressemitteilung bekannt, dass er zukünftigen Renten, die er im Verbund seines Versicherungspartners „myLife Lebensversicherung AG“, an seine Kunden ausgezahlt werden, sobald sie ihr Rentenalter erreichen. Die Eröffnung des Online-Kontos war einfach und es gab keine Schwierigkeiten. Online-Banking wird angeboten, auch wenn ich es noch nicht benutzte. Der Kundenservice reagiert schnell auf Anfragen, die meine Probleme schnell lösten. Die Mitarbeiter waren gut zu erreichen und freundlich, um meine Anfrage zu bearbeiten. Die Wartezeit, um meine Email zu beantworten, war 48 Stunden, was ich als angemessen halte. So reagierte der Anbieter schnell und war sachverständig und freundlich, um sich meinen Problemen anzunehmen. In der Annahme, dass der Service über die gesamte Laufzeit des Vertrags Bestand hat, habe ich in dieses Unternehmen investiert und erwarte, dass ich nach Erreichung des Rentenalters einen Bonus auf meine gezahlten Entgelte von fairr.de erhalten werde.