Norisbank Konto kündigen: Kündigungsformular und Vorlage

Du bist mit der Norisbank unzufrieden. Dir fehlen ein Ansprechpartner und die persönliche Beratung oder die Konditionen machen dich nicht glücklich. Bei der Suche nach einer neuen Bank siehst du dich jedoch einer Masse an in- und ausländischen Finanzinstituten gegenüber. Jedes hat eigene Konditionen, Zielgruppen und eine spezielle Unternehmensphilosophie. Mit unserem Kontovergleich geben wir dir Orientierung bei deiner Suche. Wir sind überzeugt, mit nur wenigen Klicks kannst du die Bank finden, die am besten zu dir passt. Wie du danach dein Konto kündigst, erfährst du hier:

Norisbank Top Girokonto

Mit dem Top Girokonto der Norisbank kannst du kostenlos im In- und Ausland Geld abheben.

Welche Girokonten hat die Norisbank im Angebot?

Die Norisbank hält für ihre Privatkunden genau 1 Konto bereit: das Top-Girokonto. Alle Buchungen sind ebenso kostenlos wie die Kontoführung, Bargeldabhebungen, eine Kreditkarte und eine EC-Karte. Darüber hinaus kannst du das Konto für bis zu 2 Kontoinhaber eröffnen. Die Kontoverwaltung erledigst du ausschließlich online mit deinem eigens eingerichteten Onlinebanking-Zugang. Filialen und Berater vor Ort suchst du hier vergebens.

Was sind die Kündigungsfristen?

Je nach dem, welches Produkt du kündigen möchtest, gelten unterschiedliche Kündigungsfristen. Dein Girokonto und deine Kreditkarten kannst du ohne Frist kündigen. Hierzu genügt ein eigens verfasstes Schreiben oder ein Kündigungsformular. Wo du ein gutes findest, verraten wir dir später.

Rund um die Geldanlage gelten verschiedene Kündigungsfristen. Sofort auflösen kannst du dein Tagesgeldkonto und dein Wertpapierdepot. Für deinen Norisbank-Bausparvertrag musst du eine Kündigungsfrist von 6 Monaten einhalten. An dein Festgeld kommst du während der Vertragslaufzeit nicht ran. Diese beträgt zwischen 1 und 4 Jahren. Welche Bindungsdauer du beim Vertragsschluss gewählt hast und wie lang die Restlaufzeit ist, erfährst du in deinem Festgeldvertrag. Ansonsten gibt dir der Kundenservice gerne Auskunft.

Kündigungsvorlage für dein Girokonto bei der Norisbank

Weiter oben im Text haben wir es schon anklingen lassen: es gibt eine bequeme und sichere Möglichkeit, dein Norisbank-Konto zu kündigen. Mit aboalarm.de bist du deine Bankverbindung innerhalb weniger Minuten los.

Direkt auf der Startseite gibst du die Norisbank ein. Im Anschluss ergänzt du nur wenige Details zu deinem Vertrag. Das aboalarm.de-Team leitet deine Kündigung weiter und kümmert sich um alle weiteren Fragen. Du bekommst sofort die Kündigungsbestätigung. Gedanken um dein Konto musst du dir nicht mehr machen, denn der Service von aboalarm.de wurde zusammen mit Anwälten entwickelt. So eine große Rechtssicherheit in Kombination mit Schnelligkeit und Komfort gab es für die Kontoschließung noch nie. Probiere es am besten gleich aus!

Brauchst du dein Konto vorerst noch? Dann nutze doch einfach den Kündigungswecker von aboalarm.de. Nicht nur dein Girokonto, sondern alle Verträge und Versicherungen kannst du mit ihm verwalten. Er erinnert dich an die pünktliche Kündigung, damit du nie wieder in die Abofalle tappst und sich Verträge automatisch verlängern. Mit dem Konditionenvergleich siehst du darüber hinaus direkt, ob es die Vertragsleistungen bei einem anderen Anbieter günstiger gibt. Ein Klick lohnt sich also auf jeden Fall.

