Targobank Konto eröffnen – In 6 einfachen Schritten

Die Targobank konzentriert sich als Teil der französischen Crédit-Mutuel-Bankengruppe auf Privatkunden, die ihre Konten online, mobil per App oder telefonisch führen wollen.

Hast du vor, das Targobank Konto als Gehaltskonto zu nutzen, sodass monatlich mehr als 600 € als Zahlungseingang verzeichnet werden, entfallen die Kontoführungsgebühren. Diese betragen ansonsten 3,95 € pro Monat.

Mit einer ausführlichen Anleitung erleichtern wir dir die Targobank Kontoeröffnung. Du findest den Ablauf Schritt für Schritt beschrieben und natürlich eine ganze Reihe nützlicher Informationen:

Schritt 1: Eröffnungsformular aufrufen

Um das Konto eröffnen zu können, rufst du auf der Website der Targobank das Online-Formular auf.

Schritt 2: Online Formular ausfüllen

Auf der ersten Seite klärt die Targobank, ob du das neue Girokonto als Einzel- oder Gemeinschaftskonto nutzen möchtest. In letzterem Fall wären die persönlichen Angaben auch für den zweiten Kontoinhaber zu machen. Zunächst werden jedoch die Features abgefragt, die dein Konto mitbringen soll, um das passende Kontomodell herauszufinden.

Extras zum Targobank Konto

Als reine Privatkundenbank stattet die Targobank dein Konto auf Wunsch mit verschiedenen Extras aus. Dazu zählen zum Beispiel:

Targobank Girokonto eröffnen Schritt 2

Mit welchen Extras soll dein Konto ausgestattet sein? (Bild: Targobank)

  • Der Dispositionskredit: Ab einem monatlichen Geldeingang von mindestens 600 € kannst du einen Dispokredit mit einer Dispo-Freigrenze von 50 € beantragen.
  • Das kontaktlose Bezahlen mit der Targobank Girocard: Gegen 10 € pro Karte lässt sich deine Girocard für das kontaktlose Bezahlen ausstatten. Die Targobank weist darauf hin, dass versehentliche Abbuchungen ausgeschlossen sind.
  • Das Tagesgeldkonto: Mit dieser Option eröffnest du gleichzeitig ein kostenloses Tagesgeldkonto, auf dem du dein Guthaben verzinst parken und jederzeit wieder auf das Girokonto transferieren kannst.
  • Die Targobank Kreditkarte: Wünscht du eine Kreditkarte zu deinem Girokonto, ist diese separat zu beantragen.

Auf der nächsten Seite geht es nun um deine persönlichen Daten:Deine persönlichen Daten

  • Nachname
  • Vorname
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Familienstand
  • Staatsangehörigkeit

Mit diesen Eingaben ist das Konto bereits auf deinen Namen eingerichtet, nun werden weitere Informationen abgefragt:

Steuerpflicht

Um alle gesetzlichen Auflagen einhalten zu können, benötigt die Targobank genauere Angaben zu deiner Steueransässigkeit. Explizit die Steuerpflicht in den USA wird nochmals konkret nachgefragt.

Targobank Girokonto eröffnen Schritt 2

Wo wohnst du zurzeit und seit wann? (Bild: Targobank)

Wohnsitz

Auf der nächsten Seite fragt die Targobank nach deiner aktuellen Anschrift. Darüber hinaus interessiert sie sich dafür, seit wann und wie du dort wohnst, also zur Miete, im Eigentum oder bei deinen Eltern.

Kontaktdaten

Im weiteren Verlauf fordert die Targobank nun deine Kontaktdaten an, nämlich deine Telefonnummer und deine E-Mail-Adresse. Gleichzeitig wird deine Einverständniserklärung zur telefonischen Kontaktaufnahme sowie zur Information per E-Mail gewünscht.

Berufliche Situation – bei Beantragung eines Dispokredits

Solltest du dich für einen Dispokredit entschieden haben, folgen nun vertiefende Fragen: Zunächst wird dein beruflicher Status erfragt, also ob und wie lange du beispielsweise Angestellter, Selbständiger, Rentner oder Student bist.

Darüber hinaus gibst du bitte die Branche, die Art und Dauer deiner Anstellung sowie deine Stundenanzahl an. So kann die Targobank die Sicherheit deines Einkommens und dessen Höhe besser einschätzen.

Um auf Nummer sicher zu gehen, fragt die Targobank auch noch genau nach deinem Arbeitgeber. Die folgende Selbstauskunft befasst sich mit deinen regelmäßigen Einnahmen und Ausgaben, um deinen finanziellen Spielraum zur Rückführung des Dispokredits zu ermitteln.

Antrag auf Targobank Kontoeröffnung

Sobald du alle Informationen zu deinem persönlichen Umfeld eingegeben hast, gelangst du auf die nächste Seite, auf der die Targobank wichtige Einverständniserklärungen von dir abfordert, nämlich:

  • zur Handlung im eigenen wirtschaftlichen Interesse
  • zur ausschließlich privaten Nutzung des Kontos
  • zur Einholung einer SCHUFA-Abfrage
Targobank Girokonto eröffnen Schritt 2

Bestätige die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Targobank. (Bild: Targobank)

Verbraucherinformationen

Hier findest du alle Belehrungen, Informationen und Geschäftsbedingungen, die zur Kontoeröffnung notwendig sind. Dazu zählen:

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen und Preisleistungsverzeichnis
  • Informationsbogen für Einleger und Auskunft zur gesetzlichen Einlagensicherung

Um die detaillierten Unterlagen einsehen zu können, kannst du die entsprechenden Verlinkungen aufrufen, die Dokumente ausdrucken oder abspeichern.

Schritt 3: Antragsunterlagen ausdrucken

Du erhältst bereits an dieser Stelle eine Übersicht sowie eine Registrierungsnummer angezeigt, deine Daten können also direkt bei der Targobank verarbeitet werden. Die dazu notwendige Identifizierung kannst du sofort im VideoIdent-Verfahren absolvieren. Alternativ kannst du den Kontoeröffnungsantrag jedoch aus ausdrucken und komplett versenden – einige Punkte unterschreiben musst du in jedem Fall.

Targobank Girokonto eröffnen Schritt 2

Legitimiere dich per Filial-, PostIdent oder Videoidentifikation. (Bild: Targobank)

Schritt 4: Identifizierung gemäß Geldwäschegesetz

Bevor du die Kontoeröffnung abschließen kannst, steht das Ident-Verfahren an. Dazu kannst du neben dem VideoIdent- zwei weitere Verfahren nutzen: Entweder packst du die Unterlagen außer dem Coupon für das PostIdent-Verfahren in einen Umschlag, suchst eine Filiale der Deutschen Post auf und legst dort deinen gültigen Personalausweis oder deinen Reisepass vor.

Der Mitarbeiter wird die Identifizierung durchführen und die Kontounterlagen direkt weiterleiten. Oder du identifizierst dich gleich in einer Targobank-Filiale – die Anleitung findest du auf der Seite.

Voraussetzungen für Kontoeröffnung bei Wohnsitz im Ausland

Solltest du als Ausländer ein Targobank Girokonto eröffnen wollen, ist das grundsätzlich kein Problem: Du füllst alle Unterlagen wie beschrieben aus und musst dann ebenso die Identifizierung durchführen.

Folgende Unterlagen solltest du in jedem Fall dabei haben:

  • den kompletten und unterzeichneten Kontoeröffnungsantrag
  • Coupon für das PostIdent-Verfahren
  • deinen gültigen Personalausweis oder
  • deinen gültigen Reisepass mit aktueller Meldebestätigung

Sind die Dokumente bei der Targobank erfolgreich geprüft worden, wirst du den Vertrag zugeschickt bekommen. Darüber hinaus werden alle Zugangsdaten und Karten in separaten Briefen auf den Weg gebracht.

Schritt 5: Nachforderung von Unterlagen

Abhängig von deinem beruflichen Status, den von dir gewünschten Extras und den im Ident-Verfahren vorgelegten Dokumenten kann die Targobank bei Bedarf weitere Unterlagen zur polizeilichen Meldung, zum Aufenthaltstitel oder deinem Einkommen nachfordern.

Wie lange dauert die Kontoeröffnung?

Der Prozess der Targobank ist gut strukturiert und setzt auf modernste Verfahren. Die Dauer hängt also in erster Linie davon ab, ob du noch Informationen und Dokumente nachliefern musst.

Schritt 6: Kontozugang, Services und Bonus

Targobank Konto eröffnen

Mit deiner Targobank Girocard kannst du kleinere Beträge ohne PIN oder Unterschrift bezahlen. (Bild: Pixabay)

Sind alle Bedingungen erfüllt, erhältst du nicht nur deine Online-Zugangsdaten per Post, sondern auch deine Girocard. Mit deinem Targobank Girokonto hast du jedoch auch Zugriff auf einige Services, wie beispielsweise:

  • Kontaktloses Bezahlen: Deine Targobank Girocard kann mit einer zusätzlichen Funktion ausgestattet werden, sodass du in Geschäften kleinere Beträge ohne PIN oder Unterschrift bezahlen kannst.
  • Kontowechsel-Service: Die Targobank erledigt alle Ummeldungen, sobald du dein Targobank Girokonto eröffnen wirst.
  • Eine spezielle Prämie für die Kontoeröffnung ist nicht vorgesehen. Dafür steht dir ein modernes Girokonto mit sinnvollen Services zur Verfügung – und das kostenlos, solltest du einen monatlichen Zahlungseingang von wenigstens 600 € realisieren können.

Damit empfiehlt sich dieses Modell auch als Zweitkonto, wie beispielsweise als gemeinsames Wirtschaftskonto. Die Kontoeröffnung ist in jedem Fall ganz leicht online zu bewerkstelligen.

1
Kommentar hinzufügen

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
marion Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
marion
Gast

Ich brauche ein konto dringend eure webseite bricht immer ap