Konto kündigen Norisbank

Mit Aboalarm kannst du dein Top-Girokonto der Norisbank im Handumdrehen kündigen. (Bild: Aboalarm)

Norisbank Girokonto Kündigungsformular zum Ausdrucken

Auch wenn der Kündigungsservice von aboalarm.de unschlagbar günstig und bequem ist, willst du vielleicht deine Kündigung selbst verschicken. Hierzu füllst du das Kündigungsformular wie gewohnt aus und lädst dir anschließend das dazugehörige PDF runter. Direkt nach der Eingabe der Vertragsdaten findest du unter dem Formular das Feld „Selbst ausdrucken (PDF-Download)“.

Du musst es nur noch unterschreiben und kannst es per Post verschicken. Denke allerdings daran, dein Kündigungsschreiben mit einem Einwurfeinschreiben zustellen zu lassen. Nur so hast du einen Beweis dafür, dass du es wirklich verschickt hast und dein Konto schließen möchtest. Wir haben das Kündigungsformular und den Downloadlink für dein fertiges Dokument hier eingefügt.

Dein Vorname Nachname
Deine Anschrift
Deine Postleitzahl und Wohnort

Ort, Datum

Norisbank GmbH
10910 Berlin

 

Kündigung des bestehenden Girokontos

Kontonummer / Kundenenummer:
Kontoinhaber(in):

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich oben genanntes Girokonto zum nächstmöglichen Kündigungstermin. Die Überweisung des Restguthabens ohne Abzüge erbitte ich an folgende Bankverbindung:

Kontoinhaber(in):
Kontonummer / IBAN:
BLZ, Name der Bank:

Bitte bestätigen Sie mir den Eingang dieser Kündigung schriftlich.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

 

Wie kann man ein Konto bei der Norisbank kündigen?

Auf der Norisbank-Homepage findest du im Formularcenter eine große Auswahl an Vorlagen rund um ihre Produkte. Von der Kartensperre bis zur Dispoänderung ist alles dabei. Um dein Konto online zu kündigen gibt es jedoch nichts. Klar, jede Bank möchte ihren Kundenstamm halten. Online kündigen ist somit keine Alternative, jedenfalls nicht direkt im Onlinebanking. Selbstverständlich kannst du einen Anbieter wie aboalarm.de mit der Kontoschließung beauftragen. Das funktioniert ganz ohne Aufwand auf der heimischen Couch.

Davon abgesehen, kannst du auch mit einem Fax oder einem Brief kündigen. Grundsätzlich solltest du darauf achten, deinen Kündigungswunsch nur schriftlich zu äußern. Bewahre das Schreiben und die Zustellungsbestätigung sorgfältig auf. Im Zweifel kannst du die Kündigung damit beweisen.

Aus diesem Grund solltest du dein Konto niemals persönlich, am Telefon oder per E-Mail kündigen. Beim persönlichen oder telefonischen Kontakt fehlt die Aufzeichnung und somit die Dokumentation. E-Mails gehen leicht verloren oder landen im Spamordner. Die Gefahr ist groß, dass dein Schreiben somit untergeht und nie bearbeitet wird.

Was sollte man beachten?

Bei der Kontoschließung gibt es einige Fallstricke. Mit unseren Tipps geht alles glatt:

  • Dein Kontostand sollte im Plus sein. Konten mit einem laufenden (Dispo-)Kredit oder mit einer Überziehung werden nicht geschlossen.
  • Lasse lieber etwas zu viel als zu wenig Guthaben auf deinem Konto stehen. Nach der Kündigung rechnet die Bank es ab. Dann können Kontoführungsgebühren oder Zinsen für das laufende Quartal fällig werden.
  • Gebühren und Zinsen werden von deinem Guthaben abgezogen.
  • Halte eine neue Bankverbindung bereit, auf die die Norisbank dein Geld überweisen kann.
  • Richte deine Kündigung an die Norisbank-Zentrale – am besten an den Kontoservice. Hier sitzen die Mitarbeiter, die sich mit Kontokündigungen und ihrer korrekten Bearbeitung auskennen. Die Anschrift und alle Daten rund um die Adresse und den Kontakt haben wir dir am Ende dieses Artikels aufgelistet.
  • Behalte eine Kopie deines Kündigungsschreibens und der Zugangsbestätigung für deine Unterlagen. So bist du für Rückfragen gewappnet.

Checkliste vor der Kündigung

Norisbank Konto kündigen - Unterschrift

Kündige dein Konto bei der Norisbank erst, wenn alle Punkte der Checkliste erfüllt sind. (Bild: Pixabay)

Egal wie genervt du von der Norisbank bist – eine Kündigung solltest du nie überstürzen. Hier die Checkliste für den perfekten Kontowechsel:

  • Finde im Kontovergleich ein Konto und eine Bank, die zu dir passen.
  • Eröffne das neue Konto. Das geht auch online ganz entspannt von zuhause aus.
  • Warte, bis du die Zugangsdaten für das Onlinebanking und die dazugehörige Karte erhältst.
  • Teste dein neues Konto mit einem kleinen Geldbetrag und verschaffe dir einen Überblick über die Funktionen.
  • Gib deinem Arbeitgeber deine neue Bankverbindung weiter.
  • Falls du selbstständig bist: Ändere sofort Rechnungsdaten.
  • Lege deine Daueraufträge neu an. Lösche sie auf deinem alten Konto.
  • Informiere alle Lastschriftenempfänger über deine neue Kontonummer. Das geht bei vielen Händlern und Dienstleistern online in deinem Kundenzugang. Denke auch an Rechnungen, die nur hin und wieder fällig werden. Ein Klassiker sind jährliche Versicherungsbeiträge oder Händler, bei denen du selten einkaufst.
  • Teste, ob jetzt noch Bewegung auf deinem alten Konto ist.
  • Tut sich dort nichts mehr, kannst du es mit sofortiger Wirkungen schließen.
  • Auf diese Weise vermeidest du weitere Kosten für dein altes Konto.

Wie viel verlangt die Norisbank für die Kündigung eines Girokontos?

Die Kontoschließung ist, wie schon die Kontoeröffnung, ein kostenloser Service. Die Norisbank erhebt keine Gebühren, wenn du dein Konto nicht mehr bei ihr führen willst. Dennoch ist nichts im Leben ganz umsonst.

Um dein Konto online zu kündigen, erheben die Anbieter eine kleine Gebühr. Dafür umgehst du die Ausgaben für Porto und Einschreiben, die dir bei der postalischen Kündigung entstehen. Besonders elegant ist die Kündigung mit dem Fax. Dein Schreiben wird sofort übermittelt und das Faxprotokoll gibt es gratis dazu. Allerdings haben nur noch die wenigsten ein Faxgerät, weil man es im Internetzeitalter so gut wie gar nicht mehr braucht.

Insgesamt handelt es sich bei den Kündigungskosten um sehr kleine Beträge. Diese sollten dich auf keinen Fall daran hindern, zu der Bank zu wechseln, die dir den perfekten Service und wichtige Leistungen bietet.

Weitere Fragen rund um die Schließung deines Kontos?

Haben wir eine Info vergessen oder hast du eine spezielle Frage zur Auflösung deines Kontos? Die Norisbank hilft dir gern weiter. Die folgenden Kanäle stehen dir hierfür offen:

Per Post
Norisbank GmbH
10910 Berlin

Telefonisch über die Kundenhotline
030 – 310 66 005 ganztägig erreichbar

Per E-Mail
service@norisbank.de

Über das Kontaktformular auf der Homepage

Kommentar hinzufügen

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei